Berlin Hbf

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Ueberarbeiten.png Dieser Artikel ist noch unvollständig, oder es besteht anderweitiger Überarbeitungsbedarf. Wenn Du Dich auskennst, hilf mit!
Es fehlen noch Informationen zum Fernverkehr
Panoramabild Berlin Hauptbahnhof Südseite Washingtonplatz

Allgemeine Informationen

Fernverkehr

Nahverkehr

Anbindung an die wichtigen Fernbahnhöfe

  • Berlin-Ostbahnhof, meist als Einsetzer-Bahnhof für Züge Richtung Westen; mit Hbf auch durch S-Bahn verbunden
  • Berlin-Südkreuz, gute Umstiegsmöglichkeit in den S-Bahn-Ring
  • Berlin-Spandau, für Züge nach Westen und Nordwesten, S-Bahn- und U-Bahn-Anschluss
  • Berlin-Gesundbrunnen, für Züge in Nord-Süd-Richtung, gute Umstiegsmöglichkeit in den S-Bahn-Ring, U-Bahn-Anschluss
  • Berlin-Lichtenberg, mit dem Hauptbahnhof durch die S-Bahn verbunden, außerdem U-Bahn-Anschluss. Hier beginnen Züge Richtung Osten, die durch die ODEG und die NEB betrieben werden. Mit diesen Bahnen ist der Oder-Neiße-Radweg zu erreichen.

ÖPNV Der Berliner Hbf ist bisher (2010) nur unvollständig durch den ÖPNV erschlossen. Der Busverkehr übernimmt hierbei einen hohen Anteil.

Die S-Bahn fährt nur in Ost-West-Richtung (Stadtbahn). Der Anschluss in Nord-Süd-Richtung mit Verbindung zum S-Bahn-Ring ist in ferne Zukunft gerückt (2020) und ist derzeit nur möglich über die RB oder den Bahnhof Friedrichstrasse.

Die U-Bahn betreibt seit 2009 die sogenannte Stummelbahn, auch Kanzlerbahn, vom Hbf über den Bundestag zum Brandenburger Tor. Diese 3-Stationen-Strecke, die von Touristen gut frequentiert wird, dürfte für Reiseradler nur wenig relevant sein. Der Weiterbau bis zum Alexanderplatz und Anschluss an die U 5 könnte im laufenden Jahrzehnt Realität werden.

Der Anschluss der Straßenbahn vom Osten her wurde mit dem Ausbau der Invalidenstraße verknüpft.

Fahrradinformationen

Angebundene Radfernwege

  • Der Europa-Radweg R1 verläuft ca. 1.000 m südlich Unter den Linden/an der Straße des 17. Juni durch das Brandenburger Tor. Vom Bahnhof, Ausgang Washingtonplatz, an der Spree über die Autobrücke nach links das Kapelle-Ufer entlang über die Kreuzung bis Schiffbauerdamm, dort nach links in die Adele-Schreiber-Krieger-Straße. An der Wilhelmstraße rechts bis Unter die Linden. Dort ist der Radweg ausgeschildert.
  • Der Radfernweg Berlin-Usedom beginnt ca 2,5 km entfernt östlich am Berliner Dom. Entweder man fährt vom südlichen Ausgang (Washingtonplatz) zum R1 und dann durchs Brandenburger Tor Richtung Osten (weiter Unter den Linden) oder man hält sich nahe des Spreeufers Richtung Osten. An der Museumsinsel vorbei gelangt man zum Berliner Dom.
  • Der Radfernweg Berlin - Kopenhagen beginnt am Brandenburger Tor und ist über die Invalidenstraße zu erreichen (nördlicher Ausgang Europaplatz). Man fährt ca. 300 m in östliche Richtung bis zur Brücke über den Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal.
  • Den Berliner Mauerweg erreicht man, wenn man den Bahnhof am nördlichen Ausgang (Europaplatz) verlässt und die Invalidenstrasse ca. 300 m Richtung Osten bis zur Brücke die über den Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal fährt.

