Diskussion:Randonneuse

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Randonneur vs. Randonneuse

Ich bin der Meinung, dass "Randonneur" der üblichere Begriff ist, und Randonneuse bei Randonneur mit abgehandelt werden könnte. Vllt. auch Halbrenner im gleichem Artikel. Oder Randonneur,-euse im Artikel "Halbrenner". Hihi, der Artikel hat ja eh den flaschen Namen;)Ingmar 15:17, 16. Mai 2007 (CEST)

Ich war mir bei dem Begriff auch nicht sicher, und daher hab ich mal ein wenig bei der Konkurrenz geschielt (Wikipedia). Dort wird behauptet, daß Radonneuse für das Fahrrad an sich steht. Der Begriff Radonneur bezeichnet demnach den Fahrer eines solchen Rades oder den bei diesen Rädern häufig anzutreffenden Lenker.
Keine Ahnung, ob das stimmt, was bei Wikipedia steht. Aber wenn, dann sollten wir IMHO hier den korrekten Begriff verwenden, auch wenn landläufig ein anderer Begriff verwendet wird. webmantz 17:06, 16. Mai 2007 (CEST)
Ups, jetzt muß ich mir mal selbst antworten. Sehe gerade, daß ich einen Schreibfehler habe, muß natürlich Randonneuse bzw. Randonneur heißen. Blöderweise ist der Schreibfehler auch im Artikelnamen, kann man den nachträglich ändern?
Also ich finde, wenn es die meisten über Randonneur kennen sollte man es schon so bezeichnen. Die gleiche Frage hast du doch beim Crosser vs. Cyclocross wieder, eigentlich sind Crossräder die mit Rennlenker, dann wurde der Begriff aber wegpiratet und mussten sich in Cyclocross umbenennen. Vllt. äußern sich mal noch andere zu der Frage. Wg. dem Artikelnamen: wenn wir unsere Diskussion hier beenden haben, löschen wir sie einfach und legen im Zweifel noch einen Artikel "Randonneuse" an, und der Radonneuse-Artikel bekommt die Kategorisierung gelöscht und gut ist. Gruß Ingmar 17:26, 16. Mai 2007 (CEST)
Diese Diskussion scheint sich ja nie aufgelöst zu haben und es sind weiterhin zwei weitgehend identische Artikel im Wiki. Kann jemand, der sich mit der Materie auskennt, eine Entscheidung treffen und die Artikel dann entweder zusammenführen oder verständlich machen, was der Unterschied zwischen -eur und -euse ist? Wikipedia halte ich in Fahrradfragen übrigens für keine gute Referenz. --Harald 22:31, 18. Apr 2010 (CEST)

Randonneur unüblich?

Also ich bin mir da nicht so sicher, ob der Begriff Randonneuse sich nicht durchgesetzt hat, oder in Wirklichkeit doch das Konzept. Der Randonneur (weniger Leichtbau, angenehmere Sitzposition, weniger nervöses Fahrverhalten, breitere Reifen) dürfte einfach zum Reisen geeigneter sein.--Igel-Radler 09:45, 4. Jul 2007 (CEST)

Ich denke man hat den Randonneurbegriff einfach etwas aufgeweicht und die Randoneussen integriert Sieht man sich z.B. das Stevens Strada 800 Tour an, dürfte es unter Randonneuse fallen, es wurde aber als Randonneur beworben. Googelt man unter "Randonneuse" findet man auch nichts an Rädern, unter "Randonneur" findet man klassische Reiseräder und Randonneusen. Ebenfalls wenn man in Newsgroups wie de.rec.fahrrad, in anderen Foren googelt, verstehen die meisten einen Randonneur eher als das was unter Randonneuse beschrieben wird, und ein kleiner Teil noch als ein klassisches Reiserad. Die Leute die den Begriff Randonneusse kennen und nutzen für diese Art Räder sind die absolute Minderheit. Ingmar 10:04, 4. Jul 2007 (CEST)

Für mich war der Randonneur immer das Brevet oder Langstreckenrennrad, das von der Materialauswahl, Geometrie und Bremsen nicht für schweres Gepäck ausgelegt war. Die Reiseradversion ist doch die Randonneuse. Aber selbst, wenn ich bei jemand reinschaue, der ((Berthoud)noch klassische Räder beider Arten baut, finde ich die Begriffe nicht mehr. Haben die Begriffe im ursprünglichen Sinne bei der heutigen Vielfalt an reisetauglichen Rädern noch mehr als historischen Sinn?