Radweit Mainz - Heidelberg (retour): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(km)
k (Ladenburg, Gewerbegebiet)
 
Zeile 50: Zeile 50:
 
=== Ladenburg, Gewerbegebiet ===
 
=== Ladenburg, Gewerbegebiet ===
  
* <font color=purple>Bhf, in dieser Richtung neben der Route, Treppen zu den Gleisen. Regionalverkehr nach Heidelberg, Mannheim und Frankfurt, Tarifverbund [http://www.vrn.de VRN]<font color=black>
+
* <font color=purple>Bhf, in dieser Richtung neben der Route, Aufzüge oder Treppen zu den Gleisen. Regionalverkehr nach Heidelberg, Mannheim und Frankfurt, Tarifverbund [http://www.vrn.de VRN]<font color=black>
 
* Anschluss an [[Radweit Frankfurt - Stuttgart (retour)#Ladenburg, Gewerbegebiet|radweit: Frankfurt - Stuttgart]] aus Richtung Stuttgart
 
* Anschluss an [[Radweit Frankfurt - Stuttgart (retour)#Ladenburg, Gewerbegebiet|radweit: Frankfurt - Stuttgart]] aus Richtung Stuttgart
 
* Anschluss an [[Radweit Wiesbaden - Karlsruhe (retour)#Ladenburg, Gewerbegebiet|radweit: Wiesbaden - Karlsruhe]] aus Richtung Karlsruhe
 
* Anschluss an [[Radweit Wiesbaden - Karlsruhe (retour)#Ladenburg, Gewerbegebiet|radweit: Wiesbaden - Karlsruhe]] aus Richtung Karlsruhe

Aktuelle Version vom 11. Mai 2018, 18:31 Uhr

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

radweit: Mainz - Heidelberg
Radweitlogo156x66.gif
Radweit Mainz - Heidelberg (retour) s.png
Länge 92 km
Höhenmeter 82 m 109 m
Link.png Gegenrichtung

Die Strecke führt auf einer Länge von ? km durch die absolut flache Rheinebene von Mainz nach Heidelberg. Die Strecke ist größtenteils asphaltiert und verläuft auf Radwegen, Wirtschaftswegen und überwiegend ruhigen Nebenstraßen.


Allgemeines

Es wird dringend empfohlen zusätzlich zu den GPS-Tracks (oder auch unter Verzicht auf GPS) die radweit-Karten zu benutzen, die als Druckvorlagen im PDF-Format vorliegen.

Die gewählte Weg aus der Ebene nach Mainz in die Ebene über die Weisenauer Eisenbahnbrücke und die Mainzer Rheinpromenade und ist normalerweise der ruhigste, aber zeitweise durch starkebn Fußgängerverkehr und manchmal durch Veranstaltungen auf der Promenade erschwert. Alternativ kann man über Kostheimer Mainbrücke und Theodor-Heuss-Brücke von Gustavsburg nach Mainz gelangen, siehe radweit: Mainz - Aschaffenburg.

Roadbook

Heidelberg

Stadtansicht Heidelberg

Heidelberg mit seinem Schloss, der langen Fußgängerzone, der Alten Brücke und dem Flair einer alten Universitätsstadt ist einer der größten Touristenmagneten in Deutschland. Die Hauptstr., tatsächlich Hauptachse der Altstadt, ist in ganzer Länge strikte Fußgängerzone. Die Seitenstraßen sind ebenfalls Fußgängerzone, aber zum Radfahren erlaubt. Die Straße Plöck, die am Südrand der Altstadt parallel zur Hauptstr. verläuft, dient als Veloroute.

Geodaten: 49.413445,8.693366 Höhe 109 m (Bergstraße/Uferstraße)

11,6 km / 12 km

Ladenburg, Gewerbegebiet

Geodaten: 49.478104,8.605479 Höhe 101 m (Bahnunterführung Wallstadter Str.)

3,5 km / 15 km

Heddesheim

Im Ortszentrum befindet sich an der Strecke ein Edeka-Markt

Geodaten: 49.5045139,8.6030667 Höhe 101 m (Nuitsstr./ Beindstr./ Belfortstr.)

4,9 km / 20 km

Viernheim

  • Abstecher: Vogelpark, Waldspielplatz, Waldschwimmbad.

