Frankfurt am Main Hbf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblinks: + Tipps und Links zum Thema Radfahren in Frankfurt)
(Weblinks: linkfix)
Zeile 65: Zeile 65:
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
* [http://www.bahnhof.de/site/bahnhoefe/de/sued/frankfurt__hbf/frankfurt__hbf.html Offizielle Seite der Deutschen Bahn]
+
* [http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Frankfurt__Main__Hbf.html?hl=Frankfurt%20Hbf Offizielle Seite der Deutschen Bahn]
 
* [http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurt_Hauptbahnhof Wikipedia-Artikel]
 
* [http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurt_Hauptbahnhof Wikipedia-Artikel]
 
* [http://www.traffiq.de/55.de.fahrrad.html Tipps und Links zum Thema Radfahren in Frankfurt] vom Frankfurter ÖPNV-Unternehmen traffiQ
 
* [http://www.traffiq.de/55.de.fahrrad.html Tipps und Links zum Thema Radfahren in Frankfurt] vom Frankfurter ÖPNV-Unternehmen traffiQ
  
 
[[Kategorie:Bahnhof]]
 
[[Kategorie:Bahnhof]]

Version vom 21. Februar 2016, 10:55 Uhr

Frankfurt am Main Hauptbahnhof, Haupteingang

Allgemeine Informationen

Fernverkehr

Der Hauptbahnhof Frankfurt am Main ist einer der größten Bahnhöfe Europas. Er ist ein wichtiger Umsteigeknoten im Fern- und Nahverkehr. Nicht alle Fernzüge halten im Frankfurter Hauptbahnhof, diese halten dann stattdessen in Frankfurt (Main) Süd und Frankfurt (Main) Flughafen Fernbf.

Nahverkehr

Im Nahverkehr werden sämtliche Bahnhöfe in Mittel- und Südhessen und der Stadt Mainz durch die Verkehrsbetriebe des Rhein Main Verkehrsverbundes bedient, ausgenommen ist der Kreis Bergstraße. Das Streckennetz reicht im Norden bis hinter Marburg, im Nordwesten bis Limburg an der Lahn, im Westen bis Mainz, Wiesbaden und den Rheingau, im Süden bis zur südlichen Stadtgrenze von Darmstadt und im Nordosten bis hinter Fulda.

Alle S-Bahnen halten im Hauptbahnhof, die meisten im Tiefbahnhof, die dann weiter unter die Innenstadt durchfahren.
Die U-Bahn-Linien U4 und U5 halten unter dem Bahnhofsplatz im Tiefgeschoss.
Die Straßenbahn hat zwei Haltestellen, eine vor dem Haupteingang und eine in der Münchener Straße.
Die Stadtbusse und Fernbusse halten vor dem Südeingang in der Mannheimer Straße.

Fahrradinformationen

Fahrradmitnahme

Kosten: - Im Verkehrsverbund RMV ist die Fahrradmitnahme generell kostenlos. Überschreitet man die Verbundgrenze, kostet die Fahrradmitnahme im Nahverkehr 4,50 € extra. Ausnahme beim Übergangstarif zum RNN (Rheinhessen) und VRN (Rhein-Neckar). - Günstig sind die Tagesgruppenkarten bis 5 Personen.

Sperrzeiten - bestehen für die Fahrradmitnahme nur bei U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen. - Bei den alten S-Bahnwagen dürfen im vordersten Türbereich keine Fahrräder mitgenommen werden.

Angebundene Radfernwege

  • Main-Radweg und Hessischer Radfernweg R3
    • In Frankfurt Höchst und im Süden Frankfurts erreicht man den Hess. Radfernweg R8
    • Nach knapp 40 km erreicht man in Mainz-Kostheim den Rhein-Radweg)
  • Der Limes-Radweg verläuft über den Taunuskamm und der Wetterau. Er ist mit der S5 und/oder Taunusbahn und üder die S8/S9 in Haunau erreichbar.(direkt per Rad knapp 10km Richtung Taunus oder via S-Bahn)

Zugang zu den Bahnsteigen

Alle Züge des Fern- und Nahverkehrs und die S-Bahnlinie S7 sind ebenerdig erreichbar. Verstärkerzüge zum Flughafen (S8, S9) und bis Juni 2010 auch die Verstärkerzüge der S2 halten auch in der Halle des Kopfbahnhofes. Alle anderen S-Bahnen halten im Tiefbahnhof auf den Gleisen 101 - 104 auf 2 Richtungsbahnsteigen.

U- und S-Bahnen in Tiefbahnhöfen sind über Treppen, Rolltreppen und Aufzüge erreichbar. Teilweise sind die Fahrstühle sehr eng, Räder passen u.U. nicht immer hinein ohne sie hochkant zu stellen.

Radabstellmöglichkeiten

Direkt vor dem Hauptportal, angeblich sehr hohe Diebstahlrate

Fahrradreparaturen

Radmiete

  • von Frühling bis Herbst Call-a-bike der Deutschen Bahn
  • Nextbike (keine offizielle Station am Hbf, aber es stehen eigentlich immer einige Räder in der näheren Umgebung rum die per Handy ausgeliehen werden können)

Infrastruktur

Da der Bahnhof einer der größten Europas ist findet man eigentlich alles...

ServicePoint

Haupteingang und dann links

Restaurants

sehr viele, gut über den gesamten Bahnhof verteilt

Einkaufsmöglichkeiten

  • Supermarkt in der B-Ebene
  • Metzger/Bäcker B-Ebene oder Erdgeschoss (etwa unterhalb der DB Lounge)

Toiletten

etwa mittig in der Haupthalle (Treppe nach unten, kostenpflichtig) oder in einem der vielen Restaurants

Aufenthaltsmöglichkeiten

DB Lounge (mit WLAN) steht nur Reisenden der 1. Klasse zur Verfügung, WLAN aber auch davor empfangbar

Gepäckaufbewahrung

Schließfächer bei Gleis 24

Hilfe und Sicherheit

  • Bundespolizei
  • Bahnhofsmission am Gleis 1, durchgehend geöffnet


Weblinks