Diskussion:Nordseeküstenradweg

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie bekommt man ein Logo, kann man das einfach irgendwo kopieren oder sind da irgendwelche rechtlichen Aspekte zu beachten? Hier ist es zu sehen: http://www.northsea-cycle.com/default.asp?id=17&mnu=17&lang=5 --Tine 15:38, 27. Jun 2007 (CEST)

Logos ungefragt benutzen ist immer heikel. Ich bin dazu übergegangen statt dessen die Wegweisungsschilder zu fotografieren und ins Wiki einzubinden. Wenn man die Seitenbetreiber (z.B. NSCR) artig frägt und ihnen anbietet ihre Seite zu verlinken, dann dürften die meisten nichts dagegen haben. --Jmages 09:18, 28. Jun 2007 (CEST)
Ich habe mal GIMP bemüht. Wer ein schöneres hinbekommt ist eingeladen dies zu ersetzten....--Cat 18:00, 28. Jun 2007 (CEST)

Inhaltsverzeichnis

So sieht es jetzt im ersten Versuch aus, jetzt habe ich das Problem, dass die Orte im Inhaltsverzeichnis alle untereinander erscheinen, da dritte Gliederungsebene, für die die andere Darstellungsversion nicht gilt??? Wie mache ich es nun? --Tine 22:07, 27. Jun 2007 (CEST)

Das Problem dürfte sich mit der Aufteilung in einzelne Länderartikel auch lösen. --Jmages 09:38, 28. Jun 2007 (CEST)

Länge Gesamtartikel - in Länderartikel aufteilen?

Ich befürchte, wenn man alle Streckenabschnitte aufgelistet hat, wird es sehr (zu) lang. Macht es nicht mehr Sinn, für jedes Land einen extra Artikel anzulegen? Es fahren ja die wenigsten die Gesamttour in einem Stück, die meisten fahren in kleinen Abschnitten von max. 2-3 Ländern. --Tine 22:07, 27. Jun 2007 (CEST)

Entgegen meiner früheren Meinung finde ich die Aufteilung in einzelne Länderartikel garnicht schlecht, vor allem wenn sie alle das Präfix "Nordseeküstenradweg-" haben. Mit Dänemark hast du ja schon einen guten Start hingelegt. --Jmages 09:21, 28. Jun 2007 (CEST)
Mir gefällt es so auch besser. Nun warte ich mal ab, ob ich im Forum eine Antwort auf meine Umfrage zum Namen bekomme, dann kann ich ja mit Umleitungen weitermachen. --Tine 09:45, 28. Jun 2007 (CEST)
Da du leider die Umfrage ohne Ende terminiert hast, ist es ein bisschen schwierig zu warten, bis die Abstimmung vorbei ist....--Cat 18:09, 28. Jun 2007 (CEST)
Ja,ist mir im Nachhinein aufgefallen, habe mir keine Gedanken darüber gemacht. Wie lange sollte die Umfrage so un-terminiert sinnvollerweise laufen? --Tine 19:45, 28. Jun 2007 (CEST)
Na solange, bis dir das Ergebnis passt ;-)) -Ich meine bei Wikipedia laufen Abstimmungen meines Wissens so 7 - 10 Tage lang. Obwohl ich mir gerne Rat bei anderen Leuten einhole, habe ich meine Zweifel, ob es so produktiv ist, die Abstimmungen auszulagern. -Dort melden sich nicht selten Menschen zu Ort, die zwar "viel Meinung" haben, aber manches mal ist es direkter und zielführender hier im Wiki einfach Tatsachen zu schaffen. Der Konsens kommt schon von ganz alleine. Wenn jemanden was nicht passt, wird er er es schon umstellen. Die Namensgebung ist beim Wiki deshalb kein wirkliches Thema, weil zu jedem Artikel Umleitungen eingerichtet werden können. --01:46, 29. Jun 2007 (CEST)
Ich sehe schon, muss noch viel lernen, mich an vieles gewöhnen und noch ne Menge eigene Fehler machen ;-). --Tine 08:46, 29. Jun 2007 (CEST)

Fertigstellung nicht in Sicht?!

