Mannheim Hbf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Zusatzinfos zu diversen Punkten anfgefügt (Reisezentrum, Zugang über die kleine Rampe, Abstellmöglichkeiten, Restaurant, DB Lounge...))
(Linkfix)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Allgemeine Informationen ==
 
== Allgemeine Informationen ==
  
Der '''Mannheimer Hauptbahnhof''' zählt zu den bedeutendsten Eisenbahnknotenpunkten in Baden-Württemberg und besitzt für die Metropolregion Rhein-Neckar eine zentrale wirtschaftliche Bedeutung. Hier kreuzen und verbinden sich Linien des Fernverkehrs mit denen des Nahverkehrs. Durch das große tägliche Verkehrsaufkommen ist eine gute allgemeine Infrastruktur anzutreffen. Der öffentliche Bereich erstreckt sich über zwei Etagen, dem Kellergeschoss (Basement) und dem Erdgeschoss. Eine Bahnhofsplan gibt es [http://www.bahnhof.de/site/shared/de/dateianhaenge/bahnhofsplaene/bahnhofsplan__mannheim.pdf hier].
+
Der '''Mannheimer Hauptbahnhof''' zählt zu den bedeutendsten Eisenbahnknotenpunkten in Baden-Württemberg und besitzt für die Metropolregion Rhein-Neckar eine zentrale wirtschaftliche Bedeutung. Hier kreuzen und verbinden sich Linien des Fernverkehrs mit denen des Nahverkehrs. Durch das große tägliche Verkehrsaufkommen ist eine gute allgemeine Infrastruktur anzutreffen. Der öffentliche Bereich erstreckt sich über zwei Etagen, dem Kellergeschoss (Basement) und dem Erdgeschoss. Eine Bahnhofsplan gibt es [http://www.bahnhof.de/file/bahnhof-de/6493602/vDqpq_0OImlJvoh1l8ZII4FM-g4/6505740/data/Mannheim_Hbf_de_PDF.pdf hier].
  
 
Unter dem Bahnhofsvorplatz befindet sich eine Tiefgarage. Von der Tiefgarage aus sind das Kellergeschoss und die Zugänge zu den Bahngleisen auf einer Ebene zu erreichen. Rolltreppen führen hinauf zum Erdgeschoss. Betritt man das Bahnhofsgebäude vom Bahnhofsvorplatz aus, steht man direkt im Erdgeschoss. Hier sind alle wichtigen Service-Einrichtungen angesiedelt.  
 
Unter dem Bahnhofsvorplatz befindet sich eine Tiefgarage. Von der Tiefgarage aus sind das Kellergeschoss und die Zugänge zu den Bahngleisen auf einer Ebene zu erreichen. Rolltreppen führen hinauf zum Erdgeschoss. Betritt man das Bahnhofsgebäude vom Bahnhofsvorplatz aus, steht man direkt im Erdgeschoss. Hier sind alle wichtigen Service-Einrichtungen angesiedelt.  
Zeile 127: Zeile 127:
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
* Weitere [http://www.bahnhof.de/site/bahnhoefe/de/sued/mannheim__hbf/mannheim__hbf.html Bahnhofsinformationen] der DB
+
* Weitere [http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Mannheim_Hbf.html?hl=Mannheim%20Hbf Bahnhofsinformationen] der DB
 
* [http://de.wikipedia.org/wiki/Mannheim_Hauptbahnhof Wikipedia-Artikel] zum Hauptbahnhof Mannheim
 
* [http://de.wikipedia.org/wiki/Mannheim_Hauptbahnhof Wikipedia-Artikel] zum Hauptbahnhof Mannheim
 
* Fahrradstation [http://www.biotopia.de/?page=fast&b=2 Biotopia]  
 
* Fahrradstation [http://www.biotopia.de/?page=fast&b=2 Biotopia]  

Aktuelle Version vom 21. Februar 2016, 11:53 Uhr

Mannheim Hauptbahnhof, Haupteingang und Westflügel

Allgemeine Informationen

Der Mannheimer Hauptbahnhof zählt zu den bedeutendsten Eisenbahnknotenpunkten in Baden-Württemberg und besitzt für die Metropolregion Rhein-Neckar eine zentrale wirtschaftliche Bedeutung. Hier kreuzen und verbinden sich Linien des Fernverkehrs mit denen des Nahverkehrs. Durch das große tägliche Verkehrsaufkommen ist eine gute allgemeine Infrastruktur anzutreffen. Der öffentliche Bereich erstreckt sich über zwei Etagen, dem Kellergeschoss (Basement) und dem Erdgeschoss. Eine Bahnhofsplan gibt es hier.

