Leipzig - Erfurt

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
radweit: Leipzig-Erfurt
Radweitlogo156x66.gif
Leipzig - Erfurt s.png
Länge 140 km
Höhenmeter 868 m 785 m
Link.png [[{{{Tour-/Retour-Link}}}|Gegenrichtung]]

Die 144 km lange Strecke verläuft vom Leipziger Stadtzentrum auf dem Weiße-Elster-Radweg. Hat man Leipzig verlassen, verlässt man den Radweg wieder und biegt auf einsame Nebenstraßen und befestigte Feldwege ab. Kurz vor Naumburg trifft man auf den Saale-Radweg und folgt ihm bis zum Übergang zum Ilm-Radweg. Diesem folgt die Radweit-Strecke bis Weimar und teilt sich von dort an mit der Thüringer Städtekette bis zum Erfurter Anger.

Vorlage:Retour

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.


Roadbook

Leipzig, Hbf

Leipzig Hbf

Geodaten: 51.3441266,12.3806598 Höhe 116 m (Hbf)

0,9 km / 1 km

Leipzig (Markt)

Geodaten: 51.3405731,12.3747450 Höhe 116 m (Markt)

2,1 km / 3 km

Leipzig, Clara-Zetkin-Park

Geodaten: 51.3305748,12.3547501 Höhe 113 m (Brücke über den Elster-Kanal, Anton-Bruckner-Allee)

4,4 km / 7 km

Großzschocher

Geodaten: 51.2987065,12.3327112 Höhe 110 m (Lauescher Weg)

3,2 km / 11 km

Cospudener See, Westseite

Geodaten: 51.273765,12.325513 Höhe 114 m (Seerundweg/Abzweig nach Knauthain)

  • Kürzere Alternative: Weg um den See in Richtung Knauthain verlassen (Wegweiser „Äußerer Ring“), Ritter-Pflugk-Str., – links: Seumestr. – rechts: Knautnaundorfer Str. (S 75). Bei der Linkskurve am Anfang von Knautnaundorf geradeaus, die „Sackgasse“ führt zu einer Fahrradschleuse über die B 186 in die Schkorlopper Str. nach ruhiger Strecke durchs Dorf gelangt man wieder auf die S 75, die durch Klein Schkorlopp nach Kitzen führt. Dort an der ersten T- (eigentlich Y-) Kreuzung rechts abbiegend erreicht man noch in Kitzen wieder die als Track dargestellte Variante.

1,9 km / 12 km

Cospudener See, Südwestecke

Geodaten: 51.2574111,12.3237083 Höhe 114 m (Seerundweg/Elsterradweg)

2,0 km / 14 km

Elsterwehr bei Hartmannsdorf

Weiße Elster

Geodaten: 51.2558332,12.295747 Höhe 118 m (Elsterwehr)

5,3 km / 20 km

Zitzschen

Zwenkauer See, ehemaliger Braunkohletagebau

Geodaten: 51.2214778,12.2728917 Höhe 124 m (Elsterbrücke)

4,1 km / 24 km

Kitzen

Geodaten: 51.2250288,12.2207722 Höhe 142 m (Eisdorfer Str. (S 75)/Friedensstr.)

1,2 km / 25 km

Eisdorf

Geodaten: 51.2248108,12.2044862 Höhe 147 m (Eisdorf)

1,4 km / 26 km

Kleingörschen

Geodaten: 51.2217067,12.1856252 Höhe 150 m (Kleingörschen)

0,4 km / 27 km

Großgörschen

Geodaten: 51.2191629,12.1821213 Höhe 146 m (Haltestelle zwischen Klein-und Großgörschen)

Nicht der Vorfahrt folgend ins Dorf fahren, sondern vorher ohne Wegweiser nach rechts abbiegen (Vorfahrt und L 188 verlaufen unterschiedlich).

3,0 km / 30 km

Starsiedel

Geodaten: 51.2171888,12.1401715 Höhe 143 m (Starsiedel)

3,5 km / 33 km

Muschwitz

Geodaten: 51.1934352,12.1202588 Höhe 140 m (Muschwitz)

3,3 km / 36 km

Taucha

Geodaten: 51.19212,12.078191 Höhe 125 m (Taucha)

2,1 km / 39 km

Granschütz

Geodaten: 51.1827922,12.0529032 Höhe 147 m (Granschütz)

200 m B 176, an deren Rechtskurve geradeaus weiter in die Clara-Zetkin-Str., deutlich ansteigend.