Die Nordseeküstenradweg-Seiten im Wiki befinden sich nach wie vor im Rohbau-Zustand. Tracks sind auch noch nicht vorhanden. Deshalb werde ich sie erstmal zu den Streckenvorschlägen verschieben. --Jmages 13:26, 2. Sep 2007 (CEST)

Gesamttrack

Die Donau-Diskussion führte mich mal wieder auf diese Seite und dabei fiel mir wieder einmal auf, dass hier gar kein Track ist. Jürgen, die Frage geht an Dich: Kannst Du die gesamten NSCR-Tracks zusammensetzen und hier einen Gesamttrack hochladen? Das würde die Seite schon mal aufwerten.

Dann müsste bei Gelegenheit noch mal etwas mehr Info rein, ich setze mir mal den schwedischen Teil auf meine ToDo-Liste. Vielleicht kann MartinD ja den deutschen Abschnitt noch etwas erweitern, und jeweils ein Foto zu jedem Abschnitt wäre auch schön. --Tine 19:31, 28. Apr 2011 (CEST)

Ich könnte alle Tracks miteinander verbinden. Dadurch würden aber Linien quer über die Meere entstehen. Wenn das nicht stört mach ich's. --Jürgen 21:00, 28. Apr 2011 (CEST)
Ist dann halt so, und wird auf anderen Seiten über NSCR auch nicht anders dargestellt. Von mir aus also okay - und danke, dass Du es übernimmst. --Tine 22:34, 28. Apr 2011 (CEST)

Voila --Jürgen 23:10, 28. Apr 2011 (CEST)

Danke - sieht gut aus! --Tine 09:45, 29. Apr 2011 (CEST)
Solln die Shetties auch mit rein? --Jürgen 20:25, 28. Dez 2011 (CET)
Ja bitte! --Tine 20:28, 28. Dez 2011 (CET)

Kleines Problemchen: Die Shetties sind als einzige falschrum ;-) Willst du das im Artikel und Track ändern, oder soll ich sie nur für den Kompletttrack umdrehen? --Jürgen 20:49, 28. Dez 2011 (CET)

Dreh nur für den Gesamttrack. Eigentlich ist er nämlich "richtigrum", da viele über Sumburgh Airport im Süden anreisen werden - und der Fährhafen ist in Lerwick, also mittendrin. Richtig oder falsch gibt es da eigentlich nicht. --Tine 20:53, 28. Dez 2011 (CET)

Voilà. --Jürgen 21:22, 28. Dez 2011 (CET)

Super, danke! --Tine 22:18, 28. Dez 2011 (CET)

"I did it"

Hallo Jürgen, ich würde gerne auf der Übersichtsseite eine ähnliche "Hall of Fame" starten, wie das auch auf der NSCR-Seite [1] zu finden ist. Ist das ein Problem für Deine Programme - diese Seite muss ja nicht extra ausgewertet werden, oder? --Tine 00:04, 29. Dez 2011 (CET)

Nö, ist kein Problem. --Jürgen 08:45, 29. Dez 2011 (CET)
Prima. Ich entwickele es aber leiber erstmal hier, bevor ich es auf die Artikelseite nehme. --Tine 11:23, 29. Dez 2011 (CET)

"I did it"

In Anlehnung an die Aktion "I did it" auf der Seite der North Sea Cycle Route können sich Mitglieder des Radreise-Forums, die die gesamte Route - egal ob am Stück oder in Etappen - beradelt haben, eintragen. Bitte kurze Information, wann welche Abschnitte beradelt wurden.

Verschiedenes

Hallo Ihr alle,

Nachdem meine Urlaubsradtour diesmal durch Belgien und die Niederlande ging (nur zum Teil entlang der Nordsee), habe ich mich mal hier umgeschaut und möchte mehrere Diskussionspunkte anstoßen, gegliedert nach Ländern:

Deutschland

In Deutschland habe ich den Verlauf bei Weener der örtlichen Beschilderung angepasst, die zudem zweckmäßiger ist. NSCR-Hinweise habe ich nicht gesehen, nur Hinweise von Ort zu Ort. Hab aber auch nicht so darauf geachtet.

