Havel

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Havel Radweg
Hh-berlin-havelradweg.jpg
Havel s.png
Länge 376 km
Höhenmeter 381 m 427 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Der Havel-Radweg (nicht zu verwechseln mit dem Havelland-Radweg) hat eine Gesamtlänge von ca. 376 km.

Vom Streckenbeginn in der Nähe von Ankershagen im Quellgebiet der Havel bis Berlin-Spandau, Ortsteil Hakenfelde verläuft der Weg meist auf dem Radweg Berlin - Kopenhagen. In Berlin ist der Radweg seit Ende 2009 durchgehend ausgeschildert.


Roadbook

Anfahrt über den Radweg Berlin - Kopenhagen von Waren/Müritz (RB) aus kommend oder mit der RB bis Kratzeburg.

Havelquelle

Geodaten: 53.4680460,12.9361579 Höhe 74 m (Havelquelle)

2,4 km / 2 km

Pieverstorf

Geodaten: 53.4545175,12.9564973 Höhe 70 m (Pieverstorf)

3,3 km / 6 km

Kratzeburg

Geodaten: 53.4290999,12.9421959 Höhe 66 m (Kratzeburg)

12,1 km / 18 km

Blankenförde

Geodaten: 53.3545380,12.9218736 Höhe 61 m (Blankenförde)

16,6 km / 34 km

Wesenberg

  • Anschluss an die RB

Geodaten: 53.2834608,12.9670849 Höhe 60 m (Wesenberg)

16,8 km / 51 km

Strasen

Geodaten: 53.2054720,12.9941121 Höhe 56 m (Brücke)

10,0 km / 61 km

Dagow

Geodaten: 53.1517187,13.0621146 Höhe 64 m (Dagow)

Den Ort durchfahren. Nach 1 km an der Ampelkreuzung nach links (Ausschilderung Fürstenberg). Der Radweg verläuft straßenbegleitend bis zum Ortsrand Fürstenberg.

12,0 km / 73 km

Fürstenberg/Havel

In Fürstenberg
  • Regionalbahnanschluss (Strecke Berlin - Rostock/Stralsund)
  • Fürstenberg/Havel
  • Nationale Mahn- und Gedenkstätte KZ Ravensbrück mit KZ Uckermark
  • Bis Templin könnte man auf eine Draisine umsteigen, ca. 30 km auf der Schiene mit Muskelkraft. Start am Weidendamm, ca. 200 m zur Radstrecke.
  • Zeltplatz am Röblinsee, einfach und unkompliziert, mit Leihmöglichkeit für Kanus u.a.

Geodaten: 53.192243,13.143743 Höhe 58 m (Ravensbrücker Dorfstraße / Unter den Linden)

In Höhe der Stichstraße Am Bürgersee (rechts) nach links abbiegen und mit leichtem Anstieg und anschließendem Gefälle zum Röblinsee. Vor dem See geht es nach rechts, an stattlichen Villen und Kasernenresten der Sowjetarmee vorbei Richtung Ortsmitte. Die Ortsdurchfahrt kann man auf der B96 abkürzen oder sich von der Ausschilderung (am Bahnhof vorbei) führen lassen.
Vor dem Ortsausgang nach rechts in die Ravensbrücker Dorfstraße abbiegen. Nach ca. 400 m zweigt der Weidendamm zum Draisinenbahnhof ab. Nach weiteren 200 m führt die Route nach rechts in die Himmelpforter Landstraße.
Am Abzweig befindet sich das Denkmal Müttergruppe Ravensbrück von Fritz Cremer. Die Straße verfügt noch über das alte Kleinpflaster aus der Bauzeit der Konzentrationslager. Die Straße geht in einen Feldweg über, der durch einen asphaltierten Radweg begleitet wird. Am Radweg finden sich zahlreiche Informationstafeln zum KZ Ravensbrück und zum Frauen- und Mädchenlager Uckermark. Das Bahngleis zwischen dem Netz der Reichsbahn und den Siemens-Werkhallen wurde im Bereich des Radwegs freigelegt.

