Diskussion:Tour Brandenburg

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landkreise

Hallo Roland, die Unterteilung des Roadbooks in Landkreise wird leider nicht von meinem Programm geschluckt. Ohne diese dürfte es allerdings funktionieren. Würde es dich sehr stören, wenn man die Landkreis-Überschriften wegläßt? Schöne Grüße --Jmages 22:26, 4. Jun 2008 (CEST)

Hallo Jürgen,
dann lassen wir die Landkreise weg. Wäre halt nur eine hilfreiche Unterteilung für den Über- und Durchblick.
Viele Grüße --Rolandk 22:48, 4. Jun 2008 (CEST)
PS: Die kann ich ja hinterher wieder einfügen, wenn es gewünscht ist
Ok - funzt jetzt (siehe kmz-Datei). Mein Programm ist mit den durcheinandergewürfelten Überschriften-Hierarchien nicht zurechgekommen. So, jetzt noch die Kilometrierung und das Höhenprofil rechnen lassen und die Seite wäre soweit fertig zum Verschieben. Ciao Roland, --Jmages 23:12, 4. Jun 2008 (CEST)
Hallo Jürgen,
danke Dir für Deine Arbeit!
"Verschieben" - meinst Du in den Papierkorb;), oder wohin? MFG --Rolandk 23:20, 4. Jun 2008 (CEST)
Na die Arbeit hast ja wohl du geleistet - soviel Orte! Regionale Radwanderwege oder Andere Radfernwege, dass mußt du entscheiden. Letztere erscheinen in der Übersichtskarte, d.h. sie sollten schon halbwegs was taugen. Überlasse ich dir, du kennst die Strecke ja besser. Sehe gerade, dass ich den Track noch nachbearbeiten muss, weil tw. die Höhendaten fehlen. Schaffe ich leider erst morgen. Bis dann, --Jmages 23:30, 4. Jun 2008 (CEST)
Hallo Jürgen,
Ich verschiebe den dann mal in Andere Radfernwege. Zum einen verbindet der Weg eine Menge an anderen Wegen. Zum anderen gehört er wohl zu den längsten Wegen in Dt. MFG Rolandk 19:51, 11. Jun 2008 (CEST)
Alles klar Roland - dann werde ich die Übersichtskarten mit dem neuen Prachstück füttern. Die Querverbindung zur Oder kommt dann natürlich ebenfalls mit rein, wenn die Seite fertig ist. Schöne Grüße --Jmages 21:14, 11. Jun 2008 (CEST)

Koordinaten

Übrigens, die Koordinatenreihenfolge ist genau umgekehrt wie bei dir, also erst der Breitengrad, dann der Längengrad. --Jmages 10:07, 5. Jun 2008 (CEST)

Bezeichnung des Radfernwegs

Kann mal jemand den korrekten Namen der "Tour Brandenburg" einführen, siehe auch hier. Möglichst so, dass er mit allen Verlinkungen richtig erscheint. Das überschreitet meine Wiki-Kenntnisse. Gruß --Dietmar 13:11, 17. Apr 2010 (CEST)

Danke! Wie von Geisterhand ... Gruß --Dietmar 08:55, 18. Apr 2010 (CEST)

Roadbook

Warum wurden die beiden KZ als eigene Orte eingeführt? Die sollten den Ortschaften als "Sehenswürdigkeit" zugeordnet werden, also KZ Ravensbrück zu Ravensbrück und KZ Uckermark zu Fürstenberg. Gruß --Dietmar 21:37, 18. Apr 2010 (CEST)

Ich verstehe auch nicht, warum der kleine Wasserlauf "Plane" im Roadbook steht. Der ist doch in der Landschaft überhaupt nicht zu erkennen, auch nicht in Google Maps. Habe diese Bezeichnung nur auf einem Brandenburger Stadtplan gefunden. Wenn hierzu keine gegenteiligen Meinungen kommen, ändere ich das ab. Gruß --Dietmar 18:25, 19. Apr 2010 (CEST)

Hallo Dietmar, ich war beim Durchlesen auch über Ravensbrück gestolpert und denke auch, dass die Ortsnamen genannt und auf die KZs verwiesen werden sollte. --Tine 18:29, 19. Apr 2010 (CEST)
Habe jetzt die beiden Gedenkstätten dem Ort Fürstenberg zugeordnet. Ob der Ortsteil "Ravensbrück" im Stadtbild überhaupt erkennbar ist, werde ich gelegentlich prüfen, bezweifle es aber. Im Stadtplan der Stadt ist die Bezeichnung auch anders platziert als die in Google-Maps. Falls jemand Interesse hat, die Gedenkstätten zu besichtigen, wird er sie mittels Ausschilderung im Stadtgebiet erkennen. --- "Plane" habe ich auch gelöscht, da keine Relevanz für den Radler. Oje, jetzt hat Jürgen wieder viel Arbeit! Gruß --Dietmar 16:59, 16. Mai 2010 (CEST)