Geodaten: 49.5439361,8.5875806 Höhe 99 m (August-Bebel-Str./ Wiesenstr.)

15,9 km / 36 km

Lorsch

Könighalle des ehemaligen Kloster Lorsch

Bhf 100 m, Haltepunkt für Regionalbahnen, ebenerdiger Zugang zu den Gleisen, Fahrkartenautomat. Züge nach Bensheim 6 km / Worms 15 km, Tarifverbund VRN

Lorsch ist einer der touristischen Höhepunkte auf dieser Strecke. Interessant sind die Königshalle des ehemaligen Klosters (Weltkulturerbe), der Marktplatz und das Museum. Eine Touristinformation befindet sich ebenfalls am Marktplatz. Sie ist in einem sehr schönen Fachwerkgebäude untergebracht.

Geodaten: 49.655355,8.567737 Höhe 100 m (Bahnhofstr./ Kirchstr.)

5,2 km / 41 km

Schwanheim

Dorfkirche in Schwanheim

Die Kirche ist das herausragendste Gebäude des Dorfes und mit den zwei Türmen eine gute Orientierungshilfe.

Geodaten: 49.6972333,8.5684917 Höhe 96 m (Kirche)

10,1 km / 51 km

Gernsheim

  • Bhf 500 m, RE Frankfurt - Biblis - Mannheim etwa stündlich (von Biblis RB nach Worms), Treppen zu den Gleisen, Tarifverbund RMV.

Geodaten: 49.7536611,8.4967944 Höhe 91 m (Gernsheim)

  • Am Kreisverkehr rechts abbiegen und weiter entlang des Konrad-Adenauer-Rings bis zur nächsten Hauptstraße.
  • Die Hauptstraße überqueren und weiter entlang der Otto-Hahn-Straße durch ein Industriegebiet.
  • Am Ende der Otto-Hahn-Straße nach links und nach 200 m rechts in einen zunächst asphaltierten, später geschotterten Weg zwischen Bahnlinie und einem großen eingezäunten Industriegelände abbiegen.
  • Diesem Weg folgen, unter einer Brücke hindurch, auf einem gesandeten Weg ein Bahngleis überqueren und gleich nach rechts entlang des Gleises.
  • Nach ca. 100 m nach links in die erste asphaltierte Straße abbiegen und dieser bis zum Ende folgen.
  • An der T-Kreuzung nach rechts und nach ca. 200 m nach links abbiegen und dieser Straße zunächst folgen.
  • Am Ende der ersten weit gezogenen Linkskurve nach rechts in einen betonierten Wirtschaftsweg abbiegen.
  • Diesem Wirtschaftsweg immer geradeaus durch die Feldmark bis zu einer kleinen Brücke folgen.
  • Nach der Brücke rechts abbiegen in Richtung eines Gehöftes und vor dem Gehöft nach links auf den geraden, betonierten Wirtschaftsweg.
  • Dem Wirtschaftsweg geradeaus bis zur nächsten Straße folgen, nach links auf die Straße abbiegen und dieser über eine Brücke bis zur nächsten T-Kreuzung folgen.
  • An der T-Kreuzung nach rechts und weiter auf der viel befahrenen Durchgangsstraße in Richtung Ortsmitte.

8,0 km / 59 km

Stockstadt

  • Bhf 500 m, RE Frankfurt - Biblis - Mannheim etwa stündlich (von Biblis RB nach Worms), Treppen zu den Gleisen, Tarifverbund RMV.

Geodaten: 49.8094083,8.4670111 Höhe 92 m (Stockstadt)

Auf Ortsstraßen und Radwegen nach Erfelden - alles Asphalt.

  • Der Hauptstraße weiter folgen und am Ortsausgang in Höhe der Tankstelle auf dem linksseitigen Radweg bis zu einer Ampelkreuzung fahren.
  • An der Ampelkreuzung geradeaus die B44 überqueren und weiter auf dem linksseitigen Radweg nach ???
  • Am Radweg Ende auf der Rheinstraße in das Ortszentrum.

