Véloroute Rhin

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Véloroute Rhin
Veloroute-Rhin-Logo.jpg
Véloroute Rhin s.png
Länge 219 km
Höhenmeter 163 m 305 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Die Véloroute Rhin verläuft im Elsass am linken Rheinufer. Es handelt sich also um den französischen Anteil des Rhein-Radwegs, der auch als Eurovelo 15 firmiert. Der übersichtlicheren Darstellung halber wurde die Véloroute Rhin hier um einen Abschnitt in Rheinland-Pfalz bis Maximiliansau gegenüber Karlsruhe verlängert. Der parallel dazu verlaufende Weg am rechten, badischen Ufer ist unter Rhein zu finden.


Allgemeines

Während der Rhein-Radweg auf badischer Seite dem Rheindamm folgt, hält die Elsässer Véloroute du Rhin etwas Abstand dazu. Anfangs verläuft sie am Hüninger Kanal gemeinsam mit der Eurovelo 6. Danach geht es über Wirtschaftswege und Landstraßen, bis man auf Höhe Artzenheim auf den nördlichen Zweig des Rhein-Rhône-Kanals trifft, der einen auf geradem Weg nach Straßburg bringt. Von dort wieder auf oder entlang von Landstraßen am Rande der Rheinauen. Achtung: Ab Drusenheim folgte der Weg bislang dem Rheindamm, neuerdings ist jedoch eine Route entlang der D468 bis Beinheim ausgeschildert. Bis zur Klärung des Sachverhalts ist hier noch die alte Rheindamm-Route dargestellt.

Roadbook

Weil am Rhein

Geodaten: 47.589855,7.593492 Höhe 249 m (Grenze D/CH)

Über die Dreiländerbrücke (autofrei) hinüber nach Frankreich. Dort, in Hüningen, gleich links zur Einmündung des Rhein-Rhône-Kanals, unser Weg verläuft anfangs zusammen mit der Eurovelo 6. Der Weg am linken Kanalufer ist anfangs asphaltiert, später feingeschottert. Vor Rosenau verläuft der Weg kurzzeit am rechten Ufer. Ab Kembs ist er wieder asphaltiert und entfernt sich kurze Zeit vom Kanal, bevor er die Abzweigung des Rhein-Seitenkanals erreicht.

17,1 km / 17 km

Schleuse Kembs-Niffer

  • Anschluss an die Eurovelo 6 (Richtung Loire/Atlantik)

Geodaten: 47.709607,7.502485 Höhe 231 m (Schleuse)

8,9 km / 26 km

Pont du Bouc

Geodaten: 47.7629668,7.4418843 Höhe 235 m (Pont du Bouc)

35,2 km / 61 km

Neubreisach

Geodaten: 48.012782,7.538028 Höhe 194 m (Neubreisach)

Ungetesteter Abschnitt, verläuft über die Orte Biesheim, Kunheim und Baltzenheim nach Artzenheim.

14,9 km / 76 km

Artzenheim

  • Anschluss Richtung Colmar (asphaltierter Radweg am Canal de Colmar bis Horbourg)

Geodaten: 48.116272,7.535694 Höhe 181 m (Kanalbrücke)

Ab Artzenheim benutzt die Route den Treidelweg am linken (westlichen) Ufer des Rhein-Rhône-Kanals. Der Abschnitt von Artzenheim nach Marckolsheim ist geschottert (nach Angaben der Radwegbauer handelt es sich dabei um ein "Experiment").

5,3 km / 81 km

Marckolsheim

  • Kleinstadt mit Versorgungsmöglichkeiten, neben dem Kanal gelegen. Zugangsmöglichkeit über die Brücken nördlich und südlich der Stadt.

Geodaten: 48.157747,7.534962 Höhe 181 m (Marckolsheim)

Ab Marckolsheim ist der Radweg asphaltiert und in sehr gutem Zustand. Den hier beginnenden Abschnitt entlang des Rhein-Rhone-Kanals kann man jedem Radler nur wärmstens empfehlen. Auf einem fast ebenen und schnurgeraden Radweg entlang des ruhigen Wassers radelt man auf gutem Asphalt und im Schatten hoher Bäume abseits jeglichen KFZ-Verkehrs bis vor die Tore Straßburgs. Aufmerksamkeit ist bei den Schleusen geboten, weil der Radweg dort verengt und der weitere Streckenverlauf nicht einsehbar ist.

5,8 km / 87 km

Hessenheim

Geodaten: 48.205356,7.562333 Höhe 181 m (Brücke der D205 zwischen Hessenheim und Artolsheim)

Weiter am linken Kanalufer entlang.

14,3 km / 101 km

Kanalbrücke Friesenheim

Radweg entlang des Rhein-Rhone-Kanals

Geodaten: 48.319194,7.650242 Höhe 157 m (Brücke der D203 auf Höhe Friesenheim)

An der Schleuse Friesenheim wechselt der Radweg ans rechte Ufer, um an der nächsten Schleuse auf Höhe Boofzheim wieder ans linke zurückzukehren. Nach etwa 25 Kilometern hat man die Außenbezirke Straßburgs erreicht, wo der Radweg an einer Brücke ans rechte Ufer wechselt. Dort geht es bis in Innenstadtnähe immer geradeaus weiter.

30,3 km / 132 km

Straßburg-Heyritz

Geodaten: 48.573904,7.738103 Höhe 140 m (Pont du Heyritz)

An der Heyritz-Brücke fließt der Kanal mit der Ill zusammen. Den Radwegweisungen folgend kann man hier in Richtung Stadtzentrum oder Bahnhof abzweigen. Folgt man der Beschilderung der EV15, so umgeht diese die Innenstadt in weitem Bogen, überwiegend auf einem 2-Streifen-Radweg, der sich jeweils zwischen Kanal und Straße befindet. Hält man sich an den Trackverlauf, wie er im Wiki dargestellt ist, sollte die Durchquerung Straßburgs kein Problem darstellen.