Niederlande

Zum Verlauf in den Niederlanden liefert die NSCR-Webseite widersprüchliche Angaben. Laut Text sollen LF1 (Noordzeeroute) und LF10 (Waddenzeeroute) benutzt werden. Der von NSCR verlinkte Track weicht jedoch vielfach von den LFs ab. Die gröbsten Abweichungen sind südlich der Maas, nördlich davon gibt es viele kleine Abweichungen. Unser Artikel übernimmt diese Widersprüche und ist daher geeignet, zur Verwirrung beizutragen. Die offiziellen Tracks der LFs (Landelijke Fietsroutes) findet man hier. Soweit ich stichprobenartig feststellen konnte, stimmen diese mit den Angaben der papiernen ANWB-Basiskaart sowie den Angaben von OpenCycleMap überein, auf OCM sind LF1 und LF10 zugleich als Eurovelo 12 (Nordseeküstenradweg) gekennzeichnet, wobei letztere Bezeichnung m.W. vor Ort nicht zu finden ist. Was also tun mit den Niederlanden?

  • Option 1: Man behält den jetzigen Track und weist darauf hin, dass er eben nicht mit LF1/10 identisch ist.
  • Option 2: Man ersetzt den Track durch die Kombination LF1/10 und weist auf die Unterschiede zum NSCR-Track hin.

Meine persönliche Präferenz liegt bei Option 2, da diese Variante vor Ort ausgeschildert ist; außerdem sind die LFs m.E. eher relevant als die relativ obskure NSCR-Webseite. Die Erstellung von Track und Roadbook kann ich vornehmen.

Belgien

In Belgien ist die Situation noch unklarer. Die NSCR-Webseite macht überhaupt keine näheren Angaben zum Streckenverlauf, nur ein Track ist zu finden. Dieser verläuft in Teilen außerhalb des eigentlichen belgischen Routennetzes. Vor Ort gibt es zwei ausgeschilderte Routen: die Kustfietsroute und die LF1 Noordzeeroute.

  • Die Kustfietsroute entspricht eher dem NSCR-Track, weicht aber in Details davon ab. Sie besitzt einen indirekten Anschluss an die niederländische LF1 (bei Retranchement statt Sluis) und keinerlei Anschluss an die französische LF1. OCM kennzeichnet die Kustfietsroute als EV12 (keine Ahnung, ob das offiziell ist oder nur der Fantasie eines OCM-Mitarbeiters entsprungen).
  • Die LF1 Noordzeeroute verläuft trotz des Namens eher im Hinterland der Küste, schließt aber direkt an ihre Geschwister in den Niederlanden und Frankreich an. Dafür ist sie sehr umwegig. OCM gibt teils konkurrierende Verläufe des LF1 an. Zwischen Oost-Kappel und Lo-Reninge ist vor Ort die nördliche Variante ausgeschildert, der oben verlinkte Track gibt fälschlich die Südvariante an. Zum Ausgleich dafür scheint der von OCM behauptete Verlauf der LF1 am Brügge-Ostende-Kanal falsch zu sein, vor Ort ist der küstennähere Verlauf des o.g. Tracks ausgeschildert (per Streetview geprüft).

Also, was machen wir hier in Belgien?

  • Option 1: Kräftig mit den Augen rollen und den Artikel durch einen Hinweis auf die chaotische Situation ersetzen.
  • Option 2: Den derzeitigen Track belassen, aber darauf hinweisen, dass er keinem ausgeschilderten Weg entspricht.
  • Option 3: Den Track durch die Kustfietsroute ersetzen, mit Anschluss an die niederländische Route in Retranchement (die niederländische LF1 endet normalerweise im nahegelegenen Sluis, von wo man am Kanal nach Brügge und Ostende fahren kann, so wie das OCM vorgibt).
  • Option 4: Den Track durch die krakelige LF1 ersetzen.
  • Option 5: Selbst was basteln, z.B. Sluis-Brügge-Ostende, dann eine begradigte Version der LF1 unter Verwendung des Knotenpunktsystems mit Anschluss an die französische LF1.