Unter dem Bahnhofsvorplatz befindet sich eine Tiefgarage. Von der Tiefgarage aus sind das Kellergeschoss und die Zugänge zu den Bahngleisen auf einer Ebene zu erreichen. Rolltreppen führen hinauf zum Erdgeschoss. Betritt man das Bahnhofsgebäude vom Bahnhofsvorplatz aus, steht man direkt im Erdgeschoss. Hier sind alle wichtigen Service-Einrichtungen angesiedelt.

Die DB-Lounge erreicht man über die Haupthalle im Erdgeschoss links vom Ausgang auf den Bahnsteig an Gleis 1 über einen Fahrstuhl. Zugang nur über den Fahrstuhl. Ist man in der Lounge, dann kann man diese auch über eine Treppe verlassen. Der Ausgang zur Treppe befindet sich links vom Tresen (wenn man davor steht - also rechts der Fahrstuhl ist).


Fernverkehr

Es gibt täglich zahlreiche IC/EC- und ICE-Verbindungen in sämtliche Himmelsrichtungen.

Der Mannheimer Hauptbahnhof wird zudem von international tätigen Reisebusunternehmen angefahren. Näheres siehe hier.

Nahverkehr

Im Nahverkehr werden sämtlich Bahnhöfe in Mannheim durch den Verkehrsverbund Rhein-Neckar bedient. Dieser Verkehrsverbund hat eine besonders große Ost-West-Ausdehnung und der Mannheimer Hauptbahnhof liegt etwa in der Mitte dieses Verkehrsverbundes. Der Fahrradtransport ist am Wochenende und an Feiertagen ganztägig kostenlos und ebenfalls an werktags zwischen 9 Uhr und Betriebsschluss kostenlos. Neben Regionalbahnen und Regionalexpresszügen gibt es ein gut ausgebautes S-Bahn-Netz.

Die Tarifstruktur ermöglicht ein deutlich günstigeres Reisen als mit Fahrkarten der DB solange man sich innerhalb des Geltungsbereichs des VRN bewegt. Mit einem Einzelfahrschein der höchsten Preisstufe (Preisstufe 7 (Netz), 9,30 € Stand 01/2014) ist es möglich von Mannheim aus nach Homburg (Saar), Bad Friedrichshall oder Osterburken zu fahren. Durch die Anerkennung von Übergangsbereichen zu benachbarten Verkehrsverbünden, kann man mit dem erwähnten Ticket sogar bis Miltenberg, Wertheim oder Würzburg reisen. Dazu benötigt man schon etwas Geduld, weil die Tickets nur in Zügen des Nahverkehrs gelten. Die Gültigkeitsdauer des Tickets ist auf 6 Stunden begrenzt. Nähere Informationen findet man hier.

Fahrradinformationen

Angebundene Radfernwege

  • Anbindung an den Neckar-Radweg
  • Anbindung an den Neckar-Radweg (retour)
    • Der im Radreise-Wiki dargestellte Track für den Neckar-Radweg verläuft über den Bahnhofsvorplatz. Eine Wegbeschreibung zum offiziellen Neckar-Radweg findet man hier.

