Aquitaine: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
k (Aquitanien wurde nach Aquitaine verschoben: auch wenn's bei de:Wikipedia so heißt, scheint mir der Begriff ungewöhnlich, und das französische Wort zudem kürzer)
Zeile 1: Zeile 1:
Aquitanien (frz. ''Aquitaine'') ist die südwestlichste Region [[Frankreich]]s, an der Atlantikküste gelegen und über die Pyrenäen an Spanien grenzend. Die Region besteht aus den Départements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques, Hauptort ist Bordeaux.
+
Aquitaine ist die südwestlichste Region [[Frankreich]]s, an der Atlantikküste gelegen und über die Pyrenäen an Spanien grenzend. Die Region besteht aus den Départements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques, Hauptort ist Bordeaux.
  
 
== Routen ==
 
== Routen ==

Version vom 15. November 2012, 11:48 Uhr

Aquitaine ist die südwestlichste Region Frankreichs, an der Atlantikküste gelegen und über die Pyrenäen an Spanien grenzend. Die Region besteht aus den Départements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques, Hauptort ist Bordeaux.

Routen

Campingplätze

Vor dem Eintragen neuer Plätze bitte die Hinweise auf Empfehlenswerte Campingplätze beachten.
Siehe auch die allgemeinen Bemerkungen zu Campingplätzen in Frankreich.

  • 33680 Le Porge: Aire naturelle de camping Les noisetiers [1]. Ca. 1km vom Ort entfernt. Ein kleines unscheinbares Schild zeigt an der D107 Richtung la Porge-Océan wenige Meter nach dem Kreisel nach rechts(die Straße selber führt nach Lacanau-Océan). Dies ist ein relativ kleiner Campingplatz ist völlig untypisch für die Atlantikküste, angenehm ruhig, vergleichsweise günstig, ähnelt eher solchen im Landesinneren. -- Pierrot 16:08, 6. Jan 2008 (CET)
  • 33260 La Teste de Buch, Camping ** Les Bonnes Vacances, rue André Lesca 121. Kleiner Camping in der Nähe von Arcachon und Dune de Pilat (je ca. 20-30 Minuten). Ca. 16 Euro pro Tag für 2 Personen mit Zelt. Kleiner Camping, gute Alternative zu zum Teil viel teureren Campings in der Umgebung. 2012 (i-simon)