Zugang zu den Bahnsteigen

Sämtliche Ebenen des Bahnhofs sind durch 6 Aufzüge miteinander verbunden. Die geräumigen Kabinen können 3 Fahrräder aufnehmen, auch Anhänger sind möglich. Bei hohem Fahrgastandrang kann es hier zu Wartezeiten kommen. Man sollte für diese Aktion also etwas mehr Zeit einplanen. Die Aufzüge werden auch gern von Touristen genutzt, die sich einen Überblick über den Bahnhof verschaffen wollen. Die Bahnsteige 1/2 und 7/8 (tief) sind über separate Aufzüge erreichbar.

Darüber hinaus existieren zahlreiche Rolltreppen und Treppen.

Radabstellmöglichkeiten

Je 50 Bügel auf Nord- und Südseite. Stark frequentiert. Bewachte Abstellmöglichkeit: Boxen.

Fahrradreparaturen

  • Im S-Bahnhof Friedrichstraße, d.h. 1 Station ostwärts.
  • Selbsthilfewerkstatt des ADFC in der Brunnenstraße 28 (vom Nordausgang auf der Invalidenstraße ca. 2,2 km in östliche Richtung, dann 100 m nach links in die Brunnenstraße)

Radmiete

Call a Bike Stützpunkt im Carsharing am Bahnhof.

Infrastruktur

ServicePoint

Je einer auf Nord- bzw. Südseite.

Apotheke

24 Stunden geöffnet.

Restaurants

  • Dunkin´ Donuts
  • Eiscafe Zanetti
  • Fatih Servet Döner
  • McDonald's
  • Obsttresen
  • Einstein Coffee Shop
  • Starbucks Coffee
  • Burger King Mo-So: 8.00-24.00
  • Caffè Ritazza EG Mo-Fr: 5.30-24.00 Sa, So, Feiertags 6.00-24.00
  • Hopfingerbräu Berlin 1. OG April-Okt.: 09.00-22.30 Nov.-März: 11.00-22.30
  • Diekmann's Austernbar 1. OG tägl: ab 8.00
  • Flammengrill EG Mo-So: 8.00-24.00
  • Gosch Sylt EG Mo-So: 8.00-24.00
  • Klässig`s Fish & Chips 1. UG Mo-So: 8.00-22.00
  • Millies Cookies EG Mo-So: 8.00-22.00
  • Pizza Hut EG Mo-So: 8.00-24.00
  • TOKIO sushi soup sake 1. UG Mo-So: 8.00-22.00
  • Upper Crust EG Mo-Fr: 5.30-24.00 Sa, So, Feiertags 6.00-24.00
  • ASIA GOURMET EG Mo-So: 8.00-23.00

Einkaufsmöglichkeiten

Lebensmittel:

  • REWE Mo -Fr 06.00–00.00 Sa. 06.00–23.30 So. 08.00-22.00
  • Wiener Feinbäckerei 1. OG Mo-Fr: 5.30-22.00 Sa, So, Feiertags 6.00-22.00
  • Backfrisch EG Mo-Fr: 5.30-24.00 Sa, So, Feiertags 6.00-24.00
  • Brezelbäckerei Ditsch 1. OG Mo-Fr: 6.00-22.00 Sa+So: 8.00-20.00
  • Confiserie Arko Kaffee-Shop 1. UG Mo-Sa: 8.00-22.00
  • Le CroBag 1. OG Mo-So: 5.00-23.00
  • Kamps 1. UG täglich 5.30-22.00
  • Point Markt 1. OG Mo-Fr: 5.30-23.00 Sa, So, Feiertags 6.00-23.00

Presse und Bücher:

  • 1.OG und 1.UG 5-22 Uhr

Drogerie:

  • Rossmann 1.UG

Toiletten

vorhanden - kostenpflichtig !

Aufenthaltsmöglichkeiten

In der warmen Jahreszeit wenige Meter entfernt auch auf den Wiesen am Spreeufer (Südseite Ausgang Washingtonplatz), teils mit Gastronomie (Capital Beach).

Gepäckaufbewahrung

  • DB Gepäck Center 1. Obergeschoss, Ostseite 6-22 Uhr
  • Kofferkuli auf allen Bahnsteigen Pfand 1 €
  • Schließfächer Parkhaus Bereich C, Ebene -1, -2, -3 durchgehend geöffnet

Hilfe und Sicherheit

  • Bahnhofsmission Im Bahnhof, Ausgang Washingtonplatz 1.OG Mo-Do: 8.00-18.00 Uhr Fr-So: 8.00-22.00 Uhr

Weblinks