Meine persönliche Präferenz liegt entweder bei Option 3 (falls kein Anschluss an Frankreich gewünscht) oder Option 5 (falls doch). Wegen Frankreich siehe unten.

Frankreich

Frankreich ist auf der NSCR-Webseite außen vor. Tine hat freilich schon darauf hingewiesen, dass die englische NR1 über Harwich hinaus nach Dover verläuft, von wo man nach Frankreich übersetzen kann. Wohl in Antizipation einer solchen Routenführung gibt es auch in Frankreich eine Route de la Mer du Nord - ausgeschildert gesehen habe ich sie als LF1 Noordzeeroute (sic!), wohl als direkte Verlängerung seines belgischen Pendants. In Nord-Pas-de-Calais habe ich schon mal was dazu geschrieben. Allerdings verläuft dieser Track im Hinterland. Zu einer selbstgestrickten Route entlang der Küste habe ich hier was geschrieben. Also was tun?

  • Option 1: Frankreich interessiert uns nicht im Rahmen des NSCR.
  • Option 2: Wir legen einen Artikel über den ausgeschilderten Weg von Boulogne nach Oost-Kappel an.
  • Option 3: Wir legen einen Artikel über die selbstgestrickte Route an, von Boulogne oder Calais nach Dünkirchen mit Anschluss zum Kustfietspad.

Ich habe hier keine spezielle Präferenz, weise nur darauf hin, dass die Lösung mit der für Belgien zusammenpassen muss. Bei Option 2 und 3 ist ggfs eine Erweiterung des Artikels über den englischen Abschnitts bis Dover angesagt. Zum Ausprobieren des LF1 (Option 2) habe ich ggfs im Winter etwas Zeit. An der Küste bin ich schon mal gefahren und könnte daher Option 3 bei Gelegenheit umsetzen, reiße mich aber nicht darum.

Viele Grüße, StefanS 17:08, 19. Aug 2013 (CEST)

Schön, dass sich hier mal wieder was tut. Ich bin leider noch nicht weiter rumgekommen.
Niederlande: Option 2. Die NSCR-Seite ist mit Sicherheit weniger aktuell als OSM, der touristische Eifer hat sich seit den enthusiastischen Anfängen doch bald gelegt. Auf die Abweichungen zum NSCR-Track können wir begründet hinweisen.
Belgien: Option 3 + Anschluss an Frankreich basteln geht nicht? (Sorry, hab gerade keine Zeit, mich einzuarbeiten.) Dann basteln und dies deutlich sichtbar begründen.
Frankreich: Keine Ahnung, einen Artikel würde ich aber schon begrüßen. --Tine 21:36, 19. Aug 2013 (CEST)

Hallo Tine, die Option 3 in Belgien ließe sich mit Option 3 in Frankreich kombinieren, die ich in etwa schon hier skizziert habe. Der französische Abschnitt würde dann auch an der Küste verlaufen, wäre aber keine Radroute, sondern ein selbstgestrickter Weg auf der Küstenstraße. -- StefanS 22:09, 19. Aug 2013 (CEST)

Hallo Stefan, dann bin ich für die letztgenannte Variante. Wenn es eh keine offizielle, gute, küstennahe Strecke gibt, dann sollten wir lieber eine erprobte, inoffizielle Variante anbieten. Vielleicht hat die ja dann Modellcharakter. :-) Sollte irgendwann noch eine neue Variante ausgewiesen werden, können wir ja anpassen. Grüße, --Tine 22:51, 19. Aug 2013 (CEST)

Für die Niederlande habe ich Variante 2 jetzt umgesetzt, d.h. den Track komplett durch die LFs ersetzt. Einige Abschnitte der Wegbeschreibung reiche ich später noch nach. -- Viele Grüße, StefanS 01:12, 22. Aug 2013 (CEST)

Gut, mit den Niederlanden bin ich für's erste fertig. (Wir sind meist anders gefahren und haben die NSCR nur an wenigen Stellen berührt.) Mit Belgien lasse ich mir noch etwas Zeit. -- StefanS 21:35, 26. Aug 2013 (CEST)