Tour-005

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Göttingen - München
KeinLogo.png
Tour-005 s.png
Länge 541 km
Höhenmeter 2631 m 2268 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.


Inhaltsverzeichnis

Roadbook

Abschnitt 1: Leine (retour)

Göttingen

Leine in Göttingen

Geodaten: 51.526982,9.922320 Höhe 148 m (Brücke am Rosdorfer Kreisel)

Durch das Göttinger Stadtgebiet führt der Radweg durchgängig am Rande des Leinebeckens auf wechselnd Asphalt und Feinschotter entlang; mehrere Brücken müssen gequert oder unterfahren werden (Unterfahrungen gesperrt bei Hochwasser). Insgesamt fährt man ruhig und fern des Straßenverkehrs, aber auch fern der Innenstadt.

  • Für die Zufahrt zur Innenstadt und Hauptbahnhof die zweite Brücke unterfahren, in scharfer Rechtskurve hoch zur Godehardstraße und die Brücke nach rechts Richtung Innenstadt überqueren, dann der Straße folgen unter der Bahnhofsbrücke hindurch. Der Bahnhof liegt einige Meter rechts nach Unterfahrung der Bahnbrücke. Beim Bahnhof startet ebenfalls die kleine Stadtrundfahrt.
  • Zum Weser-Harz-Heide-Radweg Richtung Weser geht es weiter am Leinebecken, kurz nach Unterfahrung der beiden Bahnbrücken ist der Weg dann nach rechts abgehend ausgeschildert.

Weiter der Leine folgend steht nach Zebrastreifen ein Schild "Fußgänger", dennoch ist der Radfernweg weiter geradeaus ausgeschildert. Weg führt jetzt durch Naherholungsgebiet "Kiessee". Dem Weg geradeaus folgen (nicht rechts um den See) bis Leinewehr, dort rechts hinunter und dem Weg durch die Felder folgen bis Rosdorf.

Alternative: am Leinewehr über das Wehr und rechts die Böschung(Trampelpfad) hinunter. Es folgt ein betonierter Wirtschaftsweg zur B27. Diese kreuzen und den straßenbegleitenden Radweg bis Großschneen benutzen. Vor Ortsausgang rechts (Wegweiser nach GÖ) einbiegen auf Wirtschaftsweg nach Friedland. Schon vor dem Ort trifft man wieder auf den Leineweg. Kürzer, autoferner und weniger Orte.

2,7 km / 3 km

Rosdorf

Geodaten: 51.508131,9.914043 Höhe 156 m (Flüthedamm)

In Rosdorf links, Fuß-/Radweg bis Bedarfsampel, auf rechte Seite wechseln, Radweg entlang der Bahnlinie, bei Bahnübergang links, Bedarfsampel über die Landstraße, dahinter rechts durch Schranke (für Kinderanhänger/ Trikes sehr eng zu umfahren) auf Wirtschaftsweg (Asphalt, kurzzeitig starke Defekte in der Straßendecke), ca. 2 km bis Landstraße, dort rechts auf begleitendem Radweg über Bahnschranke bis zur Landstraße, diese muss an vielbefahrener Kreuzung überquert werden. Links auf begleitendem Radweg nach Obernjesa.

Kürzer, ruhiger, aber nur für geländegängige Radler: direkt hinter Bahnübergang links auf Feldweg (schlechter Zustand) westlich der Bahngleise, führt direkt nach Obernjesa, dort der Ausschilderung Inforoute folgen.

5,6 km / 8 km

Obernjesa

Straßenplan am Ortseingang

Geodaten: 51.4627222,9.9182306 Höhe 167 m (Obernjesa)

  • Von der Landstraße kommend durch den Ort, an Kreuzung links, dann direkt vor den Bahngleisen wieder rechts.
  • Vom Schotterweg an den Bahngleisen kommend rechts und gleich wieder links, zwischen Scheunen der Kopfsteinpflasterstraße folgend, dann rechts und wieder links in "An der Dramme". An deren Ende links und gleich wieder rechts ab in Strße nach Klein Schneen.

Ortsauswärts rechtsseitig begleitender neuer Radweg.

3,1 km / 11 km

Klein Schneen

Geodaten: 51.4431250,9.9074194 Höhe 175 m (Klein Schneen)

An erster Kreuzung links abbiegen nach Friedland, der Straße dann durch den Ort folgen (keine Radwegebeschilderung). Ab Ortsausgang linksseitig begleitender Radweg nach Friedland.

2,9 km / 14 km

Friedland

Heimkehrerdenkmal

Bahnhof, barrierefreier Zugang: Richtung Göttingen östlich des Bahnübergangs, Richtung Hann. Münden bzw. Eschwege westlich des Bahnübergangs. Regionalverkehr: VSN.

Supermarkt, Gastronomie, Unterkunftsverzeichnis. Campingplatz: nach Reckershausen auf L566 bleiben, dann auf L567 nach Reiffenhausen.

Grenzdurchgangslager und Heimkehrerdenkmal, siehe Wikivoyage:Friedland (Niedersachsen).

Geodaten: 51.420359,9.915941 Höhe 180 m (Bahnübergang/ Zugang zum Bahnhof)

Weg führt entlang der Heimkehrerstraße durch das Grenzdurchgangslager, am Kreisel links, über Bahnübergang, dann nach der Leinebrücke rechts auf Betonplattenweg an der Leine. Dieser führt ruhig an der Leine entlang bis kurz vor Reckershausen, dort begleitender Radweg der L566 bis zum Ortseingang. Nach Reckershausen rechts auf Schotterweg zur Leine hinunter.

