Rom - Neapel

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rom - Neapel
KeinLogo.png
Rom - Neapel s.png
Länge 594 km
Höhenmeter 7.195 m 7.118 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.


Allgemeines

Richtung Abruzzen

Die hier dargestellte Strecke von Rom über die Abruzzen nach Neapel folgt keinem ausgeschilderten Radweg. Sie wurde für eine 2010 durchgeführte Radreise ausgearbeitet. Die Streckenführung beruht auf Tracks von GPSies und auf Hinweisen von Mitgliedern des Radreise&Fernradler-Forums. Damit stellt diese Strecke nur einen Vorschlag dar, Ergänzungen und Verbesserungen sowie Hinweise auf Alternativrouten sind willkommen.

Die Strecke führt auf asphaltierten Landstraßen und auf städtischen Straßen mit Asphalt- und Pflasterbelägen.

Achtung: Die dargestellte Strecke führt mitunter gegen die Einbahnstraße und auf Fußgängerzonen. Die Verkehrsregelung und –führung können sich auch ändern. Bitte die Fahrweise entsprechend anpassen!

Roadbook

Roma (Rom)

Start am Petersdom
Radlerdemo an der Piazza Navona
Zum Colosseo

Geodaten: 41.8898500,12.4934790 Höhe 29 m (Colosseum)

Vom Vatikan Richtung Tiber rechts halten. Am Lungotevere Treppen zum Uferradweg nehmen. Entlang des Tibers bis zur Ponte della Magliana. Der Tiberradweg führt teilweise auf straßenbegleitenden Radwegen und direkt am Ufer. Die Ausbauarbeiten sind noch nicht abgeschlossen.

Der Track führt abweichend durch das historische Zentrum mit Piazza Navona, Campo de’Fiori, Piazza Farnese, Piazza Venezia, Via dei Foro Imperiali, Colosseo, Circo Massimo – als kleine Stadtrundfahrt.

Nach Überquerung des Tiber unter der Brücke weiter ca. 300 m entlang des Flusses. Nach links über die Brücke über SS8 und Bahntrasse. Dann sofort nach rechts in die Viale Egeo. Nach der Linkskurve nach links in die Viale dei Primati Sportivi, rechts in die Viale del ciclismo, dann rechts in die Viale dell’Umanesimo bis zu deren Ende an der SP2C. Nach rechts ca. 800 m, an einer Verzweigung nach links in die Via dell’Esercito. Die Straße führt durch Kasernengelände. Die Posten lassen Radfahrer passieren. Nach dem Passieren des Verteidigungsministeriums an der Kreuzung mit der Via della Cecchignola nach rechts abbiegen. Den Autobahnring unterqueren. Ab Castel di Leva der SP3e folgen. Nach der Bahnlinie links halten und der SP91b folgen. Kurz vor Frattócchie stößt man auf die SS207. Jetzt nach links bis zur Kreuzung mit der SS7 (Via appia nuova). Nach rechts ca. 1,6 km auf der stark befahrenen Ausfallstraße. An einer Mehrfachkreuzung halblinks in die SS140 abbiegen und der Straße mit stetigem Anstieg bis Castel Gandolfo folgen.

35,1 km / 35 km

Castel Gandolfo

Palazzo Pontificio am Lago Albano
  • Bahnanschluss

Geodaten: 41.7469129,12.6484534 Höhe 415 m (Castel Gandolfo)

Auf der SS216 Richtung Albano, dort auf die SS7, dieser bis Velletri folgen. Im Ort bei abbiegender SS7 geradeus weiter und der SS600 folgen, durch Lariano nach Artena. In Ortsmitte geradeaus weiter auf der SS600DIR. In Colleferro nach links der SS609 folgen und am Ortsausgang der SS6. Nach Querung der A1 an einer Verzweigung rechts halten. An Ferentino vorbei immer der Ausschilderung nach Frosinone folgen.

73,5 km / 109 km

Frosinone

  • Bahnanschluss 2,5 km

Geodaten: 41.6468909,13.3487565 Höhe 196 m (Frosinone)

Im Ort die Kreuzung mit der SS155 passieren. Am Ende der Neustadt die Einbahnstraße umfahren und der Ausschilderung nach Sora folgen. Man trifft auf die SS214, der man soweit olgt, bis diese zur autobahnähnlichen Superstrada wird. Auf der Straße bleiben, die jetzt zur SP278 wird. Diese schlängelt sich um die Superstrada herum, dabei immer der Ausschilderung nach Sora folgen. Hinter Castellini geht es auf der SS82 weiter. Es folgen zusammenhängend Isola del Liri und Sora mit lebhaftem Verkehr.

28,5 km / 137 km

Sora

Richtung Abruzzen
  • Bahnanschluss

Geodaten: 41.7182998,13.6127708 Höhe 282 m (Sora)

In Sora immer geradeaus, zunächst rechts des Liri halten und an der Piazza Risorgimento nach links in die SP173 (Via Deci). Diese fast verkehrsfreie Straße führt links des Liri in die Abruzzen. Sie verläuft weitgehend nahe der Bahnlinie nach Avezzano. Die Straße mündet bei Collepiano auf die SR82. Diese führt sehr verkehrsarm durch Civitella Roveto und Capistrello über den Pass Valico Monte Salviano auf einer Höhe von 900 m nach Avezzano in der Fùcino-Ebene.

53,4 km / 190 km

Avezzano

In der Fùcino-Ebene.

Geodaten: 42.0278307,13.4249620 Höhe 691 m (Avezzano)

In Ortsmitte rechts halten, durch ein Gewerbegebiet auf der P22A über Luco dei Marsi, Trasacco nach Ortucchio. Am Ortseingang nach rechts auf die Umgehungsstraße, die SP21 kreuzen und zur SR83. Dort nach rechts bis nach Gioia dei Marsi.

31,1 km / 222 km

Gioia dei Marsi

Zum Passo diavolo.

Geodaten: 41.9547758,13.6932901 Höhe 713 m (Gioia dei Marsi)

Weiter auf der SR83 über Gioia vecchio zum Passo diavolo über 700 Höhenmeter. Unterwegs mehrere Aussichtspunkte auf die Fùcino-Ebene.

26,7 km / 248 km

Pescasseroli

  • Tourismusort mit mehreren Hotels und Campingplatz

Geodaten: 41.8085037,13.7892746 Höhe 1154 m (Pescasseroli)

Weiter auf der SR83 über Opi, Villetta Barrera mit etwas touristischer Infrastruktur, entlang dem Lago di Barrea zum Ort Barrea.

20,6 km / 269 km

Barrea

Lago Barrea

Geodaten: 41.7598155,13.9886050 Höhe 977 m (Brücke)

Weiter auf der SR83 bis Alfedena. In Ortsmitte nach rechts in die SS158. Es folgt ein Anstieg zum Passo Il Calvario auf 1120 m. Anschließend Abfahrt auf 17 km bis bei Cerro. Über eine autobahnähnliche Auffahrt, durch einen 800 m langen Tunnel weiter auf der SS158. Nach 5 km bei Colli a Volturno nach links auf die SS627 fahren. Kurz vor Isernia an einem Kreisverkehr der Ausschilderung Centro folgen. Die Einbahnstraße führt östlich an der Altstadt vorbei und mündet in den Corso Garibaldi in der Neustadt.

56,2 km / 325 km

Isernia

  • Bahnanschluss FS

Geodaten: 41.5981973,14.2359251 Höhe 480 m (Bhf)

Weiter auf dem Corso Garibaldi, am Ende auf der SS17 nach rechts abbiegen. An einer Art „Autobahndreieck“ der Ausschilderung nach Campobasso folgen. Auf der SS17 (mit breitem Randstreifen oder 2-spurig) bis zur Kreuzung mit Kreisverkehr fahren. Dort nach links und auf der SS17 bleiben. An der großen Verzweigung weiter auf der SS17 nach rechts Richtung Campobasso. Die Straße führt direkt bis Campobasso (später als SS87), ist aber wegen zweier Tunnel für Radfahrer gesperrt (Unterwegsauskunft eines Rennradlers). Deshalb an der 1. Ausfahrt (SP53) der Ausschilderung nach Vinchiaturo folgen. Am Hauptplatz nach rechts und vor der Schule nach links weiter der SP53 folgen. Diese Straße schlängelt sich um die Superstrada herum und führt direkt in die Stadt.

