München - Jenbach

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
München - Jenbach
KeinLogo.png
München - Jenbach s.png
Länge 105 km
Höhenmeter 928 m 922 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Die hier vorgeschlagene Route ist die kürzeste von München ins Tiroler Inntal. Insbesondere kann sie als Anfahrt zum Brenner oder ins Zillertal mit Fahrtrichtung Pfitscherjoch bzw. Gerlospass dienen. Bis zum Sylvensteinspeicher dient sie auch als Anfahrt Richtung Reschenpass, dann weiter entlang von Isar und Leutasch ins Inntal bei Telfs.


Allgemeines

Zwischen München und Lenggries wird nicht der Isar-Radweg benutzt, der viele Schlenker macht, sondern die direkte Strecke über Dietramszell, die mehr als zehn Kilometer spart. Vom Sylvensteinspeicher geht es auf der Landstraße leicht ansteigend in Richtung Achensee. Am Ostufer des Achensees kann man den dortigen angenehmen Geh-/Radweg verwenden. Von Maurach bis zum Ziel in Jenbach werden dann 400 Hm abgebaut.

Roadbook

München

Müllersches Volksbad an der Ludwigsbrücke

Geodaten: 48.1371000,11.5897611 Höhe 519 m (Maximiliansbrücke)

Beginn der Beschreibung am östlichen Brückenkopf der Ludwigsbrücke. Dem Isar-Radweg nach Süden folgen. Nach knapp 2 km erreicht man die Wittelsbacherbrücke. Hier links abzweigen und dem Zwangsradweg der Humboldtstraße folgen. Nach 700 m Rechtskurve, man unterquert eine Bahnlinie, dann bergauf nach Giesing. Weiter der Straße folgen, bis man zur Rechten das Grünwalder Stadion passiert. Wenig später öffnet sich linkerhand der Wettersteinplatz. Hier an der Ampel die Straße und den Platz queren, dann rechts in die Säbener Straße (nicht benutzungspflichtiger Radweg). Der Säbener Straße bis zum Waldrand folgen.

Auf der asphaltierten, autofreien Oberbiberger Straße immer geradeaus durch den Perlacher Forst. Nach knapp 5 km unterquert man eine Eisenbahnlinie und passiert die Nussbaum-Ranch. Gut 300 m später links, dann immer entlang der Bahnlinie durch Deisenhofen.

16,1 km / 16 km

Deisenhofen

Geodaten: 48.0095667,11.5900111 Höhe 604 m (Ortsausgang, Sauerlacher Str. / Tölzer Str.)

Am Ortsausgang trifft man auf eine Landstraße. Dieser bzw. dem sie begleitenden Zwangsradweg nach rechts folgen. Nach 2,5 km endet dieser. Weiter auf der Fahrbahn durchquert man Oberbiberg und erreicht Endlhausen.

8,2 km / 24 km

Endlhausen

Geodaten: 47.9434278,11.5759250 Höhe 700 m (Abzweig Dietramszell)

An der T-Kreuzung rechts, den kleinen Anstieg hinauf und nach 100m links halten Richtung Dietramszell.

Weiter über Fraßhausen, Linden, an der Kirche St. Leonhard vorbei nach Dietramszell.

11,6 km / 36 km

Dietramszell

Geodaten: 47.8487083,11.5951500 Höhe 688 m (Kloster)

Nach einer Abfahrt in Dietramszell passiert man linkerhand das Kloster. Im weiteren Verlauf führt die Straße wellig durch den Wald. Später passiert man die Orte Kirchbichl sowie Ellbach und erreicht Bad Tölz.

11,5 km / 47 km

Bad Tölz

Geodaten: 47.757154,11.561648 Höhe 683 m (An der Osterleite / Krankenhausstraße)

Nach den Serpentinen geradeaus über die Kreuzung. Es geht bergab, nach 600 m am Krankenhaus links einbiegen und dem Bodensee-Königssee-Radweg folgen, dieser mündet nach knapp 2 km außerorts auf die B13. Dem linksseitigen Radweg 250 m folgen und links auf die Lenggrieser Straße abzweigen. Dieser kleinen Nebenstraße durch Wiedmoos und andere kleine Orte folgen bis nach Lenggries.