6,4 km / 80 km

Himmelpfort

Brücke über die Woblitz
  • Ortsinfos mit Übernachtungshinweisen
  • Campingplatz Für Radfahrer teurer, aber schön gelegener Campingplatz am See (ein Fahrrad kostet genau so viel Gebühren wie ein Auto)
  • Weihnachtsmann-Touristik im Ort

Geodaten: 53.1770750,13.2294722 Höhe 50 m (Schleusenbrücke)

Im Ort zunächst auf Asphalt, in Ortsmitte kurz über Uralt-Natursteinpflaster, hinter der Schleuse weiter auf Asphalt. Auf straßenbegleitendem Radweg nach Bredereiche.

4,7 km / 84 km

Bredereiche

Geodaten: 53.1378045,13.2428736 Höhe 54 m (Bredereiche)

8,3 km / 93 km

Dannenwalde

Geodaten: 53.0794154,13.1849397 Höhe 53 m (Dannenwalde)

4,7 km / 97 km

Wentow

Geodaten: 53.0538842,13.2282792 Höhe 54 m (Wentow)

2,0 km / 99 km

Zabelsdorf

Geodaten: 53.0477308,13.2532535 Höhe 50 m (Zabelsdorf)

2,3 km / 102 km

Marienthal

Geodaten: 53.0507926,13.2790387 Höhe 48 m (Marienthal)

1,7 km / 103 km

Burgwall

Geodaten: 53.0454901,13.2984728 Höhe 51 m (Burgwall)

10,7 km / 114 km

Zehdenick

Doppelzugbrücke
  • Anschluss RB

Geodaten: 52.9766250,13.3396727 Höhe 52 m (Zehdenick)

4,5 km / 119 km

Krewelin

Geodaten: 52.9460289,13.3769888 Höhe 41 m (Brücke)

6,2 km / 125 km

Bischofswerder

Geodaten: 52.8924588,13.3803632 Höhe 41 m (Brücke)

3,9 km / 129 km

Liebenwalde

Rathaus Liebenwalde

Geodaten: 52.865469,13.396599 Höhe 42 m (Brücke über den Finowkanal)

3,0 km / 132 km

Kreuzbruch

Geodaten: 52.8397111,13.4065944 Höhe 42 m (Kreuzbruch)

5,8 km / 137 km

Bernöwe

Geodaten: 52.8139417,13.3374917 Höhe 42 m (Bernöwe)

4,9 km / 142 km

Friedrichsthal

Geodaten: 52.7923083,13.2875806 Höhe 44 m (Friedrichsthal)

5,3 km / 148 km

Oranienburg

  • Anschluss an die S-Bahn und RB

Geodaten: 52.7528639,13.2584389 Höhe 35 m (Oranienburg)

5,7 km / 153 km

Borgsdorf

  • Anschluss S-Bahn

Geodaten: 52.7142611,13.2771972 Höhe 42 m (Borgsdorf)

4,5 km / 158 km

Birkenwerder

  • Anschluss S-Bahn

Geodaten: 52.6877361,13.2878694 Höhe 49 m (Birkenwerder)

11,3 km / 169 km

Hennigsdorf

  • Anschluss an die S-Bahn und RB

Geodaten: 52.6367040,13.2156020 Höhe 34 m (Hennigsdorf)

7,5 km / 176 km

Bürgerablage

Badestelle Bürgerablage an der Havel mit DLRG Rettungsstation

Geodaten: 52.5850833,13.2107889 Höhe 41 m (Bürgerablage)

4,4 km / 181 km

Berlin-Hakenfelde

Geodaten: 52.563094,13.214528 Höhe 36 m (Hakenfelde)

5,0 km / 186 km

Berlin-Spandau

Auch Wegweisung Havel-Radweg in Berlin

Geodaten: 52.5354698,13.2057181 Höhe 35 m (Brücke)

Ab Stadtgrenze Berlin bis zur Glienicker Brücke in Potsdam ist der Havel-Radweg durchgehend ausgeschildert.

In Berlin-Spandau, Ortsteil Hakenfelde biegt der Havel-Radweg vom Radweg Berlin - Kopenhagen in der Rauchstr. nach rechts in die Bamihlstr. ab. In Spandau führt die Strecke teilweise auf den neuen Uferwegen entlang (im GPS Track berücksichtigt). Ältere Streckenangaben führen leider noch über die parallel laufenden Strassen. Auf dem gesamten Verlauf von Spandau bis Kladow sind weitere Verbesserungen geplant (weitere Uferwege, Asphaltierung von Strassen, Radwegeausbau - Quelle: Senatsveraltung für Stadtentwicklung - Ausbau Fahrradroutennetz, Stand November 2009).

