Diskussion:Mittellandroute D4: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Übereinstimmung mit Spreeradweg)
Zeile 130: Zeile 130:
  
 
: Roadbook ist integriert. Gruß, [[Benutzer:Jmages|Jürgen]] ([[Benutzer Diskussion:Jmages|Diskussion]]) 08:00, 15. Mai 2014 (CEST)
 
: Roadbook ist integriert. Gruß, [[Benutzer:Jmages|Jürgen]] ([[Benutzer Diskussion:Jmages|Diskussion]]) 08:00, 15. Mai 2014 (CEST)
 +
 +
== Erfurt Hbf ==
 +
 +
Was für einen Sinn hat es, den Erfurter Bahnhof so prominent im Roadbook unterzubringen? Machen wir doch bei anderen Strecken im Wiki auch nicht? [[Benutzer:Strampeltier|Micha]]

Version vom 24. November 2016, 15:11 Uhr

So Jürgen, wenn du willst darfst du auch hier deines Amtes walten. Eine retour hab ich noch nicht angelegt, da der Track noch nicht komplett ist und ich auch nicht entscheiden möchte, was nun Tour und Retour ist. Henning 10:05, 13. Mai 2010 (CEST)

Hat die Strecke was mit der hier zu tun? http://www.achim-bartoschek.de/details/nw_d_04_o.htm --Jürgen 10:31, 13. Mai 2010 (CEST)
Das sollte sie sein... wobei dein Link nur bis Bonn geht, oder hab ich bloß den weiter-Link übersehen?
Auf dem Bild ist es die Route 4 Henning 10:38, 13. Mai 2010 (CEST)

Schöne Strecke, weil sie einige von unseren querverbindet. Habe noch keine Ahnung, warum Zittau 124 km vom Trackanfang entfernt liegt. Muss ich mir noch mal in Ruhe anschauen. --Jürgen 10:48, 13. Mai 2010 (CEST)

Ist es ein Problem, wenn der Punkt Goethegalerie heißt? Denn so müsste er egtl. heißen. Ansonsten müssen wir uns wohl noch etwas gedulden. Fertig soll der Weg erst 2012 werden. Die Hessen sind einfach nur zulangsam :D Henning 18:42, 13. Mai 2010 (CEST)

Urx - habe mich getäuscht. Ist in Wirklichkeit alles o.k. Wieso Goethegalerie? Du meinst Zittau müsste eigentlich Goethegalerie heißen? --Jürgen 21:22, 13. Mai 2010 (CEST)
Ne, mit Zittau als Namen ist alles ok. Mir ging es den Namen des Wegpunktes bei Jena. Der hat ein l zuviel. Scheint aber ein Fehler in der kmz-Datei zusein, da du irgendwas mit dem roadbook gemacht hast. Ich schau mir morgen die kmz-Datei nochmal an und such nach Fehlern. Henning 22:55, 13. Mai 2010 (CEST)

Vollständig genug

Wie schaut es denn aus mit der Vollständigkeit bei diesem Weg. Sollte man den vollständigen Teil Zittau-Eisenach aus dem Track extrahieren und diese Strecke unter einer anderen Kategorie veröffentlichen. Den kompletten, aber unvollständigen Track, so wie er derzeit ist könnte man ja mit verlinken. Henning 11:42, 17. Mai 2010 (CEST)

Ich würde eher schauen, ob wir die Lücken (erkennt man gut an den weißen Stellen im Höhenprofil) irgendwie füllen können. Wäre schade, wenn wir den Track wieder auseinander nehmen würden. --Jürgen 13:46, 17. Mai 2010 (CEST)
Nagut...der Track ist nun komplett...das Ergänzen von weiteren Orten überlass ich dann anderen...Henning 17:34, 17. Mai 2010 (CEST)

Habe mir gerade den vollständigen Track bei Siegen angesehen. Er führt direkt an der Lahnquelle und somit am Beginn des Lahnradweges vorbei. In Bad Lasphe trifft er dann erneut auf den Lahnradweg und hat bis Cölbe einen identischen Verlauf mit dem Lahnradweg. Das bedeutet, dass wir wohl die Mittellandroute in einzelne Abschnitte aufteilen müssen. Wisohr 17:55, 17. Mai 2010 (CEST)

