Diskussion:Charles le Téméraire

Aus Radreise-Wiki
Version vom 9. Januar 2017, 07:13 Uhr von Mütze (Diskussion | Beiträge) (CLT und Mosel)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich war mit meiner Streckenbeschreibung bereits bis Selles fortgeschritten, als beim Speichern ein "Bearbeitungskonflikt" gemeldet wurde. Vor dem Speichern konnte ich meine Änderungen noch sehen, jetzt ist aber alles verschwunden. 1 Stunde Arbeit für nichts. Gibt es eine Möglichkeit, meine letzten Änderungen über die Versionsgeschichte wieder zu finden ? Ich habe das nicht geschafft.

Den Konflikt gibt es, wenn zwei Leute gleichzeitig am Artikel arbeiten und einer seine Änderungen vor dem anderen abspeichert. Alles was du tun kannst ist, den Inhalt deines Editor-Fensters zu kopieren und nachträglich nochmal hochzuladen. Ansonsten ist es leider verloren. Wenn du jeden Ort einzeln bearbeitest kannst du den Konflikt auch minimieren. --Jürgen (Diskussion) 21:17, 13. Okt. 2015 (CEST)

Okay, danke. Ich bekomme das schon wieder hin. Ich hab' ja Zeit. Werde einfach wie Du schreibst ab jetzt jeden Ort einzeln bearbeiten. Bis bald im Wiki, Mütze

Genau - gleich noch die Frage nach dem Track. Hast du einen auf Lager oder soll ich mal bei OSM suchen? --Jürgen (Diskussion) 07:58, 14. Okt. 2015 (CEST)

Nein, einen Track habe ich leider nicht. Und da die Strecke insgesamt sehr lang ist (also von Dijon bis Belgien) wäre ich dankbar, wenn Du bei OSM suchen könntest. Einen Track selber zu zeichnen würde mich enorm viel Zeit kosten. Vielleicht hilft Dir diese Seite http://www.veloroute-charles-le-temeraire.fr/ Der Inhaber dieser Seite ist die Strecke zwar zum Teil nur mit dem Auto gefahren, seine Seite ist aber doch relativ komplett. Ich habe ihn auch schonmal angemailt - leider hat er nie geantwortet. Einen schönen Tag wünscht, Mütze

Ich habe jetzt mal den besten Track eingefügt, denn ich auftreiben konnte. Es gibt ein paar Lücken und er fängt woanders an, als deine Ortsliste. Aber so als Arbeitsgrundlage können wir ihn erstmal nehmen.--Jürgen (Diskussion) 21:15, 14. Okt. 2015 (CEST)

Tolle Arbeit von Dir - Danke ! Ja, wahrscheinlich werden wir ihn irgendwann überarbeiten, denn ich bin mir nicht so ganz sicher, in wie weit die genannte Webseite zuverlässig ist. Offiziell geht die VR 50 bis Dijon, der Webseitenersteller ist angeblich bis Charolles gefahren. Und Gerüchte unter Radlern besagen, daß die VR 50 bald bis nach Marseille reichen soll. Schaun wir mal. ich halte das Forum auf dem Laufenden. Mütze (Diskussion) Mütze

Überschneidung mit der Mosel-Route

Habe gerade gesehen, dass der Track ab Golbey mit dem Mosel-Track identisch ist. D.h. da könnten wir einen Link zum Mosel-Roadbook setzen und so die von Stefan angesprochene Doppelung vermeiden. --Jürgen (Diskussion) 21:36, 14. Okt. 2015 (CEST)

Der südliche Abschnitt ist zudem mit der EV6 (siehe Rhein - Loire) identisch. Die Verbindung zwischen Mosel und EV6, für die Mütze gerade Beschreibungen anfertigt, besteht aus Canal de l'Est und Saône. Andererseits soll die "Karl-der-Kühne-Route" ja noch weiter in Luxemburg und Belgien verlaufen, wobei ich nicht weiß, wie weit das dort realisiert oder nur französisches Wunschdenken ist. Im Falle des Falles nehme ich an, dass sie dort auf bereits vorhandenen Routen verläuft. Solche Riesenrouten mit vielen Überschneidungen lassen sich im Wiki nicht wirklich gut darstellen. Evtl. wäre dafür ein Mantel-Artikel wie für Eurovelo 6 geeignet. Gut wäre es aber auf jeden Fall, die Verbindung von der Mosel zur EV6 zu haben, an der Mütze ja arbeitet. -- Viele Grüße, StefanS 23:17, 14. Okt. 2015 (CEST)