Danke, Dietmar für deine sorgfältige Überarbeitung! --Jürgen 20:35, 16. Mai 2010 (CEST)

Trackkorrektur

Habe die freien Tage mal wieder für eine Wiki-Dienstreise genutzt. Vorerst gibt's diesen Track. Werde gleich noch das Roadbook verhunzen und ein paar Orte löschen bzw. hinzufügen. Hinweis für Henning: OSM-Rad (in gpsies) schien mir auf dem gefahrenen Abschnitt etwas aktueller als unser Wiki, entspricht aber auch nicht vollständig der aktuellen Ausschilderung. - So, wo kann ich nun die Reisekosten einstellen? :) Gruß --Dietmar 20:44, 25. Apr 2011 (CEST)

Hallo Jürgen, warum hast Du die Reihenfolge Sellessen/Bühlow wieder umgekehrt? Nach dem Korrekturtrack geht's eben andersrum. Gruß --Dietmar 22:00, 26. Apr 2011 (CEST)

Hallo Dietmar, danke erstmal für deine superfleißige Einbringung. In den letzten Tagen ging es hier ziemlich turbulent zu und ich habe deinen Trackhinweis glatt übersehen und bin deshalb nach dem alten gegangen. Vielleicht schaffe ich es heute noch, den neuen einzubauen. Gruß, Jürgen 22:12, 26. Apr 2011 (CEST)
Übrigens: Ein kurzer Hinweis in unserer Wartungsliste wirkt da oft Wunder ;-) --Jürgen 22:32, 26. Apr 2011 (CEST)

Klaro, wollte keinen Druck machen :) . Lass Dir Zeit, habe ohnehin noch 2 Tage mit der Beschreibung und den Fotos zu tun. Wann fährst Du eigentlich mal die Tour ab? Ist jetzt Pflicht! :) Ist wirklich genial. Bin echt begeistert, was Brandenburg so zu bieten hat. Die Tagebau-Nachfolgelandschaft ist ein Hit! Gruß --Dietmar 22:40, 26. Apr 2011 (CEST)

Schwarze Elster

Derzeit ist der Artikel Schwarze Elster ein redirect zu Tour Brandenburg. Damit fehlen natürlich die untersten 20 km des Schwarze-Elster-Radweges und sein "logischer" Anschluss an den Elbe-Radweg. (Das ist mir aufgefallen, weil radweit Berlin - Leipzig nach Aktualisierung ein kurzes Stück dieses unteren Abschnitts benutzt – die neuen Tracks lade ich gleich hoch)

Damit haben wir hier einen der eigentlich zahlreichen Fälle, in denen zwei oder mehr Routen lange gemeinsame Strecken haben.

Lösungsmöglichkeiten:

  • Der entsprechende Abschnitt des Tour-Brandenburg-Artikels wird in den Schwarze-Elster-Artikel kopiert und um das bisher fehlende Stück Elster ergänzt. Beide Artikel gleichermaßen zu pflegen, ist allerdings der größte Arbeitsaufwand.
  • Einer der beiden Artikel wird im gemeinsamen Bereich auf den Rumpf reduziert. Die Verknüpfungen müssen dann aber auch in beiden Artikeln gleichermaßen gepflegt werden.
  • Einer der beiden Artikel (Z. B. Tour Brandenburg) wird analog der Nordseeroute in einen Überartikel umgewandelt, der verschiedene Artikel zu einzelen Radwanderwegen und deren verknüpfungen zusammenfasst. Dann brauchen nicht für so viele Strecken zwei oder mehr parallele Roadbooks gepflegt weden. Andererseits wir die Sache für die Nutzer dann reichlich unübersichtlich, weil bei der Methode schnell fünf oder mehr aneinander zu hängende Tracks benötigt werden (jedenfalls mehr, als wenn der Routenplaner Routen bisherigen Zuschnitts verknüpft) und man sich auch die Beschreibung aus etlichen Roadbooks zusammenholen muss.

