Moldau

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moldau
KeinLogo.png
Moldau s.png
Länge 364 km
Höhenmeter 2044 m 2657 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.


Allgemeines

Die Moldau (tschechisch Vltava) entspringt im Böhmerwald und fließt erst in südöstliche Richtung, dann nach dem Lipno-Stausee Richtung Norden, durchquert Mittelböhmen mit der Landeshauptstadt Prag, bis sie bei Mělník in die Elbe mündet.

Den "Moldau-Radweg" gibt es eigentlich nicht. Der Name ist eine Wortschöpfung des Esterbauer-Verlags, der einen Bikeline-Führer dieses Namens herausgibt. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Verknüpfung mehrerer lokaler Abschnitte im tschechischen Radroutennetz. Man sollte sich überdies im Klaren darüber sein, dass die Route auf weiten Strecken kein klassischer Fluss-Radweg ist. Von Krumau bis 30 km vor Prag gibt es in der Regel gar keine Wege entlang der Moldau, denn diese hat sich ein enges Bett gegraben. So geht es hügelig auf und ab über die Dörfer. Die einzelnen Steigungen sind nie groß, in der Summe sind sie trotzdem anstrengend.

Im Unterlauf zwischen Prag und Melnik gibt es eine durchgehend ausgeschilderte flache Radroute, die im Stadtgebiet von Prag mit "A2" und etwa ab Stadtrand bs zur Mündung in die Elbe mit "7" ausgeschildert ist (auf älteren Radkarten als Nr. 2, das ist heute der Elbe-Radweg vom Riesengebirge bis Schöna).

Roadbook

Přední Zvonková

Geodaten: 48.7272222,14.0030083 Höhe 776 m (Přední Zvonková)

8,7 km / 9 km

Dolní Vltavice (Untermoldau)

Geodaten: 48.6833778,14.0566333 Höhe 740 m (Dolní Vltavice)

20,6 km / 29 km

Loučovice (Kienberg)

Geodaten: 48.6174972,14.2444889 Höhe 680 m (Loučovice)

39,6 km / 69 km

Český Krumlov (Böhmisch Krumau)

Geodaten: 48.8154889,14.3163444 Höhe 494 m (Český Krumlov)

28,7 km / 98 km

České Budějovice (Budweis)

Geodaten: 48.9729028,14.4726500 Höhe 388 m (České Budějovice)

38,1 km / 136 km

Týn nad Vltavou

Geodaten: 49.2196056,14.4200528 Höhe 360 m (Týn nad Vltavou)

33,0 km / 169 km

Písek

Geodaten: 49.3098444,14.1464611 Höhe 370 m (Písek)

31,1 km / 200 km

Orlík nad Vltavou

Geodaten: 49.5028944,14.1666278 Höhe 438 m (Orlík nad Vltavou)

22,3 km / 222 km

Hřebeny

Geodaten: 49.5980944,14.2021472 Höhe 397 m (Hřebeny)

7,3 km / 229 km

Krásná Hora nad Vltavou

Geodaten: 49.6047389,14.2789111 Höhe 422 m (Krásná Hora nad Vltavou)

20,6 km / 250 km

Hřiměždice

Geodaten: 49.6876611,14.2720500 Höhe 339 m (Hřiměždice)

24,1 km / 274 km

Slapy

Geodaten: 49.8135056,14.3964306 Höhe 349 m (Slapy)

5,4 km / 280 km

Štěchovice

Geodaten: 49.8517778,14.4036139 Höhe 226 m (Štěchovice)

16,4 km / 296 km

Praha-Zbraslav

Geodaten: 49.9719028,14.3945667 Höhe 196 m (Praha-Zbraslav)

6,0 km / 302 km

Praha-Malá Chuchle

Geodaten: 50.023330,14.395292 Höhe 190 m (Praha-Malá Chuchle)

2,4 km / 304 km

Praha 5-Hlubočepy

Geodaten: 50.042208,14.407971 Höhe 192 m (Nad konecnou, Nähe Straßenbahnhaltestelle)

5,8 km / 310 km

Praha, Mánesův most (Manesbrücke)

Blick über die Moldau auf die Prager Burg.

Geodaten: 50.0892571,14.4141477 Höhe 191 m (Mánesův most (Manesbrücke))

0,4 km / 311 km

Praha, Cechuv Most

Geodaten: 50.09225,14.41758 Höhe 192 m (Brücke)

Hinter der Brücke die mehrspurige Straße überqueren und ansteigend nach rechts durch den Letná Park (Letenské sady) fahren. Nach einigen Nebenstraßen folgt der Wildpark Stromovka. Mittels zweier Fußgänger-/Radfahrerbrücken werden die Moldau und eine Insel überquert und der Stadtteil Troja erreicht.

4,3 km / 315 km

Praha, Troja

Geodaten: 50.11504,14.41664 Höhe 182 m (Schloss)

Am Schloss Troja vorbei führt der asphaltierte Radweg (Beschilderung mit "A2", ab Stadtgrenze mit "7") unmittelbar entlang der Moldau.

7,8 km / 323 km

Staustufe Klecany

Geodaten: 50.1708063,14.4025880 Höhe 179 m (Staustufe Klecany)

Der Radweg verlässt hier für 8 km das Moldau-Ufer.

