Glasgow - Inverness

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glasgow - Inverness (NCN 7)
Logo NCN 7.jpg
Glasgow - Inverness s.png
Länge 348 km
Höhenmeter 2140 m 2128 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.


Allgemeines

Die Strecke Glasgow - Inverness ist Teil der Route 7 des National Cycle Network (NCN 7). Hier ist bisher nur der Abschnitt ab Glasgow bearbeitet, die Gesamtstrecke der NCN 7 beginnt bereits in Sunderland, führt quer durch Northumberland nach Carlisle und von dort hinein nach Schottland bis nach Glasgow.

Roadbook

Icon Unvollstaendig.png Das Roadbook ist noch unvollständig. Wenn Du es ergänzen kannst, hilf mit!

Glasgow

  • Bahnhof. Central Station für Fernverkehr u.a. nach London, Queen Street Station für Regionalverkehr Richtung Westen und Norden. Wer die Durchfahrt durch das Stadtgebiet meiden will, kann ab Queen Street Station den Regionalzug bis Balloch nutzen.
  • Ortsinformationen auf Wikivoyage:Glasgow

Geodaten: 55.8609250,-4.2952458 Höhe 4 m (Glasgow)

9,1 km / 9 km

Clydebank

Geodaten: 55.9021835,-4.3995213 Höhe 9 m (Clydebank)

12,8 km / 22 km

Dumbarton

  • Bahnhof

Geodaten: 55.946785,-4.5666 Höhe 5 m (Central Rail Sation)

9,2 km / 31 km

Balloch

Schmale Brücke vor Drymen
  • Bahnhof, Endstation der Linie Glasgow - Balloch. Werktags i.d.R stündliche Verbindungen.
  • Ortsinformationen: Balloch
  • Der einzige Campingplatzin der Nähe des Radweges liegt kurz vor Drymen, ein sehr einfacher Farm-Camping, auch kleine Hütten. Tel. +44 13 60 66 05 97

Geodaten: 56.002889,-4.583112 Höhe 19 m (Rail Station)

Der gut ausgeschilderte Radweg führt im Zickzack, aber ruhig durch Parkanlagen rund um Balloch Castle aus dem Ort heraus. Wer diesen Umweg vermeiden will, folgt der A811 in nordöstliche Richtung und biegt ca. 1 km nach Ortsende rechts ab auf den Radwegverlauf.

Nach Kreuzung mit A811 auf ruhigen verwinkelten Nebenstraßen nach Croftamie und weiter Richtung Drymen. Nach Croftamie muss eine schmale hohe Gitterbrücke überquert werden, nicht unbedingt etwas für nicht-schwindelfreie Menschen. Etwa 500 m nach der Brücke scharf links abbiegen. Ab nun verläuft der Radweg bis hinter Drymen gemeinsam mit dem West-Highland-Way, so dass immer wieder mit Wandergruppen auf der Straße zu rechnen ist. Einige kleine Anstiege, dann relativ eben bis Drymen, wo man kurz vorher die A811 überqueren muss.

16,9 km / 48 km

Drymen

Geodaten: 56.065927,-4.452381 Höhe 67 m (Old Gartmore Road/ Post Office)

Ortsauswärts etwa 1 km langer Anstieg, gemeinsam mit den West-Highland-Wanderern. Am Waldrand trennen sich die Wege, als Radler folgt man dem rechts abknickenden Weg am Waldrand. Weiter ansteigend, dann auf einer rechts und links des Weges von Baumstümpfen geprägten Hochebene für einige km durch eher einsame Gegend. In teilweise rasanter, später langgezogener Abfahrt auf zeitweise schadhaftem Asphalt hinunter nach Dalmary, wo man nach links wieder auf ansteigende kleine Straße nach Gartmore abbiegt.

10,6 km / 59 km

Gartmore

Milepost
  • Kleiner Laden.

Geodaten: 56.144115,-4.381099 Höhe 72 m (Main St)

In Gartmore links abbiegen auf ansteigende Main Street, auf dieser den Ort durchfahren, am Ende links abbiegend. Dann nördlich auf Nebenstraße bis Cobleland. Nach einer Brücke links am Millenium Milepost (Bild) auf separate, neu angelegte Radwegtrasse abbiegen, diese führt autofrei, aber in unmittelbarer Nähe zuerst der A81, dann der A821 nach Aberfoyle.