Gruß, Ulrich 21:50, 5. Aug 2011 (CEST)

Bitte nicht die TB auseinanderreißen. Wie im ersten Anstrich wär's ok. Die Schwarze Elster mag für die Verknüpfungen interessant sein, als touristischer Radweg ist er drittrangig. Die TB werde ich weiter aktualisieren, als nächstes die Strecke ab Herzberg nach Perleberg. Die TB ist ein erstrangiger touristischer Radweg, der einfach zu wenig beworben wird. Gruß --Dietmar 11:47, 6. Aug 2011 (CEST)
* Ich wollte Tour Brandenburg nicht abwerten.
** Obwohl ich schon Leuten begegnet bin, die eine Urlaubsreise mit der Tour Brandenburg zugebracht haben, fände ich (Wunsch an die Behörden) allerdings für die touristische Erschließung des Landes Brandenburg die Verbesserung einiger Radialverbindungen von Berlin ins weitere Umland wichtiger, etwa Spandau – Hakenberg – Neuruppin.
* Die Mehrfachbelegung gewisser Routen ist ein grundsätzliches Problem und wird mit zunehmender Verdichtung des Wiki-Netzes zunehmen.
** Jetzt schon zum Beispiel: der Jagstradweg und die derzeit darstellungemäßig zerkhackte Direktverbindung Nürnberg - Karlsruhe.
** Anstehende Nordsüdverbindungen in Brandenburg:
*** Berlin – Lübeck, Dresden – Rostock und Leipzig – Usedom gehen ohne wesentliche Doppelbelegungen, aber Berlin – Rostock als wichtige schnelle Alternative zum RFW Berlin – Kopenhagen wäre dann in Beriln - Lübeck und Dresden – Rostock versteckt.
*** Und dann habe ich da drei (eigentlich sogar vier) Verbindungen von Berlin nach Norden mit gemeinsamer Anfangsstrecke: Berlin – Stralsund, Berlin – Jarmen – Stahlbrode – Rügen (gemeinsam bis Altentreptow), Berlin – Greifswald (gemeinsam bis hinter Jarmen), Berlin – Usedom (wohl etwas kürzer als der RFW, wie die vorigen bis Lychen, dann wie Leipzig – Usedom).
** in anderen Regionen gibt es ebenfalls Beispiele.
** Die radweit-Routen Berlin – Regensburg und München – Friedrichshafen wurden primär zerhackt ins Wiki übertragen.--Ulrich 14:56, 6. Aug 2011 (CEST)

Anschlüsse, Beispiel Hohenseefeld

Wo zwei oder mehr Routen einen identischen Verlauf haben, verweist man wohl in der Regel nur beim ersten und beim letzten gemeinsamen Ortspunkt auf den Anschluss an gleichlaufende Routen. Wenn dieser Gemeinsame Verlauf aber von einer anderen Route geschnitten wird, finde ich es verunsichernd, wenn an dem Kreuzungspunkt im Roadbook der schneidenden Route notwendigerweise auf alle gemeinsam laufenden Routen verwiesen wird, in den Roadbüchern der geschnittenen Routen aber nicht.

--Ulrich 22:11, 5. Aug 2011 (CEST)

Track-Korrektur 2

Nach verlängerter Wochenendtour hier eine erneute Trackkorrektur für die TB:

- K1

- K2

- K3

- K4

Wegen der Korrekturarbeiten in gpsies habe ich 4 Teile gebastelt. Auf der TB hat sich einiges getan. Eine Reihe von Orten fliegt raus. Geht das automatisch? Sonst mache ich es heute abend. Außerdem kommen viele Orte hinzu. Auf jeden Fall entspricht der Track jetzt der tatsächlichen Ausschilderung (mit kleinen Unsicherheiten bei den Ortsdurchfahrten Jüterbog und Belzig). Die TB ist offenbar noch lange nicht an ihrer Endversion angelangt. An ein paar Stellen wird gebaut und an anderen Stellen merkt man, dass es nicht der Weißheit letzter Schluss ist. Bei den Ortsdurchfahrten scheint es unterschiedliche Auffassungen bei den örtlichen "Machthabern" zu geben. Offenbar wollen nicht alle die Radfahrer durch ihre schöne City lassen. :) Gruß --Dietmar 08:22, 4. Okt 2011 (CEST)

