Altmühl

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altmühltal-Radweg
Schild-altmuehltal-radweg.jpg
Altmühl s.png
Länge 220 km
Höhenmeter 920 m 1000 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Der Altmühltal Radweg führt von Rothenburg ob der Tauber entlang der Altmühl in der Ebene bis zum aufgestauten Altmühlsee und dann durch des Altmühltal bis nach Kelheim. Im ersten Abschnitt gibt es eine Alternativroute, die den großen Anstieg zur Quelle um 10 km abkürzt und weniger anstrengend ist.


Allgemeine Informationen

Der Altmühl-Radweg ist durchgehend beschildert. Im oberen Teil bis Gunzenhausen wird er als Altmühlweg bezeichnet, das Logo ist aber einheitlich. Meist ist der nächste Ort auf dem Schild mit angegeben. Generell ist die Beschilderung gut bis sehr gut, so dass weitgehend ohne Karte gefahren werden kann. Hinzu kommt eine sehr gute Ausschilderung von Gastronomie- und Beherbungsbetrieben, so dass oftmals auch unterwegs per Telefon eine Übernachtungsbuchung vorgenommen werden kann.

Der Radweg ist relativ stark frequentiert, auch von größeren Gruppen, was ein zügiges Vorankommen gelegentlich bis häufig einschränken kann. Die Wege sind asphaltiert oder fein geschottert und meist gut zu befahren. An etlichen Stellen wird die Ausbesserung von Winterschäden jedoch lediglich durch Schotteraufschüttung vorgenommen, hier fährt es sich meist schwerer, da der Untergrund durch den tiefen Schotter weich ist. An Hanglagen gibt es zum Teil Steigungen bei denen weniger sportliche oder schwer beladene Radler schon mal absteigen und schieben müssen.

Im Abschnitt bis etwa Ornbau ist die Umgebung landschaftlich eher unspektakulär, dann kommt der schöne Abschnitt um den Altmühlsee. Nach Gunzenhausen folgen etliche Passagen auf einem Schotterweg mäßiger Qualität neben einem Bahndamm, so dass landschaftliche Einblicke auf den östlichen Teil der Strecke begrenzt sind.

Der schönste Abschnitt, das relativ enge Altmühltal mit seinen charakteristischen Hängen und Steinformationen, beginnt bei Treuchtlingen. Ab Dietfurth bis zur Mündung in die Donau bei Kelheim wurde die Altmühl als Teil des Main-Donau-Kanals ausgebaut, und hat dadurch den Charakter eines natürlichen Flusslaufes verloren. Dennoch ist die Gegend landschaftlich auch hier reizvoll, und wurde durch einen Archäologie-Park mit zahlreichen Exponaten am Wegesrand etwas aufgewertet.

Roadbook

Rothenburg ob der Tauber

Marktplatz in Rothenburg ob der Tauber

Bf 20 m, ebenerdiger Zugang zum einzigen Gleis. Bussbahnhof, Taxistand und Imbissstand neben dem Bahnhofsgebäude. Überdachter Bahnsteig mit Fahrkartenautomat und Schließfächer.

Rothenburg ob der Tauber beeindruckt durch seinen mittelalterlichen Ortskern und stellt den touristischen Höhepunkt auf dem Taubertal Radweg dar.

Geodaten: 49.376842,10.190873 Höhe 423 m (Bahnhof)

Die Strecke zwischen Rothenburg bis Gunzenhausen wird als gut ausgebaut, aber eher langweilig beschrieben. Die Landschaft ist noch recht offen - ein Tal ist topographisch noch nicht wirklich erkennbar.

2,9 km / 3 km

Neusitz

Geodaten: 49.3728944,10.2216833 Höhe 397 m (Neusitz)

Zwischen Neusitz und Geslau befindet sich der höchste Anstieg des gesamten Weges. Durchgehend asphaltiert.

7,6 km / 10 km

Geslau

Geodaten: 49.3656417,10.3106111 Höhe 438 m (Geslau)

7,7 km / 18 km

Frommetsfelden

Rastplatz für Radler bei Frommetsfelden

Geodaten: 49.3368306,10.3742583 Höhe 430 m (Frommetsfelden)

3,6 km / 22 km

Jochsberg

Geodaten: 49.3124833,10.3886389 Höhe 438 m (Jochsberg)

2,2 km / 24 km

Leutershausen

Geodaten: 49.299452,10.407140 Höhe 429 m (Leutershausen)

Ruhige Landstraßen. Auf Höhe Neunstetten kreuzt der RW die B14.

