Forumstreffen Naturpark Elm-Lappwald 2019: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
k (Mit der Bahn)
(Mit der Bahn)
Zeile 302: Zeile 302:
 
=== Mit der Bahn ===
 
=== Mit der Bahn ===
  
* Der nächste Bahnhof ist '''Frellstedt''', an der Bahnlinie Braunschweig–Magdeburg,etwa 5 km vom Campingplatz
+
* Der nächste Bahnhof ist '''Frellstedt''', an der Bahnlinie Braunschweig–Magdeburg, etwa 5 km vom Campingplatz
 
* Der nächste größere Bahnhof ist '''Helmstedt''', etwa 14 km vom Campingplatz
 
* Der nächste größere Bahnhof ist '''Helmstedt''', etwa 14 km vom Campingplatz
 
* Der nächste Fernverkehrs-Bahnhof ist '''Braunschweig''', etwa 28 km vom Campingplatz
 
* Der nächste Fernverkehrs-Bahnhof ist '''Braunschweig''', etwa 28 km vom Campingplatz

Version vom 11. Oktober 2018, 20:38 Uhr

Forumstreffen Himmelfahrt 2019 im Naturpark Elm-Lappwald

  • Anreise ab Mittwoch, 29. Mai 2019
  • Abreise Sonntag, 02. Juni 2019

Ort des Treffens


Allgemeine Informationen

Organisation

Grundsätzlich ist jedes Forumsmitglied eigenverantwortlich in Organisation, Rahmengestaltung und natürlich Haftung. Für Fragen zum Rahmen des Treffens dient die Diskussion im Radreise-Forum. Ansprechpartner für die Vorbereitung des Treffen ist Thomas1976. Die Durchführung geschieht gemeinschaftlich. :-)

Campingplatz

Campingplatz Räbke,

Brötchenservice

...

Umlage und Kosten

Umlage

Für überraschende Kosten, wie z.B. Leute, die zu zahlen vergessen (kommt leider jedes Mal vor!) und ähnliches bitten wir jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin einen Zusatzbeitrag von 5 € vor Ort in die Forumstreffenskasse (Ansprechpartner: juergen) zu entrichten. Wir rechnen wie immer öffentlich und detailliert ab und geben den Überschuss an das nächste Treffen weiter.

Übernachtungsgebühren

  • Zelte (Sonderpreis Radler im Zelt)
    • 1 Personen mit Zelt ... € pro Nacht
    • 2 Personen mit einem Zelt ... € pro Nacht

Bezahlt wird generell bei der Anmeldung am Platz.

Bitte die weiteren Preisangaben auf der Homepage des Campingplatzes beachten.

Weitere Unterkünfte

Gästehaus ... in ...

Hôtel ... in ...

Umgebung

Informationen zur Region

Naturpark Elm-Lappwald

Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung

...

Tourenangebote während des Treffens

Tourvorschläge ohne Vorabfestlegung

  • Große Runde mit ca. 130km und 1000Hm über Hagenau, Alstom Reichertshofen, Col de Pfaffenschlick, Col de Pigeonnier und Wissembourg wieder zurück. Trackdownload bei Komoot (19matthias75)
  • Kleinere Runde 70km und 700Hm über Soultz-sous-Forets, Col de Pfaffenschlick, Col de Pigeonnier, Wissembourg. Trackdownload bei Komoot (19matthias75)
  • Pfälzer Wald Tour (Yogibaer)

Geht zunächst mal Richtung Wissembourg, danach durch den Wald (Waldweg), kurz vor Erlenbach gibt es eine Verpflegungsstation direkt am See. Über Bad Bergzabern kommt man nach Pleisweiler (Weindorf), danach Gleishorbach, Klingenmünster (alles Weindörfer) und danach über Kandel wieder zurück. Bin die Runde (mit anderem Einstieg) schon gefahren, weiß gar nicht mehr, ob ich auch mal geschoben habe?

100km_706hm_Lauterb_Wissemb_Bergzabern_Kandel_Lauterburg

  • Kleinere Runde zur Maginot Linie (Yogibaer)

60km wenig Höhenmeter

60km_Lauterb_Hunspach_Maginotlinie_Limbach_Lauterb

Donnerstag, 10.05.2018

Wissembourg - Climbach - Schlossberg - Lembach

Yogibaer bietet folgende Tour an, kann auch an allen anderen Tagen gefahren werden.

