Koblenz Hbf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Zugang zu den Bahnsteigen)
(Regionalverkehr)
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
=== Fernverkehr ===
 
=== Fernverkehr ===
 +
Alle IC, EC und ICE, die über Bonn und Mainz fahren, halten in Koblenz.
  
=== Nahverkehr ===
+
=== Regionalverkehr ===
 
+
* In Koblenz kreuzen sich die Regiopnalverkehrslinien an Rhein, Mosel und Lahn. In alle Richtungen verkehren Züge mindestens im Stundentakt, teilweise auch halbstündlich.  
* In Koblenz kreuzen sich die Nahverkehrslinien an Rhein, Mosel und Lahn. In alle Richtungen verkehren Züge mindestens im Stundentakt, teilweise auch halbstündlich.  
+
* Die Lahntalbahn wird von der DB betrieben. Die Triebwagen der Lahntalbahn enden als Regionalbahn nicht in Koblenz, sondern fahren über Andernach nach Mayen (Ost) in die Eifel weiter. Der RE von Gießen endet immer in Koblenz.
* Die Lahntalbahn wird von der DB betrieben.
+
* Die DB fährt auf der rechten Rheinseite über Neuwied und Bonn-Beuel nach Köln oder Mönchengladbach.
* Die Triebwagen der Lahntalbahn enden als Regionalbahn nicht in Koblenz, sondern fahren über Andernach nach Mayen (Ost) in die Eifel weiter. Der RE von Gießen endet immer in Koblenz.
+
* Die Rheintalbahn wird von der DB ([https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%9CWEX SÜWEX]) sowie von [https://de.wikipedia.org/wiki/Trans_regio Mittelrheinbahn (MRB)], [https://de.wikipedia.org/wiki/Rhein-Ruhr-Express Rhein-Ruhr-Express (RRX)] und [https://de.wikipedia.org/wiki/Vias_(Unternehmen)#Rheingaulinie Rheingaulinie (VIAS)] bedient.  
* Die DB fährt auf der rechten Rheinseite über Neuwied und Bonn-Beuel weiter nach Köln oder Mönchengladbach.
+
* Die Rheintalbahn wird von der DB sowie den Firmen trans-regio (Mittelrheinbahn MRB), National express RRX und VIAS (Rheingaubahn) bedient.  
+
 
* Die MRB verkehrt von Köln-Deutz nach Mainz und hat in Koblenz manchmal einen längeren Aufenthalt. Entgegen den Ankündigungen im Lautsprecher und der Zuginformation kann man im Zug bleiben, wenn man weiterfahren möchte.  
 
* Die MRB verkehrt von Köln-Deutz nach Mainz und hat in Koblenz manchmal einen längeren Aufenthalt. Entgegen den Ankündigungen im Lautsprecher und der Zuginformation kann man im Zug bleiben, wenn man weiterfahren möchte.  
* Die Rheingaubahn der VIAS verkehrt zwischen Neuwied und Frankfurt/Main und führt über Wiesbaden . Tandems und Lastenräder werden offiziell nicht befördert.
+
* Die Rheingaulinie der VIAS verkehrt zwischen Neuwied und Frankfurt/Main und führt über Wiesbaden. Tandems und Lastenräder werden offiziell nicht befördert.
* Der RE 5 verkehrt zwischen Koblenz und Wesel. National express ist der Betreiber und der Zug heisst RRX. Je Triebwageneinheit stehen mehrere Fahrradabteile zur Verfügung.
+
* Der RE 5 des RRX verkehrt zwischen Koblenz und Wesel. Je Triebwageneinheit stehen mehrere Fahrradabteile zur Verfügung.
* Richtung Mainz/Frankfurt fahren zweistündlich noch REs. Diese sind oft sehr gut belegt.
+
* Der RE 17 ([https://de.wikipedia.org/wiki/Vlexx#Aktuelle_Linien Vlexx]) nach Kaiserslautern fährt zweistündlich mit Dieseltriebwagen. Bis Bingen geht es am Rhein entlang, von dort weiter an Nahe und Alsenz.
* Kaiserslautern wird zweistündlich von der Vlexx-Privatbahn mit Dieseltriebwagen angefahren. Bis Bingen geht es am Rhein entlang, von dort weiter an Nahe und Alsenz.
+
* Die Moselstrecke wird halbstündlich bedient. Regionalbahnen fahren i. d. R. bis Trier, der SÜWEX-Teil des RE 1 fährt über Trier, Saarbrücken, Kaiserslautern nach Mannheim, der CFL-Zugteil ab Trier als RE 11 nach Luxemburg.
* Die Moselstrecke wird halbstündlich bedient. Regionalbahnen fahren i. d. R. bis Trier, der Regionalexpress fährt über Trier bis Saarbrücken, Luxembourg (nur der Zugteil der CFL) oder Mannheim.
+
  
 
== Fahrradinformationen ==
 
== Fahrradinformationen ==
Zeile 28: Zeile 26:
  
 
=== Zugang zu den Bahnsteigen ===
 
=== Zugang zu den Bahnsteigen ===
Der Haupttunnel hat nur Treppen und Rolltreppen, ist aber eine durchgehende Unterführung vom Empfangsgebäude zum hinterem Ausgang zum Stadtteil Goldgrube. Es gibt Aufzüge zu den Bahnsteigen, welche sich im alten Gepäcktunnel rechts neben dem Yorma`s-Laden im Empfangsgebäude befinden
+
Der Haupttunnel hat nur Treppen und Rolltreppen, ist aber eine durchgehende Unterführung vom Empfangsgebäude zum hinteren Ausgang zum Stadtteil Goldgrube. Im ehemaligen Gepäcktunnel, der von der Eingangshalle rechts abgeht, gibt es Aufzüge zu den Bahnsteigen.
  
