Weißrussland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Ausbau des Artikels)
 
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
=== Einreisebestimmungen, Dokumente ===
 
=== Einreisebestimmungen, Dokumente ===
Teilweise kann es sich als problematisch erweisen, die Grenze mit dem Rad zu überqueren (auch bei der Ausreise nach Polen). Dies wird in den meisten Fällen von den jeweiligen Zollbeamten abhängen. Falls diese sich weigern, kann man AutofahrerInnen nach einem kurzen Transport über die Grenze fragen.
+
Teilweise kann es sich als problematisch erweisen, die Grenze mit dem Rad zu überqueren (auch bei der Ausreise nach Polen), da manche Grenzübergänge nur für Autofahrer geöffnet sind. In diesem Fall kann man AutofahrerInnen nach einem kurzen Transport über die Grenze fragen.
  
Nicht alle Grenzübergänge können mit einem normalen Visum genutzt werden, kleinere Grenzübergange sind meist nur für Anrainer, die kein Visum benötigen, so z.B. der Übergang nach Šumskas in Litauen.
+
Außerdem können nicht alle Grenzübergänge mit einem normalen Visum genutzt werden, kleinere Grenzübergange sind meist nur für Anrainer, die kein Visum benötigen, so z.B. der Übergang nach Šumskas in Litauen.
  
 
In Weißrussland besteht Krankenversicherungspflicht. Diese Versicherung kann auch an der Grenze abgeschlossen werden, allerdings ist zu empfehlen, sie sich auf anderem Wege schon vorher zu besorgen, um sicherzugehen. und da die Gefahr im Stress des Grenzübertritts, über den Tisch gezogen zu werden, größer sein kann.
 
In Weißrussland besteht Krankenversicherungspflicht. Diese Versicherung kann auch an der Grenze abgeschlossen werden, allerdings ist zu empfehlen, sie sich auf anderem Wege schon vorher zu besorgen, um sicherzugehen. und da die Gefahr im Stress des Grenzübertritts, über den Tisch gezogen zu werden, größer sein kann.
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
=== Sprache ===
 
=== Sprache ===
Zumindest ein rudimentäres Russisch sollte man beherrschen da Englisch nicht sehr verbreitet ist. Auf dem Land wird man auch Menschen antreffen können die auch kein Russisch beherrschen, sondern nur Weißrussisch.
+
Zumindest ein rudimentäres Russisch sollte man beherrschen da Englisch nicht sehr verbreitet ist. Auf dem Land wird man auch Menschen antreffen können die auch kein Russisch beherrschen, sondern nur Weißrussisch. Die Richtungsschilder sind außer auf den Autobahnen und manchmal auf großen Straßen nur auf Kyrillisch beschriftet.
  
 
== Fahrradinformationen ==
 
== Fahrradinformationen ==
 
=== Regeln und Vorschriften ===
 
=== Regeln und Vorschriften ===
 
=== Versorgungslage für Ersatzteile ===
 
=== Versorgungslage für Ersatzteile ===
 +
In Weißrussland gibt es nicht viele Fahrradläden, in denen man Ersatzteile für hochwertige Räder kaufen kann. Die einheimischen Radler besorgen sich hochwertige Teile meist über das Internet aus dem Ausland.
 +
 
=== Fahrrad-Wörterbuch ===
 
=== Fahrrad-Wörterbuch ===
  
 
== Transport ==  
 
== Transport ==  
 
=== Anreise ===
 
=== Anreise ===
 +
Anreise per Rad z.B. aus Polen stellt kein Problem dar. Auch per Bahn über Warschau und per Flugzeug sind möglich.
 +
 
=== Transport im Land ===
 
=== Transport im Land ===
 +
In Überlandbussen ist die Fahrradmitnahme nicht vorgesehen, durch Verhandeln direkt mit dem Fahrer ist aber einiges möglich (Euros sind immer ein gutes Argument). Die Busse fahren von zentralen Busbahnhöfen ab, deren Lage man am besten erfragt.
 +
Fahrradmitnahme in der Bahn schien mir kompliziert zu sein, vielleicht ist es aber mit guten Russischkenntnissen kein Problem.
  
 
== Straßen ==
 
== Straßen ==

Aktuelle Version vom 29. Januar 2016, 02:13 Uhr

Icon Ueberarbeiten.png Dieser Länder-Artikel ist noch unvollständig. Wenn Du etwas über Radreisen in Weißrussland weißt, klicke auf "bearbeiten" und füge Deine Informationen ein.

Wenn Du Dich dort auskennst, hilf mit!


Allgemeine Informationen

Obwohl nicht weit weg, wird Weißrussland wenig von (Fahrrad-)Touristen erkundet. Es gibt tatsächlich wenige echte Attraktionen und die Landschaft ist größtenteils flach, trotzdem lohnt sich eine Reise, wenn man kleine gute Straßen in ländlich geprägter Umgebung schätzt. Der Norden des Landes ist etwas hügelig und im Süden gibt es die Pripjatsümpfe als landschaftliche Attraktionen. Außerdem ist die Bevölkerung sehr herzlich und die Leute freuen sich, dass man ihr Land besuchen kommt. Das Preisniveau ist deutlich niedriger als in Deutschland, zumal der Kurs des Weißrussischen Rubels relativ kontinuierlich fällt.

Generelle Empfehlungen

Geld

Ein Euro entspricht 20 000 Weißrussischen Rubeln (Stand September 2015). Es werden keine Münzen, sondern nur Scheine benutzt und durch die hohen Zahlen verliert man relativ schnell den Überblick über die Menge Geld, die man gerade in der Tasche hat. Geldautomaten finden sich nur in den Städten. Eine andere Möglichkeit, an Rubel zu kommen, ist der Tausch von Euro, was selbst in kleineren Orten möglich ist. Insgesamt ist das Geld wechseln in Weißrussland Volkssport; jeder der etwas Geld übrig hat, tauscht das in Dollar oder Euro, weil der Rubel seit Jahren ständig und in nicht unerheblichem Maße an Wert verliert.