Wer Aberfoyle und vor allem den danach folgenden steilen Anstieg (hier beschrieben unter Alpine Highlights) vermeiden will, kann auf folgende kürzere Strecke ausweichen: Kurz vor der Abzweigung der A821 (Richtung Aberfoyle) vom Radweg nach rechts über ein Hotelgelände, links auf die A81 fahren und dieser an der nächsten Kreuzung nach rechts abbiegend folgen. Die Strecke führt auf teilweise stärker befahrener A81 (zeitweise ohne Randstreifen) und auch mit teilweise stärkeren Steigungen. Dafür vermeidet man stark ansteigende Waldwege und etliche Zickzack-Strecken auf dem offiziellen Radwegverlauf, der für dieses Wiki jedoch noch nicht getestet wurde.

5,0 km / 64 km

Aberfoyle

  • Touristisch geprägter Ort.

Geodaten: 56.178607,-4.384733 Höhe 21 m (Main St/ Trossachs Rd)

Der vorliegende Track entspricht der Originalroute der NCN 7, die einen längeren, steileren Anstieg über Waldwege direkt nach Aberfoyle beinhaltet.

22,2 km / 86 km

Callander

Blick von kleinen Anstieg am nördlichen Ende des Loch Lubnaig
  • Touristisch geprägter Ort mit entsprechend guter Infrastruktur. Einige Outdoorläden. Weitere Ortsinformationen: Wikivoyage:Callander.
  • Campingplatz Keltie Bridge ca. 2 km östlich an der A84. Die anderen Campingplätze in der Gegend bieten offiziell keine Zelt-Pitches.

Geodaten: 56.244107,-4.218911 Höhe 76 m (Parkplatz am Fluss)

Im Ort links ab auf den Parkplatz am River Teith, an dessen Ende führt der Weg auf kleiner separater Trasse meist im Wald am Fluss entlang nach Nordwesten. Schöne, ruhige Wegführung, zu Anfang allerdings teilweise schmaler Radweg. Erst Schotter, später Waldwege, nach Regen weich und pfützenreich. Etwa 4 km nach Callander werden die Falls of Leny passiert.

Am südlichen Ende des Loch Lubnaig gibt es zwei Alternativen, westlich führt der Radweg auf Schotterwegen, am Ende des Lochs dann über eine steile, aber kurze Serpentinenstrecke aufwärts. Alternativ kann die östlich des Lochs gelegene A84 genutzt werden.

Der Radweg führt nun für einige Kilometer mit schönen Ausblicken auf Loch Lubnag auf Feinschotterwegen meist direkt am Ufer entlang. Nach der kleinen aufwärts führenden Serpentinenstrecke geht es auf gut befestigtem Weg weiter abwärts nach Strathyre.

14,5 km / 100 km

Strathyre

  • Kleiner Ort, Gastronomie.
  • Campingplatz

Geodaten: 56.325959,-4.332358 Höhe 148 m (Abzweigung vom Radweg zum Ort)

Strahyre wird auf dem oberhalb des Ortes liegenden Radweg passiert. Ein Weg in den Ort ist ausgeschildert.

Die Strecke macht nun einen längeren Schlenker über Balquhidder. Dieser Abschnitt wurde für das Radreise-Wiki noch nicht getestet, statt dessen wurde der direkte Weg nach Kingshouse über die A84 genutzt, die hier gut befahrbar und meist ausreichend breit ist.

8,6 km / 109 km

Kingshouse

Anstieg auf Höhe Loch Earn
Alte Bahntrasse durch Glen Ogle, rechts unten die A84

Geodaten: 56.353943,-4.327063 Höhe 132 m (Abzweigung des Radwegs an der Brücke unter A84)

Es folgt nun ein teilweise sehr steigungsreicher, aber schöner Abschnitt mit beeindruckenden Ausblicken über Loch Earn und das anschließende Glen Ogle, das man auf dem Radweg auf der alten, hoch am Hang liegenden Bahntrasse durchfährt. Auch hier kann wieder die A84 alternativ genutzt werden, die unten im Tal liegt und kontinuierlich, aber wesentlich weniger ansteigend verläuft als der Radweg.

Von Balquhidder kommend biegt man kurz vor der Brücke der A84 links ab in den Radweg, der ab jetzt auf separater Trasse verläuft. Wechselnd Asphalt und Feinschotter, die stark ansteigenden Abschnitte sind asphaltiert.

Von der A84 kommend biegt man nach rechts ab nach Kingshouse, unterfährt die A84 in einer Kurve nach rechts und biegt nach der Brücke rechts ab in den Radweg.