Kürzere Alternative: an L566 (begleitender Radweg) bleiben bis Kirchgandern, ab Besenhausen wieder auf der offiziellen Wegstrecke.

4,2 km / 18 km


Abschnitt 2: Leine - Werra

Niedergandern

Geodaten: 51.392299,9.937275 Höhe 194 m (Ortsmitte)

In Niedergandern Richtung Hohengandern. (Neu-Eichenberg ist über Hebenhausen ausgeschildert, auch diese Variante ist möglich, allerdings auf geringfügig stärker befahrener Landstraße.) Nach Ortsausgang liegt links eine kleine Kirche, kurz danach rechts der Straße "Hottenrode" folgen.

Der Weg führt unter zwei Bahnunterführungen lang. Achtung! Die zweite Unterführung hat größere Schlaglöcher und diese sind bei schlechten Lichtverhältnissen nicht gut erkennbar.

3,2 km / 22 km

Neu-Eichenberg

Bahnhof, barrierefreier Zugang. Regionalverkehr Richtung Kassel, Göttingen und Bebra: VSN.

Geodaten: 51.376867,9.921179 Höhe 246 m (Zufahrt zum Bahnhof/ Bahnhofstraße)

In Neu-Eichenberg auf die Vorfahrtsstraße und dieser in westlicher Richtung folgen. Aus dem Ort heraus Richtung Eichenberg (Dorf). Wer die längere, steilere, aber wesentlich ruhigere Variante wählt, folgt der Straße hoch in den Ort, hält sich dort links an den Radwegschildern bis fast hoch zum Wald, um dann in einem Bogen und auf einer rasanten Abfahrt direkt an die Abzweigung der B80 von der B27 geführt zu werden.

Entsprechend dem vorliegenden Track direkt nach der Brücke über die Bundesstraße links auf einen aspaltierten Wirtschaftsweg abbiegen, RW führt westlich neben der B27 entlang, bis zur Kreuzung mit der B80. Hier muss man auf die Bundesstraße wechseln, für eine ca. 2,5 km lange Abfahrt auf vielbefahrener Straße ohne RW. Achtung, an Wochentagen viele LKWs.

An der Kreuzung rechts auf die B80 abbiegen, dann gleich wieder links nach Unterrieden.

5,3 km / 27 km


Abschnitt 3: Werra (retour)

Unterrieden

Werrabrücke und Rastplatz

Geodaten: 51.341745,9.883052 Höhe 136 m (Kreuzung Ludwigsteinstraße/ Mühlstraße)

Erst asphaltierter straßenbegleitender Radweg (zur B27), dann 700 m Nebenstrecke.

Wer die eher schlechte und offizielle Wegführung über Lindewerra vermeiden will, fährt noch vor der Werrabrücke auf die Bundesstraße (hier kein Radweg), folgt dieser bis Oberrieden. An der Ausschilderung zum Ludwigsstein dem Radweg nach Oberrieden folgen. In Oberrieden links abbiegen auf kleine Straße nach Lindewerra; diese führt im Bogen auf der westlichen Werraseite entlang und kürzt die Werraschleife ab.

4,3 km / 31 km

Werleshausen

Radweg unter Naturschutz bei Lindewerra

Geodaten: 51.3259278,9.9139667 Höhe 143 m (Werleshausen)

Erst asphaltierter Weg, dann ca. 2km schmaler Weg mit wassergebundenem Belag durch Naturschutzgebiet mit teilweiser Spurrinnenbildung durch viele Radfahrer. Bei Feuchtigkeit recht glitschig. In Lindewerra kommt auch erst noch schlechte Strecke, dann aber Verbundpflaster.

4,6 km / 36 km

Lindewerra

Einziger Gasthof im Ort hat Dienstags Ruhetag.

Von Lindewerra aus ist der sehr steile, aber lohnenswerte Aufstieg zur Teufelskanzel möglich, von wo man einen weiten Blick über die Werra hat.

Geodaten: 51.3130944,9.9456000 Höhe 144 m (Lindewerra)

Landstraße ohne Radweg.

Alternative (fast) autofreie Strecke, allerdings mit schwieriger Unterführung: über die Werrabrücke auf die westliche Werraseite. Teils asphaltierter, kurzzeitig geschotterter Weg zwischen Werra und Bundesstraße bis Ellershausen, im Ort links und weiter durch Felder an der Werra entlang. RW führt über Unterführung auf die westliche Seite von B27 entlang. Vorsicht! Bei Feuchtigkeit sehr rutschig, da nur aus Gitterrosten bestehend und außerdem (zu) steil für bepackte Reiseräder; ein Abladen ist u.U. notwendig! Danach führt der RW nach Bahnunterführung sehr ruhig neben der Bahnlinie nach Bad Sooden. Im Ort an der Hauptstraße links halten, über Werrabrücke nach Allendorf.

4,1 km / 40 km

Wahlhausen

Geodaten: 51.2929056,9.9779472 Höhe 154 m (Wahlhausen)

Man verlässt den Ort auf einem straßenbegleitenden Radweg. Abzweigung rechts in einen asphaltierten Wirtschaftsweg.

3,7 km / 44 km

Bad Sooden-Allendorf

Bad Sooden-Allendorf

Bhf.

Geodaten: 51.2708111,9.9786333 Höhe 170 m (Bad Sooden-Allendorf)

Nach einer kurzen Strecke auf einer öffentlichen, aber wenig befahrenen Straße folgt ein schöner Radweg am Fluss entlang.

