Ladegerät: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Dynamoladegeräte)
(Internetseite Jawetec/Bikecharger existiert nicht mehr.)
Zeile 20: Zeile 20:
  
 
http://bumm.de/index.html?docu/361.htm (BUMM E-Werk)
 
http://bumm.de/index.html?docu/361.htm (BUMM E-Werk)
 
http://www.jawetec.de/index.php?content=bikecharger
 
  
 
http://forumslader.de
 
http://forumslader.de

Version vom 7. Oktober 2009, 13:44 Uhr

Ein Ladegerät dient dazu, um elektronische Geräte (z.B. GPS-Geräte, Mobiltelefone, MP3-Player) zu betreiben und/oder Akkus zu aufzuladen. Kann man auf elektronische Geräte während der Radreise nicht verzichten, sucht man eine Lösung für die fehlende Stromversorgung. Entfällt der Zugriff auf eine Steckdose, gibt es grundsätzlich nur zwei gängige Methoden:

a) Dynamoladegeräte

b) Solarladegeräte

Dynamoladegeräte

Dynamoladegeräte beziehen ihre Energie vom Fahrraddynamo, empfohlen wird ein Nabendynamo mit möglichst hohem Wirkungsgrad. Über ein Kabel wird eine Box angeschlossen, die entweder Akkus lädt oder ein USB-Ladekabel für den Betrieb eines elektronischen Geräts bereitstellt. Es gibt auch kombinierte Geräte, die beides gleichzeitig gewährleisten.

Neben einigen wenigen kommerziellen Lösungen, wie z. B. dem Zzing, dem Ladegerät von Stollberg Elektrotechnik oder dem Bumm Ixon Akkuscheinwerfer mit dem Ride & Charge-Paket, gibt es auch das Selbstbauprojekt Forumslader.

Links:

http://zzing.de/New-Shop/catalog/index.php?language=de&Itemid=9

http://www.bos-stollberg.de/

http://bumm.de/index.html?docu/492rk.htm (BUMM Ride & Charge)

http://bumm.de/index.html?docu/361.htm (BUMM E-Werk)

http://forumslader.de

http://www.kuhnelektronik.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=110

http://www.tout-terrain.de/1/produkte/komponenten-und-bekleidung/the-plug/the-plug.html?start=1

http://www.golem.de/0909/69632.html (Dahon BioLogic FreeCharge, ab März 2010)

Solarladegeräte

Solarladegeräte nehmen mit ihren Solarpanelen die Sonnenenergie auf, wandeln sie in Strom und puffern sie i. d. R. in Akkus. Meist wird ein USB-Anschluß bereitgestellt, um elektronische Geräte laden oder betreiben zu können. Dazu zählt z. B. auch eine weitere Ladeschale, mit der Akkus aufgeladen werden können. Zwei typische Vertreter aus der Familie der Solarladegeräte sind das "e.GO!" und der REVOLT Solarcharger.

Links:

http://www.bos-stollberg.de/

http://www.solarc.de/cms/pages/de/produkte/consumerprodukte/universal-ladegeraet/professional.php