 
=== Radabstellmöglichkeiten ===
 
=== Radabstellmöglichkeiten ===

Version vom 21. Mai 2020, 11:53 Uhr

Koblenz Hbf, Portal

Allgemeine Informationen

Fernverkehr

Alle IC, EC und ICE, die über Bonn und Mainz fahren, halten in Koblenz.

Regionalverkehr

  • In Koblenz kreuzen sich die Regiopnalverkehrslinien an Rhein, Mosel und Lahn. In alle Richtungen verkehren Züge mindestens im Stundentakt, teilweise auch halbstündlich.
  • Die Lahntalbahn wird von der DB betrieben. Die Triebwagen der Lahntalbahn enden als Regionalbahn nicht in Koblenz, sondern fahren über Andernach nach Mayen (Ost) in die Eifel weiter. Der RE von Gießen endet immer in Koblenz.
  • Die DB fährt auf der rechten Rheinseite über Neuwied und Bonn-Beuel nach Köln oder Mönchengladbach.
  • Die Rheintalbahn wird von der DB (SÜWEX) sowie von Mittelrheinbahn (MRB), Rhein-Ruhr-Express (RRX) und Rheingaulinie (VIAS) bedient.
  • Die MRB verkehrt von Köln-Deutz nach Mainz und hat in Koblenz manchmal einen längeren Aufenthalt. Entgegen den Ankündigungen im Lautsprecher und der Zuginformation kann man im Zug bleiben, wenn man weiterfahren möchte.
  • Die Rheingaulinie der VIAS verkehrt zwischen Neuwied und Frankfurt/Main und führt über Wiesbaden. Tandems und Lastenräder werden offiziell nicht befördert.
  • Der RE 5 des RRX verkehrt zwischen Koblenz und Wesel. Je Triebwageneinheit stehen mehrere Fahrradabteile zur Verfügung.
  • Der RE 17 (Vlexx) nach Kaiserslautern fährt zweistündlich mit Dieseltriebwagen. Bis Bingen geht es am Rhein entlang, von dort weiter an Nahe und Alsenz.
  • Die Moselstrecke wird halbstündlich bedient. Regionalbahnen fahren i. d. R. bis Trier, der SÜWEX-Teil des RE 1 fährt über Trier, Saarbrücken, Kaiserslautern nach Mannheim, der CFL-Zugteil ab Trier als RE 11 nach Luxemburg.

Fahrradinformationen

Angebundene Radfernwege

Zugang zu den Bahnsteigen

Der Haupttunnel hat nur Treppen und Rolltreppen, ist aber eine durchgehende Unterführung vom Empfangsgebäude zum hinteren Ausgang zum Stadtteil Goldgrube. Im ehemaligen Gepäcktunnel, der von der Eingangshalle rechts abgeht, gibt es Aufzüge zu den Bahnsteigen.

Radabstellmöglichkeiten

Abstellmöglichkeiten gibt es am Nordausgang an der Löhrstraße. Dort befindet sich auch ein Schlauchomat. Am Hauptportal dürfen offiziell keine Fahrräder abgestellt werden.

Fahrradreparaturen

Die nächsten Fahrradgeschäfte befinden sich in der Hohenzollernstraße 118 Richtung Süden (Probike). und im Markenbildchenweg 28 (Straße gerade aus dem Haupteingang heraus) Radsport Regenhard auf der linken Straßenseite.

Radmiete

Es gibt Leihfahrräder beim Fahrradverleih Koblenz in der Gemüsegasse 7 in der Altstadt [1].

Infrastruktur

ServicePoint

Öffnungszeiten des DB-Reisezentrums:

  • Mo, Di, Do, Fr: 06.00 bis 20.00 Uhr
  • Mittwoch: 06.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag: 08.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonntag: 09.00 bis 17.30 Uhr

Restaurants

Yorma´s Verkehrsgastronomie hat einen Laden in der Haupthalle, am Nordausgang ist die BackFactory für günstige Kleinigkeiten auf die Hand. Im Seitengebäude befindet sich ein Mc Donald`s-Restaurant.

Einkaufsmöglichkeiten

Etwa 200 m südlich befindet sich ein Lidl-Supermarkt. Aldi Süd hat eine Filiale etwa 200 m nördlich in der Bahnhofstraße.

Toiletten

Aufenthaltsmöglichkeiten

Gepäckaufbewahrung

Schließfächer befinden sich im Haupttunnel und in einem abgeteilten Raum am Nordeingang.

Hilfe und Sicherheit

Die Dienststelle der Bundespolizei befindet sich auf Gleis 1. Die Bahnhofsmission hat ihren Standort ausserhalb des eigentlichen Bahnhofsgebäudes direkt am Nordeingang.

Weblinks