Fürth Hbf

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeine Informationen

Fernverkehr

Wegen der Nähe zu Nürnberg Hbf halten in Fürth leider nur einzelne Fernverkehrszüge zu Tagesrandzeiten.

Nahverkehr

Der Fürther Hauptbahnhof ist Umstiegsbahnhof für die Regionalbahnen nach Cadolzburg und Markt Erlbach. Ansonsten halten hier Züge der Linien Würzburg–Nürnberg bzw. Neustadt(Bahnhof)–Nürnberg sowie des Franken-Thüringen-Express (Nürnberg nach Schweifurt/Leipzig/Sonneberg über Erlangen). Schließlich wird Fürth Hbf von der S1 Bamberg–Hartmannshof in einem 20/40-Minuten-Takt mit einzelnen Verstärkerzügen in der Hauptverkehrszeit bedient.

In Fürth gibt es die U-Bahn nach Nürnberg. Der U-Bahnhof befindet sich im Untergeschoss etwas Richtung Innenstadt versetzt. Straßenbahn gibt es in Fürth keine mehr. Der Stadtverkehr wird überwiegend über Busse abgedeckt.

Fahrradinformationen

Angebundene Radfernwege

Zugang zu den Bahnsteigen

Leider sind nur die Gleise 21 und 22 (S-Bahn) per Aufzug erreichbar. Die anderen Gleise können nur per Treppe erreicht werden. Die Unterführung selbst ist sowohl von der Nordseite (Innenstadt) als auch der Südseite (Südstadt) per Schieberampe zugänglich. Ansonsten gibt es noch einen Fahrstuhl nach oben, der aber zu klein für Fahrräder ist. In das Bahnhofsgebäude gelangt man daher am besten über den Umweg des Vorplatzes.

Radabstellmöglichkeiten

An der Nordseite gibt es in Richtung der Post einen viel zu kleinen Abstellplatz. Richtung Innenstadt gibt es bessere Abstellplätze mit Bügel zum Anschließen.

Fahrradreparaturen

In der Innenstadt befinden sich ca. 1 km entfernt einige Fahrradläden. Die bekanntesten dürften sein

Eine vollständige Übersicht findet man auf den Seiten des ADFC.

Radmiete

Fürth hat kein klassisches Verleihsystem. Einige Fahrradhändler verleihen auch Räder, eine Übersicht findet man auf der Webseite des Regnitz-Radwegs unter Info » Servicestellen » Vermietstationen.

Infrastruktur

Reisezentrum

Das Reisezentrum befindet sich im Erdgeschoss im Bahnhofsgebäude. Die Öffnungszeiten sind aktuell (Dezember 2019)

Mo 	06:45–18:10
Di 	06:45–18:10
Mi 	06:45–17:00
Do 	06:45–17:00
Fr 	06:45–18:10
Sa 	08:00–13:15

Zusätzlich gibt es direkt nebenan ein Video-Reisezentrum, welches von Schweinfurt aus bedient wird. Die Öffnungszeiten sind etwas großzügiger:

Mo 	07:00–19:00
Di 	07:30–19:00
Mi 	07:30–19:00
Do 	07:30–19:00
Fr 	07:30–19:00
Sa 	08:00–15:00
So 	09:00–14:00

Im Untergeschoss gibt es noch ein Kundenzentrum der Infa Fürth, das aber ausschließlich Fahrkarten für den VGN verkauft.

Einkaufsmöglichkeiten

Direkt im Bahnhof gibt es leider nur noch einen Zeitschriftenladen, der auch heiße und kalte Getränke verkauft. Dafür gibt es Richtung Innenstadt etwas mehr Auswahl, direkt unmittelbar auf der anderen Seite des Platzes gibt es eine Filiale der Bäckerei "Der Beck", die auch sonntags bis 18 Uhr geöffnet hat. Der nächste Supermarkt ist der "Tegut" zwei Häuser weiter in der Gustav-Schickedanz-Straße. Auf der Südseite befindet sich in Laufweite ein Aldi in Richtung Nürnberg (vom Bahnhof gesehen links) in der Karolinenstraße.

Toiletten

Die Toiletten im Bahnhofsgebäude sind geschlossen. Dafür gibt es Container auf dem Bahnhofsvorplatz in Richtung der Post. Diese sind kostenpflichtig.

Aufenthaltsmöglichkeiten

Im Bahnhofsgebäude gibt es wenige Sitzgelegenheiten. Das Gebäude ist nicht beheizt, immerhin zieht es dort weniger als am Bahnsteig.

Gepäckaufbewahrung

Die Schließfächer befinden sich im Bahnhofsgebäude im Erdgeschoss.

Weblinks