Ja, von GOLBEY bis REMICH fährt man die Mosel entlang. Allerdings habe ich beim Fahren (vorige Woche) ein paar andere Erfahrungen gemacht, als die im Mosel Roadbook beschriebenen. Was mache ich denn jetzt ? Das Mosel-Roadbook abändern ? Oder doppelt schreiben ? Was die Trasse in Luxemburg und Belgien angeht, hoffe ich doch im nächsten Jahr Zeit zu haben, um das Ganze genauer zu erforschen. Fest steht: an der VR 50 Charles le Téméraire wird emsig gearbeitet. Mütze (Diskussion) Mütze

Ich würde vorschlage, du machst hier so weiter wie du es vorhattest und wenn du fertig bist, überprüfen wir die Unterschiede bzw. eine Aktualisierung der Moselstrecke.--Jürgen (Diskussion) 20:46, 15. Okt. 2015 (CEST)

Okay, so mach ich's. Bis denn, Mütze (Diskussion) Mütze

Portieux

Hallo Mütze, die Ortskoordinaten sind alles sehr schön gesetzt und beschrieben. Einzig Portieux ist etwas daneben gegangen. Auf meiner Karte geht der Track auch garnicht durch Portieux, sondern eher durch Vincey. Was meinst du?--Jürgen (Diskussion) 20:33, 20. Okt. 2015 (CEST)

Hallo Jürgen, Du hast Recht, auf der Karte sieht es so aus, als ginge der Weg durch Vincey und nicht durch Portieux. Die Grenzen der Städtchen sind aber auch nicht immer ganz eindeutig (Vincey = westlich vom Kanal, Portieux = östlich vom Kanal). An den Schleusen steht immer eine Nummer und oft auch der Name der Stadt. Ich glaube also, durch das Stadtgebiet von Portieux geradelt zu sein, kann mich aber auch täuschen. Vielleicht ist es sicherer, wenn ich Vincey statt Portieux schreibe und mir die Örtlichkeiten bei meiner nächsten Tour da nochmal genau besehe. Ich hoffe ja sowieso, die VR 50 bald ganz radeln zu können und das Wiki dementsprechend zu vervollständigen. Übrigens: wo ordnest Du die Streckenbeschreibung denn ein ? Unter Radfernwege habe ich ihn bisher nicht finden können. Einen schönen Tag wünscht Mütze (Diskussion) Mütze

Ich habe sie vorläufig unter "Unvollständige Routen und Streckenvorschläge" auf der Radfernwege-Seite reingeschrieben. Sobald die Seite einigermaßen fertig ist, kann man sie zu den regulären Strecken verschieben. --Jürgen (Diskussion) 11:38, 21. Okt. 2015 (CEST)

Super. Wenn ich nicht so viel Arbeit hätte, würde ich am liebsten sofort auf Radwanderung gehen. Das Wetter ist bei uns noch so toll ... Naja, so wird es eben 2016, bis die Beschreibung ganz fertig wird. Bis denn, Mütze (Diskussion) Mütze

Ersatz des Ausdrucks TOTEM

Aus Respekt für die Ureinwohner Nordamerikas, für die ein Totem ein sakrales Objekt war, habe ich das Wort Totem durch das Wort Borne ersetzt. Mütze (Diskussion) Mütze

Gratuliere dir, deine Seite ist um in einer Woche um 35 Plätze auf Gesamtrang 300 aufgestiegen. Das ist echt viel für so eine junge Seite. Gruß, Jürgen (Diskussion) 13:55, 18. Dez. 2015 (CET)

Danke für das Kompliment, Jürgen. Das tut gut. Ich wußte garnicht, daß es für die Wiki-Seiten ein Ranking gibt. Ich wünsche Dir schöne Festtage und einen guten Rutsch. Mütze (Diskussion) Mütze

Gibt es hier. Update ich so etwa jede Woche. Ich wünsche dir auch schöne Feiertage ;-) --Jürgen (Diskussion) 10:27, 22. Dez. 2015 (CET)

