Radweg zur Kunst

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radweg zur Kunst
Radweg-zur-Kunst.jpg
Radweg zur Kunst s.png
Länge 58 km
Höhenmeter 116 m 193 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Der Radweg zur Kunst ist ein regionaler Radweg, der für Kunstinteressierte als Alternative zum Leine-Radweg dienen kann. Zudem bietet er sich an, wenn man Hildesheim auf einer Nord-Süd-Route durchqueren möchte. Er verbindet Skulpturen am Wegesrand mit kunsthistorisch bedeutsamen Gebäuden und Orten, regional und überregional bekannten Sakralbauten und schönen Fachwerkorten. Der Weg ist in vier Themenabschnitte mit eigenen Logos untergliedert.

Auf Höhe Hildesheim, genauer gesagt zwischen Klein Düngen und Giesen, fällt der Radweg zur Kunst mit dem Innerste-Radweg zusammen. Am Ortsausgang von Giesen verzweigen sich die beiden Routen und führen auf unterschiedlichen Wegen nach Sarstedt bzw. zur Leine.



Roadbook

Bad Gandersheim

Stiftskirche Bad Gandersheim

Geodaten: 51.867894,10.033547 Höhe 133 m (Roswitha-Gymnasium)

Der Weg beginnt in der Braunschweiger Straße recht unauffällig (kleiner Rechteckwegweiser nur hier). Der Abschnitt bis Lamspringe wird komplett auf der Trasse der ehemaligen Lammetalbahn geführt, d.h. auf den ersten 11 km gibt es keinerlei Verzweigungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Radwegen auf alten Bahntrassen hat man hier erfreulicherweise auf die üblichen Schikanen (Drängelgitter etc) verzichtet. Die Strecke ist asphaltiert und steigt bis Lamspringe stets leicht an. Dieser Abschnitt wird auch als Skulpturenweg bezeichnet, links und rechts sind immer wieder moderne Kunstwerke zu sehen.

"Das Tor"

11,5 km / 12 km

Lamspringe

Geodaten: 51.956591,10.005318 Höhe 214 m (Abzweigung Richtung Stadtmitte)

Am ehemaligen Bahnhof Lamspringe geht die ausgewiesene Route für ca. 400 m in einen Schotterweg über, man kann aber rechts parallel dazu auf der Straße fahren. Der Schotterabschnitt mündet auf eine Hauptstraße, hier könnte man rechts in Richtung Ortsmitte fahren. Die Route geht aber, jetzt wieder asphaltiert, geradeaus weiter und trifft kurz darauf auf die Landstraße Richtung Graste. Auf der Straße oder dem rechten Radweg weiter leicht bergauf und eine Eisenbahnbrücke queren, dann bergab.

Kurz vor dem Dorf Graste weist ein verblichener und leicht zu übersehender Wegweiser nach rechts. Die ausgewiesene Route folgt von hier bis Bodenburg einem Zickzackkurs rechts der Landstraße, teils auf Wirtschaftswegen, teils auf Ortsstraßen (stets asphaltiert). Im steten Auf und Ab passiert man neben Graste noch Netze, Harbarnsen und Sehlem. Eine ernsthafte Alternative ist bis Bodenburg die Landstraße, die nicht nur direkter und einfacher zu fahren ist, sondern auch das Gefälle besser ausnutzt.

10,3 km / 22 km

Bodenburg

  • Bahnhof, Endstation der Lammetalbahn

Geodaten: 52.025876,10.003402 Höhe 135 m (Sehlemer Straße)

Auch hier geht es im Zickzack durch den Ort, wir sparen uns die Einzelheiten, einfach den Schildern folgen. Am Ortsausgang ist eine Kreuzung, dort rechts auf die Landstraße nach Bad Salzdetfurth. Nach einigen hundert Metern zweigt der Weg rechts ab auf eine Parallelstraße und führt nach Wehrstedt. Von dort auf kleinen Wegen und Nebenstraßen entlang der Lamme bis zum verkehrsberuhigten Zentrum von Bad Salzdetfurth.

5,5 km / 27 km

Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth
  • Ortsinformationen auf Wikivoyage: Bad Salzdetfurth
  • Haltepunkte Bad Salzdetfurth und Solebad der Lammetalbahn, letzterer direkt neben Radweg

Geodaten: 52.064690,10.008506 Höhe 108 m (Zentrum)

Vor dem Kurhaus rechts versetzt in die Salinenstraße. Linkerhand kann man sich das Gradierwerk anschauen. Auf Nebenstraßen zum Ortsrand, danach geht es auf Feldwegen weiter, teils geschottert. Kurze Steigung vor Wesseln, bei der Abfahrt Vorsicht bei Querrinnen. In Wesseln kurz auf die Hauptstraße, dann noch vor dem Bahnübergang geradeaus weiter.