Für ca. 3 km verläuft der Radweg nun erst leicht, dann recht stark ansteigend bis zu einer Serpentine, von deren Kurven man weit über Loch Earn blicken kann. Hat man endlich den nun meist gerade verlaufenden Abschnitt der alten Bahntrasse erreicht, zieht sich die Steigung kaum sichtbar, aber doch merklich noch einige Kilometer lang hin. Nach der Fahrt über das Glen Ogle Viadukt verläuft die Strecke eben. Kurz darauf muss die A84 nach rechts überquert werden. Nun geht es meist über Waldwege kontinuierlich, teilweise rasant abwärts, wobei die Wegequalität nicht immer die beste ist, und etliche Richtungswechsel zu beachten sind.

16,0 km / 125 km

Killin

Falls of Dochart
  • Gute touristische Infrastruktur. Kleiner, aber recht gut sortierter Outdoor- und Fahrradladen, Tel. +44 (0) 1567 820652. Weitere Ortsinformationen: Wikivoyage:Killin.
  • Ab Killin gibt es bis Kenmore keine weitere Versorgungsmöglichkeit.
  • Der Campingplatz in Killin bietet keine Zelt-Pitches (Stand Juli 2011). Der nächste Campingplatz für Zelter ist High Creagan Caravan Park (Tel. 01567 820449), für den man durch Killin hindurch und noch etwa 4 km der nördlich gelegenen A827 folgen muss.

Geodaten: 56.462123,-4.319644 Höhe 129 m (Dochart Falls)

In Killin rechts abbiegen auf die Hauptstraße, direkt an der Straße links liegen die Dochart Falls. Der Radweg tangiert Killin auf einem ganz kurzen Abschnitt, und biegt gleich an der nächsten Straße wieder rechts ab auf die südlich des Lochs Tay verlaufende Nebenstrecke nach Kenmore. Wer in den Ort will, folgt stattdessen der Straße über die Brücke am Wasserfall.

Die Straße nach Kenmore verläuft nun auf dem gesamten Abschnitt immer am Ufer des Loch Tay entlang, durchgehend mehr oder minder hügelig auf einer Single Track Road. Vorsicht ist geboten bei entgegenkommenden Wohnmobilen und auf den oft unübersichtlichen Abfahrten. Die Straßenränder sind unbefestigt und teilweise stark ausgespült, so dass man vielfach keine Möglichkeit hat, seitlich auszuweichen. Mitunter befinden sich am Straßenrand größere Löcher und Spalten. Landschaftlich hat die Strecke jedoch ihren Reiz.

26,5 km / 151 km

Kenmore

Crannog

Am Ortseingang von Kenmore liegt am Ufer des Loch Tay ein Nachbau eines Crannóg, einer künstlichen Insel.

Kurz vor Weem liegt links der B846 Castle Menzies.

Geodaten: 56.585745,-4.002065 Höhe 112 m (Brücke über River Tay)

Im Ort links auf die A827, dieser über die Brücke folgen, danach rechts abbiegen. Landstraße folgen bis Kreuzung mit B846, dort rechts abbiegen, dann stärker befahrene Straße.

10,8 km / 162 km

Weem

River Tay

In Weem Abzweigung nach Aberfeldy (1 km). Dort gute touristische Infrastruktur und Campingplatz (Tel. 01887 820662).

Geodaten: 56.625914,-3.879333 Höhe 103 m (Abzweig nach Aberfeldy)

Auf kleiner Landstraße mit wenigen Steigungen nach Strathtay.

8,4 km / 171 km

Strathtay

Tay Viaduct

Geodaten: 56.661053,-3.775054 Höhe 91 m (Golfplatz)

Weiter auf der Landstraße bis zur Kreuzung mit A827, diese nach rechts abbiegend überqueren. Schmaler Radweg über die Tay-Brücke, danach gleich links abbiegen auf B898. Ruhige Nebenstraße, etwas hügelig. Nach ca. 4 km links abbiegen, dann rechts zur alten Eisenbahnbrücke (Tay Viaduct) auffahren, auf deren Holzplanken man den Tay überquert. In Logierait links auf A827.

7,7 km / 178 km

Logierait

Geodaten: 56.647596,-3.682196 Höhe 64 m (Überquerung der A827)

Gleich in der Kurve auf die rechte Straßenseite wechseln und dem kleinen Rad-/Fußweg bergauf folgen. Kurzer, steiler Anstieg. Auf kleiner, kurvenreicher Nebenstraße mit einigen Anstiegen oberhalb vom River Tummel nach Pitlochry.

