Kosovo

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Ueberarbeiten.png Dieser Länder-Artikel ist noch unvollständig. Wenn Du etwas über Radreisen in Kosovo weißt, klicke auf "bearbeiten" und füge Deine Informationen ein.

Wenn Du Dich dort auskennst, hilf mit!


Allgemeine Informationen

Der Kosovo ist kein typisches Reiseland, hat aber dennoch einiges zu bieten: es gibt schöne ruhige Bergstraßen, alte Klöster und osmanisch anmutende Städte auf ziemlich kleiner Fläche. Die Menschen sind sehr herzlich und sind oft überrascht, dass doch jemand in ihr Land zu Besuch kommt. Der Kosovo grenzt an Serbien, Mazedonien, Albanien und Montenegro. Die Hauptstadt ist Priština.

Generelle Empfehlungen

Im Land wird mit dem Euro bezahlt, jedoch können Händler meist schon auf kleine Scheine nicht mehr herausgeben, da das Wechselgeld knapp ist. Im Nordkosovo wird mit serbischen Dinar bezahlt, in den serbischen Dörfern im Süden ist beides möglich.

Einreisebestimmungen, Dokumente

Zur Einreise reicht ein Reisepass. Grenzformalitäten dauern keine Minute. Allerdings sollte man nicht vom Kosovo nach Serbien einreisen, wenn man nicht vorher aus Serbien in den Kosovo eingereist ist, da man sich sonst unter Umständen illegal in Serbien aufhält. Einreise über Serbien und Ausreise in ein Drittland ist unproblematisch.

Klima und Reisezeit

Im Sommer kann es wie überall in Südosteuropa recht warm werden, in den höheren Lagen ist es jedoch angenehm.

Sicherheit und Verhaltensempfehlungen

Obwohl Minen aus dem Krieg keine besonders große Gefahr darstellen, sollte man diese nicht vergessen. Also nicht durch grasiges Buschland stromern, das aussieht, als ob da seit min. 10 Jahren kein Mensch entlanggelaufen ist. Kriminalität scheint für Touristen kein Thema zu sein. Auch wenn es organisierte Kriminalität gibt, so betrifft diese Durchreisende nicht.

Sprache

Im Kosovo wird hauptsächlich Albanisch geredet, jedoch finden sich viele Leute, die in einem westeuropäischen Land (oft Deutschland) gelebt haben und daher Deutsch oder Englisch sprechen. Im Nordkosovo und in einigen Dörfern im Südkosovo wird Serbisch gesprochen. Das "c" wird immer wie "ts" ausgesprochen.

Fahrradinformationen

Regeln und Vorschriften

Versorgungslage für Ersatzteile

Fahrrad-Wörterbuch

Transport

Anreise

Transport im Land

Straßen

Straßennetz, allgemeine Informationen

Solange man nicht auf der autobahnähnlichen, von Nord nach Süd durch den Kosovo führenden Hauptachse fährt, ist der Verkehr nicht sehr störend. In der Nähe der großen Städte kann man verkehrsreiche Straßen nicht umgehen, aber auf dem Land ist es entspannt.

Routen und Touren

Eine sehr schöne Strecke führt im Süden von Prizren in Richtung Kaçanik über einen Gebirgspass.

Gesundheit und Ernährung

Gesundheitsversorgung

Ernährung und Versorgungssituation

Das Preisniveau im Kosovo ist ziemlich unschlagbar, da das Einkommensniveau sehr niedrig ist. Es gibt in jedem Dorf einen Laden, sodass es nicht zu Essensengpässen kommt. In Restaurants wird gutes Essen zu sehr guten Preisen angeboten, da kann der eigene Kochtopf auch mal ruhen.

Unterkunft

Plätze zum wildzelten zu finden hat bei mir mehrmals ohne Probleme geklappt. Hotels/Hostels gibt es nur in den Städten.

Regionen

Literatur

Karten

Ich habe die Balkan-Karte von Freytag&Berndt in 1:500k genutzt und war recht zufrieden damit.

Reiseführer

Weblinks

Radreise-Forum

Externe Links