Danke, Dietmar für deinen unermüdlichen Einsatz. Schaue ich mir heute noch an. Die Orte fallen nicht von selbst raus, aber meine Programme liefern mir eine Liste mit den Entfernungen zum Track. Mit den Korrekturen und deinen neuen Eintragungen und Bildern dürfte unser TB-Artikel jeden Bikeline-Führer um Längen schlagen ;-) --Jürgen 08:37, 4. Okt 2011 (CEST)
Folgende Orte liegen abseits vom Track:
  • Niedergörsdorf
  • Luckenwalde-Elsthal
Gruß, Jürgen 19:52, 4. Okt 2011 (CEST)
- Niedergörsdorf habe ich leider nicht anfahren können, habe also den alten Track zwischen Jüterbog und N. zum Überbrücken genommen. Somit habe ich da weder Ortskoordinaten noch Track gegenüber Vorversion geändert. Eigener Track erst ab anschließenden Bahnübergang.
Hab's noch mal überprüft: Der alte Track ging durch den Ort Richtung Maltershausen, was jetzt ja raus ist. Eigentlich könnten wir N. auch raushauen. Der Denkmalberg gehört wohl eher zu Dennewitz, Gruß --Dietmar 22:10, 5. Okt 2011 (CEST)
- Elsthal ist ein Ortsteil am Rand von Luckenwalde, gehört aber eindeutig zur Ortslage Luckenwalde. Die Koordinate müsste irgendwo auf dem neuen Track liegen. Kannst Du das nochmal überprüfen? Ich verstehe die TB-Planer insofern auch nicht, als die das Stadtzentrum ignorieren. Wäre nur ein kleiner Umweg. Gruß --Dietmar 20:06, 4. Okt 2011 (CEST)

Jürgen, vergleiche bitte nochmal den Wiki-Track mit meiner Korrektur K1 ("TBD1" in gpsies), da geht's über die Freibadstraße von Elsthal. Gruß --Dietmar 20:25, 4. Okt 2011 (CEST)

Jetzt sollte es passen mit Elsthal. Gruß, Jürgen 21:40, 4. Okt 2011 (CEST)

Brandenburg an der Havel Hbf

Auf der Strecke Berlin – Werder (Havel) – Magdeburg (normalerweise über Potsdam, 2012 stattdessen über Spandau) fahren offensichtlich nur RE, keine RB.--Ulrich 10:58, 14. Mär 2012 (CET)

Trackänderung CB - Peitz

Habe im Zuge meiner Oster-Spreetour auch diese Teilstrecke der TB befahren. Bitte den Track ändern. Werde anschließend die Wegpunkte und die Beschreibung anpassen. Gruß --Dietmar 21:47, 21. Apr. 2014 (CEST)

ok - ist eingebaut. Gruß, Jürgen (Diskussion) 22:16, 21. Apr. 2014 (CEST)

Camping

Hallo, wir waren mal wieder ein Stück auf der TB von Treuenbrietzen nach Herzberg unterwegs.

Da wir ausschließlich zelten, wollte ich unsere Erfahrungen mit den aufgeführten Campingplätzen für andere Reisende weitergeben:

Luckenwalde-Elsthal (Camping Dobbrikow)

Der Campingplatz Dobbrikow ist von Luckenwalde mit dem Rad schlecht zu erreichen. Es gibt zwar einen ausgeschilderten Radweg "Historische Stadtkerne 4", aber dieser endet kurz nach Luckenwalde, so dass man auf die viel befahrene Landstraße ausweichen muss. Landschaftlich schöner, aber mit schlechten Wegen, ist die Alternative über die Dörfer Gottsdorf und Nettgendorf. Der Campingplatz selber ist eher auf Dauercamper ausgelegt, hat aber auch eine Zeltwiese am See. Dort gibt es allerdings weder Sitzmöglichkeiten noch Mülleimer. Nach Aussage der Betreiber ist wegen vorwiegend jugendlicher Strandbesucher im Sommer und entsprechendem Alkoholkonsum auch nicht vorgesehen, dort etwas zu ergänzen.

Wiepersdorf (Camping Flaeming-Rast)

Flaeming-Rast ist in Körbitz westlich der Tourroute. In den meisten Karten ist dort kein Campingplatz eingezeichnet. Allerdings gab es in Körba (ca. 10 km östlich der Tour, südlich von Dahme) einen Campingplatz, dieser ist in den meisten Karten verzeichnet, existiert aber nicht mehr. Wir haben unseren Fehler leider zu spät bemerkt und mussten im Wald schlafen. Allerdings habe ich folgende Info vom Tourismusverband:

Leider war uns nicht bekannt, dass der Campingplatz am Körbaer See abgeschafft wurde. Wenn wir keine Informationen bekommen, können wir das auch nicht aktuell halten. Wir haben uns informiert und in Erfahrung gebracht, dass das Gelände des Campingplatzes abgeschafft wurde. Es gibt aber seit letztem Jahr, die Möglichkeit bei der Ferienanlage „Goldpunkt“ zu campen. Die Ferienanlage ist etwa 500 Meter vom See entfernt in der Ferienanlage "Goldpunkt". Kontakt: Zur Blaue 6, 04936 Lebusa, Tel. 035364/341, Handy 0171 169 0190.

Vielleicht hilft das ja jemandem weiter, da in dieser Region die Zeltmöglichkeiten relativ spärlich sind. --T9000 (Diskussion) 11:04, 24. Apr. 2015 (CEST)