Einreisebestimmungen, Dokumente

Teilweise kann es sich als problematisch erweisen, die Grenze mit dem Rad zu überqueren (auch bei der Ausreise nach Polen), da manche Grenzübergänge nur für Autofahrer geöffnet sind. In diesem Fall kann man AutofahrerInnen nach einem kurzen Transport über die Grenze fragen.

Außerdem können nicht alle Grenzübergänge mit einem normalen Visum genutzt werden, kleinere Grenzübergange sind meist nur für Anrainer, die kein Visum benötigen, so z.B. der Übergang nach Šumskas in Litauen.

In Weißrussland besteht Krankenversicherungspflicht. Diese Versicherung kann auch an der Grenze abgeschlossen werden, allerdings ist zu empfehlen, sie sich auf anderem Wege schon vorher zu besorgen, um sicherzugehen. und da die Gefahr im Stress des Grenzübertritts, über den Tisch gezogen zu werden, größer sein kann.

Nach maximal 5 Arbeitstagen im Land muss man sich registrieren lassen. Dafür geht man zum Migrationsbüro, wo man ein Formular ausfüllt, auf dem unter anderem der Name, die Adresse und Telefonnummer des Gastgebers vor Ort als auch die Versicherungspolicenummer angegeben werden müssen. Das Formular ist auch auf Englisch, wenn man alle Informationen hat, sollte es kein Problem darstellen. Außerdem muss bei einer Bank die Registrierungsgebühr eingezahlt werden, was etwas dauern kann.

Klima und Reisezeit

Sicherheit und Verhaltensempfehlungen

Weißrussland ist ein sicheres Reiseland. Die Autofahrer sind ausnehmend rücksichtsvoll, die Verkehrsregeln werden streng befolgt und das sollte man als Besucher auch tun- die Strafen können sehr hoch sein, auch wenn es nur die rote Ampel war oder die versäumte Registrierung. Auch ist es verboten, in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken.

Sprache

Zumindest ein rudimentäres Russisch sollte man beherrschen da Englisch nicht sehr verbreitet ist. Auf dem Land wird man auch Menschen antreffen können die auch kein Russisch beherrschen, sondern nur Weißrussisch. Die Richtungsschilder sind außer auf den Autobahnen und manchmal auf großen Straßen nur auf Kyrillisch beschriftet.

Fahrradinformationen

Regeln und Vorschriften

Versorgungslage für Ersatzteile

In Weißrussland gibt es nicht viele Fahrradläden, in denen man Ersatzteile für hochwertige Räder kaufen kann. Die einheimischen Radler besorgen sich hochwertige Teile meist über das Internet aus dem Ausland.

Fahrrad-Wörterbuch

Transport

Anreise

Anreise per Rad z.B. aus Polen stellt kein Problem dar. Auch per Bahn über Warschau und per Flugzeug sind möglich.

Transport im Land

In Überlandbussen ist die Fahrradmitnahme nicht vorgesehen, durch Verhandeln direkt mit dem Fahrer ist aber einiges möglich (Euros sind immer ein gutes Argument). Die Busse fahren von zentralen Busbahnhöfen ab, deren Lage man am besten erfragt. Fahrradmitnahme in der Bahn schien mir kompliziert zu sein, vielleicht ist es aber mit guten Russischkenntnissen kein Problem.

Straßen

Straßennetz, allgemeine Informationen

Das Straßennetz in Weißrussland ist in einem guten Zustand. Die Straßen sind gut befahrbar und weisen kaum Schlaglöcher auf. Da das Land relativ dünn besiedelt ist, ist der Verkehr moderat. Teilweise muss man auf der "Autobahn" fahren, was jedoch kein größeres Problem darstellt, die Geschwindigkeit der Autos ist gering, die Verkehrsdichte nur in der Nähe der großen Städte hoch.

Routen und Touren

Gesundheit und Ernährung

Gesundheitsversorgung

Da Weißrussland zu den reichsten GUS-Staaten gehört, ist die medizinische Versorgung vergleichsweise gut.

Ernährung und Versorgungssituation

Außer in kleinen Dörfern gibt es überall Läden, in denen man zumindest das Nötigste besorgen kann. Essen gehen kann man nur in Städten. Die Preise variieren von Komplettmenüs für etwa 1,50 Euro bis zu teuren Restaurants, in denen man genauso viel bezahlen kann, wie in Westeuropa, trotzdem ist das Preisniveau deutlich unter dem Deutschlands.

Unterkunft

Teilweise ist es für ein Visum notwendig, Buchungsbestätigungen eines Hotels nachzuweisen. Ein Ausdruck von einen der bekannten Services wie HRS.de oder booking.com reicht leider nicht mehr aus (Stand Mai 2013). Man benötigt vielmehr eine Bestätigung vom Hotel inkl. Stempel und Unterschirft. Dies kann man bspw. über den Konsularservice, der sich auch um das Visum kümmert erledigen lassen. Die Hotels in den Großstädten wie Minsk und Babrusk haben internationalen gehobenen Standard (ca. 50 € für ein Doppel-Zimmer).

Regionen

Literatur

Karten

Die Karte von ITMB ist nicht zu empfehlen, viele Straßen und Orte fehlen, die Freitag&Berndt-Karte ist trotz kleinerem Maßstab genauer.

Reiseführer

Weblinks

Radreise-Forum

Externe Links