Zugang zu den Bahnsteigen

Das Gleis 1, hier halten überwiegend S-Bahnen, erreicht man mit dem Rad am besten über den Haupteingang vom Bahnhofsvorplatz aus. Für den Zugang mit dem Rad zu allen anderen Gleisen wählt man sinnvoller Weise die flache Rampe am Westflügel (links) des Bahnhofsgebäudes. Von dieser Rampe aus - man sollte schieben - erreicht man das Basement im Bahnhofgebäude und die Unterführung mit den Zugängen zu den einzelnen Bahnsteigen. Hier im Westflügel führen an jedem Bahnsteig Treppen, Rolltreppen und Gepäckbänder hoch zu den Gleisen. Der Radtransport auf den Rolltreppen kann für Ungeübte etwas gefährlich sein.

Im Ostflügel stehen für den Radtransport an jedem Bahnsteig Aufzüge bereit. Diese können nur Räder mit normaler Länge aufnehmen. Tandems beispielsweise passen da nicht mehr hinein. Für normale Räder bieten die Aufzüge die angenehmste und sicherste Transportmöglichkeit zu den Bahnsteigen. Der Ostflügel ist erreichbar, indem man von der Außenrampe am Westflügel aus zunächst sein Rad durch die Ladenstraße im Basement bis zum Ende schiebt und dort die Unterführung nimmt.

Kommt man mit dem Zug und Rad in Mannheim als Neuling an, ist es sinnvoll, nach dem Ausstieg einen Moment zu warten, bis sich die Menschenmasse auf dem Bahnsteig etwas gelichtet hat. Man erkennt dann an einem Ende des Bahnsteigs die Aufzüge. Mit dem Aufzug hinunter zur Unterführung, in der Unterführung in Richtung Bahnhofsgebäude, weiter das Rad durch die Ladenstraße bis zu deren Ende schieben und auf der flachen Rampe nach draußen. Am Ende der Rampe steht eine Radwegweisung in Richtung Ludwigshafen und Heidelberg.

Eine weitere, sehr schmale Rampe, startet am Haupteingang des Bahnhofs und führt in das Parkhaus. Die Rampe beginnt knapp vor dem Haupteingang des Bahnhofs (wenn man außen vor dem Bahnhof Mannheim steht wenige Meter links) und endet im Kassenautomat-Bereich des Parkhauses - ziemlich genau in der Mitte der unterirdischen Ladenstraße. Rechts rum gehts zum Ostflügel mit den Aufzügen, links rum gehts zur oben angesprochenen Rampe und zu den Rolltreppen. Achtung: die Rampe ist wirklich schmal - mit Gepäck wird es schwer bis unmöglich um die 180-Grad-Kurve in der Mitte zu kommen. Ohne Gepäck geht das aber gut.

Die unterirdischen Gleiszugänge des Westflügels stellen gleichzeitig einen Tunnel zur anderen Seite der Gleisanlagen dar: man gelangt dort schnell und direkt zum Stadteil Lindenhof.

Radabstellmöglichkeiten

200m vom Bahnhof entfernt befindet sich die BIOTOPIA Fahrradstation. Dies ist ein Sozialhilfe-Projekt für arbeitslose Jugendliche und Erwachsene mit gesundheitlichen Einschränkungen. Hier können Räder gegen eine geringe Gebühr untergestellt werden.

ADRESSE: Heinrich-von-Stephan-Straße 2-4, 68161 Mannheim

Weitere unbewachte Abstellmöglichkeiten befinden sich auf dem Bahnhofsvorplatz in rund 60m Entfernung vom Haupteingang - dazu aus dem Haupteingang hinaus, geradeaus zu den Schienen der Straßenbahn, rechts an diesen entlang, an der Tourist-Information Mannheim vorbei. Die Abstellmöglichkeiten sind begrenzt und häufig voll.

