Mümling

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mümling-Radweg
Mümlinglogo.jpg
Mümling s.png
Länge 50 km
Höhenmeter 209 m 469 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Dieser Radweg folgt der Mümling von Beerfelden im Zentrum des Odenwaldes bis zu seiner Mündung in den Main bei Obernburg.


Allgemeines

Anreise

Mit dem Rad erreicht man den Mümling-Radweg über den Main-Radweg, der Odenwaldquerung, dem 3-Länder-Radweg oder den Hessischen Radfernwegen R4 und R9.

Die Odenwaldbahn fährt von Eberbach am Neckar im 2-Stunden-Takt durch das Mümlingtal nach Frankfurt a. M. Zwischen Erbach und Darmstadt verkehrt sie im Stundentakt und hält im Mümlingtal zwischen Erbach und Höchst an jeder Station. Zwischen Höchst und dem Main gibt es keine Bahnverbindung. Es gelten die Beförderungsbedingungen des RMV. Die Radmitnahme ist kostenlos, bei Gruppen mit mehr als 6 Rädern wird es in den Zügen jedoch eng.

Ausschilderung

Logo 3-Länder-Radweg

Der Mümling-Radweg beginnt am Ortsrand von Beerfelden, hat jedoch kein eigenes Logo. Er ist Teil des 3-Länder-Radweges, des Hessischen Radfernweg R4 und ab Höchst auch Teil des Hessischen Radfernweg R9. Weiterhin wird er auch als lokaler Radweg R1 oder mit dem Zusatz Mümling ausgeschildert. Die Ausschilderung ist auf der gesamten Länge zuverlässig und gut.

Wegbeschaffenheit

Der Mümling-Radweg ist überwiegend asphaltiert. Gleich zu Beginn zwischen Beerfelden und Hetzbach ist der Weg in einem teilweise sehr schlechten Zustand (Uralter Asphalt und Schotter). Hinter Hetzbach, nach dem Himbächleviadukt ähneld der Schotterweg eher einer Mountainbike-Strecke als einem ausgewiesenen Radfernweg. Die nicht asphaltierten Abschnitte zwischen Zell und Bad König sowie zwischen Hainstadt und Mömlingen haben einen Feinschotter-Belag, sind verbesserungsfähig aber mit Treckingbereifung ausreichend befahrbar.

Abstecher

Im nachfolgenden Roadbook wird auf die Möglichkeit zu Abstechern zur Römischen Villa Haselburg, zur Veste Otzberg und zur Burg Breuberg hingewiesen. Bei diesen Abstechern sind Höhenunterschiede von 140 bis 200 Meter zu überwinden. Wem dies zu anstrengend ist, kann evtl. auf den Burgenbus zurückgreifen. Der Autor dieses Artikels konnte diesen Bus bisher jedoch noch nicht testen.

Roadbook

Beerfelden

Geodaten: 49.558653,8.984112 Höhe 439 m (B45)

In Beerfelden trifft man auf die Radwegweisungen für den Hessischen Radfernweg R4, den 3-Länder-Radweg und den mit R1 bezeichneten Mümlingradweg.

Nach Überquerung der B 45 biegt man nach links auf einen schmalen Fahrweg ab. Die Wegbeschaffenheit bis Hetzbach setzt ein Treckingrad mit robuster Bereifung und Federgabel oder ein Mountinbike voraus.

Fahrer mit schmalen Reifen sollten sich ernsthaft überlegen, ob sie auf die B 45 ausweichen möchten. Es geht bergab, das Verkehrsaufkommen und die gefahrenen Geschwindigkeiten sind allerdings auch wochentags recht hoch. Weiterhin muss mit einem deutlichen Anteil an LKW-Verkehr gerechnet werden.

4,2 km / 4 km

Hetzbach

Himbächleviadukt der Odenwaldbahn bei Hetzbach

Hinter Hetzbach kommen wir am Himbächle-Viadukt vorbei.

Geodaten: 49.588748,8.988619 Höhe 298 m (Keuzung)

Auch hinter Hetzbach, nach dem Himbächle-Viadukt, ist der Weg geschottert und in einem schlechten Zustand.