2,0 km / 41 km

Rössuln

Geodaten: 51.1674518,12.0602238 Höhe 138 m (Rössuln)

2,5 km / 43 km

Wernsdorf, Gewerbegebiet

Geodaten: 51.1562276,12.0312568 Höhe 166 m (Gewerbegebiet)

1,4 km / 44 km

Nessa

Geodaten: 51.1485539,12.0174164 Höhe 169 m (Nessa)

An der Kirche links und am Ortsrand wieder rechts fahrend vermeidet man das Kopfsteinpflaster im oberen Teil der Dorfstraße. nach der Bahnunterführung rechts durch ein Gewerbegebiet zum alten Landsträßchen oberhalb von Obernessa. (Im Track bisher nicht berücksichtigt, wohl aber in der Kilometrierung)

6,7 km / 51 km

Prittitz

Geodaten: 51.1495451,11.9338477 Höhe 173 m (Prittitz)

An der Kirche halblinks in die als schmale Rampe beginnende Bergstraße.

1,4 km / 53 km

Plotha

Geodaten: 51.1519361,11.9158745 Höhe 162 m (Plotha)

1,7 km / 54 km

Possenhain

Geodaten: 51.1580300,11.8976140 Höhe 155 m (Possenhain)

2,3 km / 57 km

Schönburg

Geodaten: 51.1600041,11.8672085 Höhe 116 m (Schönburg)

Hier trifft man auf den Saale-Radweg und folgt ihm flussaufwärts.

  • Kürzere Alternative durch die sehenswerte Naumburger Innenstadt: (in radweit dargestellt): Auf der Landstraße bleiben, Linsenberg, Beim Abknicken der Straßenwegweisung geradeaus weiter bis zur Schienenkreuzung. Dort rechts (Schönburger Str., moderates Steinpflaster. Deren Einmündung in den Marienring ist für Autos gesperrt, der Marienring vorzugsweise an der Fußgängerampel an der rechts benachbarten Einmündung der Grochlitzer Str. zu überqueren. Von den Wallanlgen, hier Theaterplatz genannt, gibt es zum Radfahren erlaubte Routen durch die Fußgängerzone: Jacobstr. , am Marktplatz links hinten, Töpfermarkt, halb rechts, Salzstraße. Jenseits des Lindenrings Freyburger Str., geradeaus Lindenhof, dann links: Neuengüter, halb rechts ein Stück Michaelisstr., geradeaus Kösener Str.. Die ist laut mit mäßigen Radwegen, bietet aber auch einen Lebensmitelmarkt. Im Stadtteil Almrich über den Bahnübergang in Richtung Weinberge fahrend, erreicht man wieder den Saaleradweg

6,8 km / 63 km

Naumburg, Saaleufer außerhalb der Stadt

Fähre Blütengrund

Geodaten: 51.1759528,11.8029917 Höhe 107 m (Fähranleger)

Der Saale-Radweg folgt dem Verlauf der Saale auf einem gut asphaltierten Radweg und führt an Naumburg vorbei. Man kommt jedoch am Campingplatz direkt vorbei, auf dem man gut übernachten kann.

4,4 km / 68 km

Nauburg-Almrich

  • Zufahrt aus Richtung Naumburger Altstadt

Geodaten: 51.151791,11.766993 Höhe 107 m (Saaleradweg/Am Anger, neben der Saalebrücke)

1,3 km / 69 km

Fischhaus

  • Abzweig möglich zur traditionsreichen Landesschule Pforta in Schulpforte

Geodaten: 51.1477798,11.7504213 Höhe 107 m (Fischhaus)

3,1 km / 72 km

Bad Kösen

Geodaten: 51.1372894,11.7193969 Höhe 110 m (Bahnunterführung Uferstr.)

Die Erneuerung der drei Saalebrücken bei Saaleck ist (Ende Oktober 2010) so gut wie abgeschlossen und die Talstraße mit Saaleradweg jetzt wieder durchgängig für den Verkehr freigegeben.

Darum die Saale überqueren und dann vor der neuen Bahnunterführung der B 87 links halten. Das (moderate) Kopfsteiinpflaster der Bahnhofstraße lässt sich auf dem parallelen Geh-radweg durch den Kurpark vermeiden. Dahinter ist die nach wie vor nur mäßig befahrene Talstraße L 203 durchgängig asphaltiert. Die Zufahrten eines „Mäusetunnels“ neben dem Bahnübergang am Westrand von Bad Kösen sind für beladene Fahrräder kaum geeignet. Weiter auf der Talstraße in Richtung Großheringen.