5,0 km / 49 km

Kleinvach

Heuhotel, Restaurant

Geodaten: 51.2484639,9.9946667 Höhe 154 m (Kleinvach)

3,9 km / 53 km

Albungen

Fußgängerbrücke bei Albungen

Geodaten: 51.2293639,9.9992139 Höhe 157 m (Brücke)

Der vorliegende Track folgt dem offiziellen Werraradweg über die Fußgängerbrücke nach Albungen.

Alternativ an der Brücke geradeaus direkt nach Jestädt, auf der östlichen Werraseite bleiben. Weg führt an alten Steinbrüchen (Vogelschutzgebiet) vorbei, landschaftlich sehr schöne Strecke. Es handelt sich allerdings um einen Grasweg mit anfänglich schmalen Fahrspuren, nicht für dreispurige Gespanne oder Trikes geeignet.

4,6 km / 57 km


Abschnitt 4: Eschwege - Gerstungen

Niederhone

Bahnhof (Cantus Regionalbahn)

Geodaten: 51.2004389,10.0079694 Höhe 159 m (Niederhone)

Nach Verlassen des Ortes hinter dem Sportplatz rechts abzweigen und dem asphaltierten Wirtschaftsweg folgen.

6,5 km / 64 km

Reichensachsen

Bahnhof (Cantus Regionalbahn)

Geodaten: 51.1522278,9.9892861 Höhe 176 m (Reichensachsen)

Asphaltierter Weg im Wehretal.

3,5 km / 67 km

Hoheneiche

Fachwerkglockenturm in Hoheneiche

Biergarten am Weg.

Geodaten: 51.128659,9.97233 Höhe 191 m (Ortsmitte (Fuhrgraben))

Ort muss passiert werden (Foto), im Anschluss asphaltierter Wirtschaftsweg.

2,5 km / 70 km

Wichmannshausen

Kleines, enges Fachwerkdorf.

Geodaten: 51.1082472,9.9699139 Höhe 204 m (Wichmannshausen)

Zufahrt zur Unterführung unter der B27 unübersichtlich. Unterführung niedrig. Auf der Hauptstraße geht es links ab. Nach dem Ort Wirtschaftsweg.

2,6 km / 72 km

Krauthausen

Im Tal der B400

Geodaten: 51.0878194,9.9788694 Höhe 221 m (Krauthausen)

Schöner Wirtschaftsweg.

3,0 km / 75 km

Breitau

Geodaten: 51.0664056,9.9984833 Höhe 243 m (Breitau)

Missverständlicher Wegweiser (leitet hinunter zur T-Kreuzung B 400/K 28 statt auf den fortsetzenden Wirtschaftsweg).

3,0 km / 79 km

Ulfen

Typischer Kirchturm

Fast jedes Dorf hier hat eine Kirche mit einem Fachwerk-Glockenturm (Foto)

Geodaten: 51.0431389,10.0155583 Höhe 268 m (Ulfen)

Asphaltierter Wirtschaftsweg, dann Nebenstraße, dann relativ belebte Landesstraße.

3,4 km / 82 km

Wölfterode

Geodaten: 51.0216833,10.0128806 Höhe 307 m (Wölfterode)

1,3 km / 83 km

Blankenbach

Geodaten: 51.0104750,10.0050056 Höhe 325 m (Blankenbach)

Landesstraße.

4,5 km / 88 km

Richelsdorf

Geodaten: 50.9763639,10.0093722 Höhe 252 m (Richelsdorf)

Nach dem Ortsausgang straßenbegleitender Radweg, danach links ab auf recht schmale Landesstraße nach Gerstungen-Untersuhl. An der Ampel-Kreuzung rechts ab. In Obersuhl 3. Abzweigung (beinahe schon ein Platz) links abbiegen und dem "Lieges" folgen. Sehr ruhige Landstraße mit begleitendem Radweg, Wirtschaftsweg bis zur Bahnlinie und an dieser westwärts bis zum Riethweg, auf diesem südwärts durch die Bahnunterführung. Der Werratal-Weg wird an einem Knoten aus zwei benachbarten T-Krezungen erreicht, wo der Riethweg sich in die Richard-Wagner-Str. fortsetzt, von Südwesten die Bahnhofstr. und von Nordosten die (an der Bahnstrecke unterbrochene) Obersuhler Str. einmündet.

8,2 km / 96 km


Abschnitt 5: Werra (retour)

Dankmarshausen

Abraum des Kali-Bergbaus

Geodaten: 50.928566,10.018136 Höhe 210 m (Berkaer Str. / Obersuhler Str.)

5,4 km / 101 km

Heringen

Holzsteg durch die Werra-Auen

Geodaten: 50.8880167,10.0074556 Höhe 229 m (Heringen)

5,0 km / 106 km

Harnrode

Geodaten: 50.8601278,9.9727361 Höhe 223 m (Harnrode)

4,6 km / 111 km


Abschnitt 6: Ulster (retour)

Philippsthal

Geodaten: 50.8412778,9.9994028 Höhe 226 m (Philippsthal)

3,8 km / 115 km

Unterbreizbach

Geodaten: 50.8147944,9.9817694 Höhe 238 m (Unterbreizbach)

2,8 km / 118 km

Pferdsdorf

Geodaten: 50.7967333,9.9603583 Höhe 270 m (Pferdsdorf)

Erst Weg durch Naturschutzgebiet mit wassergebundener Decke. Ab Wenigentaft asphaltierter Bahntrassenweg.