97km_Lauterbach_Wissembourg_Climbach_Schlossberg_Lembach_Rhein_Lauterbach

Start und Ziel ist der Campingplatz "Camping Municipal Des Mouettes" in Lauterbourg (Elsass). Zunächst geht es 21 km auf dem Rheinland Pfälzischen Teil des Paminaradweges über Bienwaldmühle nach Wissembourg. Ab km 24 geht es etwas hügeliger bis km 31 ca. 230m bergauf bis Climbach. Danach ein paar Meter bergab, um danach wieder Richtung Krappenfels ein paar Höhenmeter zu machen. Am Sauerstausee vorbei kommen wir nach Lembach. Kurz danach verlassen wir die Sauer um den "Col du Pfaffenschlick" zu erklimmen, dort haben wir den höchsten Punkt mit ca 400m erreicht. Nun geht es ins Rheintal, an Keffenbach vorbei nach Schoenenbourg. An verschiedenen Weilern und Höfen vorbei kommen wir nach Hatten. Dort nehmen wir ein Stück Bahnradweg bis Niederroedern und erreichen über "Schaffhouse pres Seltz" in Münchhausen den Rhein. Nach 10km am Rhein sind wir wieder in Lauterbourg. Die Route ist überwiegend auf Asphalt, ein bisschen Wald- und Schotterwege sind dabei. Soweit es geht fahren wir auf Radwegen, was aber im Elsass oft heisst, dass die Route auf Nebenstrassen verläuft, auf denen durchaus Autoverkehr herrscht.

Routenverlauf: 97km_Lauterbach_Wissembourg_Climbach_Schlossberg_Lembach_Rhein_Lauterbach


Kleine Aufwärmtour am Donnerstag-Nachmittag

von Micha (FordPrefect)

25-30km (Start 14.3o Uhr am Campingplatz / zurück spätestens 17.oo Uhr) Es geht über Neewiller und Wintzenbach zum Fähranleger nach Seltz (kleiner Uferbiergarten) und dann rheinabwärts übers Sauerdelta (landschaftlich tolles Naturschutzgebiet mit vielen Wasservögel und manchmal auch vielen Störchen nach Munchhausen und zurück nach Lauterbourg.... Wenig Höhenmeter - alles asphaltierte Radwege oder kleine Nebensträßchen - ganz gemütlich zum Kennenlernen der näheren Umgebung. In Wintzenbach kommen wir an einem bebrüteten Storchennest vorbei (auf 10m zum Storch).

(kann ich bei Interesse auch noch mal am Sonntag machen)

Teilnehmer
  1. Rennrädle
  2. Conny
  3. Detlef
  4. cyclerps (unter Vorbehalt)
  5. Auszeit (unter Vorbehalt)
  6. Wattkopfradler
  7. Sloughi (unter Vorbehalt, da ich erst Donnerstag morgens anreise)
  8. ta7h12 (Thomas)

Freitag, 11.05.2018

Paminaradweg über Wissembourg nach St. Germanshof

Genusstour von cyclerps, Abfahrt 10.00 Uhr:

!!!Ich begrenze die Teilnehmerzahl auf maximal 20!!!

Leichte Radtour auf dem landschaftlich schönen Paminaradweg auf deutscher und französischer Seite. Die Hinfahrt zu unserem Ziel, St. Germanshof (www.st-germanshof.de), führt auf deutscher Seite von Scheibenhardt (geteiltes Dorf in dem wir über die Grenze fahren) zur "Salmbacher Passage" und weiter zur "Bienwaldhütte". Nachdem wir Altenstadt erreicht haben kommen wir am nördlichen Rand nach Wissembourg. Zum St. Germanshof sind es nur noch wenige Kilometer. Dort wird für uns je nach Größe unserer Gruppe reserviert sein. Bei schönem Wetter ist unser Aufenthalt dort im Biergarten. Unser Rückweg ist bis nach Wissembourg identisch. In Wissembourg besichtigen wir die Altstadt (Klein Venedig). Danach fahren wir auf der französischen Seite weiter zum Hippodrom und weiter auf dem Höhenrücken nach Schleithal, Salmbach und Niederlauterbach bevor wir das französische Scheibenhardt wieder erreichen. Nach einer kurzen Abfahrt sind wir wieder beim Campingplatz "Etang de Muette". Kleine Anmerkung: Für viele ist es eine Radtour durch "Wald und Feld". Tatsächlich war dieses Gebiet ein Teil der Hauptkampflinie des Westwalls (Übergang Otterbachstellung zur Fischbachstellung)und der Maginotlinie des letzten Krieges ( Es war mit ein Grund den Paminaradweg zu bauen). Wer sich geschichtlich über das Gebiet informieren möchte kann mir unterwegs gerne Fragen stellen oder die Unterlagen im Gemeinschaftsraum einsehen.

