Pedersen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Pedersen ist ein um einen Sattel konstruiertes Fahrrad, welches nahezu nur aus dreieckig angeordneten Elementen besteht. Der Sattel ist ähnlich wie bei einer Hängematte nur vorne und hinten aufgehängt und schwingt seitlich mit. Über diie Nutzung eines Pedersen als Reiserad liegen bisher keine Berichte vor.

Geschichte

Der Däne Mikael Pedersen entwarf um 1890 das Pedersen, da er mit dem Sitzkomfort damaliger Fahrräder nicht zufrieden war. Er konstruierte um einen Sattel, welcher frei hängend befestigt war, das gesamte Fahrrad. Die Bauweise besteht nur aus Dreiecken und erinnert an eine Brückenkonstruktion aus Stahl.

Gegenwart

Zurzeit existieren 2 Firmen, die das Pedersen nahezu unverändert weiterhin bauen. Einmal Kemper Fahrradtechnikund zum anderen Die Pedersen Manufaktur Kalkhoff GbR.