55,4 km / 381 km

Campobasso

Im Hintergrund Campobasso
  • Bahnanschluss FS
  • Aussichtspunkt oberhalb des centro storico vom Castello Monforte mit Rundblick auf die gesamte Stadt und die Umgebung


Geodaten: 41.5544102,14.6601739 Höhe 702 m (Campobasso)

Weiterfahrt von der mehrspurig befahrenen Via Duca di Genova nach rechts (links geht es ins Zentrum bzw. zum Bahnhof) in die Via Manzoni. Immer der Straße (SP104) folgen. Am Fuße von Ferrazzano geradeaus weiter auf der SP120/SP165 der Ausschilderung nach Gildone folgen. Außerhalb des Ortes stößt man auf die SP162, hier nach rechts. In Contrada Crocella nach links auf der SP86 Richtung Cercemaggiore (960 m). Weiter der Ausschilderung nach Sepino folgen (SP70). In Sepino Stazione vor dem Bahnübergang nach links in die SP53 (später SP158) einbiegen.

Über Morcone bis zur Auffahrt auf die SS88. Hier rechts halten und weiter auf der SP182. An der Verzweigung bei Ponte Sorgenza links halten und die SS88 an einer Auffahrt überqueren. Nun auf der SP181 durch den Ort Campolattaro fahren. An einem Kreisverkehr kurz vor der SS88 links halten und auf der SP161 nach Fragneto Monforte (ausgeschildert). Danach auf gleicher Straße der Ausschilderung nach Benevento folgen. An der nächsten Auffahrt auf die hier autobahnähnlich ausgebaute und stark befahrene SS8 (breiter Randstreifen) auffahren. An einer der nächsten beiden Ausfahrten die SS88 verlassen und der Wegweisung centro folgen.

86,6 km / 467 km

Benevento

Corso Garibaldi in Benevento
  • Bahnanschluss

Geodaten: 41.1295562,14.7766647 Höhe 128 m (Benevento)

Den Corso Garibaldi nach Süden verlassen. Weiter über die Via Napoli, nach links in die Via Santa Colomba (SP94), einen großen Kreisverkehr geradeaus passieren und die SS7 überqueren. Wenn die SP94 nach rechts abbiegt, geradeaus bleiben. Bei Ceppaloni die SP3 überqueren und auf der SPexSS88 weiterfahren. An Altavilla Irpina vorbei bis Avellino, Weiter auf der gleichen Straße bis Mercato San Severino. Auf der SP98 nach Castel San Giorgio. An der Kreuzung hinter der Ortsmitte nach links Richtung Nocera (SP322) abbiegen. Durch Nocera Superiore nach Nocera Inferiore, weiter in westliche Richtung nach Castellamare di Stabia (Ausschilderung Sorrento). In Castellamare am Hafen vorbei auf der Uferstraße (SP288), die später in die SS145 übergeht. Der Tunnel vor Vico Equense ist für Fahrräder gesperrt, deshalb auf der Ortsdurchfahrung weiter.

67,6 km / 535 km

Nocera Inferiore

Küstenstraße nach Sorrento

Geodaten: 40.74228,14.62894 Höhe 0 m (Nocera Inferiore)

24,2 km / 559 km

Vico Equense

Geodaten: 40.6604638,14.4193781 Höhe 3 m (Hafen)

Die Ortsdurchfahrt folgt der Ausschilderung nach Sorrento. Am Ortsausgang trifft man wieder auf die Umgehungsstraße aus dem Tunnel. Nach einer Brücke scharf nach rechts zur Marina Equense im Ortsteil Seiano. (Hinter der Brücke links ist der Bahnhof Seiano der Circumvesuviana – „offiziell“ keine Radmitnahme.). Nach steiler Abfahrt (> 10%) erreicht man den Ortsteil Seiano mit touristischer Infrastruktur.

34,7 km / 594 km

Napoli (Neapel)

In Neapel
  • Circumvesuviana für Fahrten nach Herkulaneum, Pompej, Sorrento ("offiziel" keine Fahrradmitnahme).
  • Bahnhof der FS
  • Ortsinformationen auf Wikivoyage

Geodaten: 40.877664,14.282903 Höhe 10 m (Flughafen)

Von der Stazione Marittima entlang der Uferstraße bis zum Corso Garibali. Nach links bis zur Piazza Garibaldi (Bahnhofsvorplatz).

Der Track zeigt den Weg zum Flughafen (ca. 12 km).

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt Oktober 2010. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
10/2010 Hannes komplett
06/2010 Dietmar komplett

Weblinks