5,6 km / 123 km

Buttlar

Geodaten: 50.7554556,9.9516694 Höhe 259 m (Buttlar)

5,2 km / 128 km

Geisa

Wer den Aufstieg (140 hm auf 3 km) nicht scheut, kann sich hier die Gedenkstätte des Kalten Krieges, Point Alpha, ansehen. Dazu in Geisa westlich auf der L 1026 in Richtung Rasdorf / Hünfeld fahren.

Geodaten: 50.7168389,9.9531806 Höhe 280 m (Geisa)

2,8 km / 131 km

Schleid

Geodaten: 50.6945250,9.9539417 Höhe 300 m (Schleid)

1,7 km / 133 km

Motzlar

Geodaten: 50.6807611,9.9672833 Höhe 310 m (Motzlar)

5,9 km / 139 km

Tann (Rhön)

Gelbes Schloss

Ortsinformationen auf Wikivoyage:Tann (Rhön) Das Gelbe Schloss liegt am Radweg. Man sieht es allerdings nur von hinten (Foto)

Geodaten: 50.6444222,10.0206917 Höhe 359 m (Tann (Rhön))

Asphaltierter Wirtschaftsweg

1,6 km / 140 km

Wendershausen

Geodaten: 50.6321306,10.0137694 Höhe 365 m (Wendershausen)

Landesstraße mit Straßen begleitendem Radweg, später Nebenstrecke.

7,4 km / 148 km

Aura

Geodaten: 50.579306,9.977450 Höhe 429 m (Weggabelung bei Aura)

2,2 km / 150 km

Hilders

Kunst am Radweg (Hilders)

Geodaten: 50.5701306,9.9986889 Höhe 435 m (Hilders)

Asphaltierter Wirtschaftsweg, teilweise im Wald

3,9 km / 154 km

Thaiden

Geodaten: 50.5425361,10.0137278 Höhe 482 m (Thaiden)

2,3 km / 156 km

Seiferts

Geodaten: 50.5234833,10.0146250 Höhe 514 m (Seiferts)

2,9 km / 159 km

Ehrenberg/ Wüstensachsen

Kurz vor der Hochrhönstraße

Geodaten: 50.5004417,10.0046528 Höhe 573 m (Ehrenberg/ Wüstensachsen)

6,1 km / 165 km


Abschnitt 7: Rhön - Bamberg

Hochrhönstraße

Geodaten: 50.467589,10.026733 Höhe 832 m (Kreuzung)

9,6 km / 175 km

Urspingen

Geodaten: 50.456617,10.134533 Höhe 393 m (Kreuzung Rhönstraße/Stocksweg)

2,8 km / 178 km

Oberelsbach

Geodaten: 50.441599,10.119637 Höhe 411 m (Kreuzung Auweg/ Unterelsbacher Straße)

2,7 km / 180 km

Unterelsbach

Geodaten: 50.425882,10.138584 Höhe 354 m (Hauptstraße)

5,8 km / 186 km

Bastheim

Geodaten: 50.399559,10.200591 Höhe 285 m (südwestlicher Ortsrand)

2,3 km / 188 km

Wechterswinkel

Geodaten: 50.384943,10.219678 Höhe 267 m (Gustav-Fuchs-Straße)

3,0 km / 191 km

Unsleben

Wasserschloss mit vielen Baustilen (Unsleben)

Das Wasserschloss (Foto) ist am Ende der Schlossstraße.

Geodaten: 50.37792,10.256496 Höhe 248 m (Kreuzung Haugenstr./Hauptstraße)

3,1 km / 194 km

Heustreu

Geodaten: 50.3542722,10.2581750 Höhe 239 m (Wetterstraße)

0,9 km / 195 km

Abzweigung nach Heustreu

Geodaten: 50.347484,10.262759 Höhe 238 m (Abzweigung nach Neustadt an der Saale)

Asphaltierter Bahntrassenweg

2,2 km / 197 km

Hollstadt

Steinbrücke über Nebenarm der Saale

Der Radweg überquert hier die Saale. Die alte Brücke (Foto) ist allerdings nur für Fußgänger.

Geodaten: 50.350468,10.289228 Höhe 236 m (Am Sauerbrunnen)

Asphaltierte Wirtschaftswege. Landschaftlich schön.

6,5 km / 204 km

Wülfershausen an der Saale

Geodaten: 50.331617,10.339644 Höhe 249 m (Dammallee(Hauptstraße)

3,2 km / 207 km

Saal an der Saale

Geodaten: 50.314209,10.361652 Höhe 255 m (Hauptstraße/Kleineibstädter Straße)}

3,1 km / 210 km

Kleineibstadt

Geodaten: 50.296252,10.37472 Höhe 275 m (In der Leiten)

2,8 km / 213 km

Großeibstadt

Geodaten: 50.299082,10.410045 Höhe 270 m (Doktor-Fritz-Steigerwald-Weg)

4,9 km / 218 km

Bad Königshofen am Grabfeld

Geodaten: 50.29989226,10.4733620660 Höhe 280 m (Info-Punkt)

Der Radwegeausschilderung Unteressfeld/ Sulzdorf oder auch Richtung Saalequelle folgen. In Ipthausen vor der Kirche rechts und dann gleich wieder links in den Ort. An der Hauptstraße rechts aus dem Ort hinaus, nach wenigen 100 m geht es links in den Feldweg "Zur Aumühle". Durchgängig asphaltierter Wirtschaftsweg. Nach etwas über 3 km rechts auf eine Landstraße und kurz darauf wieder links in einen asphaltierten Wirtschaftsweg.

