Vatikanstadt

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Ueberarbeiten.png Dieser Länder-Artikel ist noch unvollständig. Wenn Du etwas über Radreisen in Vatikanstadt weißt, klicke auf "bearbeiten" und füge Deine Informationen ein.

Wenn Du Dich dort auskennst, hilf mit!


Allgemeine Informationen

Die Vatikanstadt ist ein autonomer Staat mit dem Papst als Staatsoberhaupt. Sie gehört zur Eurozone; die vatikanischen Euro-Münzen sind aber extrem selten und als Sammlerstücke sehr begehrt. Die katholische Kirche ist Staatsreligion. Jedoch ist der Zutritt (im Gegensatz z.B. zu Mekka) auch Anders- und Nichtgläubigen gestattet.

Der Vatikan verfügt über kein Radverkehrsnetz. Allerdings hat der Vatikan die Heilige Katherina von Alexandria als Schutzpatronin der Radfahrer bestimmt. Seine Größe von knapp 0,5km2 macht den Vatikan für Langstreckenradler zu einem eher uninteressanten Reiseziel bei mehrwöchigen Touren.


Generelle Empfehlungen

Einreisebestimmungen, Dokumente

Klima und Reisezeit

Sicherheit und Verhaltensempfehlungen

Sprache

Amtssprache im Vatikan ist Latein.

Fahrradinformationen

Regeln und Vorschriften

Versorgungslage für Ersatzteile

Transport

Anreise

Transport im Land

Straßen

Straßennetz, allgemeine Informationen

Routen und Touren

Gesundheit und Ernährung

Gesundheitsversorgung

Ernährung und Versorgungssituation

Unterkunft

Literatur

Karten

Reiseführer

Weblinks

Transport

Bahnfahren

Der Bahnhof des Vatikan wird nur von päpstlichen Sonderzügen angefahren. Über Fahrradmitnahme in diesen Zügen ist nichts bekannt.

Unterkünfte

Das Gästehaus "Sancta Martha" ist ausschließlich eingeladenen Gästen zugänglich.

Literatur

Es existiert keine speziell für Radreisende relevante Literatur (und auch keine Radkarten) über den Vatikan.

Weblinks