4,1 km / 190 km

Berlin-Pichelsdorf

Geodaten: 52.5107589,13.1885028 Höhe 32 m (Pichelsdorf)

3,7 km / 194 km

Berlin-Gatow

Geodaten: 52.4831962,13.1828934 Höhe 38 m (Gatow)

5,5 km / 199 km

Berlin-Kladow

Panoramabild Park von Gut Neu-Kladow
Panoramabild Anlegestelle der BVG Fähre F10 in Kladow
  • Anschluss an die S-Bahn und RB über BVG-Fähre F10
  • Fahrradmitnahme auf der Fähre. Achtung: Die Fähre ist an typischen Ausflugstagen sehr stark frequentiert - keine Mitnahmegarantie! Umfahrungsmöglichkeit über Sacrow, Krampnitzsee nach Potsdam bis zur Glienicker Brücke (Track findet sich unter GPS-Tracks am Ende des Artikels). Ab Glienicker Brücke führt der Weg durch Potsdam.

Geodaten: 52.4512974,13.1475311 Höhe 35 m (Fähranleger)

3,8 km / 203 km

Berlin-Wannsee

Wegweiser Berliner Mauerweg

Geodaten: 52.4218936,13.1758988 Höhe 32 m (Fähranleger)

In Wannsee mit der Fähre F10 angekommen, der Ausschilderung des Berliner Mauerwegs bis zur Glienicker Brücke folgen. Zunächst die Königstrasse nach rechts abbiegen bis zur Pfauensinselchaussee, diese (für Autoverkehr gesperrt) bis zur Pfaueninsel. Ab dort am Ufer der Havel bis zur Glienicker Brücke. Sehenswert am anderen Havelufer die Sacrower Heilandskirche (die Alternativroute ab Kladow führt direkt an der Kirche vorbei durch den Sacrower Schlosspark).

7,8 km / 211 km

Glienicker Brücke

Panoramabild Glienicker Brücke
Wegweisung an der Glienicker Brücke

Stadt- und Landesgrenze Berlin/Potsdam bzw. Brandenburg

Glienicker Brücke, geschichtsträchtiger Ort zu Zeiten des Kalten Krieges

Geodaten: 52.4134054,13.0914704 Höhe 33 m (Glienicker Brücke)

3,4 km / 214 km

Potsdam

Geodaten: 52.394314,13.059336 Höhe 31 m (Breite Str., gegenüber der Schlossbaustelle)

An Glienicker Brücke nach rechts in die Berliner Straße (B1).

13,9 km / 228 km

Werder

  • Anschluss an die RB
  • Zweirad Museum

Geodaten: 52.3768246,12.9357186 Höhe 33 m (Werder)

4,9 km / 233 km

Kolonie Zern

Geodaten: 52.4056894,12.9062110 Höhe 36 m (Kolonie Zern)

3,4 km / 236 km

Phöben

Geodaten: 52.4271199,12.8819756 Höhe 35 m (Phöben)

5,8 km / 242 km

Fähre Ketzin

Geodaten: 52.4615499,12.8534773 Höhe 30 m (Fähranleger am Südufer)

10,2 km / 252 km

Deetz

Geodaten: 52.4498673,12.7674374 Höhe 28 m (Deetz)

3,0 km / 255 km

Götzerberge

Auf dem Haveldeich hinter Götz

Geodaten: 52.4407289,12.7361723 Höhe 35 m (Götzerberge)

Auf Deichwegen oder daneben folgt die Tour dem Havellauf bis kurz vor Gollwitz. Auf neuer Route (ab 2011) mündet die Tour in die Straße Am Park.

9,4 km / 265 km

Gollwitz

  • Schloßpark

Geodaten: 52.421785,12.645546 Höhe 31 m (Gollwitz)

An der Schlossallee nach rechts durch den Ort und auf der Landstraße bis zur B1. Weiter geht es entlang der B1 bis Brandenburg, bis zum Stadtteil Neuschmerzke auf einem straßenbegleitenden Radweg links.

2,8 km / 267 km

Wust

Geodaten: 52.4106333,12.6157583 Höhe 30 m (Wust)

Weiter auf dem straßenbegleitenden Radweg, vorbei an einem Gewerbegebiet mit Einzelhandel, zum Ortsteil Neuschmerzke.

