OpenStreetMap

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

OpenStreetMap ist ein Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, freie geographische Daten (z.B. über Straßen, Flüsse, Wälder, ...) zu erfassen und anderen Nutzern kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Dies geschieht entweder über vorgenerierte Karten im Web, als Download für Navigationsgeräte oder in Rohdaten, um daraus eigene Kartendaten zu generieren.

Eine Erklärung für absolute Neulinge befindet sich z.B. im OpenStreetMap-Wiki.

Onlinekarten

Da die Kartendaten frei verfügbar sind, haben verschiedene Projekte eine für ihre Bedürfnisse optimale Karte generiert, so auch für Radfahrer:

  • openstreetmap.org – zwei unterschiedliche Straßenkarten ohne Höhenlinien und eine Radfahrerkarte, Auswahl rechts oben auf das Pluszeichen klicken
  • Hike & Bike Map – Wander- und Fahrradkarte, warum sie "Bikemap" heißt, ist nicht so ganz klar; Stand April 2011
  • Waymarked Trails – Radrouten-Overlay mit einblendbarer Höhenschummerungen, täglich aktualisiert (früher Lonvia's Cycling Map)
  • Reit- und Wanderkarte – topographische Wander- und Reitkarte
  • ÖPNVKarte – Bus- und Bahnlinien sowie Stationen hervorgehoben
  • OpenTopoMap – OpenTopoMap ist ein Projekt mit dem Ziel freie, topografische Karten aus der OpenStreetMap zu erstellen. Dem deutschen Benutzer soll ein gewohntes Kartenbild zur Verfügung gestellt werden. Die OpenTopoMap befindet sich noch im Testbetrieb.

Eine ausführlichere Übersicht gibt es u.a. im OpenStreetMap-Wiki.

Routenplaner auch für Radler

  • OpenRouteService – Routenqualität hängt vom OpenStreetMap-Datenbestand der Region ab, mittlerweile auch mit Radrouten-Routing
  • BikeRouteToaster – Routenplanung auf OSM- und/oder GoogleMaps-Grundlage. Mit Streckenprofil, Hinweisliste, speziellen Optionen für Radfahrer und mehr.
  • BRouter Web – schnelles Routing auf OSM-Basis, verschiedene Profile, mehrere Varianten, Vermeiden von Bereichen (no-go areas), Streckenprofil, Höhenmeter auf- und absteigend.
  • Naviki – sehr schnelles Routing auf OSM-Basis, verschiedene Profile, Streckenprofil, Höhenmeter aufsteigend.
  • GPSies – schnelles Routing auf OSM-Basis, ein Fahrradprofil, Streckenprofil, Höhenmeter auf- und absteigend (nach Abspeichern der Strecke), viele Formate und Formatkonversionen.
  • Outdooractive – Routing auf OSM-Basis (?), über größere Distanzen nur mit Zwischenzielen einigermaßen schnell, mehrere Profile, Streckenprofil, Höhenmeter auf- und absteigend (nach Abspeichern der Strecke), Einbindung von Kommentaren und Fotos, gute Druckfunktione (Tourenbuch).
  • Alminav – Routenplanung und Offline Navigation mit GPS für Radfahrer und Wanderer.

Karte zum Download für Navigationsgeräte

Nicht jeder hat die Zeit und Lust sich mit der Generierung von eigenen Karten zu beschäftigen, daher gibt es eine Menge vorgenerierter Karten zum Download:

Was können Reiseradler beitragen

Reiseradler kommen viel in der Welt herum. Gerade in Ländern, mit unzureichender Abdeckung sind selbst einfache gpx-Tracks hilfreich. Diese kann man über www.openstreetmap.org der Community zur Verfügung stellen. Der Aufwand dafür ist sehr gering, der Nutzen kann mitunter aber sehr hoch sein. Noch besser wäre es natürlich, wenn man noch ungefähr weiß, was das für eine Straße/Piste war und diese Info für andere hinterlässt oder die Straßen/Pisten gleich in die Datenbank einträgt. Dann haben nachfolgende Reisende nicht mehr das Problem, eine weiße Karte vorzufinden.

Neben den Straßen/Pisten sind auch wichtige Orte für den Reiseradler wichtig. Bpsw. Trinkwasser, Einkaufsmöglichkeiten, Radläden und vieles mehr.

Bei Fragen bzw. auch für das Hinterlassen der Infos bieten sich aktive OSMer an, die man per Forum oder auch direkt kontaktieren kann.