Widerspruch zwischen OpenCycleMap einerseits und offiziellen Prospekten andererseits

Überall - was man auch hört und liest - führt der Radwanderweg Charles-le-Téméraire durchgehend auf der VR50 von Dijon bis nach Brugge. Auf OpenCycleMap führt der südliche Teil bis nach Chalon-sur Saône und es ist die VR53, die nach Dijon führt. Als ich mit dem Rad dort war, sah es (was die Beschilderung angeht) nochmal anders aus. Da war der südliche Teil ab Dijon gar nicht definiert, man folgte normalen Rad-Schildern mit Kilometerangaben, erst ab Talmay befand man sich wirklich auf der VR50 Charles-le-Téméraire. ich weiß jetzt auch nicht, wie ich dies in meinen Bericht einflechten soll. --Mütze

Hallo Mütze. Letztendlich zählen für uns immer die Verhältnisse vor Ort. OSM ist nicht immer auf dem neuesten Stand und offiziellen Prospekten kann man auch nicht trauen. Kennst du denn das Streckenstück aus eigener Erfahrung? --Jürgen (Diskussion) 18:24, 21. Sep. 2016 (CEST)

Hallo Jürgen. Ja, ich war im August 2016 dort - es war eine meiner schönsten Touren. Es ist vielleicht am besten, wenn ich die Seite hier so fülle, wie ich alles vor Ort gesehen habe. Die Organisatoren wollte ich eh mal anschreiben, vielleicht klärt sich ja das Ganze im Lauf der Jahre. Mütze 07:33 22. Sept. 2016 (CEST)

Genau so machen wir es. Am Besten mit einem Hinweis auf die Abweichungen. Sag mir Bescheid, wenn ich den Track ändern soll, weil der muss ja zu deinem Roadbook passen. Gruß, Jürgen (Diskussion)

Ja, gut. Ich nehme die Abweichungen mit auf und melde mich, sobald Du den Track zeichnen kannst. Hoffen wir mal, daß ich nächstes Jahr den Weg bis Brugge radeln kann ! Dann wird das Ganze perfekt. (Mütze) 22.Sept. 2016 08:37 (CEST)

So, jetzt liegen alle Orte schön auf dem Track. Die Moselstrecke schau ich mir bei Gelegenheit auch mal näher an. --Jürgen (Diskussion) 21:35, 6. Okt. 2016 (CEST)

CLT und Mosel

Hallo,

Wie Jürgen schon vor einiger Zeit bemerkt hat, gibt es Überschneidungen mit dem Track von Mosel. Der derzeitige Zustand ist wie folgt, wobei ich nur die für die Diskussion wichtigen Orte hervorhebe:

  • Mosel beschreibt die Strecke Bussang - Golbey - Les Turbines - Schengen - Koblenz.
  • Der Track von Charles-le-Téméraire erstreckt sich auf Dijon - Golbey - Les Turbines - Schengen, wobei die Beschreibung und die Ortspunkte nur bis Les Turbines gehen. Zwischen Les Turbines und Schengen fehlt zudem ein Teil des Tracks.

Der Abschnitt Golbey-Les Turbines ist 56 km lang, bis Schengen wären es nochmals gut 140 km. Eine Überschneidung dieser Länge scheint mir nicht sinnvoll zu sein, zumal der Mosel-Radweg in den genannten Abschnitten noch nicht fertig ist, und daher in Zukunft noch viele Änderungen auf uns zukommen, die dann doppelt ausgeführt werden müssten. Schauen wir uns die Überschneidung zwischen Golbey und Les Turbines genauer an, dann besteht sie aus zwei Abschnitten:

  • Golbey-Socourt: Hier ist der Radweg bereits seit langem fertig, und die beiden Tracks sind identisch, wobei Mützes Beschreibung in Charles-le-Téméraire detaillierter ist als meine in Mosel.
  • Socourt-Les Turbines: Hier ist der Radweg nicht fertig, es gibt wohl nur einen Feldweg bzw. Trampelpfad. Der Mosel-Track beschreibt die Landstraße, der ClT-Track den Weg am Kanal bzw. Fluss. Allerdings scheinen mir bei ClT Track und Beschreibung nicht ganz zusammen zu passen, jedenfalls bei Flavigny, wo der Track am Kanal entlang läuft, der im Track aber als unpassierbar beschrieben wird.
  • Die Ortspunkte im gemeinsamen Bereich (Golbey, Socourt, Les Turbines) liegen jeweils ein wenig auseinander.
    • Der Ortspunkt Golbey für Mosel liegt genau dort, wo die beiden Tracks, von Dijon bzw. Bussang kommend, zusammentreffen.
    • Der Ortspunkt Socourt für Mosel liegt an der Schleuse 33, wo man spätestens auf die Landstraße wechseln muss, wenn man den Feldweg vermeiden will. Der Ortspunkt Socourt für ClT liegt am Ende des guten Belags, etwas nördlicher.
    • Les Turbines stellt einen Anschluss an die Strecken Straßburg/Pforzheim-Paris dar.

Langer Rede kurzer Sinn, ich schlage Folgendes vor:

  • Wir übernehmen Mützes detaillierte Beschreibung für Golbey-Les Turbines in den Artikel Mosel, ebenso den Track, unter eventueller Korrektur des Tracks bei Flavigny. Ausgangspunkt wäre das Zusammentreffen der Tracks (aktueller Ortspunkt Golbey in Mosel), Endpunkt das Zusammentreffen mit Straßburg - Paris, d.h. die Westseite der Schleuse an der D115B. Kleinere Anpassungen wären dazu an Straßburg - Paris und Radweit Pforzheim - Paris vorzunehmen.
  • Auf die Alternative D570, deren Verkehr ich im Übrigen so schrecklich nicht fand, kann im Text hingewiesen werden. Die D570 als Track vorzuhalten, ist nicht notwendig, da die Landstraße immer geradeaus geht und leicht zu finden ist. Um die Verknüpfung zu erleichtern, bietet sich der aktuelle Ortspunkt Socourt in Mosel an.
  • Nach dieser Übernahme kann Charles le Téméraire auf den Abschnitt Dijon-Golbey gekürzt werden. Auf die weitergehende Bedeutung kann in den Einleitungstexten von ClT und Mosel hingewiesen werden.
  • Zukünftige Aktualisierungen im Bereich Nancy-Metz können in den Artikel Mosel eingearbeitet werden.

Auf diese Weise blieben Mützes Beschreibungen komplett erhalten, und es gäbe keine Doppelung zwischen den beiden Tracks. Was ist Eure Meinung dazu? -- Viele Grüße, StefanS 12:35, 25. Dez. 2016 (CET)

Halte ich für sehr sinnvoll. Joyeux Noël, Jürgen (Diskussion)

Hallo Jürgen, Danke für Deine Rückmeldung. Ich warte erstmal noch, ob Mütze damit einverstanden ist. -- Viele Grüße, StefanS 22:21, 26. Dez. 2016 (CET)

Hallo Jungs, wichtig wäre mir, daß meine Beschreibung von Charles-le-Téméraire so erhalten bleibt, daß ich die Beschreibung später bis nach Brugge fertigstellen kann und so die gesamte Strecke dieses Radwanderweges im Wiki steht. Ich hoffe doch, daß ich 2017 bis nach Brugge radeln kann. Wie Ihr das konkret am besten umsetzt, ist mir weniger wichtig, ich richte mich nach Euch. Und wünsch' Euch einen guten Rutsch. --Mütze (Diskussion) 18:06, 31. Dez. 2016 (CET)
Soabld ich mit den Boucles de Haute-Saône fertig bin, mache ich mich an die Beschreibung der Boucle de la Moselle, ein Rundkurs (Les Turbines, Nancy, Toul). Da ist ja auch wieder eine Überschneidung da. Dachte, ich sage Euch das schonmal, vielleicht hilft es Euch bei der Entscheidung. --Mütze (Diskussion) 18:09, 31. Dez. 2016 (CET)
So, ist erledigt, ich habe alles wie oben beschrieben angepasst, und die Route ist jetzt im Hauptnetz. -- Viele Grüße, StefanS 23:31, 7. Jan. 2017 (CET)

Super, danke. --Mütze (Diskussion) 07:13, 9. Jan. 2017 (CET)