2,0 km / 269 km

Neuschmerzke

Geodaten: 52.4019222,12.5908750 Höhe 29 m (Neuschmerzke)

Zunächst auf schmalem Radweg rechts neben der Potsdamer Landstraße, später Wechsel nach links auf einen straßenbegleitenden Radweg bis zur großen Ampelkreuzung. Alternativ kann man auch an der Ampelkreuzung in Neuschmerzke die Straße überqueren und auf dem gut ausgebauten Radweg links der Straße fahren. Die Stadt Brandenburg wird erreicht.

2,2 km / 272 km

Brandenburg an der Havel

Start am Neustädter Markt
  • Regionalbahnanschluss 2x in der Stunde von und nach Berlin
  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Brandenburg/Havel - Rathenow (Märkische Regiobahn)
  • Hinweis von Ulamm: Auf der Strecke Berlin – Werder (Havel) – Magdeburg (normalerweise über Potsdam, 2012 stattdessen über Spandau) fahren offensichtlich nur RE, keine RB

Geodaten: 52.408944,12.563118 Höhe 35 m (Molkenmarkt)

An der Ampelkreuzung nach links geht es zum Hbf Brandenburg (Ausschilderung zum Bahnhof. Rechts Richtung Stadtzentrum über die Sankt-Annen-Straße bis zum Neustädter Markt fahren. Nach links in die Steinstraße fahren, den Schleusenkanal überqueren, im weiteren Verlauf auf der Jacobstraße und der Wilhelmsdorfer Straße fahren. Die B1 wird überquert und der Straße stadtauswärts gefolgt.

Alternative: Wer auf das Stadtzentrum verzichten möchte, kann ab Hauptbahnhof unmittelbar nach links der B1 folgen und an der Wilhelmsdorfer Straße in die Tour einsteigen.

Bis zum Stadtteil Wilhelmsdorf geht es auf der stark befahrenen Wilhelmsdorfer Landstraße, teils auf einem Radweg links.

5,6 km / 277 km

Wilhelmsdorf

Marina in Kirchmöser-Dorf

Geodaten: 52.3731450,12.5068039 Höhe 33 m (Wilhelmsdorf)

An der Ampelkreuzung nach rechts Richtung Kirchmöser fahren. Vor einer Brücke über die Plane scharf nach links fahren und dem schmalen und hügeligen, aber gut asphaltierten Waldweg folgen. Achtung zahlreiche Fußgänger und Radler-Gegenverkehr! Die Strecke verläuft zwischen dem Havelsee Breitling und einer Bahntrasse, passiert einige Badestellen und die Feriensiedlung Malge mit Marina, Restaurant und Campingplatz und erreicht den Ortsteil Kirchmöser.

11,7 km / 289 km

Kirchmöser

Rundbau in Kirchmöser-Ost
  • Ortsteil der Stadt Brandenburg
  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Berlin - Magdeburg

Geodaten: 52.3884483,12.4102872 Höhe 34 m (Kirchmöser)

Der Radweg mündet in den Uferweg, danach Uferstraße im Ortsteil Kirchmöser-Dorf mit kleiner Marina und Anglerheim. Die Uferstraße geht in den Ortsteil Kirchmöser-Ost über. Entlang dem Rundbau, einer "unendlich" langen Reihenhausbebauung, vorbei am Stahlwerk wird der Ortsteil Kirchmöser-West erreicht. An einer Ampelkreuzung geht es nach rechts in die Straße Unter den Platanen. Der Radweg ist baulich ungenügend ausgeführt, so dass die Benutzungspflicht aufgehoben wurde. Die Havel wird überquert und der Ortsteil Plaue erreicht.

2,8 km / 292 km

Plaue

Havelbrücke
  • Ortsteil der Stadt Brandenburg
  • Ortsinfos mit Übernachtungshinweisen

Geodaten: 52.4094799,12.4221371 Höhe 29 m (Plaue)

Unmittelbar hinter der Havelbrücke geht die Tour nach rechts in den Schlosspark. Auf Parkwegen, die mäßig ausgeschildert sind und anschließend auf der Schlossstraße sowie auf dem Bornufer wird die Genthiner Straße erreicht. Nach rechts abbiegen und über die Fußgängerbrücke wieder die Havel überqueren. Nach kurzer Strecke wird die B1 erreicht. Nach ca. 200 m wird die B1 überquert und nach links in den Briester Weg eingebogen. Weiter auf asphaltierter Landstraße bis Briest.