8,6 km / 33 km

Hilsbach

Vor Herrieden

Geodaten: 49.240942,10.451388 Höhe 426 m (Hilsbach)

Kleine ruhige Landstraße.

4,1 km / 37 km

Herrieden

Stadttor von Herrieden mit Storchennest

Geodaten: 49.231975,10.496842 Höhe 425 m (Brücke)

Wer den touristischen Aspekten geschuldeten Abstecher in die Altstadt von Herrieden meiden will, fährt gleich nach der alten Brücke, noch vor dem Stadttor, rechts auf einen kleinen geschotterten Rad-/Fußweg entlang der Altmühl, am Ende rechts haltend trifft man dann auf den Altmühl-RW.

5,8 km / 43 km

Thann

Geodaten: 49.205833,10.548806 Höhe 418 m (Brücke)

Linksseitig begleitender Radweg an Landstraße. In Weidendorf links abbiegen, RW führt nach Großenried direkt neben der Kirche hinein.

3,2 km / 46 km

Großenried

Geodaten: 49.1877028,10.5799028 Höhe 427 m (Großenried)

2,8 km / 49 km

Mörlach

Geodaten: 49.1781389,10.6141417 Höhe 419 m (Mörlach)

Von Mörlach aus sind zwei Möglichkeiten ausgeschildert, zum Altmühlsee zu gelangen:

  • via Ornbau und Gern, wie im vorliegenden Track, auf ruhigen asphaltierten Wirtschaftswegen bzw. kleinen Landstraßen.
  • via Obermühltal und Gern, die Strecke ist unterwegs mit einem Radwegzeichen "Altmühlsee" ausgeschildert und als Verlauf des Altmühl-RW in der BVA-Radtourenkarte 21 verzeichnet.

4,2 km / 53 km

Ornbau

Mittelalterlicher Stadtkern von Ornbau

Bhf 4 km.

Geodaten: 49.1739861,10.6557583 Höhe 417 m (Brücke)

Kopfsteinpflaster innerorts. Durch Stadttor und über alte Altmühl-Brücke. Für direkten Weg auf Landstraße bleiben (vorliegender Track), während die RW-Beschilderung (links abbiegen) auf Umwegen führt.

0,7 km / 54 km

Gern

Blick auf Mörsach am Altmühlzuleiter

Geodaten: 49.168671,10.658627 Höhe 418 m (Gern)

Wassergebundener Feinschotterweg links des breiten Altmühlzuleiters.

2,8 km / 56 km

Mörsach

Geodaten: 49.1505111,10.6782333 Höhe 415 m (Brücke)

1,9 km / 58 km

Streudorf

Bhf Muhr 3 km.

Auf beiden Seiten des Altmühlsees liegen Campingplätze direkt am See. An der Nordroute jedoch existiert entgegen Einträgen in Karten nur ein offizieller, bewirtschafteter Campingplatz in Schlungenhof. Tel. 09831-9033, Campingplatz.

Geodaten: 49.1396611,10.6961944 Höhe 413 m (Streudorf)

Hier führt der Radweg direkt am Südufer des Altmühlsee entlang. Der alternative nördliche Uferweg führt durch ein Naturschutzgebiet und ist schöner, dafür aber auch länger als die Südroute. Nach OSM als Altmühlweg ausgeschildert ist die Südroute.

6,4 km / 65 km

Gunzenhausen

RW-Schild vor Windsfeld.jpg
  • Bhf. Zugverbindung nach Parsberg -> Nürnberg
  • Jugendherberge,
  • Großer Fahrradladen mit Werkstatt mit Sofort-Service, nach der Altstadt der Hauptstraße (Weißenburger Str.) folgen, linke Seite. Zweirad-Gruber, Tel. 09831-2177.
  • Anschluss an den Limes-Radweg und retour

Geodaten: 49.115184,10.752570 Höhe 416 m (Jugendherberge an der Altmühlbrücke)

RW führt am westlichen Altstadtrand entlang, Verbundpflasterweg. Danach schöner Radweg durch Storchenbiotop. Ab Aha längere Zeit Schotterweg an Bahnlinie, nach Abzweigung an Baum kurzzeitig sehr schlechter Schotterweg.

6,5 km / 71 km

Windsfeld

Geodaten: 49.0771500,10.7978250 Höhe 417 m (Windsfeld)

4,4 km / 76 km

Ehlheim

Wegweisung

Ort wird nicht direkt berührt, RW verläuft östlich der Bahnlinie.

