Forumsbesteigung des Watzmann

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

WICHTIG:

Ich habe die Tour so geplant, dass für jeden Bergsteiger/Wanderer und Genießer etwas dabei ist und ausreichend Möglichkeiten zum "Abbrechen" vorhanden sind. Die Tour zur Kührointhütte traue ich JEDEM zu. Sehr breiter guter Weg, keinerlei Hände notwendig zum Festhalten. Wer dann weiterwandert bis zum Watzmannhaus entscheidet sich wohl auf dem Weg. Teilweise schwieriger Wanderweg. Für geübte ein Klacks, für Leute, die noch nie in den Bergen waren, evtl zu viel. Wer da also merkt (und das sollte er dann auch sagen), er kommt nicht mehr weiter (es wird ja nur noch schwieriger nach dem Watzmannhaus), DER STEIGT AB! Kann am gleichen Tag noch bei mir übernachten und unternimmt ne nette Radeltour mit meiner Freundin ;) Den meisten traue ich aber zu, dass sie es zum Watzmannhaus schaffen. Das ist so das eigentliche Ziel der Forumstour. Dort oben den Tag ausklingen lassen etc und Kräfte für Abstieg sammeln. Für die meisten gehts dann weiter bis zum Hocheck. Spätestens dort, sollte man Erfahrung haben! Da werden auch die Hände benötigt um hoch zu kommen. Bis zum Hocheck aber machbar. Wer das wiederrum nicht schafft, kann auf gleichen Weg wieder runter (bei ängstlichen Leuten, die nicht mehr runter komm, breche ich meinen Gipfelanstieg ab und geleite euch runter). Am Watzmannhaus kann man dann warten, bis der Rest wieder da ist. Wer zum Hocheck kommt, über alpine Erfahrung verfügt, evtl einen Sicherungsgurt dabei hat, kann den psyschologischen Gipfelsieg natürlich erringen - Mittelspitze (1m höher als Hocheck... deswegen psyschologisch). DIE MITTELSPITZE IST NICHT DAS ZIEL DER TOUR! Nur für Geübte (oder Verrückte) empfehlenswert. Wir werden sehr viel Gegenverkehr haben und genug Möglichkeiten zum Runterfallen.

Ich persönlich werde die Mittelspitze nicht in Angriff nehmen!

Ich übernehme auch für keinen die Verantwortung. Ich nehme dennoch ausreichend Verbandsmaterial mit (Abrutschen und sich nen bissl Haut aufreißen passiert halt doch). Jeder radelt/wandert/klettert/stürzt auf eigene Verantwortung.

Nachdem dies nun geklärt ist, hoffe ich auf eine angenehme Tour, wo jeder so ehrlich zu sich selber ist und frühzeitig Bescheid sagt, wanns nicht mehr weitergeht.



Die Watzmannbesteigung ist Ziel des Forumstreffens. Wir werden mit dem Fahrrad bis zur Kührointhütte fahren, dann die Räder stehenlassen und zu Fuß auf dem Falzsteig bis zum Watzmannhaus wandern. Dort wird übernachtet, um am nächsten Morgen zu Fuß das Hocheck zu erklimmen (Wanderschuhe sollten es eigentlich schon sein - Stöcke sind angebracht). Für die Trittsicheren und Erfahrenen bietet sich noch die Mittelspitze an. Gemeinsam kehren wir dann wieder zum Watzmannhaus zurück und auf gleichen Wege wie hochzu zur Kührointhütte. Von dort die Abfahrt mit dem Rad bis zur Wimbachbrücke.

  • grober Ablauf: Freitag Treffen bei mir zuhause. Bin den ganzen Tag dort. Vom Bahnhof Bischofswiesen hole ich gerne ab. Ab 19Uhr ziehen wir dann in das Restaurant "Watzmannblick" DA! um. Dort können wir den Abend ausklingen lassen und die restlichen abwarten. Übernachten bei mir oder bei anderer Möglichkeit (siehe unten). Am Samstag Morgen stehendes Frühstück am Edeka/bei mir/beim Bäcker und Abfahrt zur Kührointhütte. Zu Fuß weiter bis Watzmannhaus, dort schlafen und am nächsten Tag ist Hocheck und/oder Mittelspitze geplant. Abstieg am gleichen Tag bis hinunter zum Wimbachparkplatz.

Wer mag kann noch eine Nacht bleiben und wir fahren eine spontane Runde durch das Berchtesgadener Land.

Termin

Am Freitag (20.August) Anreise, denn am Samstag (21.August) früh (gegen 9-11Uhr) ist Abfahrt und Aufstieg. Übernachtung im Watzmannhaus, Besteigung des Watzmanns (22.August) (Hocheck - evtl Mittelspitze) und am Nachmittag/Abend Rückkehr an der Wimbachbrücke. Nächster Bahnhof wäre Berchtesgaden oder Bischofswiesen (nimmt sich nichts)

Am Wochenende des 21.August! Also 20.-22/23. August wäre das Treffen.

Ort

Treffpunkt bei Claudius zuhause. Zum Abend (19Uhr) hin dann im Gasthaus "Watzmannblick" DA DA!! rechts neben der Jugendherberge und links der Kaserne.