Gesamtlänge ca. 56 Km. Strecke überwiegend flach (wenige kleine kurze Steigungen). Die Tour ist bis auf ein ganz kurzes Stück komplett asphaltiert und in der Hauptsache auf eigenem Radweg sehr gut zu fahren. Einkaufsmöglichkeiten an der Strecke. Genusstour hin Genusstour zurück

Teilnehmer
  1. Detlef (Deul)
  2. Conny
  3. Wuppi
  4. Jürgen
  5. Markus
  6. Lothar
  7. Gerhard O (Gerhard)
  8. uwe EF
  9. Maren
  10. Karin (KUHmax)
  11. Horst
  12. klaus
  13. Ingo
  14. Markus (cyclist)
  15. Anna (textsalat)
  16. Mütze
  17. Velofahrerin
  18. Holger (Sloughi)
  19. Thomas (ta7h12)

Samstag, 12.05.2018

Nordvogesen/ Pfälzer Wald

Wald und Burgen-Tour in die Nordvogesen/Pfälzer Wald von natash am Freitag oder am Samstag, je nach Interesse.

Die Region Pfälzer Wald/Nordvogesen ist nicht nur das waldreichste Gebiet Westeuropas, sondern es ist auch für seine außergwöhnlichen Felsformationen und zahlreichen Burgen und Burgruinen berühmt. Davon wollen wir auch etwas sehen:

Auf einer hügeligen Tour (ca 120 km, ca 1600 hm )mit dezent sportlichem , aber dennoch genußvollen Charakter in die wunderschöne Landschaft des Naturparks Pfälzer Wald/Nordvogesen. Wir fahren an mindestens 5 Burgen und einigen Felsen vorbei und besuchen zwei, eine in den Nordvogesen und eine im Pfälzer Wald. An Flachstrecken zum Anrollen vom Rhein kommen wir nicht vorbei, wir werden diese zügig hinter uns bringen. Falls wir irgendwann keine Lust mehr haben, das Wetter schwächelt oder der Pannenteufel zuschlägt, können wir abkürzen - zu Kosten von Burg Nr 2. Einkehrmöglichkeiten gibt es stellenweise nicht so arg viele, wir können uns aber auf jeden Fall in einer Bäckerei/kleinem Laden verpflegen. Eine Einkehr sitzt auch drin, und zwar eher auf der Pfälzer Seite. Wir fahren überwiegend kleine Straßen, aber auch kurzzeitig einmal Waldwege. Ganz schmale Reifen sind nicht optimal, ein MTB braucht es aber nicht eine berggängige Übersetzung wird vorausgesetzt. Varianten der Tour sind en route möglich.


Max 15 Personen

WaldFelsundBurgentour

Bei mir muss sich niemand eintragen, ich stelle diese Tour und ggf weitere auf dem Treffen life und in Farbe vor. Wer mitfahrem möchte, kann das dann vor Ort mitteilen.

Tour durchs hügelige Nordelsaß

von Ford Prefect (je nach Wetter und Teilnehmern 80-100km) wenig Höhenmeter - ohne sportliche Ambitionen.

Es geht meist sanft hügelig durch Felder, Wiesen, herrliche Mischwälder - und viele kleine Dörfer, meist ziemlich abseits der touristisch bekannteren Wege und Orte. Ein ruhiges und malerisches und manchmal etwas vergessenes Elsaß, wo wir überall an Interessantem aus der vielschichtigen Geschichte dieses Landstrichs vorbeiradeln: Alte Fachwerkdörfer, Bunker und Festungen der Maginotlinie, jüdische Friedhöfe, die Ursprünge der Petroindustrie (die Rohölförderung begann hier schon vor 500 Jahren), eine alte Fachwerkkirche, eine der ältesten romanischen Kirchen des Elsaß, eine Synagoge, ein traditioneller Töpferort und viele Storchennester (u.a. eine Storchenkolonie mit ca. 10 bewohnten Nestern).... Leider so gut wie keine Biergärten - viele Dorfkneipen haben dicht gemacht - und die Restaurants haben von 14.oo bis 17.oo oder 18.ooUhr geschlossen.... (In den touristischeren Gebieten des Elsaß ist das anders...). Start um 9.3o Uhr (eventuell kurz am Supermarkt vorbei für Tagesproviant) - ich möchte gegen 17.oo Uhr zurück sein, damit jeder noch in Ruhe einkaufen kann.

