Diskussion:Route des Grandes Alpes

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo Stefan, danke für den sehr schönen Artikel! Gruß --Jürgen 07:59, 14. Sep 2012 (CEST)

Hallo Jürgen, danke für das Höhenprofil. Ich habe gesehen, dass der Track diesmal zwar Höhendaten hatte, aber einige von denen scheinen defekt gewesen zu sein, was mir beim Anschauen des Profils aufgefallen ist, siehe z.B. beim Col des Saisies. Ich habe die Daten jetzt nochmal von Gpsies neu generieren lassen, kannst Du das Höhenprofil nochmal aktualisieren? Danke im voraus. Die Höhenmeter habe ich hier von Hand errechnet, was ja in diesem Fall nicht schwer fällt, sie dürften genauer sein als die von den üblichen Algorithmen errechneten.
Mit der bei mir üblichen 6-fachen Glättung komme ich auf
Höhenmeter (auf) = 16691
Höhenmeter (ab) = 17056
--Jürgen 13:00, 14. Sep 2012 (CEST)
Ach ja, es gibt noch den Artikel Martigny - Nizza, dessen Track sich mit der Route des Grandes Alpes mehrfach überschneidet. Was fangen wir mit dem an? -- StefanS 11:34, 14. Sep 2012 (CEST)
Wir könnten ihn aus dem Hauptnetz rausnehmen und bei den Radreisen drinlassen. Vielleicht schreibt ja Jose Maria noch was rein. --Jürgen 13:00, 14. Sep 2012 (CEST)
Ein Anschluss an das bestehende Hauptnetz wäre natürlich noch schön. Hast du noch eine schöne Verlängerung, z.B. bis zur schweizer Rhone in petto?--Jürgen 14:27, 15. Sep 2012 (CEST)
Hallo Jürgen,
Einverstanden mit Martigny-Nizza. Was die dortige Strecke angeht, wäre es zumindest nett, eine Beschreibung der beiden St. Bernhards zu haben. Anschluss ans Hauptnetz: In Genf bin ich etwas kreuz und quer durch die Vororte gefahren und erst bei Vésenaz wieder aufs Seeufer getroffen, diese meine Strecke ist wohl nicht so fürs Wiki geeignet. Man kann auch die Hauptstraße am See langfahren, Streetview gibt einen Eindruck von der Straße. Ab Vésenaz habe ich mich auf meist ruhigen Straßen in Seenähe gehalten. -- StefanS 11:34, 20. Sep 2012 (CEST)

Abweichungen

Wie im Text dargelegt, weicht mein Weg an zwei Stellen von der "echten" Route des Grandes Alpes ab. Wenn jemand eine Beschreibung zur Strecke über den Col des Gets oder zum direkten Weg über den Col de Jambaz beiträgt, dann kann meine Variante gerne ersatzlos gestrichen werden. Sollte jemand eine Beschreibung für die Cayolle-Variante haben, dann können wir die ebenfalls gerne hier hineinnehmen und die Bonette-Variante in einen separaten Artikel verschieben. -- StefanS 11:34, 14. Sep 2012 (CEST)

Strecke verifiziert Mai/Juni 2014

Hallo Stefan,

vielen Dank auch von mir für den guten Reisebericht. Bin die Strecke bis auf kleine Varianten vom 26.05.-6.6.14 abgefahren und kann alle Angaben bestätigen. Am ersten Tag bin ich wegen des Sch...Wetters von Thonon-les-Bains den offiziellen, kurzen Weg über den Col de Gets gefahren. Unspektakulär, der Winterskiort Les Gets sieht im Frühjahr bei Regen trostlos und irgendwie furchtbar aus. Nur die Abfahrt entschädigt etwas. Der Col d'Iseran war am 29.5. noch geschlossen, eine von mir gewählte Alternative ist der Col de la Madeleine. Zwischen Bourg St.Maurice und Moutiers bin ich zur Vermeidung der Autobahn ein Stückchen mit dem Zug gefahren, problemlos. Alle anderen Pässe waren bereits offen, nur die Schleife um die Cime de la Bonette war noch zu, der Pass (Col de Restefond) aber offen. Eine gute Seite zum Zustand der Pässe ist http://www.sport-passion.fr/parcours/etat-cols.php

Viele Grüße, Frank