3,5 km / 8 km

Ebersberg

Geodaten: 49.616506,8.993076 Höhe 245 m (B 45)

In Ebersberg treffen wir auf die B 45. Hier beginnt ein rechtsseitiger Zwei-Richtungs-Radweg, der uns bis nach Schönen führt. Die Ausschilderung bis Eberbach entspricht nicht der Streckenfürung, wie sie auf OCM dargestellt ist. Stand Juli 2016. Die Wegbeschreibung entspricht der Ausschilderung und nicht der Darstellung auf OCM.

1,4 km / 9 km

Schönen

Geodaten: 49.628745,8.995454 Höhe 240 m (Kreuzung)

In Schönen werden wir weg von der B 45 auf eine ruhige Nebenstraße geleitet, um nach ca. 1,5 km erneut auf die B 45 zu treffen. Es beginnt abermals ein rechtsseitiger Zwei-Richtungs-Radweg.

2,1 km / 11 km

Lauerbach

Geodaten: 49.646110,8.995813 Höhe 223 m (Treppe)

In Lauerbach müssen wir absteigen und das Rad eine Treppe hinunter schieben um anschließend auf ruhigen Nebenstraßen bis nach Eberbach fahren zu können.

1,6 km / 13 km

Erbach

Lustgarten am Erbacher Schloss

Die Innenstadt mit dem Schloss sollte man sich nicht entgehen lassen. Zusammen mit dem Lustgarten lädt sie zum Schauen und zum Verweilen ein. Der Weg zum Elfenbeinmuseum ist vom Schloss aus leider nicht ausgeschildert. Es liegt etwas abgelegener am Sportpark.

Geodaten: 49.655147,8.991233 Höhe 222 m (Bahnübergang)

Die Ausschilderung des Radweges führt zurecht durch das malerische Zentrum. Wer es schneller haben möchte, kann direkt nach dem Bahnübergang nach links in Richtung Bahnhof abbiegen und einfach weiter geradeaus fahren. Man trifft dann wieder auf die offizielle Ausschilderung.

Nach dem Zentrum geht es auf eigener Trasse nach Michelstadt.

3,2 km / 16 km

Michelstadt

Marktplatz mit Rathaus in Michelstadt

Auch das Zentrum von Michelstadt ist mit seinem Rathaus ein mittelalterlicher Glanzpunkt. Dazu biegt man am besten vor der Unterführung nach recht in den Hammerweg ein und fährt weiter über die Kellereibergstraße bis zur Neutorstraße. An dieser Kreuzung steht links ein Radwegweiser zur Altstadt.

Geodaten: 49.678238,8.995447 Höhe 201 m (Unterführung)

Der nun folgende Abschnitt ist entlang der Mümling auf perfektem Asphalt im Schatten hoher Bäume sehr angenehm zu befahren.

5,8 km / 22 km

Bad König-Zell

Geodaten: 49.720938,8.992467 Höhe 185 m (Zell)

Leider besitzt dieser Weg eine wassergebundene Oberfläche mit leichtem Schotter - mit Rennradreifen trotz verhaltener Fahrweise leicht grenzwertig.

3,1 km / 25 km

Bad König

Geodaten: 49.744129,8.996831 Höhe 175 m (Unterführung)

Auf separater und asphaltierter Trasse geht es durch die Auen des Mümlingtals.

3,2 km / 28 km

Höchst Mümling-Grumbach

Radweg vor Höchst

In Mümling-Grumbach gibt es die Möglichkeit zu einem Abstecher zur 3,5 km entfernten Römischen Villa Haselburg. Dazu biegt man an der einzigen Straßenkreuzung nach links in Richtung Forstel ab. Dabei ist jedoch ein Anstieg von 140 Höhenmetern zu überwinden. Einen Track findet man hier.

Villa Haselburg

Geodaten: 49.770555,8.985503 Höhe 167 m (Kreuzung)

Weiterhin angenehme Fahrt auf separater Trasse.

2,7 km / 31 km

Höchst (Odenwald)

An der Wegkreuzung besteht die Möglichkeit zu einem Abstecher zur 10 km entfernt gelegenen Veste Otzberg. Der Weg dort hin ist leicht zu finden und gut ausgeschildert. Man folgt dem Hessischen Radfernweg R4 in Richtung Groß-Umstadt. Die Fahrt erfordert allerdings einen Anstieg mit 200 Höhenmetern. Einen Track findet man hier.

