Werkzeug für unterwegs

Aus Radreise-Wiki
Version vom 14. Juni 2011, 12:26 Uhr von Sigma7 (Diskussion | Beiträge) (Grundausstattung für einfache Reparaturen und Wartungsarbeiten unterwegs)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sicher gibt es keine allgemeingültigen Empfehlungen dafür, was man für Werkzeug auf Tour dabei haben sollte. Dies hängt von zu vielen Faktoren ab, wie beradelte Region, Ausstattung des Rades, handwerkliche Kenntnisse und Fähigkeiten des Radlers, und Lust und Wille, überhaupt selbst Reparaturen vorzunehmen.

Dennoch soll hier der Versuch unternommen werden, Empfehlungen für Minmalausstattung, Werkzeug für einfache Reparaturen und gut sortierte Bordwerkstatt zu geben, differenziert ggf. auch noch für unterschiedliche Ausstattung wie Kettenschaltung/ Nabenschaltung. Wie sich dieser Artikel entwickeln wird, ist ja nicht absehbar, daher wird ggf. ordnend eingegriffen.

Die Einträge in den Listen beruhen u.a. auf diesem Forumsbeitrag.

Minmalausstattung

  • Werkzeug zum Lösen der vorhandenen Schraubverbindungen, evtl. Multitool
  • ggf. kleiner Schraubendreher zum Einstellen der Kettenschaltung
  • Reifenheber & Flickzeug
  • Fahrradschlauch
  • Kabelbinder & Gewebeklebeband
  • kleine Zange
  • ggf. Ersatzschrauben
  • Luftpumpe

Grundausstattung für einfache Reparaturen und Wartungsarbeiten unterwegs

Zusätzlich zu oben genanntem kann Folgendes hilfreich sein, wenn man sich etwas mehr abseits der Fahrradladeninfrastruktur befindet:

  • Schalt- und Bremszüge
  • (Falt)reifen
  • Kettenwerkzeug
  • Ersatzspeichen (insbesondere bei Nabenschaltungen und -dynamos)
  • Speichenschlüssel
  • Bremsbeläge
  • passendes Kettenschloss, evtl. auch Ersatzkette

Komplette Bordwerkstatt