Logistik

Was ist da

Wird mitgebracht

  • 3 Grillzangen (uweEF)
  • Beamer (Jens, JvB) Hinweis vom 7.5.: Es handelt sich um den gleichen (älteren) Beamer wie beim letzten Forumstreffen. Kein HDMI-Eingang, stattdessen VGA, Video, und S-VGA-Eingänge. Netzkabel und VGA-Kabel sind dabei. Ich stelle nur den Beamer zur Verfügung. Da mich Vorträge weniger interessieren, kann ich keine technische Assistenz leisten, daher bitte Beamer selbständig an einen (mitzubringenden) PC anschließen. Erfahrungsgemäß finden sich mehr als genügend technisch Kundige unter den Zuhörenden/Zusehenden, die ggfls. bei Anschluss und Inbetriebnahme des Beamers helfen können.
  • Presenter (Fernbedienung für Bildvorträge) (ro-77654 Roland)
  • Kaffeeautomat (Jens, JvB)
  • Holzkohle: besorge 30 kg, Anlieferung Mittwochabend (Jens, JvB) Update 7.5.: ich reduziere auf 30kg.
  • Verlängerungsleitung 15m mit Vierfachstecker (Ente)
  • Luftpumpe JoeBlow Sport (Ente)
  • Mehrfachsteckdose(n): Werden vom Platzwart bereit gestellt.
  • Verlängerungsleitung(en): Werden vom Platzwart bereit gestellt.
  • 15 Kg Holzkohle incl. Anzünder von der Rennleitung
  • 1 Kiste Holzscheite (Rennrädle)
  • 4er USB Verteilung von der Rennleitung
  • Laptop mit frischem Win7 und Office 2013, VGA und HDMI-Anschluss, braucht dauernd Strom und die Tastatur taugt nicht, müsste aber durchhalten. Achtung: Kein optisches Laufwerk (CD/DVD) (ta7h12 Thomas)

Fehlt noch - wer bringt was mit?

  • Milch, Kaffeebohnen: Mittwochabend vor Ort im Supermarkt

Eine Leinwand bitte nicht anschleppen. Wir haben eine größere weiße Wand der Kühlhäuser die genutzt werden kann. Darüber hinaus ist Natalie so nett und bringt ein Leintuch mit das evtl. genutzt und aufgehängt werden kann.

Einkaufsmöglichkeiten

U.a. Grosser Supermarkt in 2 km Entfernung.

  • Carrefour Öffungszeiten: 8.30-19.30 | Fermetures exceptionnelles Mardi 8 mai, Jeudi 10 mai, geschlossen Di 8.5., Do 10.5.

Kleiner Supermarkt Ortsmitte Lauterbourg ist am Donnerstag und Sonntag von 9.oo - 12.oo Uhr geöffnet (ansonsten wohl von 8-20h):

  • 8 a huit
  • Penny (Mo-Sa 7:30-21:00) und Netto (Mo-Sa 7-21) in Berg-Neulauterburg direkt hinter der Grenze am Kreiverkehr rechts
  • Bäckerei: Boulangerie-Patisserie Erbs 21 Rue du Général Mittelhauser 67630 Lauterbourg (Ortsmitte)

Radläden

  • Espace Cycles [2] in Wissembourg wenn man aus dem Ort zum Radweg nach Lauterbourg fährt rechts.
  • Zweirad Zimmermann in Hagenbach [3]

Vorträge während des Treffens

bitte die Länge auf ca. 60 Minuten begrenzen, sollte noch ein 2. Vortrag gewünscht werden.

Mittwoch

  • Vortrag noch offen

Donnerstag

"Viel Argentina, ein bissl Carreterra Austral und ein Bruch" zeigt ro-77654 (Roland)

Freitag

Marokko 2018 von kangari

Samstag

Teilnehmer

Sichere Teilnehmer

  1. Thomas1976

Unsichere Teilnehmer

  1. Andreas R

Anreise

Mit dem Rad

Radwegbeschilderung in der Region
... und noch mehr Radwege...


  • ab Karlsruhe Hbf:

Radfernwege und Radrouten zur Anreise

Folgende Radrouten in der Region sind im Wiki ausgearbeitet:


Mit der Bahn

  • Der nächste Bahnhof ist Frellstedt, an der Bahnlinie Braunschweig–Magdeburg, etwa 5 km vom Campingplatz
  • Der nächste größere Bahnhof ist Helmstedt, etwa 14 km vom Campingplatz
  • Der nächste Fernverkehrs-Bahnhof ist Braunschweig, etwa 28 km vom Campingplatz

Gruppentickets (Bahn)


Gemeinsame Anreise mit dem Rad

Mitfahrgelegenheiten mit dem Auto (Angebote und Gesuche)

Mit dem Fernbus

Bilder


Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Bildern

Folgende Teilnehmer haben sich explizit damit einverstanden erklärt, dass Bilder, auf denen sie zu erkennen sind, im Forum gezeigt werden dürfen: