Main - Neckar

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Main - Neckar
KeinLogo.png
Main - Neckar s.png
Länge 57 km
Höhenmeter 609 m 562 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Der Weg beginnt in Miltenberg auf der linken Mainseite und endet am Neckarradweg bei Obrigheim.

Die Route bietet sich an als Verbindung vom unteren Main zum mittleren Neckar. Für Touren vom mittleren Main zum unteren Neckartal bietet es sich zwar ebenfalls an, den Main in Miltenberg zu verlassen, aber ab Amorbach dann nicht in Richtung Mosbach zu fahren, sondern über Ernsttal auf ruhiger Landstraße (306 Höhenmeter) nach Eberbach am Neckar.


Allgemeine Hinweise

Weglänge ca. 57 km mit einem zu bewältigenden Höhenunterschied von ca. 320 m.

Dieser unumgängliche Höhenunterschied stellt wohl die eigentliche Herausforderung für einen Reiseradler mit viel Gepäck auf dieser Strecke dar. Der Scheitelpunkt für den Anstieg liegt in Mudau.

Für den Anstieg nach Mudau fährt man zunächst auf ruhigen Nebenstraßen nach Amorbach. Hinter Amorbach kann man entscheiden, ob die Weiterfahrt auf Radwegen oder auf der Straße erfolgen soll. Hierzu die Streckenbeschreibungen im Roadbook beachten.

Für die Weiterfahrt ab Mudau bietet sich der regionale Radweg "Die Wanderbahn" an. Dieser Radweg verläuft mit einer Länge von ca. 30 km größtenteils auf einer ehemaligen Bahntrasse. Dabei schlängelt er sich durch unzählige Kurven mit leichtem aber stetigem Gefälle bis hinunter nach Mosbach. Der Wegbelag besteht überwiegend aus feinem Schotter, der sich mit schmaler Treckingbereifung noch gut befahren lässt. Dieser Belag wird immer wieder durch asphaltierte Streckenabschnitte unterbrochen.

Bis auf einige Ortsdurchfahrten gibt es keine Belastung durch Kraftfahrzeugverkehr. Gelegentlich sind an Gefahrenstellen Drängelgitter aufgestellt, die jedoch nur halb in den Radweg hinein ragen. Dadurch lassen sie sich auch mit viel Gepäck und/oder Anhänger noch gut passieren - eine akzeptable Lösung.

"Die Wanderbahn" führt durch eine hügelige bis bergige und abwechslungsreiche Landschaft, über offene Feldflächen, durch Wald und ist manchmal von Bäumen besäumt. Es gibt immer wieder Sitzbänke zum Ausruhen, mehrere Schutzhütten und Einkaufsmöglichkeiten in den zu durchfahrenden Ortschaften. Dieser Radweg endet in Mosbach. Die Ausschilderung wurde offensichtlich im Frühjahr 2009 erneuert. Sie ist gut und lässt keine Probleme erwarten.

Roadbook

Miltenberg

Geodaten: 49.7019000,9.2553056 Höhe 124 m (Mainbrücke)

In Miltenberg auf der linken Mainseite weiter Fluss abwärts in Richtung Kleinheubach/Laudenbach fahren und dabei auf die Radwegweisung Richtung Amorbach achten.

Enges Drängelgitter an einem Bahnübergang hinter Miltenberg. Ein normales Rad mit Gepäcktaschen passt gerade noch durch. Umfahrbarkeit über den Radweg an der B469 bis Breitendiel und von dort nach Weilbach.
Enges Drängelgitter an einem Bahnübergang hinter Miltenberg

Asphaltierter Wirtschaftsweg.

6,7 km / 7 km

Weilbach

Geodaten: 49.6679000,9.2154000 Höhe 147 m (Ortszentrum)

Geradeaus durch Weilbach und auf ruhiger Nebenstraße weiter in Richtung Amorbach.

3,2 km / 10 km

Amorbach

Alter Ortskern in Amorbach

Bhf 40 m, stufenfreier Zugang zum Bahnsteig, Fahrkartenautomat am Bahnsteig

Hier lohnt sich ein Abstecher in das Zentrum der Barockstadt.

Geodaten: 49.6457167,9.2219500 Höhe 159 m (Bahnhof)

Nach der Eisenbahnüberquerung und noch vor der Kreuzung mit der B47 nach links abbiegen, vor dem Bahnhof entlang und am Kreisverkehr weiter in Richtung Kirchzell fahren. Die angebotene Unterführung vor der Kreuzung mit der B47 ist nicht empfehlenswert, denn am Ende befindet sich eine Treppe, auf der man das Rad hochtragen muss.

Auf dem Straßenabschnitt zwischen Amorbach und Kirchzell ist die Belastung durch KFZ-Verkehr am stärksten. Wem diese Belastung zu hoch ist, kann der Radwegweisung am Ortsausgang von Amorbach in Richtung Kirchzell/Buch folgen. Der Radweg ist anfangs asphaltiert, geht dann aber in feinen Schotter über und hat ca. 20 Höhenmeter mehr als die Straße. Der Radweg führt zunächst bis nach Buch. 3,8 km / 14 km

Buch

Geodaten: 49.6184833,9.2005000 Höhe 178 m (Kreuzung Straße Radweg)

Ab Buch besteht ebenfalls die Wahl zwischen Radweg und Straße. Die Straße ist in einem guten Zustand, die Verkehrsbelastung eher mäßig, die gefahrenen Geschwindigkeiten eher hoch. Der Radweg ist bis Mudau durchgängig asphaltiert und in einem guten Zustand. Er verläuft etwas einsam durch ein Waldgebiet und ist von der Streckenführung eindeutig. Am Wegrand sind vereinzelt Sitzbänke aufgestellt.

Auf einer Länge von ca. 10 km ist bis Mudau ein Anstieg von etwa 250 m zu überwinden.

11,9 km / 26 km

Mudau

Radwegweisung Wanderbahn

Einkaufsmöglichkeit bei einem Discounter nahe des Radweges. Nebenan ist eine ausrangierte Dampflok der ehemaligen Bahnlinie zu besichtigen.

Geodaten: 49.5309833,9.2038333 Höhe 455 m (Ehemaliger Bahnhof)

Weiterfahrt auf der Straße geradeaus durch den Ort in Richtung Heidelberg. Für die Abfahrt in Richtung Mosbach bietet sich der Radweg "Die Wanderbahn" an. Während auf der Straße nach einigen Abfahrten immer wieder Anstiege mit weiteren ca. 100 Höhenmetern folgen, hat der Radweg ein durchgängiges Gefälle und bietet ein angenehmeres Naturerlebnis. Er ist jedoch nur zu einem geringen Anteil asphaltiert. "Die Wanderbahn" beginnt am Ortsausgang in Höhe der ARAL-Tankstelle auf der rechten Seite der Straße. Leicht zu übersehende Wegweisung. Schutzhütte nach 2,9 km. Nächste Schutzhütte nach weiteren 4,7 km. Der gesamte Abschnitt bis Limbach ist asphaltiert, sodass er auch mit Rennrädern befahren werden kann.

9,1 km / 35 km

Limbach

Geodaten: 49.4608000,9.2156167 Höhe 397 m (Ortszentrum)

Friedhof am Ortseingang direkt am Weg. Einkaufsmöglichkeit nahe des Radweges samstags nur bis 15 Uhr.

Schutzhütte nach 4,1 km

7,3 km / 42 km

Fahrenbach

Geodaten: 49.4283500,9.1564833 Höhe 345 m (Ortszentrum)

Fein geschotterter Weg, Schutzhütte nach 3,2 km.

4,9 km / 47 km

Lohrbach

Ehemaliger Bahnhof von Lohrbach

Geodaten: 49.4006000,9.1448833 Höhe 257 m (Ehemaliger Bahnhof)

Hinter Lohrbach fein geschotterte Weg der bis Mosbach mit einem stetigen Gefälle. In Mosbach folgt man auf einer verkehrsfreien Streckenführung den Radwegweisern und kommt dbei direkt an der Jugendherberge vorbei.

8,5 km / 55 km

Mosbach

Bhf Mosbach-Neckarelz 0,6 km

Bhf Mosbach-West 1,4 km

Geodaten: 49.3425167,9.1138167 Höhe 140 m (Jugendherberge)

Dem Radweg bis an den Neckar folgen. Dann nach rechts Neckar abwärts und über die Neckarbrücke nach Obrigheim.

1,9 km / 57 km

Obrigheim

Radwegweisung in Obrigheim

Geodaten: 49.3515556,9.1046667 Höhe 141 m (Neckarbrücke)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt im September 2009. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
September 2009 Wisohr Gesamte Strecke in beiden Richtungen
November 2006 StefanS Neckarelz-Mudau und Amorbach-Miltenberg, dazwischen Landstraße

Weblinks

Wanderbahn-Homepage