7,6 km / 226 km

Oberessfeld

Geodaten: 50.265462,10.538777 Höhe 302 m (Hauptstraße)

In Oberessfeld auf die Hautstraße/ B279; nicht der Ausschilderung Richtung Saalequelle folgen! Der Radweg führt etwas abseits der B279 weiter. Ca. 500m nach Ortsausgang führt der neu angelegte Radweg einen Hügel hoch zu einer Landstraße und weg von der B279, in einem kleinen Bogen geht es auf ruhiger Landstraße nach Sulzdorf.

4,1 km / 230 km

Sulzdorf an der Lederhecke

Geodaten: 50.239112,10.569410 Höhe 330 m (Kreuzung B279)

Im Ort links halten Richtung Bundesstraße. Radwegebeschilderung kreuzt die B279 und führt dann im Bogen durch den Wald, bis der RW auf halber Strecke nach Ermershausen wieder auf die B279 trifft. Ein neuer Radweg direkt an der Bundesstraße ist derzeit (--Tine 17:07, 15. Okt 2009 (CEST)) in Bau, so dass ab Mitte 2010 wahrscheinlich ein durchgängig begleitender Radweg nach Ermershausen vorhanden sein wird. Hügelige Strecke.

6,1 km / 236 km

Ermershausen

Geodaten: 50.208381,10.62578 Höhe 339 m (Hauptstraße Ortsmitte)

Direkt hinter Ermershausen ist die B279 sehr eng, daher sollte man - auch wegen des unübersichtlichen Anstiegs direkt nach Ortsausgang - den als Radweg ausgeschilderten Umweg über Allershausen wählen. Dafür am Ortsausgang auf den linksseitigen Fußweg wechseln und sich kurz nach dem Ortsschild links halten.

4,8 km / 241 km

Maroldsweisach

alter Bahndamm bei Maroldsweisach

Geodaten: 50.195199,10.660343 Höhe 331 m (Hauptstraße Ortsmitte)

Sehr schöner Radweg auf stillgelegtem Bahndamm.

5,7 km / 246 km

Pfaffendorf

Geodaten: 50.16935,10.715168 Höhe 303 m (Ende des Bahndamms)

Der Radweg auf dem Bahndamm endet hier vorerst; am Ende links in den Ort und rechts weiter auf begleitendem Radweg an der B279.

1,7 km / 248 km

Junkersdorf

Geodaten: 50.160752,10.72889 Höhe 295 m (Kirchplatz)

Begleitender Radweg an der B279.

2,2 km / 250 km

Pfarrweisach

Geodaten: 50.14512,10.738599 Höhe 283 m (Pfarrgasse)

Begleitender Radweg an der B279.

3,0 km / 253 km

Fischbach

alter Bahndamm bei Fischbach

Geodaten: 50.124657,10.760545 Höhe 276 m (Brücke)

Kurz vor dem Ort durch eine Unterführung nach Fischbach, hinter Brücke sofort wieder links hoch und oben in 180-Grad-Kurve erneut auf ein Stück alten Bahndamm wechseln, der im Bogen leicht abfallend nach Ebern führt.

Der Track stimmt hier derzeit noch nicht mit der (korrekten) Streckenbeschreibung überein,
es fehlt die Auffahrt auf den Bahndamm. --Tine 14:53, 22. Jul 2010 (CEST)

3,9 km / 257 km

Ebern

Geodaten: 50.09898,10.793791 Höhe 267 m (Bahnhofskreisel)

Der Radwegeausschilderung Richtung Rentweinsdorf/ Bamberg folgen, nicht schon direkt im Ort auf die B279 wechseln. Ab Höhe Heubach wieder RW an der Bundesstraße.

4,2 km / 261 km

Rentweinsdorf

Geodaten: 50.063813,10.800703 Höhe 265 m (Planplatz)

Begleitender RW an Bundesstraße.

5,8 km / 267 km

Reckendorf

Geodaten: 50.018563,10.826565 Höhe 257 m (Hauptstraße Ortsmitte)

Begleitender RW an Bundesstraße.

1,5 km / 269 km

Reckenneusig

Geodaten: 50.005801,10.829312 Höhe 252 m (Ortsmitte)

Begleitender RW an Bundesstraße.

2,8 km / 271 km

Baunach

Geodaten: 49.986838,10.850555 Höhe 246 m (Ortsmitte)

Am Ortsausgang kurz auf der B279 (ohne RW) bleiben, hinter der ersten Brücke rechts an Schranke vorbei abfahren. Radweg führt im Zickzack zwischen den Pfeilern der Mainbrücke entlang, am Ende rechts unterhalb der B279 der Trasse folgen (Burgenradweg). Der Burgenradweg knickt nun, der B279 folgend nach Osten ab, nach Bamberg einem der links oder rechts leicht versetzt beginnenden Feldwege (Schotter!) in Richtung Kemmern folgen.

Achtung: Beschilderung B-BK ist hier unübersichtlich bis nicht vorhanden (--Tine 14:30, 23. Dez 2009 (CET)). Man kann nach Augenmaß einen der Feldwege in Richtung des südlich bereits in Sichtweise liegenden Kemmern folgen. In Kemmern findet man fast automatisch die Radwegbeschilderung des Burgenradweges bis Bamberg, der man weiter folgen kann.

5,0 km / 276 km

Kemmern

Geodaten: 49.9516028,10.8740972 Höhe 238 m (Mainstraße/Brücke)

Innerorts der Ausschilderung des Mainradweges folgen. Schöne Strecke entlang des Mains. Von hier bis Bamberg folgt man dem Main-Radweg.

3,1 km / 280 km

Hallstadt

Geodaten: 49.9290417,10.8699722 Höhe 238 m (Hallstadt)

RW-Ausschilderung nach Bamberg folgen. Nach Querung der A70 besser der Ausschilderung des Mainradweges folgen, dieser führt noch einige Zeit ruhig durch Gartenkolonnien; der Burgenradweg folgt der Trasse der B4.