Geodaten: 49.0446583,10.8291444 Höhe 411 m (Ehlheim)

Wechselnd Asphalt und Feinschotter. An Bahnübergang zwei Varianten möglich:

  • der Hauptstrecke folgen Richtung Graben/ Treuchtlingen
  • längere Variante über Markt Berolzheim und die "Steinerne Rinne"

RW weiter an Bahndamm wechselnd Asphalt/ Beton, wassergebundene Decke, teilweise Schlaglöcher.

8,2 km / 84 km

Bubenheim

Auwald vor Graben

Geodaten: 48.9885806,10.8871694 Höhe 413 m (Bubenheim)

Geringfügige Umleitung des RW wegen Asphaltierungsarbeiten, gut ausgeschildert. RW führt zwischen Wettelsheim und Bubenheim hindurch und tangiert beide Orte nur unwesentlich.

Danach schöner Feinschotterweg durch Auwald.

2,8 km / 87 km

Graben

Blick auf die Reste der Fossa Carolina

Überreste des Karlsgraben (Fossa Carolina). Rastplatz und Informationstafel zu Geschichte der Fossa Carolina und der Geologie der Region.

Geodaten: 48.9823944,10.9190111 Höhe 414 m (Graben)

Weg mit wassergebundener Feinschotterdecke bis unter Brücke, im Bogen auf diese hoch. Linksseitig enger RW/Fußweg auf Brücke mit Gegenverkehr, dann gleich links abbiegen. Danach wieder guter RW.

3,2 km / 90 km

Treuchtlingen

Bhf. Zugverbindung nach Nürnberg.

Geodaten: 48.9579500,10.9142528 Höhe 409 m (Brücke)

Umleitung direkt nach Treuchtlingen, ausgeschildert. Strecke führt teilweise durch Wald mit nach Regen sehr rutschigen Wegen, teilweise starke Querrillen.

Bis Dollnstein hat der Radweg einige teilweise kurze Steigungen. Wer die vermeiden möchte, sollte auf der Landstraße weiterfahren.

3,1 km / 93 km

Dietfurt (MFr)

Radweg unterhalb der Burg Pappenheim

Geodaten: 48.9434944,10.9327778 Höhe 409 m (Dietfurt (MFr))

5,5 km / 98 km

Pappenheim

Weidenkirche in Pappenheim

Bhf.

Campingplatz

Geodaten: 48.9346139,10.9740667 Höhe 411 m (Pappenheim)

3,1 km / 102 km

Zimmern

Geodaten: 48.9232611,10.9854417 Höhe 403 m (Zimmern)

3,8 km / 105 km

Solnhofen

Felsformation "Zwölf Apostel" östlich von Solnhofen

Bhf.

Felsformation "Zwölf Apostel" östlich von Solnhofen, Rastplatz und Infotafeln.

Geodaten: 48.8936194,10.9908222 Höhe 406 m (Brücke)

In Solnhofen Bahnübergang direkt hinter Brücke, danach links abbiegen. Nach Ortsausgang muss noch ein weiterer Bahnübergang passiert werden, teilweise längere Wartezeiten.

Wechselnd Asphalt und Feinschotter.

5,7 km / 111 km

Mörnsheim

Vor Hagenacker

Geodaten: 48.8727194,11.0219417 Höhe 401 m (Mörnsheim)

Viele kleinere Steigungen.

4,5 km / 116 km

Hagenacker

Geodaten: 48.8835583,11.0527389 Höhe 396 m (Hagenacker)

2,0 km / 118 km

Dollnstein

Blick auf Dollnstein

Bhf.

  • Anschluss an das Urdonautal auf flacher Strecke nach Rennertshofen an der Donau

Campingplatz, Bäcker. Im Ort gibt es einen Friedhof zum Wasserholen direkt am Radweg.

Geodaten: 48.875446,11.074338 Höhe 396 m (Marktplatz)

Flacher Asphaltweg mit schönen Felsen am Hang.

3,0 km / 121 km

Breitenfurt

Sehr privater Zeltplatz mitten in der Ortschaft Breitenfurt.

Geodaten: 48.8718556,11.1014806 Höhe 393 m (Breitenfurt)

Asphaltwege, die am Anfang recht hügelig sind.

4,9 km / 126 km

Obereichstätt

Geodaten: 48.8934694,11.1342167 Höhe 397 m (Obereichstätt)

Im Ort auf und ab. Dann Feinschotter, flache Strecke.