9,4 km / 57 km

Lenggries

Geodaten: 47.6858306,11.5739389 Höhe 679 m (Abzweig Tölzer Straße)

In Lenggries gleich nach der markanten Rechtskurve links in die Tölzer Straße. Dann immer geradeaus durch Lenggries und Anger. Hinter Anger in der Rechtskurve geradeaus auf den Wirtschaftsweg, der zur B13 führt. Dieser folgen, nach Winkel rechtsseitiger Radweg. Nach gut 4 km zweigt dieser erst rechts von der Straße ab und überquert dann auf einer Brücke die B13. Weiterhin asphaltierter Weg im Wald, führt zum Sylvensteinsee hinauf, am Ende ein kurzer Tunnel. Alternativ auf der B13 zum Sylvensteinsee hinauf fahren, z.B. im Winter, wenn besagter Weg nicht geräumt ist.

13,0 km / 70 km

Sylvensteinsee

Isar im Winter

Geodaten: 47.5865944,11.5508806 Höhe 771 m (Staumauer/Tunnel)

Der Tunnel mündet auf die B307. Nach links geht es Richtung Achensee, nach rechts Richtung Fall und Vorderriß (siehe Isar-Radweg). Links der Straße folgen, es geht stetig leicht bergauf bis zur österreichischen Grenze. Nach dem dritten Grenzschild kommt eine T-Kreuzung. Links geht es zum Achenpass, rechts zum Achensee. Rechts fahren auf den linksseitigen Radweg. Nach 2,3 km erreicht man Achenwald.

9,4 km / 79 km

Achenwald

Geodaten: 47.5713583,11.6579222 Höhe 850 m (Achenwald)

Auf die Landstraße wechseln. Der Radweg verläuft von hier nach Achenkirch abweichend von der Landstraße; wer der Ausschilderung folgt, hat nach der Durchquerung von Achenwald einen Riesenumweg mit großer Steigung auf Schotterwegen vor sich!

4,6 km / 84 km

Achenkirch

Boote auf dem Achensee

Geodaten: 47.5451000,11.7005556 Höhe 895 m (Abzweig von der Landstraße)

Rechts in die Dorfstraße abbiegen und Achenkirch durchqueren. Am Ortsende den Geh- und Radweg am linken Ufer des Achensees benutzen, dieser ist durchgehend asphaltiert bis nach Buchau.

13,4 km / 97 km

Buchau

Geodaten: 47.4354861,11.7281528 Höhe 949 m (Unterführung)

Die Bundesstraße unterqueren, auf der Dorfstraße durch den Ort. In Rofangarten erneut eine Unterführung. Der kleineren Straße nach Maurach folgen.

2,6 km / 100 km

Maurach

Geodaten: 47.4219778,11.7535056 Höhe 954 m (Abzweigung Jenbach)

In der Ortsmitte rechts, steil bergab nach Jenbach. Ist man in Richtung Zillertal unterwegs, empfiehlt es sich jedoch, hier geradeaus zu fahren, dann später auf der Bundesstraße bergab nach Wiesing und dort den Inn queren.

In Gegenrichtung ist wegen des steilen Anstiegs ebenfalls die Bundesstraße vorzuziehen.

5,3 km / 105 km

Jenbach

Geodaten: 47.3849806,11.7742944 Höhe 528 m (Jenbach)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt Juli 2007. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Juli 2010 StefanS Kaiserwacht-Achenkirch
August 2009 StefanS Bad Tölz-München
Dezember 2007 StefanS München-Sylvensteinsee
Juli 2007 StefanS Lenggries-Jenbach

Weblinks