Packliste

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Packliste soll bei der Vorbereitung individueller, mehrtägiger Radtouren helfen. Sie ist nur zur Orientierung gedacht. Da jede Radtour unter anderen Rahmenbedingungen (z.B. Region, Klima, Jahreszeit etc.) stattfindet, werden sich auch Ausstattung und Gepäck immer wieder ändern. Ein Grundprinzip ist jedoch immer gleich: je weniger Gepäck, desto größer der Radelspaß! Daher sollte man sich vor dem Einpacken immer fragen, ob das jeweilige Teil auch ernsthaft fehlt, wenn es Zuhause bleibt. Diese Liste orientiert sich am Bedarf von Radreisenden mit Zelt. Sie kann bedarfsgerecht reduziert werden. Man wird sich immer zwischen maximalem Komfort und maximalem Radfahrgenuss entscheiden müssen.

Wasserdichte Packtaschen

Wasserdichte Radtaschen (wie z.B. von Ortlieb oder VauDe) sind für die meisten Radreisenden ein Muss, dennoch geht es auch mit anderen Lösungen. Wer seine Ausrüstung gegen Nässe sichern will, ist mit wasserdichten Taschen sicher gut beraten. Welche der folgenden Taschen in welchen Kombinationen man wählt, hängt vom Platzbedarf und den Gepäckträgern ab. Regendicht sind auch Taschen aus robustem imprägniertem Baumwollgewebe wie z.B. Carradice oder Karimor (wie man es von Baumwollzelten kennt). Diese haben aber den Vorteil, dass sie nicht dampfdicht sind, also feuchte Sachen in der Tasche nicht alle Kleidungsstücke klamm werden lassen.

  • zwei separate Packtaschen hinten
  • zwei Vorderrad-Packtaschen (am sogenannten Lowrider)
  • Lenkertasche (optional mit Kartenfach)
  • Packrolle/Packsack hinten
  • bei entsprechendem Vordergepäckträger mit Auflage kann auch dort noch eine Packrolle transportiert werden
  • alternativ ist der Gepäcktransport in einem Anhänger möglich, für den man eine entsprechend große Packtasche benötigt

Inhalt der Packtaschen

Bekleidung

  • kurze Hose
  • lange Hose
  • eventuell abzippbare lange Trekkinghose, ersetzt die kurze Hose
  • Radlerhose (bei längeren Touren auch 2)
  • Socken
  • Unterwäsche
  • T-Shirts
  • Regenhose
  • Pullover
  • Windjacke (regendicht)
  • Schirmmütze
  • Badezeug
  • Turn-/Fahrradschuhe
  • Regenüberzug für Schuhe
  • weiteres Paar Schuhe/Sandalen
  • Radler-Handschuhe
  • Fahrradhelm

Orientierung und Papiere

  • Geldgürtel
  • Radwander-/ Radtourenkarten
  • Kompass oder GPS-Gerät
  • Radreiseführer
  • ggf. Sprachführer
  • Personalausweis / Pass/ Bahncard / Jugendherbergsausweis
  • “Bett&Bike”/ Dachgeber (ggf. Jugendherbergsausweis)
  • Geld/ ec-Karte/ Kreditkarte
  • Kopien der Papiere (ggf. inkl. der Seiten mit eingetragenen Visa)
  • ggf. Nachweis einer Auslandskrankenversicherung
  • Schreibzeug
  • Notizbuch mit Adressen (inkl. Telefonnummern für Kartensperrung, Krankenversicherung usw.)
  • Mobiltelefon

Waschen und Pflegen

  • Duschgel/Shampoo
  • Kamm/Bürste
  • Zahnbürste/Zahnpasta
  • Sonnenschutzmittel
  • Rasiermittel
  • Monatshygiene
  • Waschmittel/Waschpaste
  • Spülmittel/Küchenhandtuch
  • universell passender Wasch-/Spülbeckenstöpsel
  • Klopapier/Taschentücher
  • Schuhputzzeug/Nähzeug
  • Sitzcreme
  • Reiseapotheke

Fahrradausstattung


Wichtig: Überprüfe auf jeden Fall vor der Tour dein Fahrrad! Ist es verkehrssicher? Sind die Reifen noch in Ordnung? Sind alle Schrauben fest? Können die Bremsen auch bei erhöhtem Gewicht das beladene Rad sicher und schnell zum Stehen bringen? Um Überraschungen auf langen Touren zu vermeiden, empfiehlt es sich vor Beginn der Reise eine Tagestour, oder eine Kurztour an einem Wochenende zu machen, um die Ausrüstung zu testen.

Sonstiges

  • Luftdruckmesser (beispielsweise von Airmax)
  • Fotoapparat und Filme oder Karten (Ersatzbatterie oder Akku)
  • Taschenmesser
  • Taschenlampe
  • Klappschere
  • Kerze/Kerzenlaterne oder Stirnlampe
  • Literatur
  • Radbrille

Camping

Im Internet befinden sich unzählige Packlisten von Radreisenden.