USA: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kategorie)
(Bundesstaaten)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
Die Vereinigten Staaten von Amerika als Zielgebiet einer Radtour lassen sich als kaum geeignet bis traumhaft schön beschreiben. Dies hängt vorallem mit der riesigen Ausdehnung der USA, deren verschiedenster Landschaftsformen - und typen und der Verteilung der Bevölkerung zusammen.
 +
 +
Wer bisher nur in Europa unter "gewohnten" Bedingungen Radtouren unternommen hat, aber dann doch mal Lust auf einen anderen Kontinent hat, dem bietet sich die USA mit Kanada wohl neben Australien und Neuseeland als eines der besten, außereuropäischen Reiseländern an:
 +
 +
- Englisch wird gesprochen, somit kaum Sprachprobleme
 +
 +
- Westliches Industrieland (Medizinische Versorgung, gute Infrastruktur etc.)
 +
 +
- Viele Touristische Highlights (zumindfest je nach Gegend)
 +
 +
- Planungsaufwand recht einfach
 +
 +
Auch wenn es bei weitem nicht so viele Radfahrer wie in Europa gibt so lässt es sich einigermaßen gut durch die USA radeln. Die Straßen sind meistens in einem sehr gutem Zustand, noch dazu sehr oftmit einem sehr breitem Seitenstreifen, so dass jemand als Radler meist recht wenig von überholenden Autos gestört wird.
 +
 +
Auch an das Fahrrad werden keine extremen Voraussetzungen gestellt. Gerade wegen dem guten Straßenzustand kann problemlos mit einem eher leichten, auf Geschwindigkeit ausgelegtem 28" Rad und schmalen Reifen gefahren werden, die Ersatzteilversorgung ist zwar besonders in den dünn besiedelten Staaten teilweise schwierig, doch notfalls kann durch Anruf bei z.B. überregionalen Händelern schnell Ersatz per Post bestellt werden. Große Supermärkte (z.B. Walmart) bieten auch eine kleine Auswahl der wichtigsten Fahrradteile an, zwar meist von minderer Qualität, aber auch mit dieserlässt sich zumindest ein Stück weiter fahren.
 +
 +
Eine der schönsten und bekannesten Radtouren innerhalb der USA ist entlang der Pazifikküste auf den Highways 101 und California 1 durch die Bundesstaaten Washington (bzw. Start in Vancouver, British Columbia, Kanada) über Oregon und Kalifornien bis Los Angeles oder San Diego kurz vor der mexikanischen Grenze.
 +
 
== Bundesstaaten==
 
== Bundesstaaten==
 
* [[Kalifornien]]
 
* [[Kalifornien]]

Version vom 31. Januar 2009, 00:14 Uhr

Die Vereinigten Staaten von Amerika als Zielgebiet einer Radtour lassen sich als kaum geeignet bis traumhaft schön beschreiben. Dies hängt vorallem mit der riesigen Ausdehnung der USA, deren verschiedenster Landschaftsformen - und typen und der Verteilung der Bevölkerung zusammen.

Wer bisher nur in Europa unter "gewohnten" Bedingungen Radtouren unternommen hat, aber dann doch mal Lust auf einen anderen Kontinent hat, dem bietet sich die USA mit Kanada wohl neben Australien und Neuseeland als eines der besten, außereuropäischen Reiseländern an:

- Englisch wird gesprochen, somit kaum Sprachprobleme

- Westliches Industrieland (Medizinische Versorgung, gute Infrastruktur etc.)

- Viele Touristische Highlights (zumindfest je nach Gegend)

- Planungsaufwand recht einfach

Auch wenn es bei weitem nicht so viele Radfahrer wie in Europa gibt so lässt es sich einigermaßen gut durch die USA radeln. Die Straßen sind meistens in einem sehr gutem Zustand, noch dazu sehr oftmit einem sehr breitem Seitenstreifen, so dass jemand als Radler meist recht wenig von überholenden Autos gestört wird.

Auch an das Fahrrad werden keine extremen Voraussetzungen gestellt. Gerade wegen dem guten Straßenzustand kann problemlos mit einem eher leichten, auf Geschwindigkeit ausgelegtem 28" Rad und schmalen Reifen gefahren werden, die Ersatzteilversorgung ist zwar besonders in den dünn besiedelten Staaten teilweise schwierig, doch notfalls kann durch Anruf bei z.B. überregionalen Händelern schnell Ersatz per Post bestellt werden. Große Supermärkte (z.B. Walmart) bieten auch eine kleine Auswahl der wichtigsten Fahrradteile an, zwar meist von minderer Qualität, aber auch mit dieserlässt sich zumindest ein Stück weiter fahren.

Eine der schönsten und bekannesten Radtouren innerhalb der USA ist entlang der Pazifikküste auf den Highways 101 und California 1 durch die Bundesstaaten Washington (bzw. Start in Vancouver, British Columbia, Kanada) über Oregon und Kalifornien bis Los Angeles oder San Diego kurz vor der mexikanischen Grenze.

Bundesstaaten