Das ging aber schnell, Henning! Ich schaue mir das nachher noch genauer an, Wilfried. Wenn die Überschneidungen sich in Grenzen halten, dann würde ich den Weg besser nicht zerstückeln. Wir haben eine Menge Tracks die kilometerweit identisch sind. --Jürgen 18:06, 17. Mai 2010 (CEST)
Das gemeinsame Lahnstück würde ich akzeptieren. Die Thüringer Städtekette liegt aber zu 85% auf der Mittellandroute. Allerdings dürfte es Proteste hageln, wenn wir diese Strecke aus der Karte rausnehmen ;-) Vermutlich ist die aber auch besser ausgeschildert als die Mittellandroute. D.h. lassen wir sie drin und nehmen die Mittellandroute auch mit an Bord, wegen der wichtigen Querverbindungen die sie leistet. Um die Ortsliste kann ich mich kümmern. --Jürgen 18:32, 17. Mai 2010 (CEST)
Ja, die Städtekette ist nahezu identisch mit der Mittellandroute. Ich hab damit an sich auch keine Probleme, dass diese Strecke von zwei Radwegen bedient wird. Eine Aufteilung bringt meiner Meinung nach zuviel Verwirrug in die Sache. Die Ausschilderung sollte identisch sein, da die Städtekette als Teil der D4 angelegt wurde.
Es ist halt die Frage, ob wir hier Radfernwege sammeln wollen, oder ob wir ein Radfernwegenetz erstellen wollen. Henning 19:13, 17. Mai 2010
EDIT: Ich hab ins wiki jetzt erstmal alle Verbindungen zu Radwegen bis zur Fulda eingetragen.Henning 21:19, 17. Mai 2010 (CEST)

Zwischen Siegen und Bonn fehlen noch 30 km vom Track (siehe Höhenprofil). --Jürgen 10:17, 18. Mai 2010 (CEST)

nun aber... ich dachte, ich hätte es schon hochgeladen gehabt Henning 10:44, 18. Mai 2010 (CEST)

Benamung der Route

Perfekt - Danke! Ein Problemchen gibt es noch mit der Benamung. Wäre es sinnvoll das Teil in "Mittellandroute (D4)" umzubenennen? --Jürgen 11:07, 18. Mai 2010 (CEST)

Bei den Anschluss-Links hab ich es ja schon so benannt. Den Namen der wiki-Seite hab ich es nicht gemacht, da dann die retour Mittellandroute (D4) (retour) heißen würde und das finde ich komisch. Evtl. wäre Mittellandroute_D4 ein passender Name. Also ohne die Klammern. Henning 11:16, 18. Mai 2010 (CEST)

Unterstriche im Namen würde ich nicht empfehlen. "Mittellandroute D4" analog zu "Europaradweg R1" fände ich akzeptabel. Vielleicht sagen unsere Sprachexperten Dietmar oder StefanS noch was dazu. --Jürgen 11:37, 18. Mai 2010 (CEST)

Danke für den Experten :-) Hatte gerade etwas dazu geschrieben, bist mir aber zuvor gekommen (Text weg). Ja, gleiche Meinung: Leertaste reicht. Grundsätzlich so wenig Satz-/Sonderzeichen wie möglich, das gibt immer Probleme beim reproduzieren. Bestenfalls mal einen Bindestrich (Main-Donau-Kanal). Gruß --Dietmar 11:44, 18. Mai 2010 (CEST)

wiki setzt doch den _ in der url automatisch ;-) Henning 11:44, 18. Mai 2010 (CEST)
Ja, aber nur beim Maskieren der URL. --Jürgen 11:53, 18. Mai 2010 (CEST)

Ok, danke Dietmar. Also "Mittellandroute" wird zu "Mittellanroute D4" --Jürgen 11:53, 18. Mai 2010 (CEST)

Ist erledigt...du kannst die alte kmz und png löschen. Henning 12:06, 18. Mai 2010 (CEST)
Wowie - Das ging aber fix! Das kmz generiere ich nochmal neu, wegen der Wikilinks. --Jürgen 12:15, 18. Mai 2010 (CEST)

