Speichennippel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 22: Zeile 22:
 
*[http://www.dtswiss.com/index.asp?fuseaction=nipples.bike DT Swiss Nippel]
 
*[http://www.dtswiss.com/index.asp?fuseaction=nipples.bike DT Swiss Nippel]
 
*[http://wheelsmith.com/index_files/wsspokes.htm Wheelsmith Speichen und Nippel]
 
*[http://wheelsmith.com/index_files/wsspokes.htm Wheelsmith Speichen und Nippel]
 +
 +
[[Kategorie:Laufrad]]

Version vom 24. August 2007, 15:27 Uhr

Ein Speichennippel ist eine Hülsenmutter, die der Fixierung der Speiche in der Felge dient. Speichennippel gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Material

Speichennippel werden aus (vernickeltem) Messing, Aluminium oder (selten) aus Edelstahl hergestellt. Aluminium ist gegenüber Messing leichter (bei einem Standardlaufrad beträgt der Unterschied ca. 25g), aber auch korrosionsanfälliger und empfindlicher beim Zentrieren.

Größen

Nippel gibt es für 1,8mm (15g), 2,0mm (14g) und 2,34mm (13g) Gewinde. Die benötigte Größe richtet sich nach dem Gewinde der verwendeten Speiche, wobei 2,0mm Standard sind. Beim Zentrieren sollte unbedingt ein Nippelspanner der passenden Größe verwendet werden.

Standardnippel sind 12mm lang, für höhere Felgen sind auch solche mit 14 oder 16mm im Angebot.

Sonderausführungen

Einige Speichennippel gibt es in selbstsichernder Ausführung, daneben auch solche mit sechseckigem Kopf zur erleichterten maschinellen Einspeichung. Insbesondere Aluminiumnippel werden in vielen verschiedenen Farben angeboten.

Weblinks