Diskussion:Wie Garminkarten auch auf PDA nutzen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

PDA oder Smartphone mit Open Source Software

Ich benutze seit 3 Jahren für mehrtägige Gruppenfahrten die Software GpsVP auf einem PDA bzw. Smartphone mit Windows Mobile Betriebssystem. Das Programm ermöglicht das problemlose Navigieren entlang zuvor geplanter Routen oder direkt zu POIs. - Hier wird das Programm in Verbindung mit Garmin img-Karten beschrieben: Navigation mit GpsVP. Man kann mit GpsVP aber auch viele Online-Rasterkarten (google, Openstreetmap, outdooractive, top. Bayern usw.) online herunterladen und dann offline nutzten. Die Karten können auch kombiniert dargestellt werden: z.B. OpenStreetMap als Vektorkarte und GoogleSat als Hintergrund. Auch selbst gescannte Rasterkarten sind in 1 Minute kalibriert und in passende Kacheln zerlegt.

Zur Hardware: Bei PDAs gibt es 2 Probleme: Stromversorgung und Wetterfestigkeit. Mit dieser (etwas klobigen) Box von NavGear kann man beides ganz gut lösen.

Falls Interesse besteht, könnte ich einen Artikel zu diesem Thema anlegen. -- 3rad 19:16, 12. Jun 2011 (CEST)

Hallo, ich würde dazu keinen neuen Artikel anlegen, sondern diesen Artikel um deine Erfahrungen ergänzen. Evtl. kann man dem Artikel auch noch einen anderen Namen verpassen, den finde ich etwas merkwürdig. Henning 20:37, 12. Jun 2011 (CEST)