Schwalmstadt

10 km Bundesstraße ohne Radweg scheinen mir nicht zumutbar und wir sollten schauen, ob wir nicht den Track ändern können.--Jürgen 08:58, 16. Mai 2011 (CEST)

Ja, wäre nicht schlecht. Habe schon gesucht, kenne aber die Berge der Gegend nicht so gut. Aber schlimmer als der offizielle Verlauf kann die Alternative kaum sein.--Gaspar 09:06, 16. Mai 2011 (CEST)
Vielleicht finden wir noch was auf OSM oder GPSies. Ich schaue nachher mal ...--Jürgen 09:29, 16. Mai 2011 (CEST)
Datei:Neustadt-neukirchen.kmz mit Radroutenplaner und Phantasie --Gaspar 13:37, 16. Mai 2011 (CEST)
Datei:Neukirchen-neustadt-2.kmz
Gründet das Unzumutbarkeits-Urteil auf Erfahrung oder nur, weil die Straße vom Bund unterhalten wird? Ich kenne die Strecke nicht persönlich, aber auf dem Satellitenbild sieht das wie eine normale zweispurige Landstraße aus, auf der auch nicht gerade der Bär tobt. Radfahren ist nunmal gleichberechtigter Verkehr und spielt sich nicht nur im Ghetto ab. -- StefanS 15:58, 16. Mai 2011 (CEST)
Ich hatte nur die Idee zu einer Alternative. Da die B 454 durch eine neue Autobahn (BAB49) ergänzt wird, wird sie nicht ruhig sein. Die offizielle Strecke ist vorgegeben, also Bundesstraße. Ich finde Bundesstraßen meist sehr unangenehm.--Gaspar 16:23, 16. Mai 2011 (CEST)
Wenn der offizielle Verlauf über die Bundesstraße geht und keiner die Strecke abgefahren ist und sagen kann, dass die Bundesstraße wirklich hässlich ist, würde ich den offiziellen Verlauf lasen. Henning 16:52, 16. Mai 2011 (CEST)
Insgesamt ist die Mittelland-Route noch nicht fertig. Der Bahntrassenweg Neukirchen-Schwalmstadt wird noch fertig gebaut. Die B454 wird einen straßenbegleitenden Radweg bekommen. Es wird aber wohl noch 5 Jahre dauern, da die neue Autobahn wichtiger ist.-Von mir aus können alle auf Bundesstraßen radeln, nur ich halt nicht. Schwerverletzte haben meist Recht gehabt ;-)-Gaspar 16:57, 16. Mai 2011 (CEST)

Seid ihr sicher, dass die B454 der offizielle Verlauf ist? Auf OSM gibt es zwar nur Fragmente von D4 und R2 aber die laufen zu einem guten Teil auf Gaspars 2. Vorschlag. --Jürgen 17:13, 16. Mai 2011 (CEST)

Hier ist der entsprechende OSM-Ausschnitt. --Jürgen 17:34, 16. Mai 2011 (CEST)

Radnetz hat auch eine andere Strecke. Also derzeit nicht offiziell. Das war auch meine alte Ansicht, die ich hier eingetragen hatte.--Gaspar 17:40, 16. Mai 2011 (CEST)
Dann würde ich sagen, bauen wir deine Variante in den Track ein, solange was offizielles kommt. Hatte mich eh gefragt, was der Schlenker über Schwalmstadt soll.--Jürgen 17:52, 16. Mai 2011 (CEST)

Habe das Trackstück von Gaspar eingebaut. --Jürgen 22:36, 17. Mai 2011 (CEST)


Fehlender Retour-Artikel

Bei so einer Route gibt es doch absolut keine Richtungspräferenz.--Ulrich 15:58, 24. Jan 2012 (CET)