8,1 km / 186 km

Pitlochry

Pitlochry
  • Pitlochry Railstation, 100 m. Mindestens alle 2 h Verbindungen auf der Linie Glasgow - Inverness.
  • Touristisches Zentrum, sehr gute Infrastruktur, Outdoorläden. Ortsinformationen: Pitlochry
  • Direkt am Ortseingang ein Campingplatz (Tel. 01796 472882), nach dem Ort ein weiterer.

Geodaten: 56.70354,-3.735306 Höhe 105 m (Kreuzung Atholl Rd/ A924)

Der Radweg folgt im Ort einer kleinen schmalen Fußgängerbrücke über den Tummel, dann weiter Richtung Bahnlinie, diese unterfahrend in die Innenstadt. Links abbiegen auf Hauptstraße und dieser durch den Ort folgen.

11,5 km / 198 km

Blair Atholl

  • Bahnhof am Radweg.
  • Zwei Campingplätze, einer auf dem Gelände von Blair Castle.

Geodaten: 56.765929,-3.849152 Höhe 133 m (Rail Station)

Nach Blair Atholl geht es für fast 20 km nur aufwärts über den Drumochter Pass, stets parallel zur A9 und der Bahnstrecke. Es gibt keine Versorgungsmöglichkeiten unterwegs.

25,5 km / 223 km

Dalnaspidal Lodge

Geodaten: 56.831194,-4.220539 Höhe 433 m (Dalnaspidal Lodge)

13,2 km / 237 km

Dalwhinnie

  • Bahnhof, 200 m. Verbindungen auf der Linie Glasgow - Inverness, seltener Haltepunkt!

Geodaten: 56.939842,-4.238255 Höhe 353 m (Dalwhinnie Distillery)

16,7 km / 253 km

Newtonmore

Geodaten: 57.0659,-4.118317 Höhe 247 m (Main Road/ Primary School)

4,4 km / 258 km

Kingussie

  • Bahnhof direkt am Radweg. Mindestens alle 2 h Verbindungen auf der Linie Glasgow - Inverness.

Geodaten: 57.077543,-4.051874 Höhe 233 m (Rail Station)

22,7 km / 280 km

Inverdruie

Geodaten: 57.175432,-3.816486 Höhe 221 m (Abzweigung nach rechts auf B970)

Wer nach Aviemore hineinfahren möchte (größtes Tourismuszentrum der gesamten Region, sehr gute Infrastruktur, auch Outdoorläden), folgt an der Kreuzung in Inverdruie nicht dem Radweg nach rechts, sondern biegt links ab nach Aviemore. Von dort muss man entweder zurück nach Inverdruie oder folgt der Ausschilderung einer ausgeschilderten Offroad-Nebenstrecke des NCN 7 (siehe Alternativtracks) entlang der Steam Railway nach Boat of Garten.

13,2 km / 294 km

Boat of Garten

  • Campingplatz

Geodaten: 57.249178,-3.759754 Höhe 229 m (Campingplatz)

Ab Ortsausgang gibt es einen schmalen linksseitigen Radweg. An der folgenden Kreuzung links auf A95, gleich an der folgenden Kreuzung diese wieder verlassen auf B9153, dieser nun ohne Radweg bis Carrbridge folgen.

7,0 km / 301 km

Carrbridge

Brücke von 1707
  • Bahnhof, 1 km. Verbindungen auf der Linie Glasgow - Inverness, seltener Haltepunkt!
  • Touristische Infrastruktur vorhanden. Ortsinformationen auf Wikivoyage:Carrbridge.
  • Links neben der neuen Brücke sieht man die alte Carrbridge von 1717, die heute allerdings nicht mehr betreten werden darf.

Geodaten: 57.284424,-3.815067 Höhe 275 m (Kreuzung A938/B9153)

Nach der Brücke links auf A938. Von nun geht es kontinuierlich aufwärts bis Slochd Summit, aber mit moderaten Anstiegen. Für etwas mehr als 4 km ist die Straße noch lebhaft befahren mit Zufahrtsverkehr zur A9. Kurz vor der PKW-Auffahrt auf die A9 folgt man als Radfahrer weiter dem Verlauf der alten Landstraße geradeaus, die man nun gut ausgebaut bis Slochd (Fahrradverleih, evtl. auch Reparatur?) fast für sich hat. Die A9 verläuft parallel, kurz vor Slochd unterfährt man die A9 und befindet sich nun auf ihrer westlichen Seite. Kurz bevor diese Straße wieder auf die A9 führt, biegt der Radweg durch ein Viehgatter weiter westlich der A9 nun auf separate Trasse ab, den letzten Anstieg zu Slochd Summit aufwärts.

