Kurbelabzieher

Aus Radreise-Wiki
Version vom 23. Dezember 2012, 20:58 Uhr von KTim (Diskussion | Beiträge) (kleiner Korrekturen)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Kurbelabzieher für 4-kant Kurbeln

Der Kurbelabzieher ist ein Abzieher, der das Lösen der Tretkurbel von der Tretlagerwelle ermöglicht. Es gibt Modelle wie den abgebildeten für 4-Kantwellen und auch solche mit dickerem Pin für „Oktalinkwellen“. Oder man verwendet einen Adapter der verhindert, dass der Abdrückpin des Vierkantabziehers in der größeren Bohrung der Oktalinkwelle verschwindet. Manche Kurbeln haben auch einen integrierten Abzieher, der dieses Werkzeug unnötig macht. Der integrierte Abzieher wird auch in das Kurbelgewinde eingeschraubt.