Solange das Roadbook so ein Stummel ist, sehe ich keinen Sinn darin, einen Retourartikel anzulegen. Den Track kann jeder lokal drehen, wie er möchte und die Kilometer kann man auch überblicken. Henning 12:05, 8. Feb 2012 (CET)
Das optimale Timing für die Erstellung eines retour-Artikels ist sicherlich 1. Hin-Artikel mit Ortsbeschreibungen, 2. Drehen, 3. Wegbeschreibungen für beide.
Aber wenn der Rückartikel schon angefangen ist, haben Leute, die die Strecke in der zweiten Richtung gefahren sind, eine geringere Schwelle, für einzelne Stellen nützliche Hinweise zu geben.
Wurden derartige Informationen zunächst provisorisch in den Hin-Artikel eingetragen, muss dann jemand die verschiedenen Inhalte mühsam auseinander klauben.
Außerdem müssen bei einer verspäteten Erstellung des Rückartikels dann soundsoviele Links angepasst werden.--Ulrich 19:44, 8. Feb 2012 (CET)
Ich sehe das so: Die meisten Hinweise sind nicht richtugnsspezifisch. Wenn der Belag schlecht ist, dann in beide Richtungen. Geht es in die eine Richtung steil berghoch, so eght es in die andere steil bergab. Kann man in Ort A etwas angucken, dann ist die Richtung auch unerheblich.
Die Folge von zwei unfertigen Roadbook ist, dass keines wirklich brauchbar ist. In dem einen fehlt dann der Abschnitt, im anderen jener. Besser erst eines nahezu fertig machen und dann sich auf die Retour stürzen.
Welche Links willst du denn anpassen? Henning 20:18, 8. Feb 2012 (CET)
  • Informationen zum Belag kommen jeweils hinter den anderen Ortspunkt. Oft sind sie auch anders zu formulieren, da sie nur Teile der Strecke zwischen zwei Ortspunkten betreffen.
  • Tipps zur Orientierung sind völlig andere.
  • Die Verlinkungen müssen zumindest um "und retour" ergänzt werden.
  • Wo Routen sich diagonal kreuzen und über ein paar Ortspunkte gemeinsam verlaufen, ist je nach logischer Kombinierbarkeit mal die eine Richtung relevant, mal die andere. Zur besseren Orientierung der Nutzer ist auch noch zu vermerken, ob ein gemeinsamer Streckenabschnitt beginnt oder endet, oder ob an mehreren Orten untereinander verlinkte Routen zwischendurch unterschiedlich verlaufen.--Ulrich 18:55, 9. Feb 2012 (CET)

Übereinstimmung mit Spreeradweg

Nach grober Übersicht müsste D4 zwischen Eibau/Bahnhofstraße und Schirgiswalde deckungsgleich sein. Gibt es einen "offiziellen" D4-Track, um diesen mit meinem Track (April 2014 verifiziert) zu vergleichen? Im positiven Fall könnte die Teilstrecke von Spree zu D4 kopiert werden. Theoretisch könnten die auch voneinander abweichen. Kann aber auch sein, dass der D4-Arbeitsstand veraltet ist. Unterwegs sind mir die D4-Schilder auch aufgefallen, habe aber nicht immer auf die genaue Identität mit "Spree" geachtet. Gruß Dietmar 13:05, 13. Mai 2014 (CEST)

Hier kannst du den (gemäß OSM) offiziellen Verlauf beider Strecken sehen. Und ich würde mal sagen, sie sind identisch. Gruß, Jürgen (Diskussion) 19:17, 13. Mai 2014 (CEST)

Sieht so aus, als ob beide identisch geführt werden. Damit weichen beide von meiner aufgezeichneten Strecke etwas ab. Wenn wir unterstellen, dass in OSM jeweils ein veralteter Arbeitsstand dargestellt ist, könntest Du den genannten Teilabschnitt aus "Spree" nach D4 kopieren (Track, Orte, Beschreibungen, Fotos). Ich würde dann die Beschreibung der Anschlüsse präzisieren. Gruß Dietmar 07:39, 14. Mai 2014 (CEST)

Roadbook ist integriert. Gruß, Jürgen (Diskussion) 08:00, 15. Mai 2014 (CEST)

Erfurt Hbf

Was für einen Sinn hat es, den Erfurter Bahnhof so prominent im Roadbook unterzubringen? Machen wir doch bei anderen Strecken im Wiki auch nicht? Micha