Prims

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prims
KeinLogo.png
Prims s.png
Länge 45 km
Höhenmeter 239 m 491 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Das Primstal bietet sich als Querverbindung zwischen Nahe und Saar an. Die Nahequelle bei Selbach liegt unmittelbar an der Wasserscheide; die Nahe fließt nach Osten, während im Westen das Gelände 150 Hm zum Primstal abfällt. Ansonsten ist die Strecke quasi flach, was im hügeligen Saarland ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist.

Die hier vorgestellte Strecke ist eine Kombination von Landstraßen, Nebenwegen sowie einem Bahntrassen-Weg. Die Route beginnt an der Nahequelle, fährt ins Tal der Prims hinab und folgt dieser bis zur Mündung in die Saar bei Dillingen. Im Abschnitt Selbach - Büschfeld ist sie weitgehend identisch mit Radweit Mainz - Paris.


Roadbook

Selbach

Nahequelle

Geodaten: 49.538414,7.040492 Höhe 427 m (Ortsmitte)

Wir beginnen die Beschreibung an der T-Kreuzung in der Ortsmitte von Selbach. Selbach liegt auf einem Plateau, von dem die Wasser in drei Richtungen fließen. Die Straße nach Osten folgt der Nahe. Fährt man nach Süden und außerorts bei nächster Gelegenheit links, so kommt man zur Quelle der Blies. Nach Westen fällt das Gelände zum Primstal hin ab.

Man wendet sich also in letztere Richtung, der L134 folgend. Nach 300 m kann man rechts einen Abstecher zur Nahequelle unternehmen (ausgeschildert). Sonst weiter der L134 folgen. Die Straße steigt im Ort und darüber hinaus ein wenig an (30 Hm), dann ist der Scheitelpunkt erreicht, und es geht kräftig bergab.

Nach einer Weile unterquert man die Autobahn. Kurz darauf an einer T-Kreuzung rechts, weiter bergab nach Primstal. Insgesamt baut man 150 Hm ab.

6,0 km / 6 km

Primstal

Bemerkung: Die Route Radweit Mainz - Paris verbleibt bis Lockweiler auf der Landstraße.

Geodaten: 49.5381861,6.9773083 Höhe 312 m (Ortsmitte)

Innerorts beschreibt die Straße eine S-Kurve, gleich darauf rechts in die Mettnicher Straße (Wegweisung Nonnweiler). Nach 300 m scharf links der Beschilderung Saarland-Radweg folgen. Man ist jetzt auf einer alten Bahntrasse (siehe Weblink), außerorts mit wassergebundener Decke versehen.

Der Bahntrassenweg führt zum Ort Krettnich. Der Hauptstraße halbrechts folgen, nach 300 Metern geht der Bahntrassenweg halblinks weiter, und man passiert den Ort Lockweiler.

5,8 km / 12 km

Lockweiler

Schloss Dagstuhl

Geodaten: 49.5248361,6.9082083 Höhe 279 m (Industriegebiet)

Der Bahntrassenweg endet in einem Industriegebiet am Rande von Lockweiler. Der Saarland-Radweg zeigt nach rechts, wir wenden uns nach links. Die Straße macht eine Rechtskurve, und nach 800 m kommt man an eine T-Kreuzung. Rechts ist ein Abstecher zum nahegelegenen Schloss Dagstuhl möglich. Ansonsten geht es links weiter.

Man ist jetzt auf einem praktisch verkehrsfreien Sträßchen im Primstal, während die Landstraße einen Bogen über die Hügel beschreibt. Zwischendurch sind 500 m unbefestigter Weg, dann 600 m Betonplattenspur, dann wieder Asphalt. Man quert eine Brücke über die Prims und erreicht Bardenbach. Dort an der Hauptstraße links, der Landstraße nach Büschfeld folgen (außerorts linker Zwangsradweg).

5,7 km / 18 km

Büschfeld

Geodaten: 49.4930667,6.8677639 Höhe 247 m (Abzweig nach Nunkirchen)

Einfach weiter geradeaus, der Landstraße nach Limbach folgend.