4,7 km / 296 km

Briest

Geodaten: 52.4421804,12.4265793 Höhe 32 m (Briest)

Weiter auf der Landstraße bis Tieckow.

1,9 km / 298 km

Kranepuhl

Geodaten: 52.4561540,12.4377727 Höhe 30 m (Kranepuhl)

2,4 km / 301 km

Tieckow

Geodaten: 52.4741836,12.4545338 Höhe 30 m (Tieckow)

Weiter auf der Landstraße bis ca. 100 m vor dem Bahnübergang. Hier nach links in einen asphaltierten Feldweg einbiegen. Nach einem Rechts-Links-Schwenk wird die Ortslage von Fohrde erreicht.

1,8 km / 303 km

Fohrde

  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Brandenburg/Havel - Rathenow (Märkische Regiobahn)

Geodaten: 52.48392,12.46579 Höhe 31 m (Fohrde)

An der August-Bebel-Straße nach rechts bis zur B102 fahren (Achtung Bauarbeiten: Zwischen Gartenstraße und B102 Vollsperrung der August-Bebel-Straße, eine Umleitung über die Gartenstraße zur B102 ist mit gelbem Schild ausgewiesen, Stand Oktober 2011 ). An der B102 nach links auf dem straßenbegleitenden Radweg links nach Pritzerbe fahren.

1,5 km / 304 km

Pritzerbe

Havel in Pritzerbe
  • Fähre nach Kützkow mit Fahrplan (pdf)
  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Brandenburg/Havel - Rathenow (Märkische Regiobahn)

Geodaten: 52.4950306,12.4541306 Höhe 29 m (Pritzerbe)

Unmittelbar hinter der Brücke zweigt die Tour von der Bundesstraße nach links ab und geht in die Havelstraße über. Auf Kopfsteinpflaster geht es durch den alten Ortskern bis zur Fährstraße. Hier nach links abbiegen, nach ca. 100 m ist die Fähre erreicht.

0,3 km / 304 km

Kützkow

Auf Betonspuren zwischen Kützkow und Bahnitz

Geodaten: 52.4931667,12.4502861 Höhe 30 m (Kützkow)

Vom Fähranleger geht es geradeaus durch den Ort. Am Ortsausgang biegt die Straße nach rechts Richtung Bahnitz ab. Auf Betonspuren fährt man durch den Wald.

3,5 km / 308 km

Bahnitz

Auf Betonspuren zwischen Bahnitz und Jerchel

Geodaten: 52.4928472,12.4036667 Höhe 29 m (Bahnitz)

Im Ort nach links und weiter der Dorfstraße folgen. Ab Ortsausgang führt der Weg wieder auf Betonspuren durch Wald und Feld bis Jerchel.

4,3 km / 312 km

Jerchel

Geodaten: 52.48838,12.34490 Höhe 29 m (Jerchel)

In Ortsmitte nach rechts und auf asphaltierter Landstraße bis Marquede fahren.

1,9 km / 314 km

Marquede

Geodaten: 52.5015306,12.3297333 Höhe 30 m (Marquede)

Weiter auf asphaltierter Landstraße bis Milow. Ein straßenbegleitender Radweg, zunächst rechts, im weiteren Verlauf links, ist zwischen den Ortschaften in Bau (Stand Oktober 2011, geplante Fertigstellung November 2011).

2,0 km / 316 km

Milow

  • Ort mit touristischer Infrastruktur (Hotels, Gastronomie, Jugendherberge)
  • Ortsinfos mit Übernachtungshinweisen

Geodaten: 52.5143250,12.3094611 Höhe 31 m (Milow)

Auf der Ortsdurchfahrt, anschließend auf dem Radweg rechts die Havelbrücke überqueren und straßenbegleitend bis Premnitz fahren.

3,0 km / 319 km

Premnitz

  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Brandenburg/Havel - Rathenow (Märkische Regiobahn)

Geodaten: 52.5364646,12.3275635 Höhe 27 m (Premnitz)

In Premnitz trifft die Route an einer T-Kreuzung auf die B102. Hier die Straße nach links überqueren und den straßenbegleitenden Radweg links der B102 nutzen. Am Ortseingang von Mögelin nach links in die Hauptstraße abbiegen.