3,8 km / 76 km

Saaleck

Geodaten: 51.1116805,11.6990281 Höhe 118 m (Sulzaer Str./Burgstr.)

Ab hier wieder im Verlauf des Saaleradwegs.

2,0 km / 78 km

Kleinheringen

Geodaten: 51.1058259,11.6768710 Höhe 135 m (Sulzaer Straße / Dorfstraße)

Über die Saalebrücke geht es auf einer Landstraße zum Ilmradweg.

1,1 km / 79 km

Großheringen

Bhf. Mündung der Ilm in die Saale.

Geodaten: 51.1059737,11.6653991 Höhe 118 m (Großheringen)

3,9 km / 83 km

Bad Sulza

Bad Sulza, Historische Saline

Bhf mit Imbissbude. Historische Salinenanlagen, Gradierwerk.

Geodaten: 51.088943,11.631 Höhe 135 m (Geh-Radweg im Kurpark/Sophienstr.)

Die Führung des Ilmradwegs auf nicht gerade breitem Weg durch den Kurpark ist nicht optimal, erspart aber einen steilen Buckel der Talstraße.

  • Bevor der Radwanderweg im Park die Ilm überquert, kann man nach rechts in die Sophienstraße wechseln und so zwischen Buckel und Ortskern auf die Talstra0e gelangen. Der Ortskern lässt sich per Rad zügig durchfahren; auf Einbahnstraßen gelangt man zur rechts abzweigenden Apoldaer Str., auf der man nach wenigen Metern an einem Lebensmittelmarkt vorbeikommt. Knapp einen halben Kilometer danach stößt man wieder auf den Ilmradweg. Bei dieser Variante verpasst man allerdings die historischen Solebohrtürme am Ostrand des Ortsteils Darnstedt.

1,8 km / 85 km

Darnstedt

Geodaten: 51.079670,11.613128 Höhe 136 m (Darnstedt)

3,1 km / 88 km

Eberstedt

  • Feriendorf Ölmühle

Geodaten: 51.0735083,11.5785611 Höhe 136 m (Eberstedt)

3,1 km / 91 km

Wickerstedt

Geodaten: 51.0601616,11.5417171 Höhe 159 m (Wickerstedt)

4,3 km / 95 km


Mattstedt

Geodaten: 51.0548917,11.5042417 Höhe 165 m (Mattstedt)

0,8 km / 96 km

Zottelstedt

Geodaten: 51.0547111,11.4944889 Höhe 161 m (Zottelstedt)

1,9 km / 98 km

Niederrossla

Geodaten: 51.039837,11.485000 Höhe 178 m (Niederrossla)

3,2 km / 101 km

Oberrossla

Geodaten: 51.0225417,11.4779056 Höhe 202 m (Oberrossla)

3,8 km / 105 km

Oßmannstedt

Bhf. Friedhof zum Wasserholen.

Geodaten: 51.0186583,11.4297556 Höhe 193 m (Oßmannstedt)

5,2 km / 110 km

Kromsdorf

Geodaten: 51.0019684,11.3718367 Höhe 199 m (Sportplatz)

5,8 km / 116 km

Weimar (Kegelbrücke)

Geodaten: 50.9819806,11.3338139 Höhe 220 m (Kegelbrücke)

9,2 km / 125 km

Hopfgarten

Geodaten: 50.9870338,11.2206234 Höhe 237 m (Hopfgarten)

6,3 km / 131 km

Vieselbach

Geodaten: 50.9993720,11.1440849 Höhe 193 m (Vieselbach)

8,3 km / 140 km

Erfurt, Anger

Geodaten: 50.9781933,11.0354233 Höhe 200 m (Anger)

0,7 km / 140 km

Erfurt

Geodaten: 50.9725278,11.0367333 Höhe 197 m (Hauptbahnhof)

GPS-Tracks

Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Oktober 2010 ulamm
September 2009 aighes Strecke von Erfurt bis kurz vor Leipzig abgefahren und aufgezeichnet

Disclaimer: Die Tracks im Wiki unterscheiden sich bisweilen von der offiziellen Variante. Das kann sowohl an einer veralteten Version liegen, oder es ist eine bewusste Abweichung, weil es so besser zu fahren ist.

Links