4,8 km / 284 km


Abschnitt 8: Main-Donau-Kanal

Bamberg

Bamberg, Kiosk am Adenauerufer

Bhf 1400 m

Geodaten: 49.898195,10.887848 Höhe 238 m (Brücke Innere Löwenstrasse)

Der Main-Radweg überquert auf der Brücke "Innere Löwenstrasse" die Regnitz. Hier ist der Ausgangspunkt des MD-Kanal-Radfernwegs.

An der Löwenbrücke fährt man nach Süden über die Königstraße bis zur Luitpoldbrücke und dort über eine Rampe zum Adenauerufer.

Nach 1500 m kommt man an einem netten kleinen Kiosk vorbei.

Kanalradweg südlich von Bamberg

An der Schleuse verlässt man die Uferpromenade und es geht eine Rampe hoch auf die Straße. Oben nach halblinks quer über die Kreuzung (Richtung Wasserwerk). Ausserhalb der Stadt beginnt eine Gegend mit Gemüsefeldern. Der Weg ist durchgehend asphaltiert.

Noch ist der Kanal hinter dem Damm versteckt, doch bei Kanalkilometer 11 zeigt er sich wieder. Kurz danach passiert man ein witziges Ensemble, genannt "Rentner's Ruh".

Zwei Brücken werden unterquert. Zuerst die Querverbindung zum Aisch- und Steigerwald-Radweg und dann die breite Brücke der B 505. Nach Ende des asphaltierten Weges geht es an der zweiten Abzweigung nach links auf einen Schotterweg und durch das Gewerbegebiet (nach 150 m wieder rechts) bis zur Überquerung der nur noch von wenigen Güterzügen befahrenen Bahnlinie. Der 1 km lange Umweg über das Gewerbegebiet ist ziemlich ärgerlich und könnte durch eine simple Rampe vermieden werden.

9,1 km / 293 km

Strullendorf

Geodaten: 49.8411806,10.9625028 Höhe 246 m (Bahnübergang)

Nach dem Bahnübergang rechts hoch zur Schleuse Strullendorf und Wechsel auf die westliche Kanalseite. Vorbei an der urigen Regnitz-Fähre nach Pettstadt und am Wasserkraftwerk. Achtung: Bremsschwelle quer über den Weg am Wasserkraftwerk. Der asphaltierte Weg geht am Dammfuß weiter bis

4,2 km / 298 km

Hirschaid

Asphaltierter Kanalweg bei Hirschaid

Geodaten: 49.8141861,10.9850389 Höhe 249 m (Brücke)

Unmittelbar nach Unterquerung der Strassenbrücke auf die Dammkrone. Etwa 1km nach Hirschaid wechselt der Asphaltbelag von der Dammkrone auf den Dammfuß.

2,8 km / 300 km

Altendorf

Bhf Buttenheim 1000 m

Buttenheim ist der Geburtsort von Levi Strauss. Es gibt dort ein kleines Museum zur Geschichte der Blue Jeans.

Geodaten: 49.7945417,11.0075083 Höhe 251 m (Brücke)

Bei Kanalkilometer 21 hinter der Kläranlage die ausgeschilderte Abzweigung nach rechts nehmen. Die Strecke geht über das Hochwassersperrtor auf die östliche Kanalseite nach Eggolsheim, Ortsteil Neuses.

3,6 km / 304 km

Neuses a.d. Regnitz

Bhf Eggolsheim 1 km

Geodaten: 49.7698194,11.0276111 Höhe 246 m (Brücke)

Im Ort am besten auf der Bamberger Straße bleiben und kurz nach Ortsende über die Staatsstraßenbrücke rüber auf die westliche Kanalseite und nach einem riskanten U-Turn unter der Brücke hindurch auf einem Schotterweg nach Pautzfeld. Alternativ kann man auch statt rechts kurz nach der Brücke links abbiegen. Nach etwa 100 m leider schlaglochübersäten Weges trifft man wieder mit dem vorher beschriebenen Weg zusammen. Man kann auch weitere 150m auf der Straße bleiben und dann links auf die Straße nach Pautzfeld abbiegen.

0,9 km / 305 km

Pautzfeld

Friedhof zum Wasserholen am Ortsende.

Geodaten: 49.7652694,11.0307583 Höhe 252 m (Pautzfeld)

Nach der Ortschaft einige 100 m auf einem Radweg entlang der Straße und dann wieder weiter auf dem westlichen Kanalweg.

Die Holzbrücke über einen kleinen Graben kurz vor der Staustufe Forchheim ist zur Zeit (Mai2012) gesperrt, aber mit einiger Vorsicht passierbar. Umgehung ab dem Ende des straßenbegleitenden Radwegs auf der Straße durch Buckenhofen. Ab der alten Regnitzbrücke (Abschnitt Forchheim) der normalen Strecke folgen.

5,7 km / 311 km

Forchheim (OFr)

Alte Regnitzbrücke, Forchheim

Malerische Alte Regnitzbrücke von 1746.

Milkabrücke

Wenn du einen guten Radweg in das Wiesenttal und in die Fränkische Schweiz suchst, dann überquere die "Milka-Brücke" und versuche durch das südliche Forchheim in östlicher Richtung die B 470 und den Wiesent-Radweg zu erreichen.

Geodaten: 49.7220417,11.0493139 Höhe 258 m (Alte Regnitzbrücke)

Der Kanalweg ist hier durchgehend asphaltiert.

