Rezepte:Suppen und Saucen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
k (und -> &)
k (Linseneintopf)
Zeile 19: Zeile 19:
 
* mit Karotten
 
* mit Karotten
 
* Kartoffeln
 
* Kartoffeln
* Schimken
+
* Schinken
 
* Tomaten  
 
* Tomaten  
* 45min kochen  
+
* 45 min kochen  
 
* mit Zimt
 
* mit Zimt
 
* Salz
 
* Salz
Zeile 28: Zeile 28:
  
 
das ganze wurde auf dem [[Trangia]]-Kocher gekocht (das ist der in dem eigentlich nichts überkocht).
 
das ganze wurde auf dem [[Trangia]]-Kocher gekocht (das ist der in dem eigentlich nichts überkocht).
 
  
 
== Pesto aus der (Film-)Dose  ==
 
== Pesto aus der (Film-)Dose  ==

Version vom 17. Juli 2007, 08:46 Uhr

Unterrubriken von Kochrezepten:
 Pasta   Reis & Getreide   Fleischgerichte   Fischgerichte   Gemüse & Kartoffeln   Suppen & Saucen   Salate   Andere kalte Speisen   Süßspeisen & Desserts   Sonstiges 

Linseneintopf

Ursprünglich im Radreise-Forum von schwalli am 2.03.03 15:02 veröffentlicht.

  • Linsen in Wasser
  • mit Karotten
  • Kartoffeln
  • Schinken
  • Tomaten
  • 45 min kochen
  • mit Zimt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry abschmecken

das ganze wurde auf dem Trangia-Kocher gekocht (das ist der in dem eigentlich nichts überkocht).

Pesto aus der (Film-)Dose

Ursprünglich im Radreise-Forum von HeinzH. am 18.08.02 07:59 veröffentlicht.

Ihr könnt zuhause Pesto vorbereiten und tagesportionsweise in Filmdosen* abfüllen. Man nehme je nach Zubereitungsmenge:

  • ein bis zwei Bund Basilikum
  • selbstgeriebenen(!) Parmesankäse
  • ein bis zwei Knoblauchzehen
  • ein bis zwei Eßlöffel Olivenöl

Das Ganze pürieren mit dem gleichnamigen Stab und in Filmdosen umfüllen, fertig !

  • Das Tagesportionen in Filmdosen müssen nach dem Abfüllen nur noch vor dem Verzehr geöffnet werden, so wird unnötiger Kontakt mit dem Luftsauerstoff vermieden.


Senfsoße

Ursprünglich im Radreise-Forum von monika am 7.12.05 10:47 veröffentlicht.

  • 1 Becher süsse Sahne mit reichlich Senf mischen (wenn man nur Dijonsenf in dem Tante Emmaladen bekommt, geht der auch!)
  • aufkochen
  • mit gekörnter Brühe und
  • Gewürzen abschmecken.

Wenn es zu dick ist, mit dem Restwasser aus den gekochten Kartoffeln auf die gewünschte Konsistenz bringen.

Info Kategorie