Niedersachsen

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Ueberarbeiten.png Dieser Länder-Artikel ist noch unvollständig. Wenn Du etwas über Radreisen in Niedersachsen weißt, klicke auf "bearbeiten" und füge Deine Informationen ein.

Wenn Du Dich dort auskennst, hilf mit!


Allgemeine Informationen

Niedersachsen ist das zweitgrößte deutsche Bundesland, das sich von den letzten nördlichen Ausläufern der Mittelgebirge (Weserbergland, Harz) bis zur Nordseeküste erstreckt. Das größtenteils landwirtschaftlich genutzte Land bietet sich für abwechlungsreiche Radreisen an, unter anderem auf den zahlreichen Fluss- und anderen Radfernwegen.

Während die Radwege im Süden im Weser- und Leinebergland und vor allem im Westharz, dem niedersächsischen Teil des Harzes, zwangsläufig hügelig bis bergig sind, kann man entlang von Leine und Weser fast steigungsfrei von Süd nach Nord fahren - über die über Wolfsburg bis Verden diagonal verlaufende Aller werden beide Flüsse und damit auch die daran verlaufenden Radrouten miteinander verbunden.

Nördlich von Hildesheim und der sich östlich erstreckenden Hildesheimer Börde gibt es dann nur noch Hügelchen - wenn man vom Höhenzug Elm im Braunschweiger Land einmal absieht. Dennoch ist das "platte Land" mehr als abwechslungsreich, durch die großen landwirtschaftlich genutzten Gebiete über Moore und Marschen bis zum Wattenmeer führen eine Vielzahl an ausgeschilderten Radwegen.

Orte

Routen und Touren

In diesem Wiki sind folgende Strecken beschrieben, die durch Niedersachsen führen:

Weiter Radfernwege in Niedersachsen findet man auf dieser Karte.

Unterkunft

Niedersachsen bietet aufgrund der vierlerorts ländlich geprägten Infrastruktur zusätzlich zu den üblichen Hotels, Pensionen und Gasthöfen viele Unterkünfte auf landwirtschaftlichen Betrieben.

  • In der Regel nehmen Heuhotels gerne Radler auch nur für eine Nacht auf. Eine Anfrage ein - zwei Tage vorher wird empfohlen, aber oft findet sich auch kurzfristig noch ein Platz.
  • Auf einigen Höfen, die Bauernhof-Ferien anbieten, können Radler auf der Durchreise übernachten, eine Anfrage lohnt meistens.
  • Campingplätze in Niedersachsen verzeichnet die Campingkarte Niedersachsen, die man bestellen oder herunterladen kann.
  • Jugendherbergen in Niedersachsen recherchiert man am besten über die Seite des DJH.

Für die allgemeine Unterkunftssuche in Niedersachsen bietet sich diese Suchmaske an.

Transport

Anreise

Der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in Niedersachsen ist Hannover mit Flughafen und Hauptbahnhof, der zwei wichtige Bahnlinien (Berlin-Ruhrgebiet und München-Hamburg) miteinander verbindet.

Transport in der Region

Zahlreiche regionale Bahnlinien bieten zusammen mit der Deutschen Bahn ein gutes Netz für den Nahverkehr, in dem in der Regel problemlos, wenn auch in Niedersachsen meist nicht kostenlos, das Fahrrad mitgenommen werden kann. Genaueres zu Verkehrsverbünden und Beförderungsbedingungen hier. In den ländlicheren Regionen ist auch die Mitnahme von Fahrrädern in den Regionalbussen oftmals möglich.

Wichtige Anreise- bzw. Umsteigebahnhöfe sind:

Literatur

Karten

  • Lüneburger Heide/ Hannover. Radtourenkarte 7. 1:150 000. BVA 2009 (10. Aufl.)
  • Harz/ Leinetal. Radtourenkarte 12. 1:150 000. BVA 2009 (6. Aufl.)

Reiseführer

Weblinks

Radreise-Forum

Externe Links

Reiseland Niedersachsen