4,5 km / 315 km

Hausen

Geodaten: 49.6860806,11.0389611 Höhe 262 m (Schleuse)

Wir bleiben auch nach der Schleuse auf der westlichen Kanalseite. Die Wege haben eine relativ neue wassergebundene Decke aus feinem Kalkschotter.

3,4 km / 319 km

Baiersdorf

Möhrendorfer Brücke

Im Sommer lohnt ein Abstecher zum Baiersdorfer Weiher (über die Brücke nach Osten abzweigen und wenige hundert Meter auf dem Radweg an der Landstraße entlang).

Geodaten: 49.6596083,11.0162000 Höhe 267 m (Brücke)

Fein geschotterter Weg, der eine hohe Reisegeschwindigkeit ermöglicht.

2,7 km / 321 km

Möhrendorf

  • Bhf Bubenreuth 2,7 km
  • Ortsinformationen: Wikivoyage:Möhrendorf
  • Die hübsche blaue Bogenbrücke wurde 2005 fertiggestellt

Geodaten: 49.639604,10.994548 Höhe 271 m (Brücke)

An der Schleuse Erlangen (2,2 km hinter Möhrendorf) Wechsel auf die östlichen Seite. Der Weg ist bis zum Erlanger Yachthafen asphaltiert und danach durchgehend fein geschottert. Kurz nach dem Sportgelände des TSV überquert man das kleine Steinforstgraben-Bächlein.

5,2 km / 327 km

Erlangen

Bhf 3 km. Naturfreunde Campingplatz (2013/2014 wegen Umbau geschlossen), Jugendherberge

Wenn man einen Abstecher nach Erlangen machen möchte, fährt man hinter dem Sportplatz die geschotterte Rampe runter zum Steinforstgraben und auf dem Regnitzwiesen-Radweg nach Osten direkt auf den Schlossplatz. Gleich dahinter ist der Schlossgarten und der sehenswerte Botanische Garten (Eintritt frei).

Geodaten: 49.5993611,10.9725778 Höhe 285 m (Steinforstgraben)

Feinschotterweg (Im Sept. 2011 neu angelegt).

5,2 km / 332 km

Schleuse Kriegenbrunn

Bhf Eltersdorf 3,2 km.

Geodaten: 49.5565083,10.9693389 Höhe 292 m (Schleuse Kriegenbrunn)

Über die Schleusenbrücke auf die westliche Kanalseite wechseln. Feinschotterweg in gutem Zustand.

5,3 km / 337 km

Zenntal-Brücke

Bhf Vach 3,5 km.

Solarkraftwerk auf ehemaligem Müllberg

Gleich nach der imposanten Zenntal-Trogbrücke steht der frühere Müllberg und jetzige Aussichts- und Solarkraftwerk-Berg.

Geodaten: 49.5120000,10.9589806 Höhe 297 m (Zenntal-Brücke)

Nach 1,1 km kann man den Fürther Hafen bestaunen. Hier gibt es kurzfristig einen Asphaltweg.

2,6 km / 340 km

Burgfarrnbach

Bhf 1,6 km.

Geodaten: 49.4919722,10.9429500 Höhe 306 m (Kanalbrücke)

Feinschotterweg.

2,4 km / 342 km

Oberfürberg

Bhf Unterfürberg 1 km.

Geodaten: 49.4715278,10.9484028 Höhe 311 m (Fußgängerbrücke)

Feinschotterweg.

3,2 km / 345 km

Zirndorf

Nürnberg

Bhf Dambach 300 m

Geodaten: 49.4535139,10.9819361 Höhe 289 m (Rednitztalbrücke)

Überquerung des Rednitztals.

2,4 km / 348 km

Kleinreuth

Geodaten: 49.4384946,11.0015377 Höhe 307 m (Brücke Rothenburger Straße)

Umfahrung des Sporthafens Nürnberg auf dem Aischweg.

5,1 km / 353 km

Schleuse Nürnberg

Geodaten: 49.4156639,11.0568389 Höhe 305 m (Schleuse Nürnberg)

Über die Schleusenbrücke unbedingt auf die östliche Kanalseite wechseln, da man sonst im Hafengebiet landet. Nach 1,7 km kommt man an einem Kiosk vorbei.

Ab Juni 2013 kommt es durch den Hafenausbau zu größeren Umleitungen, die aber ausgeschildert sind.

1,9 km / 355 km

Abzweigung zum Ludwigskanal

Geodaten: 49.4027297,11.0700516 Höhe 323 m (Abzweigung zum Ludwigskanal)

1,9 km / 356 km

Schleuse Eibach

Bhf Reichelsdorf 2,5 km.

Geodaten: 49.3857806,11.0660278 Höhe 324 m (Schleuse Eibach)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

3,6 km / 360 km

Katzwang

Bhf 3 km.

Kanal-Badestelle mit kleinem Kiosk.

Geodaten: 49.3545611,11.0647306 Höhe 336 m (Brücke)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

Nach 2,6 km Unterquerung der A6.

2,9 km / 363 km

Neuses

Bhf Schwabach 4 km.

Geodaten: 49.3330583,11.0835056 Höhe 306 m (Schwarzachtalbrücke)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

5,2 km / 368 km

Schleuse Leerstetten

Geodaten: 49.2934111,11.1137972 Höhe 349 m (Schleuse Leerstetten)

Wir bleiben auf der östlichen Kanalseite.

3,1 km / 371 km

Meckenlohe

Von hier aus guter Weg nach Roth (Bhf 6 km). Es lohnt sich, hier mal eine Rast einzulegen. Die Stelle ist meist frei von jeglichem Verkehrslärm, so abgelegen ist sie.

