Diskussion:Havelland Radweg

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

der havelland radweg führt verschiedenen offiziellen quellen nach, nur bis ungefähr schollene und geht über in den Havel-Radweg. werde das bei gelegenheit überarbeiten. --gebe 20:43, 11. Jan 2010 (CET)

Um dem Ganzen einen "würdigen" Abschluss zu geben, sollten wir den HLR in Havelberg enden lassen. Dort wäre auch ein Ein- oder Ausstieg per Bahn möglich. Der Bahnhof Glöwen ist allerdings noch ca. 9 km entfernt.
Warum wurde eigentlich das Roadbook in Havelberg begonnen? Nach den mir bekannten Quellen beginnt der HLR in Berlin und endet in Havelberg. Wir sollten deshalb das RB umkehren und das vorhandene als "retour" verwenden. Gruß --Dietmar 13:01, 31. Okt 2010 (CET)
Ich bin im Februar 2014 von Havelberg nach Nauen gefahren. An vielen Stellen war der Radweg erneuert oder teilw. auch ganz neu angelegt (z.B. zwischen Kuhlhausen und L17) Von den in der Einleitung genannten Baumwurzelschäden habe ich nichts bemerkt. Gruß HeinHH -- 21.02.2014
Danke für die Info. Sollten wir den Track ändern? Deine Erfahrungen kannst du gerne ins Roadbook eintragen. Gruß, --Jürgen (Diskussion) 17:27, 21. Feb. 2014 (CET)
Danke für den Track. Ich habe ihn eingebaut und die Kilometrierung angepasst. --Jürgen (Diskussion) 23:37, 21. Feb. 2014 (CET)

Benennung

Ich bin bekennender Anhänger des Bindestrichs. Spricht etwas dagegen, dem Namen des Artikels einen zu spendieren? -- StefanS 13:14, 19. Apr 2010 (CEST)

Müsste nicht nach der sonst üblichen Vorgehensweise bei den Radfernwege-Namen der "Radweg" ganz weg? Weser-Harz-Heide hat ja auch keinen im Artikel-Namen. --Tine 14:19, 19. Apr 2010 (CEST)
Demnach müsste ja der Nordseeküstenradweg auch nur Nordeeküsten heißen.. Ich denke, wir sollten den offiziellen Namen so beibehalten - mit Bindestrich natürlich. So ist die Zuordnung leichter, denn es könnte ja auch mal jemand einen Artikel Havelland als Region anlegen. --MartinD 14:48, 19. Apr 2010 (CEST)
Gute Frage. Ich denke auch, dass in diesem speziellen Fall der Namenszusatz bleiben sollte. Bei den Flüssen ist der Artikelname auch ohne den Zusatz aussagekräftig: es wäre selbst dann von Interesse, eine Route entlang des Neckars vorzustellen, wenn es dort keine ausgeschilderte Radroute gäbe. (In der Tat gibt es ein paar Fluss-Artikel ohne zugehörige Ausschilderung, z.B. Prims oder Leutasch.) Hingegen sind Artikel wie Weser-Harz-Heide, Mittelland-Route oder Havelland-Radweg nur deshalb von Interesse, eben weil es eine ausgeschilderte Route dieses Namens gibt. Mein Bauchgefühl ist, dass man in diesen Fällen danach gehen sollte, ob der Name ohne den Zusatz noch ausreichend kennzeichnungskräftig ist: bei Weser-Harz-Heide eher ja, ebenso bei Bodensee-Königssee - diese Wortkombinationen gibt es nur für die Routen. Mittelland und Havelland sind eher allgemeine geographische Begriffe, da würde ich den Zusatz mit ins Lemma nehmen, um klarzustellen, worum es geht. -- StefanS 15:27, 19. Apr 2010 (CEST)

Trackänderung

Ich war heute auf dem Havelland-Radweg unterwegs. Der offizielle Weg geht jetzt nicht wie im Wiki angegeben zur Bürgerablage, sondern ab Schönwalde auf dem Mauer-Radweg Richtung Süden bis dieser hinter der Falkenseer Chaussee auf die RR3 Berlin-Mitte - Falkensee trifft und auf dieser dann zum Rathaus Spandau. Ist auch mit dem bekannten Logo beschildert. (Felix_Ente 2015-10-21 21:30). --Jürgen (Diskussion) 07:49, 22. Okt. 2015 (CEST)