Reifenbreite

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reifenbreite

Die angegebene Reifenbreiten der Hersteller stimmen leider nicht immer mit der Realität überein. Häufig wird eine maximal breiter Reifen gewünscht, der noch problemlos zwischen den Kettenstreben des Rads durchkommt. Fallen die Reifen nun zu groß aus, können sie nicht verwendet werden, fallen sie zu klein aus, hätte man auf das nächstgrößere Produkt zurückgreifen können. Breitere Reifen haben den Vorteil der besseren Federung (da sie auch höher bauen) und der höheren Tragkraft, welche bei einem vollbepacktem Reiserad auch nicht unwichtig ist. Bitte bei den Reifen auch immer das Baujahr oder zumindest die Profilbezeichnung angeben, da sich diese doch häufiger ändert als der Name des Reifens. Ebenso bitte auch immer die Felgenbreite angeben, da Reifen auf schmalen Felgen schmaler ausfallen als auf breiteren Felgen.


Reifen (Marke u Modell) Ausführung Abmessungen Hersteller (mm) Gewichtsangabe Hersteller (Gramm) Gemessene Abmessungen (mm) Verwendete Felgengröße Reifendruck bei Messung (bar) Gemessenes Gewicht (Gramm) Modelljahr Bemerkungen
SCHWALBE MARATHON MONDIAL DD, V-Guard, E-25 50-559 (26 x 2.00) 740g 48mm 21mm 4 k.A.
SCHWALBE MARATHON ALMOTION TLE, micro Skin, OneStar 55-559 (26 x 2.15) 815g 43,7mm 21mm 3,5 k.A. 2017 tubeless


Diese Seite wurde zur Löschung vorgeschlagen.
Wenn du meinst, dass diese Seite nicht gelöscht werden sollte, beteilige dich bitte an der Löschdiskussion.

Inhalt wurde zu Reifenbreite auf der Seite Reifen verschoben.