Meckenlohe

Geodaten: 49.2720750,11.1379056 Höhe 354 m (Meckenlohe)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

7,9 km / 379 km

Schleuse Eckersmühlen

Bhf Eckersmühlen 3,5 km.

Von hier führt ein Radweg zum 100 m östlich gelegenen Rothsee. Der Badestrand mit Bewirtschaftung ist nur wenige hundert Meter weiter.

Geodaten: 49.2111889,11.1763167 Höhe 367 m (Schleuse Eckersmühlen)

Wechsel über die Schleusenbrücke auf die westliche Kanalseite.

2,8 km / 382 km

Hilpoltstein

Bhf 2 km.

Geodaten: 49.1978639,11.2043750 Höhe 385 m (Brücke)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

1,6 km / 384 km

Schleuse Hilpoltstein

Geodaten: 49.1933778,11.2245278 Höhe 396 m (Schleuse Hilpoltstein)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

3,0 km / 387 km


Abschnitt 9: Nürnberg - Ingolstadt

Wasserscheiden-Denkmal

Eine Granitwand zeigt die Europäische Hauptwasserscheide an

Bei Pierheim überquert man die Europäische Hauptwasserscheide zwischen Rhein und Donau. Der MD-Kanal hat hier mit 406 m seinen höchsten Punkt. Es gibt auch ein Denkmal zu bestaunen.

Geodaten: 49.1876889,11.2673222 Höhe 414 m (Wasserscheiden-Denkmal)

Feinschotterweg mit streckenweisen Schlaglöchern.

Ab hier geht es bei den Schleusen nur noch bergab.

3,7 km / 390 km

Meckenhausen

Geodaten: 49.171686,11.289948 Höhe 416 m (Zentrum)

2,8 km / 393 km

Karm

Geodaten: 49.147472,11.295262 Höhe 406 m (Zentrum)

4,4 km / 397 km

Obermässing

Geodaten: 49.113274,11.308281 Höhe 400 m (Am Kirchplatz)

3,1 km / 401 km

Untermässing

Geodaten: 49.088589,11.298183 Höhe 397 m (-)

6,8 km / 407 km

Greding

Geodaten: 49.045962,11.352461 Höhe 400 m (Marktplatz)

2,4 km / 410 km

Mettendorf

Geodaten: 49.030302,11.368211 Höhe 390 m (Zum Liebeneck)

5,5 km / 415 km

Kinding

Geodaten: 49.000168,11.379031 Höhe 375 m (Mühlanger)

3,1 km / 418 km

Ibling

Geodaten: 48.980250,11.384733 Höhe 383 m (-)

1,7 km / 420 km

Grösdorf

Geodaten: 48.961906,11.395899 Höhe 376 m (Grösdorf)

1,4 km / 422 km

Kipfenberg

  • Campingplatz (eher teuer) direkt an der Altmühl, Supermärkte in direkter Nachbarschaft

Geodaten: 48.9505444,11.3883889 Höhe 379 m (Brücke)

6,3 km / 428 km

Krut

Geodaten: 48.902647,11.411661 Höhe 473 m (Zum Birkental)

1,9 km / 430 km

Schelldorf

Geodaten: 48.886083,11.413573 Höhe 478 m (Altenzeller Straße)

7,6 km / 437 km

Wettstetten

Geodaten: 48.823764,11.414471 Höhe 393 m (Rackertshofener Straße)

2,6 km / 440 km

Etting

Geodaten: 48.8027500,11.4044278 Höhe 380 m (Etting)

5,1 km / 445 km


Abschnitt 10: Ingolstadt - München

Ingolstadt

Geodaten: 48.7630083,11.4248111 Höhe 377 m (Rathausplatz)

3,4 km / 449 km

Ringsee

Geodaten: 48.7415139,11.4473861 Höhe 366 m (Ringsee)

8,7 km / 457 km

Baar

Geodaten: 48.6761417,11.4648278 Höhe 374 m (Baar)

7,9 km / 465 km

Hög

Geodaten: 48.6508250,11.5383417 Höhe 400 m (Hög)

6,8 km / 472 km

Rohrbach

Geodaten: 48.6068000,11.5676139 Höhe 398 m (Rohrbach)

10,9 km / 483 km

Pfaffenhofen

Geodaten: 48.5293889,11.5089528 Höhe 427 m (Pfaffenhofen)

5,3 km / 488 km

Ilmmünster

Geodaten: 48.4868917,11.5031250 Höhe 437 m (Ilmmünster)

5,3 km / 494 km

Paunzhausen

Geodaten: 48.4747806,11.5662083 Höhe 511 m (Paunzhausen)

3,6 km / 497 km

Aiterbach

Geodaten: 48.4547944,11.6031083 Höhe 451 m (Aiterbach)

17,8 km / 515 km

Günzenhausen

Geodaten: 48.3222833,11.6012194 Höhe 488 m (Günzenhausen)

3,3 km / 518 km

Eching

Geodaten: 48.2985417,11.6264722 Höhe 467 m (Eching)

9,1 km / 527 km


Abschnitt 11: Isar (retour)

Garching

Der Isarradweg bei Garching

Geodaten: 48.2381278,11.6706917 Höhe 484 m (Brücke)

Retour-Wegbeschreibung fehlt!

13,5 km / 541 km



München

Geodaten: 48.1371000,11.5897611 Höhe 519 m (Maximiliansbrücke)

Retour-Wegbeschreibung fehlt!

13,6 km / 133 km

GPS-Tracks