3,6 km / 63 km

Erfelden

Geodaten: 49.8350306,8.4690194 Höhe 89 m (Erfelden)

Auf Ortsstraßen, Wirtschaftswegen und Radwegen nach Trebur - alles Asphalt/Beton.

  • Nach dem Ortszentrum rechts in die Wolfskehler Straße und nach 200 m links in die Neugasse einbiegen.
  • An deren Ende der Radwegweisung Groß-Gerau 11 km folgen und weiter geradeaus auf einem Wirtschaftsweg durch die Feldmark.
  • Eine Straße überqueren und weiter dem Radwegweiser Groß-Gerau durch eine gepflegte Golfplatz-Anlage bis zur nächsten Querstraße folgen.
  • Auf der Straße nach rechts und nach 100 m nach links in Richtung Aussiedlerhöfe.
  • Diesem Wirtschaftsweg ca. 2,2 km folgen und in Höhe eines Gehöfts nach rechts weitere ca. 2,2 km bis zur nächsten Querstraße.
  • An der Querstraße nach links und gleich wieder nach rechts in den Wirtschaftsweg abbiegen, vorbei an einem Biogas-Kraftwerk.
  • Nach 600 m links, nach weiteren 400 m rechts und nach weiteren 400 m nach links abbiegen und weiter bis zur nächsten Querstraße.
  • Hier nach rechts auf dem linksseitigen Radweg der Radwegweisung Trebur 1,7 km folgen
  • An der ersten Kreuzung nach rechts in die Nauheimer Straße und gleich wieder nach links in die Friedhofstraße.
  • Nach 100 m nach links weiterhin durch die Friedhofstraße.

9,2 km / 72 km

Vor der Lache

Geodaten: 49.896851,8.427249 Höhe 84 m (Gehöft an versetzter Kreuzung)

4,1 km / 76 km

Trebur

Laurentiuskirche in Trebur

Geodaten: 49.922478,8.411194 Höhe 89 m (Groß Gerauer Straße, Brücke über den Schwarzbach)

Auf Ortsstraßen, Radwegen und Wirtschaftswegen über Astheim nach Ginsheim-Gustavsburg.

  • Entlang der Astheimer Straße, eine Ampelkreuzung überqueren, am Fahrradhaus Claus vorbei und am Ortsausgang auf dem linksseitigen asphaltierten Radweg nach Astheim.
  • Entlang der Mainzer Straße durch Astheim und am Ortsausgang nach links auf den betonierten Wirtschaftsweg.
  • Diesem Wirtschaftsweg geradeaus bis zu seinem Ende folgen, nach links und nach 100 m nach rechts abbiegen.
  • Von nun an geht es entlang des Hochwasser-Schutzdeiches, mal links, mal rechts, mal oben, mal unten zum Sportboothafen nach Gustavsburg.

11,6 km / 88 km

Gustavsburg

Geodaten: 49.9947778,8.3202833 Höhe 89 m (Gustavsburg)

Über die Eisenbahnbrücke nach Mainz-Weisenau

2,3 km / 90 km

Mainz-Weisenau

Geodaten: 49.9910639,8.2902583 Höhe 91 m (Eisenbahnbrücke)

2,0 km / 92 km

Mainz

Rheinradweg mit Saxophonist

Die Theodor-Heuß-Brücke hat beiderseits Geh-und-Radwege mit Radverkehr in beiden Richtungen. Die Zufahrt erfolgt über fast 200 m lange Rampen, die zwischen den Richtungsfahrbahnen der Rheinuferstraße Peter-Altmeier-Allee beginnen. Vom Punkt unter der Brücke zum Punkt darüber auf der Brücke fährt man also eine Schleife von etwa 350 m Länge. Mit der Wahl der Rampe legt man sich fest, auf welcher Seite der Brücke man den Rhein überquert.

Geodaten: 50.0052056,8.2734028 Höhe 89 m (Rheinpromenade / Theodor-Heuss-Brücke)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt September 2010. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Oktober 2010 Ulamm Ladenburg - Hüttenfeld
September 2010 Ulamm Gustavsburg - Lorsch
Frühjahr 2010 Wisohr Gernsheim - Wiesbaden
Herbst 2009 Wisohr Gernsheim - Ladenburg
Herbst 2009 Ulamm Ladenburg - Heidelberg

Weblinks