Radreise-Wiki:Verwaltungs-Software

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der leisen Hoffnung, dass ich irgendwann nicht mehr alleine bin, was die Verwaltung und Auswertung der Radfernwege angeht möchte ich hier die von mir geschriebenen Programme, Skripte und den dazugehörigen Workflow darstellen.

Directory-Struktur

Sämtliche Daten und Programme befinden sich in einem Verzeichnis mit Namen Wiki-Content. Dieses Verzeichnis wiederum enthält die Unterverzeichnisse tracks, text, kml, src, kmz und upload:

Perl-Skripte

Die Perl-Skripte kümmern sich um die Track- und Roadbook-Verwaltung. Sie überprüfen die Datenkonsistenz, berechnen die Kilometrierung und generieren die kmz-Files.

Perl ist auf Linux- und MacOS-Rechnern normalerweise vorinstalliert. Auf MS-Windows-Systemen muss es nachträglich installiert werden. Ich benutze hierfür das kostenlose Strawberry Perl.

Meine Perl-Version ist:

  • perl 5, version 12, subversion 1 (v5.12.1) built for MSWin32-x86-multi-thread

Eventuell müssen einzelne Perl-Module, wie z.B. WWW::Mechanize und Date::Calc manuell nachinstalliert werden, da sie nicht in der Standardinstallation enthalten sind.

Dazu wird in einer Shell mit dem Befehl cpan eine Subshell gestartet. In dieser wird durch install WWW::Mechanize und install Date::Calc die jeweilige Installationsprozedur gestartet. Die cpan-Shell kann danach mit quit wieder verlassen werden.

Ein funktionierendes Perl-System kann durch folgende Eingabe in der Kommandozeile getestet werden:

perl -version

Java-Programme

Die Java-Programme werden aussschließlich zur Generierung der Grafiken (Übersichtskarten und Höhenprofile) eingesetzt.

Java ist auf Linux- und MacOS-Rechnern normalerweise vorinstalliert. Auf MS-Windows-Systemen muss es nachträglich installiert werden. Ich benutze hierfür das offizielle und kostenlose Java von Oracle.

Meine Java-Version ist:

  • java version "1.6.0_21"

Ein funktionierendes Java-System kann durch folgende Eingabe in der Kommandozeile getestet werden:

java -version

Zur Erstellung der Höhenprofile wird die Datei HmProfil.jar verwendet. Da das Wiki keine jar-Dateien erlaubt, habe ich sie in eine kmz-Datei umbenannt und unter Datei:HmProfil.jar.kmz hochgeladen. Soll z.B. das Höhenprofil von "Bremen - Bielefeld" erstellt werden ist folgender Kommandozeilenbefehl nötig:

java -Xmx1024m -jar HmProfil.jar "Bremen - Bielefeld"

Aufsetzen des Systems

  • Die Datei RouteList.txt wird ins Verzeichnis Wiki-Content kopiert.
  • Die benötigten Perl-Skripte werden ins Verzeichnis src kopiert.
  • In die Datei ini.pl werden die individuellen Pfade sowie der Benutzername und das Wiki-Passwort eingetragen.
  • Öffnen einer Shell bzw. eines DOS-Fensters und Wechsel ins src-Verzeichnis.
  • Mit dem Befehl perl Route-Management.pl 0010100 werden alle Trackdateien vom Wiki ins kmz-Verzeichnis heruntergeladen und entpackt. Von dort kopiert man die *.txt Dateien manuell ins tracks-Verzeichnis.
  • Mit dem Befehl perl Route-Management.pl 0011000 werden alle Streckendateien (Roadbooks) vom Wiki ins text-Verzeichnis heruntergeladen. Gleichzeitig werden im kml-Verzeichnis die entsprechenden Dateien generiert.

Workflow

Das Starten der Perl-Skripte erfolgt direkt aus dem src-Verzeichnis. Hierzu eine Shell (bzw. DOS-Fenster für Windows) aufmachen, in das Verzeichnis wechseln und die Befehle eingeben.

Im normalen Betrieb genügt es, die Veränderungen im Wiki zu überwachen und veränderte Streckendateien herunterzuladen. Bei Ortspunkt-Änderungen im Roadbook wird automatisch ein kmz-File im Output-Verzeichnis generiert.

Hierzu genügt der Befehl perl Route-Management.pl 0101000

Wenn für eine Strecke im Output-Verzeichnis ein kmz-File generiert wurde haben sich entweder Ortsnamen oder Ortskoordinaten geändert. Mit dem Befehl perl km.pl Streckenname kann überprüft werden, ob sich auch die Kilometrierung geändert hat.

Änderungen der Tracks werden vom Route-Management zwar registriert, es werden aber keine weiteren Aktionen durchgeführt. Die geänderten Tracks müssen manuell heruntergeladen und gesichtet werden. Bei Bedarf wird manuell der alte Track im tracks-Verzeichnis ersetzt. Danach muss meist die Kilometrierung neu berechnet werden.


Sonstige Skripte und Programme