3,1 km / 129 km

Wasserzell

Bhf.

Geodaten: 48.8772833,11.1638167 Höhe 388 m (Wasserzell)

Schmale Asphaltwege und Brücken. Rechtsseitig begleitender RW an Landstraße, dann Weg durch Felder.

4,9 km / 134 km

Eichstätt

Kurz vor Eichstätt
Eichstätt Marktplatz

Bhf.

Original vom Archaeopteryx Urvogel im Museum.

Übernachtung Zeltplatz (Stand 6.6.2007): Direkt am Fahrradweg. Schöne ebene Zeltwiese (guter Untergrund). Gäste sind Rad- und KanufahrerInnen. Kein "umzäunter" Campingplatz, d.h. für jedermann leicht direkt zugänglich. Angrenzend ist ein Caravan-Abstellplatz, der relativ gut belegt zu sein scheint, ist jedoch für Zeltplatzgäste nicht störend. Der Kassierer/Platzwart ist morgens und abends vor Ort. Sanitäranlagen sind sauber, jedoch von der Anzahl zu knapp (Dusche 50 Ct., Wasser 20 Ct (ca. 10l), jedoch kann man auch das Wasser am Handwaschbecken benutzen. Bänke und Tische sind vorhanden, jedoch nicht überdacht. Keine sonstige Unterstellmöglichkeit bei Regen. Lagerfeuer ist möglich. Gesamteindruck: gut

Geodaten: 48.8914222,11.1823306 Höhe 392 m (Residenzplatz)

Nach Ortseingang gleich rechts bergab - Vorsicht! Unten nicht einsehbare 90°-Kurve. Guter RW an der Altmühl bis Innenstadt.

Grobes Kopfsteinpflaster und Schiebestrecken in der Fußgängerzone. Älterer Asphaltweg mit Bodenwellen, eben.

4,7 km / 138 km

Landershofen

Geodaten: 48.8773417,11.2347556 Höhe 384 m (Landershofen)

Feinschotterweg am Hang, gut zu fahren.

2,8 km / 141 km

Pfünz

Geodaten: 48.8881028,11.2617528 Höhe 383 m (Pfünz)

Wenig befahrene Straße am Hang.

4,7 km / 146 km

Walting

Geodaten: 48.9114694,11.3047778 Höhe 381 m (Brücke)

Guter, asphaltierter Wirtschaftsweg.

3,9 km / 150 km

Pfalzpaint

Feinschotterweg vor Gungolding

Geodaten: 48.9336528,11.3259639 Höhe 385 m (Pfalzpaint)

Feinschotterweg, eben.

2,6 km / 152 km

Gungolding

Geodaten: 48.9233694,11.3492722 Höhe 379 m (Gungolding)

Wegeführung eher hügelig in bewaldeter Hanglage auf Asphalt- und Feinschotterwegen. Wer diese Strecke meiden und nach Kipfenberg etwas abkürzen möchte, verlässt den RW auf Höhe Böhming abwärts und fährt im Ort auf die Landstraße, ab Orstausgang rechtsseitig begleitender RW, Schotter, bis Ortseingang Kipfenberg.

7,9 km / 160 km

Kipfenberg

Burg Kipfenberg

Schöner radfreundlicher Campingplatz direkt am Fluss, eher teuer.

Geodaten: 48.9505444,11.3883889 Höhe 379 m (Brücke)

Feinschotterweg am Hang, aber relativ eben.

1,5 km / 162 km

Grösdorf

Geodaten: 48.961906,11.395899 Höhe 376 m (Grösdorf)

2,2 km / 164 km

Ilbling

Geodaten: 48.9802861,11.3848611 Höhe 381 m (Ilbling)

Meist auf wenig befahrener Straße.

2,7 km / 167 km

Kinding

Bäckerei Strauß mit Supermarkt und Sitzgelegenheit direkt am Weg.

Geodaten: 49.000168,11.379031 Höhe 375 m (Mühlanger)

Man kann hier entweder direkt auf dem Radweg an der Landstraße fahren oder auf einer breiten aufgelassenen Asphaltstraße (ehem. Landstraße), die nördlich davon am Hang im Wald verläuft und autofrei ist, dafür aber leichte Steigungen hat.

5,7 km / 172 km

Pfraundorf

Der Kratzmühlsee bei Pfraundorf ist ein beliebter Badesee mit vielen Campingplätzen.