Fahrradreparaturen

Fahrradreparaturen werden in der BIOTOPIA Fahrradstation Mo - Fr durchgehend von 7:30 bis 19:00 Uhr angenommen

Radmiete

Mietradsystem am Hbf im Hintergrund der Busbahnhof für den internationalen Reisebusverkehr

Mieträder stehen auf dem Bahnhofsvorplatz. Näheres unter Call a Bike


Infrastruktur

ServicePoint

Der Servicepoint befindet sich in der Eingangshalle und ist täglich zwischen 06.00 und 24.00 Uhr besetzt. Folgende Dienstleistungen werden angeboten:

  • Fahrplanauskunft
  • Auskünfte zur Stadt
  • Hotelvermittlung
  • Buchung von Carsharing Fahrzeugen
  • Verspätungsbescheinigungen
  • Gutscheinkarten, Taxi- bzw. Hotelgutscheine
  • Mobilitätsservice
  • Entgegennahme Fundsachen
  • IC-Kuriergut Sendungsannahme/-ausgabe
  • Ein Geldautomat befindet sich im Basement

Reisezentrum

Das Reisezentrum befindet sich im Westflügel im Erdgeschoss - wenn man zum Haupteingang hinein kommt links herum an den Rolltreppen vorbei. Das Zentrum ist Mo-Fr: 6:15-21:30, Sa: 7:00-21:30 und So: 8:00-21:30 geöffnet.

Restaurants

Der Bahnhof bietet eine vielfältige Gastronomie

  • PicNic - Kaffee-Bar, Kaffeespezialitäten, italienische Snacks im Basement Ost. Öffnungszeiten Mo-Fr: 5.30-21.00 Sa: 7.00-21.00 So: 8.00-21.00
  • McDonald’s - Fastfood im Basement Ost. Öffnungszeiten täglich 5.00-24.00
  • Südost - chinesische Spezialitäten, Pizza, Döner im Basement Ost. Öffnungszeiten täglich 4.30-24.00
  • Eat corner - Metzgerimbiss im Basement Ost. Öffnungszeiten Mo-Sa: 6.00-22.00 So: 8.00-22.00
  • Nordsee - Fischspezialitäten im Basement Ost. Öffnungszeiten Mo-Sa: 7.00-21.00 So: 8.00-21.00
  • Gelateria Vittoria - italienisches Eiscafe im Erdgeschoss Ost. Öffnungszeiten täglich 5.00-24.00
  • Backwerk - frische Backwaren im Basement West. Öffnungszeiten taglich 5.00-21.00
  • Zapatto & Friends - gehobene Gastronomie, Besprechungsmöglichkeiten, am Wochenende Event Veranstaltungen im Erdgeschoss West. Öffnungszeiten Mo-Do und So: 10.00-24.00, Fr: 10.00-23.00, Sa: 10.00-17.00 + 21.00-3.00
  • Yorma's - Heiße und kalte Getränke, Snacks und diverser Reisebedarf MO-FR: 05:00-22:00, SA: 05:00-23:00, SO: 06:00-22:00

Einkaufsmöglichkeiten

Der Bahnhof bietet neben einigen Verkaufsautomaten vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für den Reisebedarf.

Hier ein Ausschnitt:

  • Buchhandlung, Presse im Basement West. Öffnungszeiten Mo-Sa: 5.30-22.00 und So: 6.00-22.00
  • Zeitschriften, Fachpresse im Erdgeschoss Ost. Öffnungszeiten Mo-Sa: 5.30-22.00 un So: 6.00-22.00
  • Backwaren, Snacks im Basement Ost. Öffnungszeiten Mo-So: 5.00-22.00
  • Obst, Gemüse, frische Säfte im Basement Ost. Öffnungszeiten Mo-So: 6.00-22.00
  • Lebensmittel, Reisebedarf im Basement West. Öffnungszeiten täglich 8.00-22.00
  • Drogeriemarkt im Erdgeschoss. Öffnungszeiten Mo-Sa: 6.00-22.00 und So: 8.00-22.00

Toiletten

Sie befinden sich im Basement in der Mitte des Gebäudes

Aufenthaltsmöglichkeiten

Im Basement befinden sich einige Sitzbänke

Gepäckaufbewahrung

Schließfächer befinden sich im Empfangsgebäude, westlicher Flügel.

Hilfe und Sicherheit

Die Bahnhofsmission ist täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet und befindet sich am Ende der Rampe des Westflügels im Nachbargebäude.

Fundservice am DB Service Point im Empfangsgebäude oder über Internet

Eine Wache der Bundespolizeiinspektion befindet sich im Empfangsgebäude.


Weblinks