Blick von der Veste Otzberg über die nördlichen Ausläufer des Odenwaldes

Geodaten: 49.793259,8.994300 Höhe 158 m (Wegkreuzung R4/R9)

Es geht in entgegengesetzter Richtung durch eine Einbahnstraße bis zu einer Straßenkreuzung mit Bettelampel. Nach der Wohnbebauung fahren wir auf ruhiger Nebenstraße nach Dusenbach. Hinter Dusenbach führt uns ein asphaltierter Weg am rechten Talrand durch einen Wald nach oben, um anschließend nach einer Abfahrt wieder direkt nach unten auf die Talsohle zurückzukehren. Wir folgen auf separatem Weg der B 426 bis wir sie vor Neustadt nach links unterqueren.

3,4 km / 34 km

Neustadt

In Neustadt besteht die Möglichkeit zu einem Abstecher zur Burg Breuberg. Auf der Burg gibt es einen Restaurationsbetrieb und eine Jugendherberge. Die Auffahrt mit einem Anstieg von bis zu 12 % ist auf dem Rad mit Gepäck jedoch sehr anstrengend. Dabei ist es egal, welche der beiden Auffahrten man aus dem Mümlingtal heraus wählt. Einen Track findet man hier.

Blick aus dem Mümlingtal
Blick in das Mümlingtal
Blick von der Burgmauer
Burgplan

Geodaten: 49.814777,9.020067 Höhe 150 m (Wegkreuzung)

In Neustadt geht es auf angenehm zu fahrender Trasse entlang der Mümling und fahren später auf absolut ruhiger Straße bis nach Rosenbach. Nach einem kurzen Stück in Reichweite der B 426 geht es weiter durch die Auen des Mümlingtals.

4,9 km / 39 km

Hainstadt

Geodaten: 49.833501,9.043701 Höhe 145 m (Wegkreuzung)

Hinter Hainstadt treffen wir auf die bayrische Landesgrenze. Damit endet auch die Ausschilderung als Hessischer Radfernweg R9. Die Ausschilderung durch Radwegweiser in Richtung Obernburg ist jedoch gut. Mitunter erscheint auf den Radwegweisern auch ein kleines Logo des 3-Länder-Radweges. Mit dem Einfahren in den Wald wechselt die Wegoberfläche schlagartig von Asphalt in feinen Schotter.

4,9 km / 44 km

Mömlingen

Geodaten: 49.848060,9.087617 Höhe 136 m (Steg)

Der Weg ist wieder ordentlich asphaltiert.

2,6 km / 46 km

Eisenbach

Unterführung vor Obernburg, links die Mümling

Geodaten: 49.833361,9.112566 Höhe 128 m (Ortsmitte)

Kurz vor der Unterführung ist der Weg etwas verwinkelt, einfach auf die kleinen Radwegweiser achten. Es ist zu vermuten, dass bei Hochwasser die Unterführung gesperrt sein könnte, dann kann man auf die Straße ausweichen.

Hinter der Unterführung erreichen wir nach einem rechts-links-Schwenk den Mainradweg. Links geht es nach Obernburg und weiter in Richtung Aschaffenburg und rechts geht es in Richtung Miltenberg.

3,7 km / 50 km

Obernburg

  • Anschluss an den Mainradweg in Richtung Aschaffenburg oder retour in Richtung Miltenberg
  • Gute touristische Infrastruktur und sehenswerte Altstadt

Der Almosenturm steht auf der gegenüberliegenden Seite der B469. Er ist am besten zu erreichen, wenn man nach der Mainbrücke nach links die zweite Unterführung nimmt. Dann sind es abermals nach links ca. 80 m. Nach rechts trifft man auf das kleine Römermuseum. Vor einem geplanten Besuch die begrenzten Öffnungszeiten beachten.

Geodaten: 49.8375994,9.1481020 Höhe 121 m (Mainbrücke)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt im Juli 2016. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Juli 2016 Wisohr Gesamte Strecke

Weblinks