2,5 km / 134 km

Straßburg-Zitadelle

Geodaten: 48.574115,7.771333 Höhe 141 m (Pont du Danube)

Weiter dem Kanal folgen (Radwegweisung Parc de l'Orangerie). Man ist jetzt die ganze Zeit auf einem separaten Radweg für beide Richtungen unterwegs, der zwischen Straße und Fluss verläuft. Nach gut 2 km kommt man an die Stelle, wo der Kanal mit einem weiteren Arm der Ill zusammenfließt und erreicht sogleich eine Brücke.

2,8 km / 137 km

Straßburg-Orangerie

Weg im Forêt de la Robertsau

Geodaten: 48.591165,7.782179 Höhe 138 m (Pont de la Porte du Canal)

Die Brücke überqueren und weiter auf einem rechtsseitigen 2-Streifen-Radweg bis zum nächsten Kreisverkehr. Hier biegt man nach rechts in die Rue Mélanie ab und folgt ihr bis zu den ersten Bäumen des Forêt de la Robertsau. Gleich zu Beginn besteht die Möglichkeit zu einem Abstecher zum 300 m entfernten imposanten Château de Portalès, das heute ein Hotelbetrieb ist.

Weiter geht es auf geraden Wegen durch den Wald. Er ist das Paradies der Straßburger Freizeitsportler. Entsprechende Rücksicht und Vorsicht ist beim Radfahren durch dieses Waldgebiet daher angebracht.

8,0 km / 145 km

La Wantzenau

Geodaten: 48.646058,7.826864 Höhe 134 m (La Wantzenau)

Die Route durchquert La Wantzenau, trifft am Ortsausgang auf die D468 und folgt dieser über Kilstett nach Gambsheim, wobei das Verkehrsaufkommen eher gering ist. Es ist ein Radstreifen vorhanden, der aber ziemlich verdreckt ist. In Gambsheim hüpft der Radstreifen alle hundert Meter auf den Bürgersteig und dann wieder runter; man muss diesen Blödsinn nicht mitmachen.

Von Gambsheim in weitem Bogen (D94 und D29) nach Offendorf; man kann auch über die direkte Straßenverbindung abkürzen. Weiter über Herrlisheim nach Drusenheim, wobei zwischen letzteren Orten ein straßenbegleitender Radweg vorhanden ist.

21,8 km / 167 km

Drusenheim

  • Fähre nach Greffern

Geodaten: 48.757248,7.959779 Höhe 121 m (Drusenheim)

Achtung: Von Drusenheim bis Seltz ist neuerdings ein anderer Verlauf als der hier dargestellte ausgeschildert. Der neue Verlauf folgt der D468 bis Beinheim. Da dies kein besonders attraktiver Weg ist, wird hier nach wie vor die Variante am Rheindamm dargestellt.

Hinter Drusenheim trifft die Véloroute Rhin wieder auf den Rhein. Auf der Straße, die unterhalb des Rheindamms verläuft, fährt fast kein Auto. Mit dem Rad kommt man zügig voran, gleichzeitig ist die Fahrt während der folgenden 20 km aber auch sehr eintönig.

18,5 km / 185 km

Wintersdorfer Brücke (linkes Ufer)

  • Über die zur Straßenbrücke umgebaute ehemalige Eisenbahnbrücke gute Verbindungen nach Rastatt, Ettlingen und Karlsruhe.
  • Im gegenüberliegenden Wintersdorf gibt es zwei Gasthäuser mit Fremdenzimmern.

Geodaten: 48.847050,8.108726 Höhe 118 m (Wintersdorfer Brücke)

Radweg am Rheinufer.

6,9 km / 192 km

Fähre Seltz

Fährzeiten  Mo – Fr   Sa, So, Fei 
 1.4. – 30.9.   6:30 – 20:00   6:30 – 22:00 
 1.10. – 31.3.   6:30 – 19:00   7:00 – 19:00 

Geodaten: 48.888187,8.133031 Höhe 117 m (Fähre Seltz)

Radweg durch die Rheinauen.

11,3 km / 204 km

Lauterbourg

Rheinradweg bei Lauterbourg

Geodaten: 48.959793,8.193466 Höhe 108 m (Lauterbourg)

Ab Hafen Lauterbourg Leinpfad direkt am Rhein, dann bis zur Grenze auf dem Deich. Beide Teilstrecken sind asphaltiert, autofrei und bestens zu fahren.

5,8 km / 209 km

Neuburg

An der Grenze zu Deutschland auf dem Rheinhauptdeich
  • Fähre nach Neuburgweier. Im Winter geschlossen, Fährzeiten beachten, siehe Homepage.

Geodaten: 48.981039,8.249203 Höhe 108 m (Neuburg)

Radweg durch die Rheinauen und auf dem Rheinhauptdeich.

9,1 km / 219 km

Maximiliansau

Geodaten: 49.038183,8.298168 Höhe 107 m (Fuß der Rheinbrücke)

GPS-Tracks

Icon Achtung.png Der Track enthält größere ungetestete Abschnitte.
Die Quelle für die ungetesteten Abschnitte ist: Alsace à vélo.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
15. Mai 2015 veloeler St. Louis – Eschau, siehe Diskussion
Feb 2015 StefanS Artzenheim – Seltz
August 2012 Wisohr Witternheim – Maximiliansau
Sept./Okt. 2010 Ulamm Lauterbourg – Robertsau (Aggl. Strasbourg)

Weblinks