Kettenwerkzeug

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kettenwerkzeug Park Tool CT-3

Ein Kettenwerkzeug ist ein Werkzeug zum Öffnen und Schließen einer Fahrradkette.

Beim Öffnen wird ein Bolzen (Nietstift) aus der Kette gedrückt. Bei den meisten Kettenwerkzeugen geschieht dies über eine Schraube, die einen Handgriff an einem Ende hat. Es gibt auch Kettenwerkzeuge in Form einer Zange. Manche Multi-Tools sind mit einem Kettenwerkzeug ausgestattet. Will man die Kette wieder mit dem Stift schließen, sollte man ihn nicht ganz herausdrücken, sondern nur soweit, dass sie die Kette so gerade mit der Hand öffnen lässt.

Beim Schließen wird ein Kettenbolzen von der anderen Seite gedrückt, bis er wieder alle durch die Löcher aller vier beteiligten Laschen geht. In der Praxis ist es aber möglich, dass sich der Nietstift langsam aus der kette bewegt, weil nicht beide Enden aufgeweitet sind.

Zum sicheren Verschließen sollte man entweder die beiden Enden mit einem Kettenschloss verbinden oder die Kette daher entweder richtig vernieten, was mit dem Rohloff Revolver möglich ist. Dabei wird das durch die Laschen gedrückte Ende aufgeweitet, damit der Nietstift nicht im Laufe der Zeit "herauswandern" kann.