Bitte tragt euch in die Teilnehmerliste ein! (hier klicken)


Preise

  • Watzmannhaus: 20 Euro
  • Am Freitag noch Essen im "Watzmannblick".
  • Wir essen auf Kühroint etwas und auf dem Watzmannhaus.
  • Plant also etwas Geld ein dafür.


Gastronomie/Frühstück

  • Freitag abend treffen wir uns im Restaurant "Watzmannblick" in der Strub - 2km von mir entfernt.
  • Montag Frühstück bei mir oder vor meiner Wohnung oder sonstwo... Ein Edeka liegt direkt neben meiner Wohnung und hat auch am Samstag in der Früh auf. (Da gibts auch belegte Semmeln...)
  • ein größerer Bäcker in Bischofswiesen ist vorhanden und natürlich Einkaufsmöglichkeiten (Rewe, Edeka nebenan)

Verhungern werden wir nicht.

Weitere Unterkünfte

  • bei Claudius daheim

bitte HIER eintragen, wer bei mir schlafen möchte und erwähnen WO er schlafen möchte und ob er Isomatte/Decken benötigt (erleichtert das Planen für mich ungemein)

  • Claudius (Ehebett)
  • ulli82 (Couch)
  • astreet (Couch)
  • HvS (Wohnzimmer, Schlafutensilien bringe ich selbst mit)
  • natash (WZ oder Küche irgenwo halt)
  • Radlrübe (Balkon oder sonstwo)
  • Saebe (Dachboden oder so)
  • BikeViking (vorm Bett)

Damit wäre bei mir die Wohnung recht voll. Ich kann mit Sicherheit noch ein paar auf den Dachboden unterbringen oder irgendwo dazwischen quetschen. Enger als auf der Watzmannhütte wirds nicht ;)

  • Im Auto vor der Tür.
  • Jugendherberge würde mit Kurtaxe 21€ kosten - für alle über 27 kostets 25€. Zimmer wären noch frei, aber da muss ich demnächst reservieren. August ist meist sehr voll.

Anreise

Mit dem Fahrrad

Bis Bischofswiesen (aus Richtung Bad Reichenhall) sollte man finden, dann führt auf der Haupstraße der Weg weiter Richtung Berchtesgaden - an der ersten Brücke muss man aber rechts weiter (Richtung Königssee/Ramsau) und trifft nach einem kleinen Hügel auf die Wohnsiedlung "Böcklweiher". Genaue Adresse reiche ich per PN weiter.

Wer von Berchtesgaden aus fährt, fährt vom Bahnhof auf den Kreisel in Richtung Ramsau. Wenn links ein Fluss langplätschert seid ihr richtig. Auf dieser Hauptstraße geht es ca 700m weiter bis zu einer Kreuzung, die rechts schräg hinüber Richtung Strub führt. Diese Auffahrt nehmen, wenn ihr einen Berg rauffahrt seid ihr richtig. Nicht zu weit rechts abbiegen, da gehts wieder nach Berchtesgaden. Am Ende des "Berges" (ca 60hm) ist direkt links die Jugendherberge und kurz danach das Gasthaus "Watzmannblick" - auch links. Wer zu früh dran ist, der fährt die Straße weiter bis er auf eine Hauptstraße kreuzt, die bitte nach rechts fahren, ihr passiert eine Tankstelle und kommt irgendwann nach ca 1,5km zu einer Kreuzung, wo rechts direkt "Böcklweiher" ist. Ab dort Adresse wie im Profil suchen - fertig.


Vom Bahnhof gehts so weiter: (Link zu GoogleMaps) Karte

Mit dem Auto

Wie mit dem Fahrrad.


Mit der Bahn

Von München kommend (oder woanders) zum Umsteigebahnhof "Freilassing" und die S-Bahn Richtung Berchtesgaden nutzen. Beim Bahnhof "Bischofswiesen" aussteigen (kommt nach Bayrisch Gmain). Von dort sinds noch knappe 3km bis zu mir. Auf Hauptstraße fahren und rechts abbiegen (also weiter in den Ort) - Weiter wie bei "Anreise mit Fahrrad". Ich kann euch auch gerne abholen.

Natürlich kann man auch (warum auch immer) bis nach Berchtesgaden fahren, dafür dann zweite Möglichkeit bei "Mit dem Fahrrad" nutzen.

Sichere Teilnehmer

(rechts auf "bearbeiten" klicken und eintragen)

  • Claudius (Möglichkeit des wilden Übernachtens am Watzmannhaus)
  • Flori
  • natash (Möglichkeit des wilden Übernachtens am Watzmannhaus)
  • salzlette
  • ulli82
  • astreet
  • HvS
  • h.g.hofmann (2* - keine Übernachtung am Watzmannhaus)
  • Häwelmann
  • Thomas1976
  • RadlRübe
  • velofix
  • Sternschnuppe
  • wal (Möglichkeit des wilden Übernachtens am Watzmannhaus)
  • saebe
  • snowrider (Möglichkeit des wilden Übernachtens am Watzmannhaus)
  • RADional

14 Personen im Watzmannhaus, zur Not 11

Einpackliste

  • Hüttenschlafsack für die Watzmannhütte
  • Hausschuhe oder ähnliches für die Watzmannhütte
  • Radelschloss oder langes Kabel fürs Abstellen an der Kührointhütte
  • wandertaugliche Schuhe
  • warme Kleidung, Regensachen

unterschätzt den Watzmann nicht! Wir sind im alpinen Hochgebirge!