Alternativ gibt es einen Uferweg. Der ist aber zwischen Řež (Kleine Ortschaft im malerischen Tal der Moldau, die hier eine große Schleife macht. Es gibt eine Fußgängerbrücke auf die andere Seite des Flusses.) und Dol nur für wagemutige Radler geeignet.

Schmaler Weg hinter Řež

ACHTUNG!!! Der ca. 3 km lange Abschnitt von Řež (hinter dem Kernforschungszentrum) bis Dol ist technisch sehr anspruchsvoll!

Die Strecke verläuft auf einem schmalen unbefestigten Weg von teilweise nur 1 m Breite. Links geht es ca. 5 bis 10 m teils senkrecht zu Moldau hinunter, rechts befinden sich teils eine steile Felswand oder ein steiler Hang mit Waldvegetation. An unübersichtlichen Stellen empfiehlt es sich, laut zu klingeln oder zu rufen, um nicht mit einem entgegenkommenden Radler zusammenzustoßen. Ein Sturz kann hier fatale Folgen haben, und zwar den Absturz in den Fluss. Das Fahrrad ist dann auf jeden Fall weg (sofern es nicht schwimmt).

Dieser Abschnitt ist für zweispurige Räder, Räder mit Anhänger, Personen mit Höhenangst und ohne ausreichende Radbeherrschung sowie Kinder definitiv nicht zu empfehlen! Die Strecke ist auch nicht beschildert.

5,9 km / 329 km

Vodochody

Geodaten: 50.206095,14.398781 Höhe 243 m (Vodochody)

2,7 km / 331 km

Dol

Geodaten: 50.20422,14.36488 Höhe 181 m (Dol)

Weiter auf dem ufernahen asphaltierten Radweg über Dolánky nach Chvatěruby.

3,9 km / 335 km

Chvatěruby

Geodaten: 50.2335353,14.3404903 Höhe 175 m (Chvatěruby)

Weiter auf dem ufernahen asphaltierten Radweg bis Kralupy.

2,6 km / 338 km

Kralupy nad Vltavou

  • Bahnhof an der Strecke Usti – Prag

Geodaten: 50.245550,14.313676 Höhe 174 m (Kralupy nad Vltavou)

Eine Straßenbrücke wird unterquert und anschließend auf einer Fußgänger-/Radfahrerbrücke die Moldau auf die linke Flussseite überquert. Über eine Rampe gelangt man nach rechts zum Flussufer. Auf dem zunächst asphaltierten Radweg und anschließend auf einem schmalen Pfad fährt man nach Nelahozeves.

4,4 km / 342 km

Nelahozeves

Geodaten: 50.27668,14.31007 Höhe 173 m (Brücke)

Hinter der kleinen Marina geht der Weg in eine mäßig befahrene Ortsstraße über. Auf Höhe des Industriegebietes wird die Moldau auf einer für Autos gesperrten Brücke wieder nach rechts überquert. Anschließend geht es nach links auf einem Fuß-/Radweg bis zum Schloss Veltrusy. Vor dem Tor nach links fahren. An den Ruinen des Ägyptischen Pavillons und an der Roten Mühle (červený mlýn) vorbei, dann nach rechts bis Všestudy. Im Ort nach links. Die Autobahn wird unterquert und Dušníky erreicht.

7,9 km / 350 km

Dědibaby

Geodaten: 50.31083,14.36028 Höhe 167 m (Ortsmitte)

Den Ort durchqueren und bis Bukol fahren.

2,7 km / 353 km

Bukol

Gierfähre nach Lužec nad Vltavou
  • Gierfähre nach Lužec nad Vltavou

Geodaten: 50.31440,14.39265 Höhe 168 m (Ortsmitte)

Ca. 300 m hinter dem Ort besteht die Möglichkeit, nach links zur Fähre abzubiegen. Damit kann man die Fußgängerbrücke hinter Zalezlice umgehen. Dort müssen Fahrrad und Gepäck umständlich über eine hohe Brücke getragen werden. Ab Lužec wendet man sich zunächst nach rechts und folgt ab Ortsrand einem neu angelegten Radweg bis Vrbno.

6,3 km / 359 km

Vrbno

Geodaten: 50.32395,14.45359 Höhe 162 m (Ortsmitte)

Der asphaltierte Radweg führt teils nahe dem Ufer und teils durch die Flussaue nach Hořín. Dabei wird der Moldau-Schiffahrtskanal Vraňany – Hořín im Bereich einer Schleuse überquert.

4,4 km / 364 km

Hořín

Schloss Melnik
  • Schleuse mit historischer Brücke

Geodaten: 50.34511,14.46331 Höhe 167 m (Hořín)

In Ortsmitte rechts halten und die Stary Most unterqueren. Der Elberadweg (Ausschilderung mit "2") wird erreicht.

0,7 km / 364 km

Mělník

Geodaten: 50.350825,14.466503 Höhe 163 m (Mělník)

GPS-Tracks

Icon Achtung.png Der Track enthält größere ungetestete Abschnitte.
Die Quelle für die ungetesteten Abschnitte ist: unbekannt.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
April 2017 Dietmar Mělník - Prag
Mai 2016 jerzvar Praha-Mělník (als Teilstrecke Wien-Hamburg)
Juni 2012 Toxxi RE: Veltrusy (zwischen Mělník und Kralupy) - Prag

Literatur