2,4 km / 20 km

Limbach

Geodaten: 49.4779917,6.8790722 Höhe 243 m (Kreuzung am Ortsrand)

Am Ortsrand von Limbach erreicht man eine Kreuzung. Rechts abbiegen, die Prims überqueren und weiter der Landstraße folgen.

3,1 km / 23 km

Schattertriesch

Geodaten: 49.4628972,6.8517583 Höhe 236 m (Kreuzung)

In Schattertriesch trifft man auf die von rechts kommende B268. Von hier nach Schmelz hat man zwei Möglichkeiten:

  • die B268 am rechten Talrand (kürzer, schneller);
  • eine Nebenstraße am linken Talrand (ruhiger, im Track dargestellt).

Für die zweite Variante fährt man auf die B268 und biegt schon nach 100 Metern links ab. Nach der Brücke rechts. Man gelangt auf ein kleines Sträßchen, welches als Einbahnstraße gekennzeichnet ist, aber für Fahrräder in beide Richtungen frei ist. Am Ortsrand von Schmelz halbrechts weiter auf der Ambetstraße parallel zur Bahnlinie.

2,6 km / 26 km

Schmelz

In Schmelz entweder weiter auf der Landstraße am rechten Talrand über Hüttersdorf und Buprich.

Geodaten: 49.4419361,6.8555528 Höhe 224 m (Ortsmitte)

Oder (wie im Track dargestellt) in der Ortsmitte die Hauptstraße geradeaus queren. Am Ende der Ambetstraße halblinks weiter Marktstraße. Diese mündet auf die Lindenstraße, der wir 100 m folgen, dann gleich halbrechts in die Fichtenstraße und den Ort verlassen.

Außerorts macht die Straße einen Rechtsknick. Diesem nicht folgen, sondern geradeaus auf den Waldweg. Auf 1,5 km unbefestigter Weg, dann erreicht man Primsweiler. Dort rechts in die Jahnstraße, an deren Ende wieder rechts, geradeaus der Hauptstraße folgen und Bahnlinie sowie die Prims überqueren.

4,2 km / 30 km

Primsweiler

Geodaten: 49.4141611,6.8513306 Höhe 213 m (Kreisel außerhalb)

An der Kreuzung zwischen Buprich und Primsweiler weiter Richtung Körprich auf dem Zwangsradweg. Man passiert Körprich, am Kreisel geradeaus. Am Ortseingang Bettstadt entweder weiter auf der Landstraße oder halbrechts in den Ort. Letztere Variante ist im Track dargestellt und führt über die ruhige Ortsstraße, nimmt dafür etwas Steigung in Kauf. Bis hinter Piesbach steigt man 40 Hm auf 2 km.

7,2 km / 37 km

Nalbach

Geodaten: 49.3792333,6.7884306 Höhe 199 m (Ortsmitte)

In Nalbach weiter geradeaus, sei es auf der Landstraße oder der Ortsstraße. Man passiert Dieflen, dann führen die Wege wieder zusammen. Auf der Landstraße nach Dillingen immer geradeaus bis zum Kreisel am Rande der Stadtmitte.

8,2 km / 45 km

Dillingen

  • Anschluss an den Saar-Radweg flussabwärts in Richtung Mosel oder Saar-Radweg flussaufwärts in Richtung Saarbrücken/Frankreich

Geodaten: 49.3388472,6.7163333 Höhe 175 m (Saarbrücke)

Bemerkung: Der Weg von der Stadtmitte bis zur Saar ist noch ungetestet, Beschreibung folgt nach Karte.

Am Kreisel halbrechts Richtung Stadtmitte. Nach 150 m der Rechtskurve folgen (Hüttenwerkstraße). Geradeaus bis zum Kreisel am Stadtrand, dort die zweite Ausfahrt nehmen (Uferstraße). Nach Querung der Bahnlinie rechts (Blumenstraße), gleich links (Brückenstraße). Auf dieser weiter bis zur Saar.

Fluss und Autobahn überqueren, dann links auf die L170. Nach 130 m links die Autobahn unterqueren, Zugang zum Saar-Radweg.

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt im Herbst 2007. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Apr 2011 Ulamm Selbach-Büschfeld
Dez 2009 StefanS Primsweiler-Lockweiler
Nov 2007 StefanS Selbach-Dillingen

Weblinks