Geodaten: 49.0051417,11.4450750 Höhe 374 m (Pfraundorf)

Feinschotterwege, die teilweise am Hang verlaufen, aber kaum Steigungen aufweisen.

2,2 km / 174 km

Kirchanhausen

Geodaten: 49.0176390,11.4562479 Höhe 376 m (Ortseinfahrt)

3,0 km / 177 km

Beilngries

Schöner Campingplatz an der Altmühl, mit Zeltplätzen mit eigener Bank direkt am Fluss. Tel.: +49 84 61 84 06

Geodaten: 49.0283000,11.4779750 Höhe 367 m (Altmühlbrücke)

Ruhiger RW durch Felder direkt an der Altmühl.

4,1 km / 182 km

Kottingwörth

  • Zimmer bei Fam. Hackbarth ÜF 22,00€

Geodaten: 49.0190083,11.5192500 Höhe 365 m (Kottingwörth)

5,1 km / 187 km

Dietfurt

Geodaten: 49.0307472,11.5686694 Höhe 360 m (MD-Kanal Brücke)

Wechsel auf die nördliche Kanalseite. Ab hier bis Kelheim verläuft der Fünf-Flüsse-Radweg gemeinsam mit dem Altmühltalradweg.

4,1 km / 191 km

Mühlbach

Geodaten: 49.0145417,11.6100583 Höhe 358 m (Mühlbach)

2,9 km / 194 km

Deising

Geodaten: 48.9937333,11.6315139 Höhe 357 m (Brücke)

3,1 km / 197 km

Untereggersberg

Geodaten: 48.9756167,11.6546889 Höhe 355 m (Brücke)

2,9 km / 200 km

Gundlfing

Geodaten: 48.9918028,11.6772778 Höhe 354 m (Gundlfing)

4,5 km / 204 km

Riedenburg

Oberhalb von Riedenburg, also auf dem Berg, liegt die Rosenburg. Wer sich für Flugvorführungen von Adlern, Geiern usw. interessiert, sollte einmal den Anfangs steilen Bergweg hochstrampeln. Aber wenn man am Anfang schiebt, ist das keine Schande.

Geodaten: 48.9636139,11.6850361 Höhe 350 m (Brücke)

Feinschotterwege, teilweise tiefer aufgeschüttet.

3,5 km / 208 km

Prunn

Übernachtung: Zelten Kastlhof Pillhausen (etwa. 3 km flussabwärts von Prunn, 48°56'26, 11°45'20). Einfacher Zeltplatz an Gasthof und Bauernhof angegliedert, auch Zimmer, direkt am Altmühlkanal. 2 Zeltwiesen (ohne Autos auf dem Platz); Platz für Camper ist angrenzend. Somit angenehme Zeltatmosphäre. Untergrund (Wiese) ist gut aber teilweise nicht ganz eben. Sanitäranlagen sind einfach, aber ok. Viel Schatten. Keine Bänke/Tische für Radfahrer. Gesamteindruck: gut

Geodaten: 48.9533722,11.7265722 Höhe 350 m (Prunn)

Feinschotterwege, teilweise tiefer aufgeschüttet.

5,1 km / 213 km

Essing

Durchhängende Holzbrücke bei Essing

Bei einem Blick über die Straße sieht man noch Relikte der ehemaligen Altmühl. Längste Holzbrücke Europas. Felsen und Wacholderbüsche am Berg auf der Seite von Esslingen.

Geodaten: 48.9357694,11.7865889 Höhe 349 m (Essing)

Feinschotterwege, teilweise tiefer aufgeschüttet.

7,5 km / 220 km

Kelheim

Geodaten: 48.9206056,11.8727000 Höhe 343 m (Brücke)

GPS-Tracks

Icon Orange.png Der Track enthält einzelne ungetestete Abschnitte.
Die fehlenden Teile wurden ergänzt nach: Quelle unbekannt.
Der größte Teil des Tracks wurde jedoch bereits verifiziert, Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Mai 2010 Tine Leutershausen-Kipfenberg, Beilngries-Kelheim (retour)

Karten

  • Radtourenkarte Blatt 21, Mainfranken/ Taubertal. BVA. 2008 (10. Aufl.) 1:150000. Enthält den Abschnitt Rothenburg o.d.T. - Eichstätt
  • Radtourenkarte Blatt 22, Fränkische Alb/ Altmühltal. BVA 2006 (9. Aufl.) 1:150000. Enthält den Abschnitt Herrieden - Regensburg

Weblinks