4,5 km / 32 km

Klein Düngen

Laves-Brücke
  • Anschluss an den Innerste-Radweg Richtung Clausthal
  • Haltepunkt der Bahn in Groß Düngen (Lammetalbahn und Strecke Hildesheim-Goslar)

Geodaten: 52.095904,10.025409 Höhe 84 m (Lammebrücke)

In Klein Düngen der Linkskurve folgen und die Bahn queren. Am Ortsrand rechts, 100 m auf oder neben der Landstraße, dann rechts in eine Nebenstraße und nach einer Linkskurve nochmal rechts. Nach Überquerung der Bahnlinie links, führt als asphaltierter Feldweg aus dem Ort heraus. Nach 1 km rechts zum Klärwerk, dann über die "Laves"-Brücke und auf dem Deich (Schotter) weiter bis nach Marienburg.

5,4 km / 37 km

Domäne Marienburg

  • Hofcafé in der Domäne

Geodaten: 52.114972,9.980800 Höhe 83 m (Domäne Marienburg)

Die kurze Allee entlang, eine Straße überqueren, dann auf dem Innerstedeich (Asphalt) weiter. Nach einer Weile geht es auf Schotter weiter, zwischen Kleingärten und der Innerste. Im Stadtgebiet weiter entlang der Innerste auf Radwegen im Grünen (Schotter, Verbundstein), man passiert das Freibad Johanniswiese.

4,4 km / 42 km

Hildesheim, Jowiese

Michaeliskirche in Hildesheim

Geodaten: 52.142844,9.944867 Höhe 77 m (Jowiese/Lucienvörder Allee)

Weiter auf dem Schotterweg entlang der Innerste. Am Wasserkraftwerk halblinks halten und eine Zeitlang entlang des Eselsgraben, bis dieser sich wieder mit der Innerste vereint.

1,0 km / 43 km

Hildesheim, Bischofsmühle

Geodaten: 52.150985,9.939178 Höhe 78 m (Brücke über den Eselsgraben)

Weiter an der Innerste. Nach Unterquerung der B1 trifft die Strecke mit dem Radweg Berlin-Hameln zusammen.

0,7 km / 43 km

Hildesheim, Schützenwiese

Geodaten: 52.153851,9.932346 Höhe 76 m (Innersteufer)

Entlang von Innerste und Kupferstrang fährt man durch eine Grünzone. Die zweite von mehreren kleinen Brücken befindet sich auf Höhe von Himmelsthür.

1,3 km / 45 km

Himmelsthür

Geodaten: 52.163045,9.922571 Höhe 74 m (Brücke über den Kupferstrang)

Weiter auf einem Schotterweg, zunächst entlang des Bachs Kupferstrang bis zu einer Ampel. (Der Kupferstrang mündet hier in die Innerste.) Geradeaus über die Ampel und auf einem Schotterweg entlang der Innerste. Nach einem guten Kilometer biegt der Weg nach links ab und macht eine kurze Steigung (Verbundstein). Dann rechts auf dem autofreien Weg über den ehemaligen Truppenübungsplatz bis nach Giesen. In Giesen links versetzt zur Hauptstraße, dort wieder links.

4,8 km / 49 km

Giesen

Der "Siegfried"

Geodaten: 52.197076,9.898322 Höhe 83 m (Ecke Rathausstraße/Paradiesstraße)

Rechts in die Paradiesstraße mit zwei kurzen Kopfsteinpflaster-Passagen. Sobald man Giesen Richtung Westen verlässt (asphaltierter Wirtschaftsweg), hat man den schon von weitem sichtbaren Kaliberg des Schachts Siegfried zur Rechten. Am Ende des Wirtschaftswegs rechts, man passiert eine kleine Siedlung am Fuß des Bergs, dann links. An einem Wasserwerk rechts, ab hier Schotter bis Sarstedt.

6,7 km / 56 km

Sarstedt, Bahnhof

Geodaten: 52.232056,9.842623 Höhe 64 m (Bahnhof)

Im Ort zunächst länger geradeaus, dann an einer Ampelkreuzung rechts versetzt zum Bahnhof. Die Radroute führt durch einen Tunnel, wo man zum Schieben aufgefordert wird (seltsames Verständnis von Radweg). Außerhalb Sarstedts ein Plattenweg Richtung Schliekum. Am Ortsrand eine Holzbrücke überqueren, dann etwa 200 m schlechtes Kopfsteinpflaster, etwas bergauf. Am Ende der Steigung geradeaus, am Ende der Straße trifft man auf den Leine-Radweg.

2,2 km / 58 km

Schliekum

Geodaten: 52.235051,9.815996 Höhe 74 m (Schliekum)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt 2015. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
September 2015 immergegenwind ganze Strecke in Gegegenrichtung Schliekum-Bad Gandersheim
Juli 2011 StefanS ganze Strecke
Mai 2011 3rad Bodenburg - Giesen

Weblinks