Diskussion:Uckermärkischer Radrundweg-Berlin-Kopenhagen

Aus Radreise-Wiki
Version vom 11. Mai 2011, 21:33 Uhr von Tine (Diskussion | Beiträge) (Weitere Bearbeitung)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo Roland. Habe den Artikel zu den Regionalen Radwanderwegen verschoben, weil der Track keine Querverbindung zu Berlin-Kopenhagen darstellt. --Jmages 21:11, 2. Nov 2007 (CET)

Hallo,

vielleicht ergänzt ja jemand die fehlenden 2 km bis zum erwähnten "Anschluß". Dann kann dieser Artikel ja wieder verschoben werden
MFG Roland

Hallo Jürgen,
Verbindung ist komplett.
MFG rolandk 16:15, 27. Apr 2010 (CEST)
Ja genau. Wir sollten die Kriterien ziemlich eng setzen. Zum einen steigert das die Qualität des Wiki (Sammelsurien von ungeprüften Tracks gibt es schon genug). Zum anderen braucht es für einen Routenplaner eine echte Verbindung der Tracks untereinander, sonst würde er nicht funktionieren. Deshalb braucht eine Querverbindung auch mindestens zwei Anschlüsse zu anderen Tracks. Wird schon noch. Grüße nach Berlin. --Jmages 14:05, 3. Nov 2007 (CET)

Struktur der Artikel

Ich bin eher zufällig auf diese Artikel gestoßen (eigentlich nicht meine Baustelle). Ich fand die Struktur etwas verwirrend. Es gibt also

Die erwähnte Verbindungsstrecke verbindet die beiden Radrouten also nicht direkt, sondern nur über die zusätzlichen Tracks. Vorschlag: Wie wäre es, die Verbindungsstrecke zu einer richtigen Verbindungsstrecke auszubauen, d.h. den Track Templin-Feldberg und den Anfang des Tracks Neustrelitz-Rostock dort zu integrieren? Wie gesagt, nicht wirklich meine Baustelle hier, nur so als Anregung. Würde sicherlich die Übersichtlichkeit verbessern. -- StefanS 12:22, 9. Jan 2010 (CET)

Weitere Bearbeitung

Dietmar, kannst Du Dir diesen Artikel mal anschauen? Macht der (noch) Sinn, kann er sinnvoll integriert werden, notfalls mit kleinen Anpassungen (siehe auch Stefans Anmerkungen oben)? --Tine 13:01, 11. Mai 2011 (CEST)

Hallo Tine, ich sehe jetzt auch keinen richtigen "touristischen Nährwert". Wer BU oder BK fährt, zieht wohl eher die Strecken durch. Die Uckermarktour ist im Vergleich dazu im nordwestlichen Teil gegenwärtig noch eine Verlegenheitslösung. Hat die Strecke irgendeine Relevanz für den Routenplaner? Wenn ja, müsste sich das mal jemand ansehen. Da Feldberg keinen Bahnanschluss mehr hat, müsste man für eine Tagestour eine längere Anfahrt über andere Strecken inkauf nehmen. Ansonsten scheint sich ja wohl keiner für die Strecke zu interessieren, also eher raus damit. Gruß --Dietmar 20:44, 11. Mai 2011 (CEST)
Die Strecke ist nicht im Hauptnetz, daher besteht keine Gefahr hinsichtlich des Routenplaners. Ich klicke ab und an die "zufälligen Artikel" durch, und da kam nun zweimal hintereinander dieser Artikel, d.h. auch andere Nutzer finden ihn möglicherweise. Da er aber nun so gar nicht unseren Konventionen entspricht - und Stefan ja auch schon drüber gestolpert war - wollte ich noch mal einen Versuch zur Klärung starten. Direkt gefragt: Braucht man diese Strecke, ist es eine sinnvolle Querverbindung oder nicht? Sonst plädiere ich auch für Löschen. Aber die anderen äußern sich vielleicht auch noch. --Tine 21:33, 11. Mai 2011 (CEST)