2,7 km / 322 km

Mögelin

  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Brandenburg/Havel - Rathenow (Märkische Regiobahn)

Geodaten: 52.560200,12.325594 Höhe 30 m (Mögelin)

Den Ort durchqueren und anschließend weiter auf dem Radweg entlang der B102 fahren.

5,4 km / 327 km

Rathenow

  • Regionalbahnanschluss in Richtung Berlin
  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Brandenburg/Havel - Rathenow (Märkische Regiobahn)
  • Rathenow
  • Anschluss an den Havelland-Radweg

Geodaten: 52.6063278,12.3383278 Höhe 30 m (Rathenow)

4,3 km / 331 km

Steckelsdorf

Geodaten: 52.6055456,12.2855353 Höhe 30 m (Steckelsdorf)

3,7 km / 335 km

Göttlin

Geodaten: 52.6292296,12.3056920 Höhe 28 m (Göttlin)

6,5 km / 342 km

Grütz

Geodaten: 52.6613932,12.2784719 Höhe 33 m (Grütz)

8,0 km / 350 km

Schollene

Geodaten: 52.6768854,12.2194936 Höhe 34 m (Schollene)

2,8 km / 352 km

Molkenberg

Geodaten: 52.6963404,12.2123281 Höhe 32 m (Molkenberg)

4,6 km / 357 km

Rehberg

Geodaten: 52.7241857,12.1678074 Höhe 31 m (Rehberg)

3,7 km / 361 km

Warnau

Geodaten: 52.7400032,12.1911439 Höhe 29 m (Warnau)

5,5 km / 366 km

Kuhlhausen

Geodaten: 52.7838318,12.1943407 Höhe 26 m (Kuhlhausen)

Den Ort teilweise auf Kopfsteinpflaster (ggf. auf betongepflastertem Fußweg) durchfahren. Am Ortsausgang nach rechts in den Gartenweg und gleich darauf in die Straße Am Deich abbiegen. Auf einem Feldweg ca. 2 km am Deich entlang, bis wieder die Landstraße erreicht wird. Auf der Landstraße bis Jederitz. Gegenwärtig wird ein Radweg entlang der Landstraße, erst rechts-, dann linksseitig gebaut (Stand Oktober 2011).

4,8 km / 371 km

Jederitz

Ortsdurchfahrt Jederitz

Geodaten: 52.8028920,12.1334507 Höhe 26 m (Jederitz)

Weiter auf der Landstraße bis Havelberg. Gegenwärtig ist ein Radweg rechts der Straße in Bau (Stand Oktober 2011). An der T-Kreuzung mit der B107 besteht die Möglichkeit nach rechts über die Havelbrücke in die Stadt Havelberg zu fahren, deren Altstadt auf einer Insel liegt.

4,8 km / 376 km

Havelberg

Abstecher in die Havelberger Altstadt über die Havelbücke
  • Ortsinfos mit Übernachtungshinweisen
  • Campinginsel
  • Regionalbahnanschluss in Glöwen (ca. 9 km nördlich an der Strecke Berlin - Hamburg), über einen straßenbegleitenden, asphaltierten Radweg entlang der B107 ereichbar

Geodaten: 52.821576,12.072750 Höhe 28 m (Kreuzung 100 m südlich der Havelbrücke)

GPS-Tracks

Icon Orange.png Der Track enthält einzelne ungetestete Abschnitte.
Die fehlenden Teile wurden ergänzt nach: unbekannt.
Der größte Teil des Tracks wurde jedoch bereits verifiziert, Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Juni 2013 Campinski Götzerberge bis Berlin-Wannsee
Juli/Okt. 2011 Ulamm Marienthal - Liebenwalde, Neuschollehne - Rehberg
2009/2010 gebe von Liebenwalde bis Brandenburg/Havel
2006, 2008, 2010 Rolandk in Teilen
2004 Rolandk komplett und Track aufgezeichnet


Alternativtracks

  • Glienicker Brücke - Sacrow - Kladow


  • Ab Havelberg die B107 bis RB Bahnhof Glöwen

Weblinks

Literatur