9,6 km / 310 km

Slochd Summit

Radweg parallel zur A9 kurz vor Slochd Summit

Nach Drummochter Pass überquert man bei Slochd Summit den zweithöchsten Pass auf der Strecke Glasgow - Inverness.

Geodaten: 57.311572,-3.948413 Höhe 401 m (Abzweigung auf Nebenstraße nach Tomatin)

Von dem hier direkt an der A9 verlaufenden Radweg links abbiegen auf die kleine Nebenstraße nach Tomatin, die man etwas mehr als 2 km abwärts rollt bis zur Findhorn Bridge und weiter nach Tomatin.

3,8 km / 314 km

Tomatin

Der auf einigen Karten verzeichnete kleine Laden mit Tea-Room schien im Sommer 2011 geschlossen zu sein.

Geodaten: 57.33232,-3.989043 Höhe 307 m (Ortsdurchfahrt/Primary School)

Der kleinen Landstraße weiter folgen, vorbei an der links der Straße liegenden Tomatin Distillery. Weiter parallel zur östlich liegenden A9, zuerst auf Nebenstraße, dann auf separater Radwegetrasse. Wechsel auf östlich an der A9 verlaufenden Radweg, dann rechts abbiegen auf B9154, vorbei am Loch Moy. Der Straße folgen bis Auchnahillin.

13,1 km / 327 km

Auchnahillin

Clava Cairns
  • Campingplatz, Tel. +44 14 63 77 22 86 der auch eine ganz kleine Auswahl an Lebensmitteln bietet.
  • Links der kleinen Straße liegen nach etwa 8 km die Megaltith-Steinkreise von Clava.

Geodaten: 57.420062,-4.098914 Höhe 245 m (Campingplatz)

Etwa 1 km nach dem Campingplatz rechts von B9154 abbiegen. Die kleine Nebenstraße führt parallel zu einer kleinen Bahnstrecke, die man mehrfach kreuzt, bis nach Clava Cairns.

Kurz nach dem Parkplatz an Clava Cairns links abbiegen, an der nächsten Kreuzung wieder links.

10,0 km / 335 km

Culloden Moor

Das Schlachtfeld des letzten Jakobiteraufstands von 1746
  • Wer das Culloden Battlefield mit dem Visitor Center besichtigen will, biegt an der Kreuzung beim Culloden Moor Inn links ab auf die B9006, nach 200 m liegt links der Straße das Visitor Center.
  • Ortsinformationen: Wikivoyage:Culloden

Geodaten: 57.480115,-4.087665 Höhe 152 m (Kreuzung mit B9006)

Kürzere Alternative nach Inverness: An der Kreuzung links auf B9006, vorbei am sich die Straße entlangziehenden Culloden Battlefield, der B-Road weiter folgen. In Inverness kommt man dann automatisch auf die ausgeschilderte Strecke der NCN 7.

Der Radweg selbst führt über die Kreuzung mit der B9006 weiter geradeaus bis nach Balloch.

2,7 km / 340 km

Balloch (Culloden)

Geodaten: 57.496933,-4.12034 Höhe 39 m (Culloden Rd/Cherry Park)

8,3 km / 348 km

Inverness

Inverness
  • Bahnhof, Verbindungen Richtung Norden: Thurso/ Wick bzw. Kyle of Lochalsh; Richtung Süden: Perth/ Glasgow/ Edinburgh bzw. Aberdeen. Täglich (außer samstags) durchgehende Nachtzugverbindung mit dem Caledonian Sleeper nach London.
  • Ortsinformationen auf Wikivoyage:Inverness
  • Anschluss an Inverness - Campbelltown (NCN 78)
  • Anschluss an den Nordseeküstenradweg Schottland (NCN 1)

Geodaten: 57.4774202,-4.2255536 Höhe 14 m (Tourist Information in der Bridge Street)

GPS-Tracks

Icon Orange.png Der Track enthält einzelne ungetestete Abschnitte.
Die fehlenden Teile wurden ergänzt nach: Sustrans.
Der größte Teil des Tracks wurde jedoch bereits verifiziert, Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Juli 2011 Tine Balloch - Aberfoyle, (weiter auf der A81), Callander - Pitlochry, Aviemore - Inverness


Alternativtracks

Off-Road-Alternative Aviemore

Die Strecke führt abweichend von der Originalroute durch Aviemore und auf kürzerem Weg (grober Schotter) nach Boat of Garten. Die Variante ist ausgeschildert, den Einstieg in Aviemore findet man am Golfplatz.

Literatur und Karten

Weblinks

  • Sustrans Streckencharakteristik und Übersichtskarte