Diskussion:Fulda

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich hab jetzt mal die beiden Schleifenabkürzungen rausgenommen, da erstens nur für hartgesottene Fahrer sind und zweitens zu sehr von der eigentliche Roadbook-Information ablenken. --Jmages 10:13, 29. Jun 2007 (CEST)

KMZ-Datei wird nicht in GMap angezeigt

Interessantes Phänomen: Die http://radreise-wiki.de/images/Fulda.kmz wird nicht im eingebundenen GMap Fenster angezeigt. Das Fenster bleibt weiss. Beim Runterladen der Datei und Öffnen in Google Earth gibt es keine Probleme. Dagegen beim Link http://maps.google.com/maps?hl=de&q=http://radreise-wiki.de/images/Fulda.kmz wird eine alte Version von Fulda.kmz angezeigt. Sehr seltsam. --Jmages 15:18, 29. Jun 2007 (CEST)

Die Koordinaten in der kmz-Datei begannen teilweise mit zwei führenden Nullen. Das scheint der Google Maps Service nicht zu mögen. Hab's in Ordnung gebracht. --Maze 21:57, 29. Jun 2007 (CEST)
Danke Maze, funktioniert wieder bestens. --Jmages 22:35, 29. Jun 2007 (CEST)

Neuer Track von AndreaR

Danke für den Track Andreas. Die Qualität ist deutlich besser als unser alter und die Streckenführung vermutlich auch stimmiger. Integration ist in Arbeit. Gruß, --Jürgen 20:33, 9. Mai 2010 (CEST)

Wegpunkte verlagern

Ich wollte anregen, den Wegpunkt bei Guntershausen nach Dennhausen zu verlagern. Auf diese Weise hätte man Kassel besser eingegrenzt. Im Augenblick ist die Strecke Guntershausen-Karlsaue(Kassel-Zentrum) ungewöhnlich lang und unterschiedlich.--Gaspar 07:21, 6. Sep 2010 (CEST)

Bad Hersfeld - neue Streckenführung

Sollen wir den Track ändern? --Jürgen 10:31, 9. Apr 2011 (CEST)

Gaspar hat den Track korrigiert. --Jürgen 22:00, 9. Apr 2011 (CEST)

Leider bin ich an der Fuldabrücke nicht meinem geplanten Track (der nach Philipstal ausgeschildert ist) gefolgt, sondern der "offiziellen" Route. Was hat man sich dabei gedacht? Nicht schön, an der B27 entlang zu fahren, zumal die beiden Wege sich sowieso bei der alten Eisenbahnbrücke wieder treffen. --Stephan 10:51, 13. Jul. 2017 (CEST)

Kein Ende in Gieselwerder

In Gieselwerder trifft der R!1 zwar auf den Weser-Track aber nicht auf den Weser-Radweg.

Tatsächlich wechselt der Weser-Track hier vom Weser-Radweg auf den R1, was vom Fahrtcomfort her zu begrüßen ist.

Die Wegweisung "Weser" benutzt aber weiterhin bis Karlshafen die teilweise etwas unwegsame Route auf dem Nordufer.--Ulrich 15:08, 4. Feb 2012 (CET)

Das ist richtig. Den Weser-Radweg gibt es auf beiden Seiten mit Logo. Nur auf der Brücke in Gieselwerder ist kein Radweg. --Gaspar 15:15, 5. Feb 2012 (CET)
Auf der Strecke Karlshafen – Gewissenruh – Gieselwerder habe ich keine Weser-Logos gesehen. Oder hat man die da nur flussabwärts nachträglich auf die R1-Wegweiser geklebt? --Ulrich 16:09, 5. Feb 2012 (CET)
Ja, da sind wohl keine. In Gieselwerder auch nicht, aber vorher--Gaspar 17:30, 5. Feb 2012 (CET)
  • Unterhalb von Karlshafen verläuft er Weserradweg ja auch offiziell auf dem linken Weserufer. Trotzdem gibt es zwischen Karlshafen Bahnhof und Würgassen nach meiner Erinnerung auch auf dem rechten Ufer Weser-Logos. Da gehören sowohl Würgassen als auch Herstelle zu NRW. Ich auch nicht ausschließen, dass die derzeitige Weser-Führung bis zur Brücke Würgassen auf dem rechten Ufer verläuft und dort auf das linke Ufer wechselt.
  • Für den Abschnitt von Gieselwerder nach Karlshafen sollte im Weserartikel unmissverständlich stehen: "Hier folgt der Track dem R1 und nicht dem Weserradweg." Die gegenwärtige, leider falsche Formulierung habe ich vor meiner letzten Befahrung selber geschrieben. Nun ist es mir – nicht wegen dieser Formulierung – verboten, sie zu korrigieren.. --Ulrich 17:52, 5. Feb 2012 (CET)
Der Wirrwarr hat wohl mit den 3 Bundesländern zu tun, die da zusammenstoßen. Vor der Fähre in Wahmbeck auf dem Ostufer steht, dass die Haupstrecke auf der anderen Seite verläuft. --Gaspar 08:07, 6. Feb 2012 (CET)
Die "Preisfrage" ist also: Was findet man an Wegweisung, wenn man auf dem rechten Ufer von Süden her an die Brücke in Gieselwerder kommt?--Ulrich 08:25, 6. Feb 2012 (CET)
Entweder nichts oder geradeaus. Irgendwann kommt dann die Fähre in Wahmbeck, die man wohl benutzen soll. Auch bei Herstelle ist die Fähre Teil des Weges. Beim Weser-Radweg gibt es viele offizielle Alternativen, die manchmal aber "abreissen". --Gaspar 12:15, 6. Feb 2012 (CET)

Alheim

Ich habe die Beschreibung geändert / aktualisiert. --Stephan 11:07, 13. Jul. 2017 (CEST)

Morschen

"Das Kurbeln ist sehr kräftezehrend und für Alleinfahrer nicht zu empfehlen." Ja, stimmt, geht in die Arme, besonders ab Flussmitte. Aber wer alleine fährt, schafft auch das. Und es ist mal eine Abwechselung und als solche ziehe ich es der Landstraße vor. --Stephan 11:15, 13. Jul. 2017 (CEST)